1/72 Tu-128 Fiddler – Amodel

Diskutiere 1/72 Tu-128 Fiddler – Amodel im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Es kommen ja nur 2 Firmen in Frage denen man solch ein Modell ( das viele wünschen aber keiner ersnthaft erhofft hat) herausbringt. Diesmal ist...

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Es kommen ja nur 2 Firmen in Frage denen man solch ein Modell ( das viele wünschen aber keiner ersnthaft erhofft hat) herausbringt.
Diesmal ist es wieder Amodel die mit der Tu-128 so manches Modellbauherz höher schlagen lässt.

Die Tu-128 wurde nur in der Su eingesetzt. Sie war als Langstrecken-Abfangjäger mit hoher Reichweite entworfen und sollte ihre Ziele (schnell fliegende Bomber, "Snark"-Raketen ) ausserhalb der Sichtweite mit ihren dafür eigens entwickelten und nur an der diesem Typ eingesetzten AA-5 Lenkwaffen bekämpfen.
Der Erstflug fand am 18.März 1961 statt ( Prototyp Tu-28-80)
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Öffnet man den laveden Mittelgrossen typischen Amodel-Karton findet man 205 hellgraue Plastikteile und 5 "Klarsichtteile" vor. Die "Klarsichteile" wurden dabei sinnloserweise extra eingetütet - ebenso Radom und 2 Raketenpylone.
Der Rest wird ordentlich durcheindergewirbelt in einer grossen Tüte vorgefunden.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Die Plastikteile sind dann auch von der Amodel-typischen Qualität : negative Gravuren die nicht unbedingt gerade sein müssen, Ausfransungen sowie eine ordentliche Materialstärke sind Standard.
Der Grat allerdings hält sich in Grenzen.
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Ein schlechter Bausatz ?

Na nennen wr mal die guten Seiten : Die Klappen der Tragflügel können in Funktion dargestellt werden, Cockpitteile wie Instrumentenbretter oder Seitenpanele sind richtig gut strukturiert und echt gut brauchbar.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Für die Triebwerke liegen erste Verdichterstufe sowie Nachbrennerstufe bei. Und sollte man die Teile der Fahrwerksbeine ganzbeinig von Gussast abbekommen so stellen diese in Verbindung mit den nun nur noch nachzubearbeitenden Rädern ganz ordentliche Fahrwerke dar !
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Die AA-5 Lenkwaffen (2x Radar- 2x Infrarotgelenkt) sehen nach meinen dürftigen Quellen ganz Original aus - ohne Nacharbeit ist aber auch hier nichts zu wollen.
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Die "Klarsichtkanzel" besteht aus ca.1-1,5mm starken Panzerglas auf dem die Kanzelverstrebung zu erkennen ist.
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Der Decalbogen beinhaltet matt gedruckte Decals für eine Maschine von 1985 / Omsk.
Die Bezeichnung gibt Aufschluss über eine noch zu erwartende Schulvariante (M).
Wer von den Amodel-Decals ganauso viel hält wie ich wird diesen Bogen aber nicht verwenden ...;)
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Die Gravuren selbst gehen ja - aber Oberflächenfehler gehören nunmal zum Markenzeichen von Amodel
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Ganz gut gemacht : Cockpitdetails.
(Wie war das beim Workshop mit dem Haubenziehen ?)
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Kleinteile und filigrane Fahrwerksteile.
Hat man soetwas ohne Beschädigung vom Gussast getrennt kann der Bastelspass beginnen !
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Fazit :

Was soll's ? - Es kostet eben Arbeit. Aber dafür hat man sie, die Tu-128 - ein Typ der bisher fehlte, über dem man kaum etwas weiss und der deshalb so interessant ist !

Abschliessend ein Grössenvergleich :

Vorn eine MiG-21 - oben rechts die Hinterrumpfteile, links die Bugsektion
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
darf ich ein Originalbild posten?

Und dann noch solch kleine Vorbildfotos !
 
MUF

MUF

Space Cadet
Dabei seit
29.04.2002
Beiträge
1.071
Zustimmungen
7
Ort
Erfurt
...und Flugi, wie masshaltig ist der Bausatz?
 
Thema:

1/72 Tu-128 Fiddler – Amodel

1/72 Tu-128 Fiddler – Amodel - Ähnliche Themen

  • 1/72 Tu-128M Fiddler – Trumpeter

    1/72 Tu-128M Fiddler – Trumpeter: Tu-128M Fiddler Modell: Tu-128 M Fiddler Hersteller: Trumpeter Maßstab: 1/72 Art. Nr. : 01687 Preis ca. : 35 € Kürzlich erschien von...
  • F-16AM FA-128 explodiert in Florennes 11.10.2018

    F-16AM FA-128 explodiert in Florennes 11.10.2018: Heute Nachmittag ist bei Wartungsarbeiten die F-16AM FA-128 explodiert wodurch zwei Mechaniker am Gehör verletzt wurden und eine weitere F-16...
  • Absturz Arrows Air Flug 1285 in Gander

    Absturz Arrows Air Flug 1285 in Gander: Hallo Zusammen, ich suche Infos zu dem tragischen Unglück von 12.12.1985 des Arrows Air Fluges 1285, von Kairo nach Fort Campell, in Gander...
  • TU 128 UT

    TU 128 UT: Modellbaufreund Sylvio J. aus Leipzig hat mir diesen Bausatz von A-Modell mit den Worten, mach was draus, überlassen,hier das Ergebniss.
  • Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72

    Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72: Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72 Von vielen bedrängt, einen Rollout zu machen, komme ich der Bitte hiermit nach.
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Tu-128M Fiddler – Trumpeter

      1/72 Tu-128M Fiddler – Trumpeter: Tu-128M Fiddler Modell: Tu-128 M Fiddler Hersteller: Trumpeter Maßstab: 1/72 Art. Nr. : 01687 Preis ca. : 35 € Kürzlich erschien von...
    • F-16AM FA-128 explodiert in Florennes 11.10.2018

      F-16AM FA-128 explodiert in Florennes 11.10.2018: Heute Nachmittag ist bei Wartungsarbeiten die F-16AM FA-128 explodiert wodurch zwei Mechaniker am Gehör verletzt wurden und eine weitere F-16...
    • Absturz Arrows Air Flug 1285 in Gander

      Absturz Arrows Air Flug 1285 in Gander: Hallo Zusammen, ich suche Infos zu dem tragischen Unglück von 12.12.1985 des Arrows Air Fluges 1285, von Kairo nach Fort Campell, in Gander...
    • TU 128 UT

      TU 128 UT: Modellbaufreund Sylvio J. aus Leipzig hat mir diesen Bausatz von A-Modell mit den Worten, mach was draus, überlassen,hier das Ergebniss.
    • Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72

      Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72: Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72 Von vielen bedrängt, einen Rollout zu machen, komme ich der Bitte hiermit nach.
    Oben