1/72 Sikorsky H-34G – Revell

Diskutiere 1/72 Sikorsky H-34G – Revell im Hubschrauber Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Und wieder hat es ein Heli-Bausatz in meine heiligen Hallen geschafft. Da ich gerade irgendwie bei den Marinefliegern festhänge, ist es der Sea...

  1. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Und wieder hat es ein Heli-Bausatz in meine heiligen Hallen geschafft. Da ich gerade irgendwie bei den Marinefliegern festhänge, ist es der Sea King-Vorgänger, der auch noch heute in Holtenau rumsteht: Link google maps
     

    Anhänge:

    • no1.jpg
      Dateigröße:
      64,8 KB
      Aufrufe:
      568
    hoover gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mit diesem Bausatz lassen sich sowohl eine Marinefliegerversion, als auch einer Version der Heeresflieger bauen. Welche es bei mir mal wird, habe ich ja schon angedeutet.
     

    Anhänge:

    • no2.jpg
      Dateigröße:
      93,7 KB
      Aufrufe:
      568
  4. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Die Bauanleitung trägt einen Copyrightvermerk von 1996 und ist revellüblich aufgebaut. Seit langem mal wieder eine, ohne Mischfarben. :FFTeufel:
     

    Anhänge:

    • no11.jpg
      Dateigröße:
      59,1 KB
      Aufrufe:
      562
  5. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Die Decals haben nichts, was mir negativ auffallen würde. sehr fein gedruckt und ein Versatz ist nicht zu erkennen.
     

    Anhänge:

    • no12.jpg
      Dateigröße:
      45,4 KB
      Aufrufe:
      568
  6. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Im Karton erwarten einen 3 eingeschweißte Spritzlinge - einer davon mit den Klarsichtteilen. Leider ist der Spritzling mit den Klarsichtteilen nicht extra verpackt.
     

    Anhänge:

    • no4.jpg
      Dateigröße:
      96,9 KB
      Aufrufe:
      567
  7. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Wie man sehen kann, ist die Anzahl an Teilen mit 86 Stück überschaubar. Pro Giesast ist eine Rumpfhälfte zu finden.
     

    Anhänge:

    • no5.jpg
      Dateigröße:
      95,2 KB
      Aufrufe:
      563
  8. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Der Detaillierungsgrad ist ausreichend aber nicht überwältigend. Nietenreihen wie z.B. beim hervorragenden Sea King-Bausatz sind nicht zu finden. Aber einzelne Bereiche (z.B. die Gitter in der Nasenregion) sind sehr schön dargestellt.
     

    Anhänge:

    • no6.jpg
      Dateigröße:
      99,2 KB
      Aufrufe:
      554
  9. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Dies ist der einzige Bausatz, den ich kenne, der vorgebogene Rotorblätter enthält. Das ist aber auch nur so lange gut, wie man den Rotor nicht gefaltet bauen möchte, was ich eigentlich vor hatte...:?!
     

    Anhänge:

    • no9.jpg
      Dateigröße:
      94,5 KB
      Aufrufe:
      548
  10. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Als Abschluß meiner Vorstellung hier der obligatorische "Abschuß" der Klarsichtteile. Nicht gerade ultradünn aber doch recht sauber gegossen. Zur Passgenauigkeit kann ich noch nichts sagen aber der Bausatz macht bisher auf mich einen soliden Eindruck.
    Ich habe beim polnischen zubehöranbieter Part (www.part.pl) auch schon Ätzteile gefunden, mit denen sich dieser Bausatz schön aufwerten lässt.
    Weitere Bilder kann ich gern nachliefern ,wenn ihr an speziellen Teilen interessiert seid.
     

    Anhänge:

    • no10.jpg
      Dateigröße:
      98,3 KB
      Aufrufe:
      544
  11. #10 Flugi, 15.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2008
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.272
    Zustimmungen:
    20.046
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... na gut, ich weis nicht, wieviel Hubschrauberbausätze Du kennst, aber es gibt davon noch mehr.
    Das ist ja ganz toll, wenn Modellhersteller die Blätter gleich so herstelllen, dann aber bitte auch richtig. Die Durchbiegung dieser Blätter ist total falsch und sollten unbedingt korrigiert werden. Das Thema war in diesem Forum schon mal Bestand einer Diskussion. Leider sieht man diese falsche Durchbiegung an vielen gebauten Modellen.
    Wenn man dann schon einen Bausatz der über zehn Jahre alt ist, vorstellt, dann kann man sich auch kundig machen, was es wirklich mit diesem Kit auf sich hat. ;)
    Und das Du uns hier verheimlichst, das der Heckrotor im Bausatz falsch herum dreht, ist genau dieser Oberflächlichkeit zuzuschreiben. :rolleyes:
     
  12. #11 Scale72, 17.12.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.12.2008
    Scale72

    Scale72 Guest

    Hmmmm, wieso passt das nicht zur gefalteten Darstellung? Sind die Blätter dann nicht mehr gebogen? :?! (OK, sicher nicht so sehr wie in aufgefalteter Stellung, aber auch nicht gerade wie ein amerikanischer Highway :p)

    Also ich erkenne hier doch noch eine gewisse Krümmung, und auch wenn hier nicht zu erkennen, die hinteren Blätter haben eine Krümmung......

    Und selbst wenn das im Kit zu arg ist........ die Krümmung rausnehmen ist nun wirklich eine der einfacheren Übungen....
     

    Anhänge:

  13. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
  14. #13 Scale72, 17.12.2008
    Scale72

    Scale72 Guest

    Aber Nichts desto Trotz....

    kommen wir zum eigentlichen Thema zurück....

    Der Kit ist wohl schon älter. Den habe ich vor vielen Jahren auch mal gebaut, in genau der Silber-Orangenen Lackierung. Toller Bausatz! :TOP:

    Das von mir gebaute Modell steht übrigens im Technik Museum Speyer in den Vitrinen jenseits der Lokomotiven hinten an der Wand in der Liller Halle (wenn die Modelle da noch stehen :cool:)
     
  15. #14 troschi, 17.12.2008
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    315
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Irgendwie ist ein Trend zu beobachten, dass immer mehr Sachen "zerissen" werden. Ich halte das nicht immer für angebracht.

    Der Bausatz ist prinzipiell schon gut gemacht, auch wenn er schon 10 Jahre alt ist. Im Internet findet man eine relativ große Anzahl von gebauten Modellen des Typs (einschl. Wessex), die mit wenig Aufwand oder gar oob wirklich ansehnliche Modelle darstellen.

    Sicherlich mag der ein oder andere ein paar Nieten vermissen, aber auch das das kann man mit einem netten Werkzeug aus den Handarbeiten recht leicht beheben.
    Auch würde ich den Sea King-Bausatz im Vergleich hierzu nicht so sehr loben. Richtig ist zwar, dass der Nieten hat und beide etwa aus der selben Zeit stammen, aber auch die Revell- Sea King hat ihre Fehler und Tücken.

    Zusammenfassend gesagt: Ich finde wir sollten das, was uns die Firmen in die Hand drücken eher schätzen und das beste draus machen, trotzdem aber natürlich auf grobe Schnitzer wie z.B. eine falsche Drehrichtung des Heckrotors aufmerksam machen. Bis zum Erscheinen der Italeri-/ Revell H-34 im Jahre 1996/ 97 hatte der Modellbauer letztendlich nur die Möglichkeit einen Matchbox- oder gar Frog- Wessex mit Hilfe von Airmodel- Vacu- Teilen umzubauen. Ist das die bessere Alternative?

    (Nein, ich werde nicht von der Industrie bezahlt)
     
  16. #15 Silverneck 48, 21.12.2008
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    H-34G

    Hallo ice225,

    bei der Durchsicht meiner Modellfotos ist mir genau der H-34G von Revell in die Finger gefallen, den ich damals als Probeshot gebaut habe. Hier ist er:
    ein Blick ins Innere...
     

    Anhänge:

  17. #16 Silverneck 48, 21.12.2008
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    H-34G

    Reichlich seltsam ist die Farbe des Plastiks, welches eher wie Schokolade aussah... es war einer der ersten Probeshots der H-34G
     

    Anhänge:

  18. #17 Silverneck 48, 21.12.2008
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    H-34

    Hier nochmal das Modell von rechts
     

    Anhänge:

  19. #18 Silverneck 48, 21.12.2008
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    H-34

    Und so sah er dann fertig aus - mit den (falschen) hängenden Rotorblättern und dem verkehrt drehendem Heckrotor... sorry
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Silverneck 48, 21.12.2008
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    H-34G

    **
     

    Anhänge:

  22. #20 Silverneck 48, 21.12.2008
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    H-34

    Hier nochmal der H-34G im close up
     

    Anhänge:

Thema:

1/72 Sikorsky H-34G – Revell

Die Seite wird geladen...

1/72 Sikorsky H-34G – Revell - Ähnliche Themen

  1. Sikorsky S-51/HO-3S1 oder Westland Dragonfly in 1/72

    Sikorsky S-51/HO-3S1 oder Westland Dragonfly in 1/72: Hallo, weiß jemand aus der Hubschrauberfraktion, ob es u. U. einen aktuellen Bausatz dieses Hubschraubers gibt/geben wird, oder muss man nach...
  2. Sikorsky S-58T, Revell, 1/72

    Sikorsky S-58T, Revell, 1/72: Riptide Zum Original: Wer kennt sie nicht, die “Screaming Mimi” der 1980er Fernsehserie “Trio mit vier Fäusten”? Als heruntergekommener...
  3. 1/72 Bausatzvergleich Sikorsky HO3S-1

    1/72 Bausatzvergleich Sikorsky HO3S-1: Hallo allerseits! Aus gegebenem Anlass (der aufsehenerregende [post=1243770]Rollout der MPM HO3S-1[/post] von André aka RCVG-50) möchte ich...
  4. Sikorsky HO3S-1 von MPM in 1/72

    Sikorsky HO3S-1 von MPM in 1/72: Hallo Modellbauer in FlugzeugForum! Vergangene Woche hatte ich Urlaub, das Wetter zum Photografieren passte (bis Mittwoch zumindest) auch, also...
  5. Sikorsky HH-53C von Italierie in 1/72

    Sikorsky HH-53C von Italierie in 1/72: Hallo zusammen, hier mein erster gebauter Hubschrauber :) seht selbst auf den beiden bildern ;) Gruss aus Berlin Christian