1/72 Potez 452 – AZUR

Diskutiere 1/72 Potez 452 – AZUR im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Zum Zweiten für heute ein Beobachtungs-Wasserflugzeug, welches auf u.a. auf verschiedenen Schiffen der franz. Marine bis ins Jahr 1944 seinen...

Moderatoren: AE
  1. #1 Black-Box, 28.05.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Zum Zweiten für heute ein Beobachtungs-Wasserflugzeug, welches auf u.a. auf verschiedenen Schiffen der franz. Marine bis ins Jahr 1944 seinen Dienst versah. Auch hier wieder Short-Run, insgesamt fällt der Bausatz gegenüber der Aichi E16A1 von Special Hobby qualitätsmäßig etwas ab.

    Der Faltkarton im Azur-üblichen Farbton mit schönem Deckelbild erleichtert die Kaufentscheidung schon ein wenig...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black-Box, 28.05.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Obwohl eine sehr übersichtliche Teilezahl vorhanden, bringt es die Anleitung auf zwei gefaltete Din A4 Blätter mit so insgesamt 8 Seiten. Seite 1 wie üblich: Geschichte und Technik in vier Sprachen, Seite 2 Teileübersicht (auch hier keine Nummern an den Gußrahmen), Seite 3-5 Anleitung in 9 Stufen und letztlich die Bemalungsanleitung auf den Seiten 6-8, je Version eine Seite mit den entsprechenden Hinweisen für die Decals.
     

    Anhänge:

  4. #3 Black-Box, 28.05.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Gußrahmen A mit den wesentlichen Teilen, die ein Flugzeug so ausmacht. Der Guß ist okay, die Oberflächen sind z.T. etwas rauh und müssen geglättet werden. Da hilft i.d.R. feinste Stahlwolle. Das Cockpit fällt leider sehr mager aus, ich hoffe da für eine bessere Detailierung noch auf entsprechende Fotos.
     

    Anhänge:

  5. #4 Black-Box, 28.05.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Rahmen B mit Streben, Kleinzeug, Cowling. Teils sieht es gut aus, teils eben nicht. Typisch eben für Short-Run Bausätze.
     

    Anhänge:

  6. #5 Black-Box, 28.05.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Auch hier findet sich etwas Resin in der Verpackung, wenn auch deutlich bescheidener als im Falle der Aichi von SH. Nur diese beiden Teile für die Vorflügel sind im Bausatz enthalten, der Guß hier ist okay.
     

    Anhänge:

  7. #6 Black-Box, 28.05.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Die Klarsichtteile sind wieder einfach vorhanden und tiefgezogen. Nichts weltbewegendes und soweit in Ordnung.
     

    Anhänge:

  8. #7 Black-Box, 28.05.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Die Decals bieten ebenfalls keine negativen Überraschungen. Optisch reizvoll ist natürlich die Vichy-Version mit den gelb-roten Streifen (die selbst erstellt werden müssten), mir gefällt aber in diesem Fall die Version auf dem Deckelbild mit dem Anker in den Kokarden besser.
     

    Anhänge:

  9. #8 Black-Box, 28.05.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Schauen wir noch ein wenig genauer hin. Der Propeller z.B. ist so wohl kaum realistisch und würde wahrscheinlich eher als dickes Paddel für ein Ruderboot durchgehen.
     

    Anhänge:

  10. #9 Black-Box, 28.05.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Auch bei der einzigen Bewaffnung dieses Typs wäre Ersatz von den entsprechenden Anbietern aus Resin sinnvoll. Ich habe jedoch noch nirgends ein Darne MG als Resinteil im Angebot eines Herstellers gesehen, also werde ich sehen, was ich daraus machen kann.
     

    Anhänge:

  11. #10 Black-Box, 28.05.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Der Motor (Hispano-Suiza 9 QD) ist so lala, das Instrumentenbrett besser als manches, was ich bei Hasegawa gesehen habe.
     

    Anhänge:

  12. #11 Black-Box, 28.05.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Zum Schluß noch eine gute Idee, die der Hersteller in diesem Bausatz eingebracht hat. Das abgebildete Teil soll die paßgenaue Montage des Flügels erleichtern und dafür sorgen, dass der maßhaltige Abstand zum Rumpf gegeben ist. Inwieweit sich das beim Bau bewährt, wird sich zeigen. Auf jeden Fall hat man sich Gedanken gemacht, etwas, was ich so maches mal vermisse.
     

    Anhänge:

  13. #12 Black-Box, 28.05.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Zur Verdeutlichung noch der entsprechende Ausschnitt aus der Anleitung.

    Der Bausatz macht erst einmal einen recht guten Eindruck, der Guß fällt hier allerdings etwas dicker/grobschlächtiger aus, ohne direkt schlecht zu sein. Ich schätze aber, dass ich hier im Vergleich zum Modell von SH mehr Vor- bzw Nacharbeiten haben werde. Fehlen tut eigentlich nur ein Transportwagen oder ähnliches.
     

    Anhänge:

  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Na, da hast du wieder einen interessanten "Exoten" entdeckt. Ich mag so etwas. :TD: Gut, der Motor könnte besser sein, aber sei mal ganz ehrlich: er ist besser als die uralten Airfix-Teile. Wenn du den etwas überarbeitest, sieht der bestimmt gut aus. Das Instrumentenbrett ist leider nicht ganz deutlich sichtbar, aber ich gebe dir recht, es sieht sehr gut aus. Wenn kein Decal dafür vorhanden ist, empfehle ich die Instrumenten-Decals von Reheat-Models. Ich bin mir nicht sicher, aber irgendein "Darne"-Teil meine ich mal im AERO Spezial-Katalog gesehen zu haben. Ich sehe gern noch mal nach.

    Ach ja: Ob es dein Ding ist, weiß ich nicht, aber wenn ich ein Cockpit detaillieren möchte und keine Bilder/Fotos davon habe, lasse ich der berühmten "künstlerischen Freiheit" ihren Lauf. Sieht allemal besser aus als das wenige, das die Hersteller bieten.
     
  16. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    2.340
    Reheat dürfte seit ein paar Jahren schon nicht mehr existieren?

    Volkermann
    http://www.aero-spezial.de/Downloads/Katalog-2008/View-category.html
    MG von Aeroclub
    AEG031 Lewis Darné (Frankreich); 2 Stück ................................. 1,60
    AEG032 Darné 7.62 mm (Frankreich); 2 Stück..............................1..,60
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Potez 452 – AZUR

Die Seite wird geladen...

1/72 Potez 452 – AZUR - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Potez 540 – Smer

    1/72 Potez 540 – Smer: Hallo zusammen!! Ich wollte mal den anderen Franzosen von Smer (Heller) etwas genauer vorstellen. Alle Spritzlinge sind separat in Folie...
  2. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  3. 1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter

    1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter: Hallo zusammen, da ich schon eine sehr lange Zeit keine Bausatzvorstellung gemacht hatte, dachte ich mir das dieser neue Trumpeter Bausatz mal...
  4. 1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force)

    1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force): Hallo liebes Forum, das hier ist RS Models' 1/72 Airacobra I, Exportbezeichnung P-400. Die Baureihe ist ident mit der P-39D Serie. Ich habe diesen...
  5. 1/72 Tamiya -47D Thunderbolt "509th FS/405th FG"

    1/72 Tamiya -47D Thunderbolt "509th FS/405th FG": Schönen guten Tag liebes Forum. Das hier ist Tamiya's 1/72 P-47D Thunderbolt in Markierungen der 509th FS/405th FG, Lt. James R. Hopkins, Belgien...