1/72 Northrop F-5B – Revell

Diskutiere 1/72 Northrop F-5B – Revell im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Kaum zurück im kalten Deutschland, hat es mich doch gleich wieder in den Modellbauladen gezogen. Und dann konnte ich an dieser Neuheit einfach...
Markus_P

Markus_P

Space Cadet
Dabei seit
05.06.2001
Beiträge
2.122
Zustimmungen
53
Ort
Aachen
Kaum zurück im kalten Deutschland, hat es mich doch gleich wieder in den Modellbauladen gezogen. Und dann konnte ich an dieser Neuheit einfach nicht vorbeigehen!:rolleyes: Naja, mit €7,99 hielt sich dieser "Kaufanfall" ja wirklich in Grenzen...

Die Bausatzqualität lässt mich auf Wiederauflage eines ESCI-Kits tippen, also lecker versenkte Blechstöße, etc. (wer weiß da genaueres??)

Leckerbissen: geteilte Cockpitverglasung (kompletter Haubenmechanismus!), gesonderte Flügelvorderkanten, detaillierter Hauptfahrwerksschacht.

Decals für eine niederländische und eine spanische Version.

Naja, seht selbst:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.185
Zustimmungen
21
Ort
Südhessen
Hi Markus und willkommen zurück am Nordpol! ;)

Ich hätte noch einige Fragen zum Kit:

1) Welche Lackierung erlaubt denn der Bausatz? Soweit ich weiss waren die niederländischen Naturmetallen und die spanischen Braun/Grün getarnt; stimmt das?

2) Auf dem Bild mit der Cockpitwanne sieht es so aus, als seien die Konsolen "blank", also nur per Decal darstellbar; stimmt das und wenn ja; wie siehts mit den Instrumentenbrettern aus?

Danke im Voraus!
 
Markus_P

Markus_P

Space Cadet
Dabei seit
05.06.2001
Beiträge
2.122
Zustimmungen
53
Ort
Aachen
Danke, Hog, habe mich schon akklimatisiert!

Die niederl. ist grau/grau, die spanische mit Aluminium angegeben!

Ja, die Konsolen sind leider blank, aber wenigstens der Throttle-Quadrant ist angedeutet! Eduard hat nen Set für ne F-5 Einsitzer, wird aber wohl nicht ganz passen (sähe aber bestimmt besser aus, naja, warten wirs ab!).

Original geschrieben von Hog
Hi Markus und willkommen zurück am Nordpol! ;)

Ich hätte noch einige Fragen zum Kit:

1) Welche Lackierung erlaubt denn der Bausatz? Soweit ich weiss waren die niederländischen Naturmetallen und die spanischen Braun/Grün getarnt; stimmt das?

2) Auf dem Bild mit der Cockpitwanne sieht es so aus, als seien die Konsolen "blank", also nur per Decal darstellbar; stimmt das und wenn ja; wie siehts mit den Instrumentenbrettern aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
Markus_P

Markus_P

Space Cadet
Dabei seit
05.06.2001
Beiträge
2.122
Zustimmungen
53
Ort
Aachen
Die Bausatzsitze sind ja schon nicht schlecht, aber True Details kann es besser:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Devil56

Devil56

Berufspilot
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
99
Zustimmungen
2
Ort
Mannheim
Re: Northrop F-5B, Revell No. 04314, 1/72

Original geschrieben von Markus_H_P
Die Bausatzqualität lässt mich auf Wiederauflage eines ESCI-Kits tippen, also lecker versenkte Blechstöße, etc. (wer weiß da genaueres??)
Ich :)
Du liegst genau richtig mit deiner Vermutung.
Ex-ESCI Kit
 
Markus_P

Markus_P

Space Cadet
Dabei seit
05.06.2001
Beiträge
2.122
Zustimmungen
53
Ort
Aachen
So, erster Kommentar zu den Teilen:

Ich konnte es ja mal wieder nicht lassen, und habe gleich mal den hinteren Teil des Rumpfes zusammengekleistert. Die drei Teile passen ziemlich gut aufeinander, spachteln, schleifen, neugravieren werden wohl nur im minimalen Umfang nötig sein, wenn überhaupt. Probepassung des Übergangs zum Vorderrumpf allerdings weist eine leichte Strufe auf, die korrigiert werden muß, aber das geht ja erst, wenn ich das Cockpit fertig habe...
Der Fahrwerksschacht im Rumpf ist bei weitem nicht so tief wie der Flügel , was unlogisch scheint, da ja schliesslich das Fahrwerksbein irgendwo hinpassen müßte. Wer dort auf Detailtreue Wert legt, hat einen Umbau vor sich!!!

So, weiter werd ich mich dem Vogel vorerst nicht annehmen, und wenn, dann werdet ihr es bei den Bauberichten finden!
 
_olli_

_olli_

Space Cadet
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
1.239
Zustimmungen
60
Ort
Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
Revell Northrop F-5B 1/72

Ok .. diesmal war es weder die Boxart noch der Hinweis neue Werkzeugform, sondern einfach und allein der Gedanke mal eine halbwegs gescheihte T-38 Talon zu bauen, die aber wohl nicht ganz dem Original entspricht, da mich die dazu erforderlichen Umbauten erschrecken :D. Siehe dazu auch den Thread über den Umbau einer F-5B zu einer T-38 hier im Forum. Da sieht man was da für eine Arbeit drinsteckt.
Zudem hatten mich einige positive Meinungen und der locker sitzende Geldbeutel dazu verführt zuzuschlagen ... also mal gucken was da drinsteckt.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
_olli_

_olli_

Space Cadet
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
1.239
Zustimmungen
60
Ort
Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
Ein netter kleiner schnuggeliger Bausatz der im Bereich des Cockpits allerdings bisschen Aufwertung vertragen könnte, trotz der schönen Decals.
Und 9.79 Euro ist allemal ein fairer Preis.

Zubehör ..tja.. ausser Decals habe ich da nichts gefunden, dafür aber z.B. von Aztec schöne ausgefallene von Lateinamerikanischen Luftwaffen (Aztec AZD7215). Auch Carpena offeriert einige ausgefallene Decals (Carpena CA72074) z.B. einer Lybischen Maschine. Unter CA72075 gibt es von selbiger Firma auch 2 Darstellungsmöglichkeiten sowohl einer Venezu.. eh .. Venezischen? Maschine als auch einer Mexikanischen.
 
Chickasaw

Chickasaw

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2002
Beiträge
1.567
Zustimmungen
166
hops schrieb:
Und 9.79 Euro ist allemal ein fairer Preis.
Tja, bis zum Erscheinen der neuen Revellpreisliste zum 01.02.2004 hat dieser Bausatz 7,99 Euro gekostet.
Ist übrigens der "alte" Esci-Kit, der trotzdem noch up-to-Date ist.

Klasse Bausatzvorstellungen, die Du hier machst. Kurz und knackig; und trotzdem weiss man, auf was man sich bei dem vorgestellten Kit einlässt. :TOP:
 
_olli_

_olli_

Space Cadet
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
1.239
Zustimmungen
60
Ort
Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
Chickasaw schrieb:
Tja, bis zum Erscheinen der neuen Revellpreisliste zum 01.02.2004 hat dieser Bausatz 7,99 Euro gekostet.
Ist übrigens der "alte" Esci-Kit, der trotzdem noch up-to-Date ist.

Klasse Bausatzvorstellungen, die Du hier machst. Kurz und knackig; und trotzdem weiss man, auf was man sich bei dem vorgestellten Kit einlässt.
Danke schön erstmal! Nur die Bilder könnten besser sein. Mit dem Licht muss ich auch noch bißchen aufpassen. Die Digitalkamera taugt nicht allzuviel *rausred* :D

Ich meine den Bausatz auch schon fuer 6.99 Euro gesehen zu haben. Allerdings kommt dann ja noch Versand hinzu meistens.
Die Preiserhöhung ist aber schon saftig .. ganze 2 Euro (4 gute alte DM!)
 
Thema:

1/72 Northrop F-5B – Revell

1/72 Northrop F-5B – Revell - Ähnliche Themen

  • 22.4.19 Absturz einer Northrop N-9M in Kalifornien

    22.4.19 Absturz einer Northrop N-9M in Kalifornien: Gestern ist in Kalifornien eine historische Northrop N-9M abgestürzt. Der Pilot kam dabei offensichtlich ums Leben. Die Maschine war in den...
  • Northrop Grumman H03 Firebird

    Northrop Grumman H03 Firebird: Eine nicht ganz neue fliegende Aufklärungsplattform, die sowohl bemannt als auch unbemannt (UAV) eingesetzt werden kann, ist die Northrop Grumman...
  • 1/144 Northrop F-89D Skorpion – Anigrand-Zugabe

    1/144 Northrop F-89D Skorpion – Anigrand-Zugabe: Die Northrop F-89D Scorpion war ein Allwetter-Abfangjäger; wesentliche Konstruktionsmerkmale waren die beiden Raketenbehälter mit 52 ungelenkten...
  • 1/72 Northrop Gamma – Williams Bros.

    1/72 Northrop Gamma – Williams Bros.: Auch ein Weihnachtsgeschenk - aber eines, das ich mir selbst gemacht habe:FFTeufel: Offenbar wurden die alten Formen von Williams Bros. wieder...
  • 1/72 Northrop F-89 D/J Scorpion – Revell

    1/72 Northrop F-89 D/J Scorpion – Revell: Nachdem ich bei Ebay mal wieder ein kleines Schnäppchen machen konnte und dabei feststellte, dass ich damit einem FF-Kollegen die Sammlung etwas...
  • Ähnliche Themen

    • 22.4.19 Absturz einer Northrop N-9M in Kalifornien

      22.4.19 Absturz einer Northrop N-9M in Kalifornien: Gestern ist in Kalifornien eine historische Northrop N-9M abgestürzt. Der Pilot kam dabei offensichtlich ums Leben. Die Maschine war in den...
    • Northrop Grumman H03 Firebird

      Northrop Grumman H03 Firebird: Eine nicht ganz neue fliegende Aufklärungsplattform, die sowohl bemannt als auch unbemannt (UAV) eingesetzt werden kann, ist die Northrop Grumman...
    • 1/144 Northrop F-89D Skorpion – Anigrand-Zugabe

      1/144 Northrop F-89D Skorpion – Anigrand-Zugabe: Die Northrop F-89D Scorpion war ein Allwetter-Abfangjäger; wesentliche Konstruktionsmerkmale waren die beiden Raketenbehälter mit 52 ungelenkten...
    • 1/72 Northrop Gamma – Williams Bros.

      1/72 Northrop Gamma – Williams Bros.: Auch ein Weihnachtsgeschenk - aber eines, das ich mir selbst gemacht habe:FFTeufel: Offenbar wurden die alten Formen von Williams Bros. wieder...
    • 1/72 Northrop F-89 D/J Scorpion – Revell

      1/72 Northrop F-89 D/J Scorpion – Revell: Nachdem ich bei Ebay mal wieder ein kleines Schnäppchen machen konnte und dabei feststellte, dass ich damit einem FF-Kollegen die Sammlung etwas...
    Oben