1/72 Sea Harrier FRS.1 – Airfix

Diskutiere 1/72 Sea Harrier FRS.1 – Airfix im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Der Sea Harrier FRS.1 basiert auf der Variante GR.3. Für den Luftkampf ausgelegt, hatte man u.a. das Cockpit höhergesetzt um für bessere...

Moderatoren: AE
  1. #1 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Der Sea Harrier FRS.1 basiert auf der Variante GR.3. Für den Luftkampf ausgelegt, hatte man u.a. das Cockpit höhergesetzt um für bessere Rundumsicht zu sorgen sowie die Maschinen mit dem Blue Fox Radar ausgerüstet. Gleichzeitig passte man die Materialien dem Einsatz auf See an. Ab 1978 wurden 57 Maschinen in Dienst gestellt, wobei die meisten der überlebenden Maschinen Ende der 80er Jahre auf den Stand FA.2 gebracht wurden.
    Sea Harrier der Version FRS.1 nahmen aktiv und mit großem Erfolg gegen argentinische Flugzeuge am Falklandkrieg teil, jedoch wurden mehrere Maschinen durch Bodenfeuer abgeschossen und gingen bei "Unfällen" verloren. Vier Sea Harrier Piloten kehrten nie wieder heim.

    Nachdem diese Neuentwicklung von Airfix (A04051) schon seit gut einem Jahr in England zu haben war, hat letzte Woche endlich das erste Exemplar den Weg zum örtlichen Modellbauhändler meines Vertrauens gefunden. Der Bausatz kommt in einer Faltschachtel mit Deckel daher. Zwar kein "richtiger" Karton, aber dennoch ganz brauchbar.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Dem Kit liegt eine Bauanleitung im mittlerweile üblichen Airfix-Heftchen-Format bei, während es als Lackier- und Decalanleitung ein separates, farbig gedrucktes Faltblatt gibt.
     

    Anhänge:

  4. #3 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Der Decalbogen ermöglicht den Bau von drei verschiedenen Maschinen:

    - XZ457, No. 899 Naval Air Squadron, HMS Hermes, Falklandkrieg 1982 (Extra Dark Sea Grey über alles)
    - XZ451, 700A Flight, RNAS Yeovilton, 1978 (Extra Dark Sea Grey mit weißer Unterseite)
    - ZA191, No. 801 Naval Air Squadron, RNAS Yeovilton, 1988 (Dark Sea Grey über alles)
     

    Anhänge:

  5. #4 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Spritzling A
     

    Anhänge:

  6. #5 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Detailansicht der Sidewinder-Raketen ...
     

    Anhänge:

  7. #6 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    ... und der zweiteiligen Schub(vektor)düsen.
     

    Anhänge:

  8. #7 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Spritzling B
     

    Anhänge:

  9. #8 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Sehen wir auch hier mal genauer hin:

    Das Fahrwerk kommt "ab Werk" mit abgeplatteten Rädern.
     

    Anhänge:

  10. #9 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Dafür fällt das Cockpit recht rudimentär aus - Für die Konsolen und das Instrumentenbrett gibt es Decals, der Innenrumpf der Maschine ist dagegen völlig undetailliert.
     

    Anhänge:

  11. #10 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Der Schleudersitz wird aus drei Teilen aufgebaut (und kann in alter Airfix-Tradition auch mit einem Piloten besetzt werden).
     

    Anhänge:

  12. #11 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Als Bewaffnung liegen neben den Sidewinder von Spritzling A auch zwei Kanonenbehälter und zwei Sea Eagle Raketen bei. Letztere kamen (noch) nicht im Falklandkrieg zum Einsatz.
     

    Anhänge:

  13. #12 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Die Finnen der Sea Eagle fallen sehr dünn aus.
     

    Anhänge:

  14. #13 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Zum Abschluss dieses Spritzlinges noch ein Blick auf das Turbinenrad ehe wir ...
     

    Anhänge:

  15. #14 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    ... zu Spritzling C kommen.
     

    Anhänge:

  16. #15 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Ein Blick auf die Gravuren auf der Tragflächenoberseite.
     

    Anhänge:

  17. #16 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Ansicht der linken Rumpfhälfte. Die Gravuren sind auch hier versenkt und fallen etwas prägnant aus (aber dennoch kein Vergleich zum guten, alten Matchbox-Trenchdigger...)
     

    Anhänge:

  18. #17 ...starfire, 15.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Den Abschluss dieser Bausatzvorstellung bilden die Klarsichtteile des Bausatzes. Sie sind einzeln vergetütet, während die anderen drei Spritzlinge sich einen Klarsichtbeutel teilen müssen.

    Wer übrigens wissen will, die die FRS.1 der "Konkurrenz" aussehen, dem sei übrigens dieser Thread von Rapier empfohlen.
     

    Anhänge:

  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 ...starfire, 20.09.2010
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Hallo Bernd

    Wobei die ironischerweise nicht mal von Airfix, sondern ex-Vista ist. Revell hatte die auch mal im Programm.

    Naja, die Spannbänder(?) um den Raketenrumpf fallen echt dick aus, ansonsten finde ich AIM-9 durchaus OK. Ich bin jedoch kein Experte, was diese Lenkwaffe angeht, um die Vorbildtreue beurteilen zu können.
    Erwähnenswert ist noch, dass die separaten Heckfinnen etwas zu dick gespritzt und vor dem Einbau dünner geschliffen werden sollten, da sich das Heck der Rakete sonst zu stark spreizt.

    Was noch viel bizarrer ist (und mir auch erst beim Bau auffiel): Der Pilot scheint von der Umsetzung her eher in eine Spitfire zu gehören, als in einen Harrier. :?!

    Man kann in der Tat mittels zwei verschiedener Alternativbauteile die Klappen in der Tat komplett geschlossen bzw. teilweise "eingefallen" darstellen. Ich bin aber schon am Bauen, kann also maximal Baustufenfotos einstellen.

    Was mir neben den oben angesprochenen Punkten beim Bau bis jetzt noch aufgefallen ist:
    - Die untergehängten Kanonengondeln sind in der Bauanleitung verwechselt und müssen jeweils auf die gegenüberliegende Seite - merkt man aber beim Trockenanpassen.
    - Ohne Spachtel hinterlässt die aufgesetzte Tragfläche deutliche Spalte. Der Rest sollte ohne Spachtel auskommen.
    - Die horizontal geteilten Zusatztanks fallen vom Querschnitt her leider etwas sehr eiförmig aus.
     
  21. #19 Waffen's, 20.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2010
    Waffen's

    Waffen's Space Cadet

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    179
    Ort:
    Dessau
    Ich habe das Modell auch schon angefangen.

    Nicht nur immer das Schlechte suchen!
    Mit ist bislang posiv aufgefallen, dass die Passgenauigkeit des Bausatzes sehr sehr gut ist. Der Rumpf (incl. Cockpit von Pavla) ist soweit fertig und ich habe bislang nichts an Spachtelmasse benötigt.
    Da bekommt man eine ganze Menge für relaiv wenig Geld.

    Übrigens: Das Cockpit von Pavla ist sehr zu empfehlen. Auch hier ist die Passgenauigkeit gut.

    Gruß
    Uwe
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Sea Harrier FRS.1 – Airfix

Die Seite wird geladen...

1/72 Sea Harrier FRS.1 – Airfix - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Hawker Siddeley Harrier GR.1 – Airfix

    1/72 Hawker Siddeley Harrier GR.1 – Airfix: Der Harrier ist der erste einsatzfähige Senkrechtstarter der Geschichte. Die erste Serienversion dieses berühmten Flugzeugs, die GR.1 bzw. ihr...
  2. 1/72 Harrier T.Mk4/4N – Sword

    1/72 Harrier T.Mk4/4N – Sword: Hallo, hier stelle ich mal den Harrier-Bausatz von Sword vor. Baubar laut Anleitung: Harrier T.Mk4 No. 20 (R) Squadron Harrier Operational...
  3. 1/72 BAe Harrier GR Mk 7 – Revell

    1/72 BAe Harrier GR Mk 7 – Revell: aloha liebe leute. ich war gestern mit nem freund im spielzeugladen, weil er einen teddybär für seine kleine tochter kaufen wollte. auf dem weg...
  4. 1/72 Sea Harrier FRS. 1 im Vergleich – Matchbox/Fujimi/Italeri

    1/72 Sea Harrier FRS. 1 im Vergleich – Matchbox/Fujimi/Italeri: Dieser Thread soll „mehr“ als nur eine „einfache“ Bausatzvorstellung werden, nämlich ein Vergleich unterschiedlicher Bausätze dieses Typs. Eine...
  5. 1/72 BAe Sea Harrier FRS Mk.1 – Hasegawa

    1/72 BAe Sea Harrier FRS Mk.1 – Hasegawa: Der Vollständigkeit wegen noch den Sea Harrier von Hasegawa. Den gibt es mittlerweile in 2 verschiedenen Varianten der Kartons (Da er noch im...