1/72 North American F-86F Airfix

Diskutiere 1/72 North American F-86F Airfix im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; An diesem Modell wollte ich nur mal verschiedene Silbertöne ausprobieren, aber dass der Bau so viel Spaß machen würde, hätte ich nicht erwartet....

Moderatoren: AE
  1. #1 Norboo, 08.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2013
    Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    An diesem Modell wollte ich nur mal verschiedene Silbertöne ausprobieren, aber dass der Bau so viel Spaß machen würde, hätte ich nicht erwartet. Der Bausatz gehört zur neuen Generation von Airfix und ist für ca. 10€ zu bekommen.
    Dargestellt ist eine F-86F "the Huff", geflogen von Lt. Jim Thompson in Korea 1953. Diese Maschine ist auch schon von Hasegawa und Monogram im großen Maßstab als Vorbild genommen worden.
    Hier findet man mehr:Google-Ergebnis für http://www.almansur.com/sabre/thehuffs.jpg
     

    Anhänge:

    Zimmo gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Norboo, 08.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2013
    Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Diese Maschine wurde in der Einheit mit einer neuen Tragfläche ausgerüstet, dem 6-3 "Hard wing" ohne Vorflügel. Diese Flugzeuge kann man an dem kleinen Grenzschichtzaun erkennen (Bild 1). Die neuen Tragflächen hatten auch eine größere Tiefe und nun passten die Waffenklappen nicht mehr. Dazu musste eine Ecke aus dem Flügel genommen werden, um die Klappe zu schließen. Danch wurde das dreieckige Teil wieder angebaut. Auf vielen Fotos liegt es auf der Tragfläche herum. Manche Einheiten haben das Teil mit einem Band am Flügel befestigt, damit es nicht verloren geht. Diesen Zustand habe ich hier dargestellt.
    Obwohl ich unsichtbares Nähgarn genommen habe, wirkt das "Band" auf dem Foto sehr dick.

    Hier ist auch ein Fehler im Bausatz zu sehen, quasi als Warnung für Nachahmer: Die Aufschrift "Pilot Lt. Jim Thompson" gehört natürlich auf den Kanzelrahmen. Der ist dafür aber viel zu schmal dargestellt. Ich habe das erst gemerkt, als es zu spät war und das Decal auf dem Rumpf aufgebracht. Ein Kompromiss...
    Wenn ihr die Maschine baut, solltet ihr also den Kanzelrahmen breiter machen...viel Erfolg!:wink:
     

    Anhänge:

    H.-J.Fischer gefällt das.
  4. #3 Norboo, 08.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2013
    Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Die Abziehbilder sind ausgenommen von dem oben erwähnten Fehler eine Wucht! Man sieht hier schon die Fülle an Wartungshinweisen. Auch die gelben Flächen sind als Decal dabei und passen hervorragend. Mit ein wenig "Mr. Mark Softer" von Gunze schmiegen sie sich auch in die Fugen.
    Selbst die Hoheitsabzeichen sind so ausgeschnitten, dass sie an die ausgefahrene Luftbremse passen. Nur die Buchstaben der Kennung muss man selber zerschneiden.
    Für die Tanks liegen die Blitze dabei, die gelbe Nase muss man selbst spritzen. Revell 310 Lufthansa Gelb passt genau. Es wird komischerweise beim airbrushen heller, ein Effekt, den ich schon mehrfach beobachtet habe. Weiß jemand, woher das kommt und was man dagegen tun kann?
     

    Anhänge:

  5. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Ich habe als Grundfarbe Revell Aqua Color 90 silber verwendet. Das ließ sich hervorragend spritzen. Die Kanonenblende habe ich zuerst mit Revell 91 Eisen lackiert. Komischerweise war der Unterschied zu silber kaum zu erkennen. Dann habe ich es mit Tamiya XF-56 versucht...sieht viel besser aus.
    Auf den meisten Bildern wirken die Maschinen aus der Zeit matt, nur ganz selten wirken sie hochglänzend. Deswegen mag ich die spiegelnden mit Folie beklebten Modelle auch nicht so, weil sie in meinen Augen unrealistisch wirken.
    Auch Schmauchspuren gab es nur in der Phase vom Zurückrollen aus einem Einsatz bis die Mechaniker die Maschine übernahmen, die haben dann gleich sauber gemacht.
     

    Anhänge:

  6. #5 Norboo, 08.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2013
    Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Angeblich soll es auf der rechten Seite von "The Huff" schon ein Gemälde gegeben haben, als dann der Abschuss einer MiG 15 gelang, die einen Drachen als Markierung gehabt haben soll. Daraufhin wurde die F-86 mit dem Drachen versehen. (Habe ich irgendwo gelesen, ich finde die Quelle aber nicht mehr...)
    Airfix hat für die rechte Seite nichts vorgesehen. weiß jemand mehr darüber? Man findet nur wenige Aufnahmen dieser Maschine von rechts, kein Wunder....
     

    Anhänge:

  7. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Eigentlich wollte ich die Haube geöffnet darstellen. Man soll das Glasteil auf den Haubenmechanismus kleben. dabei ist mir Kleber daneben gegangen und ich konnte das nur retten, indem ich die Haube eben dicht machte. Das Instrumentenbrett ist ein Decal, naja...geht so, wirkt aber nicht richtig schön. Den Sitz wollte ich durch einen von Pavla ersetzen, der ist aber viel zu breit. Da ich auf Schnibbeleien keine Lust hatte, habe ich dann doch das Bausatzteil genommen und mit Gurten versehen. Sieht gar nicht so schlecht aus.
    Ein Stück Plastikfolie dient als Reflexvisier.
     

    Anhänge:

  8. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Ich habe auch noch die F-86 von Academy (ebenso eine aus dem Korea-Krieg) und von Hasegawa (Japan SDF) im Regal. Und die von Hobby Boss steht auf der Suchliste, um eine deutsche Canadair zu bauen.
    Wer für wenig Geld einen Bausatz mit wenig Macken und hohem Spaßfaktor sucht, der von Airfix ist zu empfehlen!

    Gruß, Norbert
     

    Anhänge:

  9. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.510
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hi Norboo!!!

    Mir gefällt Deine F-86:TOP: Zur Zeit stehe ich ja voll auf die 50er-Jahre-Jets. Dass mit dem Pilotennamen auf dem Rumpf, finde ich jetzt nicht so tragisch. Auffallend sind eher die sehr starken Gravuren. Hier hat Airfix ordentlich zugelangt (ähnlich wie bei der neuen Spitfire Mk.I). Auch ist bei den Makroaufnahmen die etwas grobe Pigmentierung der Revell-Metallic-Lacke zu erkennen. Habe das schon an meiner türkischen P-47 fest gestellt. Aber ich denke, dass bei entsprechender Verdünnung und ordentlich Schütteln auch mit Revellfarben ein gutes Metallicfinish zu erzielen ist. Alternativ gibt es ja auch noch Alclad....müffelt halt nur wie die Sau aber man ist auf der sicheren Seite!!! Andererseits wird "live" kaum jemand mit Lupe ein Modell begutachten (mit Ausnahme der Nietenzähler vielleicht:FFTeufel:).

    Grüßle und schönes Wochenende
    Zimmo:rugby:
     
  10. #9 H.-J.Fischer, 08.02.2013
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    gefällt mir sehr:TOP: Die habe ich nach damals (1990) bescheidenen Unterlagen mal gezeichnet.

    Anhänge:


    Zeichnung © by H.-J.FISCHER 1990

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  11. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    ...auch große Kunst!

    Weißt Du denn, wie die rechte Seite aussieht?

    Gruß, Norbert
     
  12. #11 muesingman, 08.02.2013
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Ein tolles Modell! :TOP: Sehr interessant auch, einmal mehr aufgezeigt zu bekommen, dass es auch bei F-86 bzw. Cl.13 kleine, aber sehr entscheidende Unterschiede zwischen den Baureihen gab.
     
  13. #12 H.-J.Fischer, 08.02.2013
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    das ist das Markanteste

    Anhänge:


    Zeichnungsausschnitt © by H.-J.FISCHER

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  14. #13 H.-J.Fischer, 08.02.2013
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
  15. #14 Augsburg Eagle, 08.02.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.790
    Zustimmungen:
    38.190
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Deine Sabre gefällt mir sehr gut :TOP:

    Nicht dass ich was gegen silbern glänzende Flieger hätte, aber du hast recht, absolut realistisch ist das nicht.
    Ich finde, du hast die Farbe sehr gut getroffen.

    Danke für den Hinweis. Da werde ich mich mal umschauen.
     
  16. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    :TD: - sehr schön gworden !

    Rolf
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 flankerfan, 09.02.2013
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Auch mir gefällt Deine Sabre ausgesprochen gut, so eine schöne Sondermarkierung hat doch immer was.
    Dazu das Modell ansprechend gebaut - was will man mehr!
    Eine Frage noch an die Gemeinde:
    Ich habe einen alten Microscale Abziehbilderbogen (72-0103) mit Markierungen für Sabres, dort sind ein linker und ein rechter "The Huff" Drachen dabei. Ist der rechte Drachen nur ein Fehler oder gab es später irgendwie eine Dekoration mit dem Drachen auf beiden Seiten?
     
  19. #17 Windsock, 23.04.2013
    Windsock

    Windsock Flugschüler

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Ein Farbfoto von der rechten Seite des Flugzeugs ist zu finden auf Seite 75 des Buchs "F-86 Sabre Aces of the 51st Fighter Wing" von Warren Thompson (Osprey Aircraft Of The Aces #70).
    Es sind 2 Karikaturen, darüber geschrieben "Bill's Baby", sowie 6 Abschusssterne und auf dem Kanzelrahmen der Name des Crew Chiefs.
    Ich kenne keinen Abziehbildersatz in 1/72, der die Grafiken der rechten Seite enthält, aber im 1/48-er Kit von Academy sind auch die Decals für die rechte Seite vorhanden.
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 North American F-86F Airfix

Die Seite wird geladen...

1/72 North American F-86F Airfix - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Airfix North American Mustang P-51D

    1/72 Airfix North American Mustang P-51D: Schönen guten Tag, liebes Forum, das hier ist Airfix' neueste Version der P-51D (Kit ##A01004A) in attraktiver Markierung für das Flugzeug von Lt....
  2. North American RB-45C Tornado, Mach2, 1/72

    North American RB-45C Tornado, Mach2, 1/72: . Tornado - die Mutter der Strahlbomber. Anstelle der Valiant, die erneut in Verzug ist, hier eine „Vergangenheits-Bewältigung“. Ich...
  3. 1/72 North American PBJ-1H – Hasegawa

    1/72 North American PBJ-1H – Hasegawa: Hallo! Heute möchte ich mich an meine erste Bausatzvorstellung wagen. Ich bitte deshalb die kritischen Betrachter um etwas Nachsicht. Wenn man...
  4. 1/72 North American XF-108 Rapier – Anigrand Craftswork

    1/72 North American XF-108 Rapier – Anigrand Craftswork: North American XF-108 Rapier Die Vorstellung dieses Bausatzes – von eben diesem Flugzeug – war für mich ein „must be“ (ein Schelm wer gerade...
  5. 1/72 North American RA-5C Vigilante – Trumpeter

    1/72 North American RA-5C Vigilante – Trumpeter: Gestern kam der erste Streich - und der war schon gut - somit folgt heute gleich der zweite Streich .... :HOT ... und der ist um Klassen besser !...