1/72 Petlyakov / Petljakow Pe-8 (TB-7) – Zvezda

Diskutiere 1/72 Petlyakov / Petljakow Pe-8 (TB-7) – Zvezda im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hier nun eine Bausatzvorstellung meiner neuesten Erwerbung. Es handelt sich um die Pe-8 von Zvezda, von Amodel gibt es ebenfalls die Pe-8 in...

Moderatoren: AE
  1. #1 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Hier nun eine Bausatzvorstellung meiner neuesten Erwerbung.
    Es handelt sich um die Pe-8 von Zvezda, von Amodel gibt es ebenfalls die Pe-8 in 1/72. Amodel hat bereits mindesten zwei verschiedene Version am Markt.
    Die Pe-8, auch TB-7 oder ANT-42, genannt war der einzigste sowjetische Viermot-Bomber der im 2. Weltkrieg in einem nennenswerten Einsatz stand. Wenn man von der TB-3 in den Anfangsjahren einmal absehen möchte.
    Zuerst einmal ein Blick auf die Box-Art
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Die Rückseite des Karton zeigt Bilder eines gebauten Modells und lässt sich so auch in der Bauphase gut bei Fragen konsultieren.
     

    Anhänge:

  4. #3 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Ein Ausschnitt aus der Bauanleitung die durch ausserordentliche Genauigkeit und Menge glänzt.
     

    Anhänge:

  5. #4 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Die Bemalungsanleitung und die Decals. Diese lassen nur den Bau der auf dem Karton abgebildeten "roten 4" zu. Die Farbangaben sind in Zvezda und ModelMAster. Also in meinen Augen etwas wenig.
     

    Anhänge:

  6. #5 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Aber kommen wir nun zu den wichtigsten, nämlich den Bauteilen. Als erstes der Rumpf.
     

    Anhänge:

  7. #6 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Wenn man sich den Rumpf auf der Innenseite ansieht dann fällt auf das einige Fenster bereits "vorgestanzt" sind. Dies lässt auf weitere Versionen hoffen. Auch die Aufteilung an den Motoren lässt diese Vermutung aufkommen.
     

    Anhänge:

  8. #7 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Insgesamt besteht der Bausatz aus 305 Teilen. die verteilen sich natürlich auf mehrere Rahmen. So wie dieser hier mit dem Höhenleitwerk.
     

    Anhänge:

  9. #8 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Bei einem genauen Blick auf Teile der vielköpfigen Besatzung erkennt man mit welcher Liebe zum Detail man (oder frau :FFTeufel: :D ) im Hause Zvezda an die Arbeit gegangen ist.
     

    Anhänge:

  10. #9 Tschaika, 26.07.2008
    Tschaika

    Tschaika Space Cadet

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    99
    Beruf:
    IT-Systemanalyst
    Ort:
    Darmstadt, Leipzig
    als zusätzliche Lektüre zum Bausatz sei auch noch die aktuelle Fliegerrevue 08/2008 S.63 empfohlen, dort wird er ebenfalls vorgestellt ... inklusive fertigem Modell.
     
  11. #10 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Hier die Tragflächen die die Pe-8 in die Luft gehogen haben. Bei diesem Modell ist für mich alles immer ein wenig größer als gewohnt.
     

    Anhänge:

  12. #11 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Bei näheren Hinsehen, die Gravuren und eine der wenigen Stellen wie die Innenseite der Motorgondel, die mit einem kleinen Grat versehen sind.
     

    Anhänge:

  13. #12 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Die Motorengondeln.
     

    Anhänge:

  14. #13 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Der Rahmen mit der Abwurfmunition und weiteren Kleinteilen.
     

    Anhänge:

  15. #14 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Und da die 305 Teile ja alle irgendwo untergebracht werden müssen gibt es noch zwei weitere Rahmen mit diversen Kleinteilen. So wie diesen hier.
     

    Anhänge:

  16. #15 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Die Klarsichtteile sind natürlich ebenfalls viele und auf dem Rahmen in etwas seltsamer Anordnung angebracht. Möglicherweise werden diese "Leerstellen" für andere Versionen genutzt. Hier also zuerst der untere Teil der Klarsichteile.
     

    Anhänge:

  17. #16 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Der obere Teil des Rahmen ist hier zu sehen.
     

    Anhänge:

  18. #17 Bleiente, 26.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Die Klarsichtteile sind klar und nicht verkratzt. Diese sind nämlich wie die anderen Rahmen auch, alle seperat verpackt. Sehr löblich.

    Mein Fazit:
    Man bekommt hier für verhältnismäßig wenig Geld (ca. 25 Euro - also die Hälfte vom Amodel-Modell) ein anständiges Stück Flugzeug und bestimmt eine Menge Bastelspass für einen eher unbekannten Vier-Mot-Bomber.
     

    Anhänge:

    MiGhty29 gefällt das.
  19. #18 bart II, 27.07.2008
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Amodel versus Zvezda

    Mich würde ein Vergleich von Amodel und Zvezda interessieren (habe momentan leider nur Amodel). Die Verglasungen der Gondelabwehrstände sehen mir bei Zvezda etwas simpel aus, Amodel ist hier besser.

    Apropos Fliegerrevue
    Der Artikel hat ein paar lustige Fehler: Asch-52 statt 82 und "Dieseltriebwerk" AM-35A.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bleiente, 27.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    HHm, das kann ich Dir leider nicht sagen da ich den Amodel-Bausatz nicht habe.
    Aber wie wäre des denn mit einer Bausatzvorstellung der Amodel Pe-8 ;)
     
  22. #20 Monitor, 27.07.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Alles verfügbar, Flugi ist auch in der Urlaubszeit fleißig: http://www.modellversium.de/kit/artikel.php?id=3638
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Petlyakov / Petljakow Pe-8 (TB-7) – Zvezda

Die Seite wird geladen...

1/72 Petlyakov / Petljakow Pe-8 (TB-7) – Zvezda - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Zvezda Petlyakov Pe-8

    1/72 Zvezda Petlyakov Pe-8: Schönen guten Tag, liebes Forum. Hier ist meine 1/72 Petlyakov Pe-8 von Zvezda. Ich habe diesen Bausatz vor ein paar Jahren auf einer IMPS...
  2. 1/72 UM Models Petlyakov Pe-2 (Serie 205)

    1/72 UM Models Petlyakov Pe-2 (Serie 205): Liebe Leute, nach langem Kampf - bewaffnet mit Schleifpapier, Feile und Bastelmesser - ist nun auch das Projekt 'Pe-2' abgeschlossen! Der...
  3. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  4. 1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter

    1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter: Hallo zusammen, da ich schon eine sehr lange Zeit keine Bausatzvorstellung gemacht hatte, dachte ich mir das dieser neue Trumpeter Bausatz mal...
  5. 1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force)

    1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force): Hallo liebes Forum, das hier ist RS Models' 1/72 Airacobra I, Exportbezeichnung P-400. Die Baureihe ist ident mit der P-39D Serie. Ich habe diesen...