1/72 Tu-128 Fiddler – Amodel

Diskutiere 1/72 Tu-128 Fiddler – Amodel im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Es kommen ja nur 2 Firmen in Frage denen man solch ein Modell ( das viele wünschen aber keiner ersnthaft erhofft hat) herausbringt. Diesmal ist...

Moderatoren: AE
  1. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Es kommen ja nur 2 Firmen in Frage denen man solch ein Modell ( das viele wünschen aber keiner ersnthaft erhofft hat) herausbringt.
    Diesmal ist es wieder Amodel die mit der Tu-128 so manches Modellbauherz höher schlagen lässt.

    Die Tu-128 wurde nur in der Su eingesetzt. Sie war als Langstrecken-Abfangjäger mit hoher Reichweite entworfen und sollte ihre Ziele (schnell fliegende Bomber, "Snark"-Raketen ) ausserhalb der Sichtweite mit ihren dafür eigens entwickelten und nur an der diesem Typ eingesetzten AA-5 Lenkwaffen bekämpfen.
    Der Erstflug fand am 18.März 1961 statt ( Prototyp Tu-28-80)
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      Dateigröße:
      43,1 KB
      Aufrufe:
      434
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AM72, 16.08.2003
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2003
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Öffnet man den laveden Mittelgrossen typischen Amodel-Karton findet man 205 hellgraue Plastikteile und 5 "Klarsichtteile" vor. Die "Klarsichteile" wurden dabei sinnloserweise extra eingetütet - ebenso Radom und 2 Raketenpylone.
    Der Rest wird ordentlich durcheindergewirbelt in einer grossen Tüte vorgefunden.
     

    Anhänge:

    • 02.jpg
      Dateigröße:
      31,4 KB
      Aufrufe:
      410
  4. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Die Plastikteile sind dann auch von der Amodel-typischen Qualität : negative Gravuren die nicht unbedingt gerade sein müssen, Ausfransungen sowie eine ordentliche Materialstärke sind Standard.
    Der Grat allerdings hält sich in Grenzen.
     

    Anhänge:

    • 03.jpg
      Dateigröße:
      31 KB
      Aufrufe:
      392
  5. #4 AM72, 16.08.2003
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2003
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Ein schlechter Bausatz ?

    Na nennen wr mal die guten Seiten : Die Klappen der Tragflügel können in Funktion dargestellt werden, Cockpitteile wie Instrumentenbretter oder Seitenpanele sind richtig gut strukturiert und echt gut brauchbar.
     

    Anhänge:

    • 04.jpg
      Dateigröße:
      36,8 KB
      Aufrufe:
      383
  6. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Für die Triebwerke liegen erste Verdichterstufe sowie Nachbrennerstufe bei. Und sollte man die Teile der Fahrwerksbeine ganzbeinig von Gussast abbekommen so stellen diese in Verbindung mit den nun nur noch nachzubearbeitenden Rädern ganz ordentliche Fahrwerke dar !
     

    Anhänge:

    • 05.jpg
      Dateigröße:
      37,9 KB
      Aufrufe:
      377
  7. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Die AA-5 Lenkwaffen (2x Radar- 2x Infrarotgelenkt) sehen nach meinen dürftigen Quellen ganz Original aus - ohne Nacharbeit ist aber auch hier nichts zu wollen.
     

    Anhänge:

    • 06.jpg
      Dateigröße:
      36,5 KB
      Aufrufe:
      367
  8. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Die "Klarsichtkanzel" besteht aus ca.1-1,5mm starken Panzerglas auf dem die Kanzelverstrebung zu erkennen ist.
     

    Anhänge:

    • 07.jpg
      Dateigröße:
      15,7 KB
      Aufrufe:
      361
  9. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Der Decalbogen beinhaltet matt gedruckte Decals für eine Maschine von 1985 / Omsk.
    Die Bezeichnung gibt Aufschluss über eine noch zu erwartende Schulvariante (M).
    Wer von den Amodel-Decals ganauso viel hält wie ich wird diesen Bogen aber nicht verwenden ...;)
     

    Anhänge:

    • 08.jpg
      Dateigröße:
      30,6 KB
      Aufrufe:
      354
  10. #9 AM72, 16.08.2003
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2003
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Die Gravuren selbst gehen ja - aber Oberflächenfehler gehören nunmal zum Markenzeichen von Amodel
     

    Anhänge:

  11. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Ganz gut gemacht : Cockpitdetails.
    (Wie war das beim Workshop mit dem Haubenziehen ?)
     

    Anhänge:

  12. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Kleinteile und filigrane Fahrwerksteile.
    Hat man soetwas ohne Beschädigung vom Gussast getrennt kann der Bastelspass beginnen !
     

    Anhänge:

  13. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.871
    Zustimmungen:
    23.408
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ...und dafür 35 € ? :(
     
  14. #13 AM72, 16.08.2003
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2003
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Fazit :

    Was soll's ? - Es kostet eben Arbeit. Aber dafür hat man sie, die Tu-128 - ein Typ der bisher fehlte, über dem man kaum etwas weiss und der deshalb so interessant ist !

    Abschliessend ein Grössenvergleich :

    Vorn eine MiG-21 - oben rechts die Hinterrumpfteile, links die Bugsektion
     

    Anhänge:

  15. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    darf ich ein Originalbild posten?

    Und dann noch solch kleine Vorbildfotos !
     
  16. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.871
    Zustimmungen:
    23.408
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Naja, wir werden am Freitag erst mal Maß nehmen! :D
     
  17. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
  18. MUF

    MUF Space Cadet

    Dabei seit:
    29.04.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Nix ist für ewig.
    Ort:
    Erfurt
    Mal ein Auszug des Fahrwerkdetails..
     

    Anhänge:

    • neu-1.jpg
      Dateigröße:
      67,2 KB
      Aufrufe:
      256
  19. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.871
    Zustimmungen:
    23.408
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ...hasst Du ein paar Teile zuviel in Deinen Kasten, oder eine Expertenausgabe?:confused:
    Ich habe nur 160+5 gezählt!;)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MUF

    MUF Space Cadet

    Dabei seit:
    29.04.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Nix ist für ewig.
    Ort:
    Erfurt
    ...und Flugi, wie masshaltig ist der Bausatz?
     
  22. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.871
    Zustimmungen:
    23.408
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Du hasst doch selber die Zeichnung und den Kit!?:confused: Dann leg die Teile doch mal drauf! Und sag mir was Du feststellst.
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Tu-128 Fiddler – Amodel

Die Seite wird geladen...

1/72 Tu-128 Fiddler – Amodel - Ähnliche Themen

  1. Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72

    Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72: [ATTACH] Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72 Von vielen bedrängt, einen Rollout zu machen, komme ich der Bitte hiermit nach.
  2. Schleicher Ka 6E - 1/72

    Schleicher Ka 6E - 1/72: „Die Ka 6, insbesondere das Muster Ka 6E, stellt den Höhepunkt und das Ende in der Entwicklung von Segelflugzeugen in reiner Holzbauweise bei der...
  3. 1/72 Unicraft VTOL F-104 Starfighter Resin Umbausatz

    1/72 Unicraft VTOL F-104 Starfighter Resin Umbausatz: Hier möchte ich ein Stück faszinierender Luftfahrtgeschichte vorstellen, das seinen Weg in den Modellbau gefunden hat. In den frühen Sechziger...
  4. 1/72 RS Models F-5A Lightning

    1/72 RS Models F-5A Lightning: Guten morgen liebes Forum, das ist RS Models 1/72 F-5A Lightning, die Foto-Aufklärerversion der P-38G. Zusätzliche Details kamen von einem Brengun...
  5. F-105F Monogram 1/72 Tour of Duty

    F-105F Monogram 1/72 Tour of Duty: Moin liebe Bastelfreunde, ich habe eine Monogram F-105F in 1/72 im Bau. Ich konnte bislang in meinen Unterlagen (F-105 in Action, Thud in Action,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden