1/72 Tornado ECR TigerMeet 2011/12 – Revell

Diskutiere 1/72 Tornado ECR TigerMeet 2011/12 – Revell im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hallo! Hier gibt's eine kurze Vorstellung des neuesten Tornadobausatzes von Revell. Kurz deshalb, weil der Bausatz eine Wiederauflage ist und...

Moderatoren: AE
  1. #1 MiG-Mech, 21.04.2013
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Hallo!

    Hier gibt's eine kurze Vorstellung des neuesten Tornadobausatzes von Revell.
    Kurz deshalb, weil der Bausatz eine Wiederauflage ist und an sich bekannt sein sollte.

    Das Neue an dem Bausatz sind die neuen Decals für eine äußerst attraktive Tigermeet-Version.

    Der unpraktische Schüttkarton enthält ansonsten die üblichen, in grau gehaltenene, fünf Gießäste; einen klaren Gießast, die Bauanleitung und den nicht ganz A4-großen Decalbogen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiG-Mech, 21.04.2013
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    1/72 Tornado ECR "TigerMeet 2011/12" - Revell (Kit Nr. 04847)

    Die Bauanleitung ist wie immer.
    Die Bemalungsanleitung ist zweigeteilt; erst die Farbe, dann die Decals.
    Leider immer noch in schwarz-weiß mit verschiedenen Schraffuren, was nun nicht mehr auf Höhe der Zeit ist. Das sollte Revell mal überdenken, da unpraktisch ,im Sinne von unübersichtlich, und teilweise (vielleicht nicht bei diesem, aber bei anderen) die einzelnen Schraffuren schwer unterscheidbar sind.
     

    Anhänge:

  4. #3 MiG-Mech, 21.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2013
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    1/72 Tornado ECR "TigerMeet 2011/12" - Revell (Kit Nr. 04847)

    Dann die Decals:
    Seidenmatt bis glänzend, versatzfrei und wo nötig ohne Überstand.
    Ansonsten sind die Decals sehr flächig. An den Pylonen decken die Decals den gesamten Träger ab.
    Das Gelb am Rumpf ist bereits dabei, muss also nicht lackiert werden; ebenso der Übergang zum weißen Streifen. Der Muss aber für den Rumpf dennoch lackiert werden, nur muss man sich über den Übergang und die richtige Position nicht soviele Gedanken machen. Find ich gut gelöst.
    Das Gelb an den Tanks muss dann aber selbst lackiert werden.
    Für "Pinsellacker" könnte das ein Problem sein.
     

    Anhänge:

  5. #4 MiG-Mech, 21.04.2013
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    1/72 Tornado ECR "TigerMeet 2011/12" - Revell (Kit Nr. 04847)

    Die Decals für die Tanks sind abgewickelt, sprich geschlitzt, um Faltenbildung zu vermeiden.
    Gut find ich auch, dass Decals für den Schwenkbereich vorhanden sind.
     

    Anhänge:

  6. #5 MiG-Mech, 21.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2013
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    1/72 Tornado ECR "TigerMeet 2011/12" - Revell (Kit Nr. 04847)

    Leider gibt es auch etwas Schatten bei dem Bausatz.
    Da die Form etwas älter ist, zeigen sich scheinbar erste Abnutzungspuren.
    Die Teile an sich sind immer noch gut mit schönen Gravuren. Jedoch zeigt sich etwas Fischhaut an filigranen Teilen, aber nichts Aufregendes.
    An den Luftbremsklappen sind jedoch ein paar kleine Sinkstellen zu finden. Könnten nach dem Lackieren aber verschwinden.
    An der rechten Rumpfhälfte befindet sich eine Stelle, die aussieht, als wenn sie angeschmolzen (?) wäre.
    Das hab ich an älteren Bausätzen nicht gefunden.

    Die Klarglasteile haben auch etwas Fischhaut, die da aber schon länger ist. Ebenso, dass die Haube nicht ganz klar ist und etwas Schlieren hat.
    Meine hat zusätzlich noch einen Lufteinschluss (siehe Foto).


    Fazit:
    Trotz der kleinen Formfehler, die ich nicht für dramatisch halte und nur vollständigkeitshalber erwähne, ist der Bausatz super.
    Ich scheue eigentlich großflächige Decals, wegen der Gefahr des Silberns und der Gefahr, dass es an Rundungen, Ecken und Kanten nicht passt Ich hoffe aber, dass die Aufteilung so gewählt ist, dass das vermieden werden kann.
     

    Anhänge:

  7. #6 MiG-Mech, 21.04.2013
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    1/72 Tornado ECR "TigerMeet 2011/12" - Revell (Kit Nr. 04847)

    Halt !
    Nachtrag:
    Es fehlt ein zweiter Düppelwerfer und scheinbar auch die Decals für die beiden Düppelwerfer, so wie man das hier sehen kann.
    http://img.planespotters.net/photo/...e-Panavia-Tornado_PlanespottersNet_241041.jpg
    Laut Anleitung werden die Teile bei der Bemalungsvariante nicht verwendet (ebenso keine anderen Waffen, nur Tanks und Träger).
    Wieso ?
    Wollte Revell keinen Zweiten reinlegen, weil der zweite Gießast zu teuer gewesen wäre und hat so die Decals auch gespart ?
     
  8. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.699
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Rhino 507, 28.04.2013
    Rhino 507

    Rhino 507 Astronaut

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    2.573
    Ort:
    Erlensee
    1/72 Tornado ECR "TigerMeet 2011/12" - Revell (Kit Nr. 04847)

    Hallo Tellus hat ihn schon fertig,
     

    Anhänge:

  11. #9 Rhino 507, 28.04.2013
    Rhino 507

    Rhino 507 Astronaut

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    2.573
    Ort:
    Erlensee
    1/72 Tornado ECR "TigerMeet 2011/12" - Revell (Kit Nr. 04847)

    Den Boz hat er gepinselt, fällt kaum aus, aber die Kanzel ist wie immer bei Revell Tonis oder Phantoms unter aller S....:mad:
     

    Anhänge:

    Blauhans und Flügelstürmer gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: 1/72 Tornado ECR TigerMeet 2011/12 – Revell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tornado ecr 1 72

Die Seite wird geladen...

1/72 Tornado ECR TigerMeet 2011/12 – Revell - Ähnliche Themen

  1. Tornado 44+28 Jabo G 31 "Boelcke" Revell 1/72

    Tornado 44+28 Jabo G 31 "Boelcke" Revell 1/72: Nun habe ich endlich mal einen normalen "Boelcke" Einsatz-Tornado gebaut. Diesmal in FS 35237 Originallack mit Bausatzdecals und welche aus der...
  2. 1/72 Revell Panavia Tornado 98+60 der WTD-61

    1/72 Revell Panavia Tornado 98+60 der WTD-61: Liebe Modellbaufreunde, heute möchte ich Euch meinen Tornado im look der WTD-61 vorstellen, wie er in den letzten Jahren des vorigen Jahrhunderts...
  3. WB 47 B Tornado Jäger Hasegawa 1/72

    WB 47 B Tornado Jäger Hasegawa 1/72: Hallo Leute:) Dieses Modell ist eine echte Herausforderung, da die Formen auch schon ein wenig älter sind. Ist halt Modellbau den wir alle...
  4. Tornado F3 ZG757 90th anniversary 43 Sq - Revell 1/72

    Tornado F3 ZG757 90th anniversary 43 Sq - Revell 1/72: Die Briten haben die schwarze Farbe für sich entdeckt. Die Trainingsflugzeuge sind alle so lackiert und zu Jubiläen wird sie auch gerne genommen....
  5. 1/72 PANAVIA MRCA PA200 D-9591 „40 Jahre Tornado“

    1/72 PANAVIA MRCA PA200 D-9591 „40 Jahre Tornado“: Hallo zusammen, genau heute vor 40 Jahren, am 14. August 1974 um 17.21 Uhr startete die Besatzung Paul Millett (Pilot) und Nils Meister...