1/72 Tu-128M Fiddler - Trumpeter

Diskutiere 1/72 Tu-128M Fiddler - Trumpeter im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Vielen Dank für die Vorstellung.

Moderatoren: AE
  1. 888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    893
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein kleines Dorf bei Lüneburg
    Vielen Dank für die Vorstellung.
     
  2. Anzeige

  3. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    20.309
    Zustimmungen:
    25.961
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Da ist ja nur gut, das ich das Problem vor 11 Jahren schon gelöst habe. :whistling:

    Anhänge:

     
    logo, Norboo, me109a und 14 anderen gefällt das.
  4. #23 Basepohl, 18.11.2018
    Basepohl

    Basepohl Testpilot

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    643
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Brauchst dich nicht schämen Flugi, sooo schlecht ist Deine Tu ja nun auch nicht:-)))

    Gruß David
     
    niki4703 gefällt das.
  5. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    20.309
    Zustimmungen:
    25.961
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    … hab ich das gesagt? :wink2:
     
  6. #25 outback, 03.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2018
    outback

    outback Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    114
    Beruf:
    Ich komme viel in der Welt rum
    Ort:
    Thüringen
    Wie groß soll eigentlich die fehlerhafte Abweichung der Lufteinlässe bei dem Bausatz sein? Wenn ich ein Bild mit der Tu 128 Seitenansicht nehme und schaue mir die Proportionen an: (Von vorn gesehen) Der Einlasskegel beginnt ungefähr auf gleicher Höhe mit den vorderen Fahrwerksklappen. Die Lufteinlässe selbst beginnen ungefähr nach den ersten Drittel der Fahrwerksklappe. Alles genau wie im Bausatz. Auch der Abstand der Lufteinlässe zum Cockpit scheint nicht abzuweichen. Hier mal der Vergleich des Messemodels und des Originals. Vielleicht hab ich auch was übersehen. Das einzige was mir auffällt das die hintere Cockpitscheibe etwas zu langgezogen ist. Müsste man aber direkt am Modell sehen.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  7. #26 Airboss, 03.12.2018
    Airboss

    Airboss Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    1.511
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Schau mal in den Trumpeter news thread, da steht etwas mehr dazu. Aber wenn Du schreibst, dass die Lufteinlaufkegel ungefähr bei den Fahrwerksklappen beginnen, dann scheint es für Dich okay zu sein. Jeder nach seinen Ansprüchen.
     
  8. #27 Monitor, 04.12.2018
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.903
    Zustimmungen:
    3.646
    Ort:
    Potsdam
    Ich kann bei den Lufteinläufen auch keinen Fehler erblicken.
     
  9. #28 Scale72, 04.12.2018
    Scale72

    Scale72 Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.09.2017
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    132
    Beruf:
    Leitender Angestellter
    Ort:
    Artland
    Danke an alle Input-Geber..... :wink2:
    Ich muss sagen, das Modell sieht aus wie eine Tu-128 und die kleinen Abweichungen sind für mich vertretbar.
    Gerade outback's letzte Ausführung hat mich überzeugt, das das Modell auf meinem Badteltisch landen wird....
     
  10. #29 outback, 04.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2018
    outback

    outback Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    114
    Beruf:
    Ich komme viel in der Welt rum
    Ort:
    Thüringen
    Was soll denn der Kommentar von AIrboss. Ich frage nach weil es mir um Genauigkeit geht - ich aber erstmal nur grob geschaut habe. Ich habe noch nichts nachgemessen. Aber da du ja scheinbar so perfekt bist würden sich einige bestimmt gern über eine genaue Ausführung der Proportionenan der Tu-128 freuen. Aber nicht was kopiertes sondern deine Recherche.

    Wäre sehr hilfreich damit man am fertigen Modell nicht so einen Murks wie bei der Hobbyboss Panther sieht wo ca. 5mm ein ganzes Cockpit verunstalten. Hatte ich ja ausführlich aufgezeigt.
     
  11. me109a

    me109a Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Bayern
    Die sieht in ihren Proportionen ,für mich , relativ stimmig aus (auf jeden Fall um Welten besser ,als Ihre Su24 mit der verhunzten Schnauze):)
     
    Scale72 gefällt das.
  12. #31 Airboss, 05.12.2018
    Airboss

    Airboss Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    1.511
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Meine erste Recherche steht in den Trumpeter news. Wer gute Pläne hat, kann nachmessen, wer sie ungefähr stimmig und akzeptabel findet, soll sie so bauen, wer nicht, soll sie ändern. Ich schreib das hier nicht noch mal alles rein. Schau die Fotos an und vergleiche mal die zwei Nietreihen / Gravuren direkt vor dem Einlaufkegel und die Relationen zum Ende der hinteren Cockpithaube. Dann weißt du, was ich meine. Die anderen auffälligen Ungenauigkeiten habe ich aufgeführt. Pläne besorgen und nachmessen musst du selber, mach ich nicht für dich.

    Und zur Info: Ich bin perfekt.
     
    Naphets und Augsburg Eagle gefällt das.
  13. #32 outback, 05.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2018
    outback

    outback Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    114
    Beruf:
    Ich komme viel in der Welt rum
    Ort:
    Thüringen
    Und genau weil die Trumpeter news nicht so richtig schlüssig waren fragte ich hier nochmal nach. Aber Danke für die angesprochenen Punkte.

    Geht natürlich garnicht deine Perfektion in Frage zu stellen:wink2::squint::squint::squint:

    Damit Thema für mich beendet.
     
  14. #33 Airboss, 08.12.2018
    Airboss

    Airboss Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    1.511
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    So, wie es aussieht sind es nur die Einlaufkegel. Hier liegt der Hase begraben. Abgesehen von der nicht so gut getroffenen Form (nicht spitz genug), wurde der Kegel im Bausatz im ausgefahrenen Zustand dargestellt. Die Fotos der Maschinen am Boden zeigen durchweg den eingefahrenen Zustand. Auf den ersten Blick schienen damit die Lufteinläufe zu weit vorn.
    Der Umbau sollte nicht all zu kompliziert sein. Bleibt dann noch die Tragflächenvorderkante als Hauptbaustelle. Aber das sollte auch gehen.
     
  15. Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Aah, Airboss, siehste: Geht doch! Gerade Deine letzte Erklärung hat mir die Erkenntnis gebracht! Danke - nun weiß ich, was mit den Lufteinlaufkegeln nicht stimmt! Ich werd das garantiert bei meiner "Fiddler" nicht korrigieren, sondern sie out-of-the-Schachtel zusammenbauen, aber ist immer gut um die kleinen (und leider manchmal auch großen) Fehler eines Bausatzes zu wissen.
    "Perfekt" ist nämlich NICHTS und NIEMAND!

    Michael
     
    merlin69 gefällt das.
  16. Airboss

    Airboss Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    1.511
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Doch, doch...
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Moin,
    entweder verstehe ich Deine Ironie nicht ...
    Oder Deine Antwort "Doch Doch" auf meinen Einwurf "Perfekt ist nämlich NICHTS und NIEMAND!" ist einfach nur peinlich und entlarvend!
    Ich vermute mal nicht-verstandene Ironie :wink2:
     
  19. Airboss

    Airboss Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    1.511
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Nee peinlich und entlarvend. Jetzt fällt endlich meine dreckige Maske und ihr habt mich enttarnt. Bravo.
     
    airforce_michi, Scale72, neo und einer weiteren Person gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: 1/72 Tu-128M Fiddler - Trumpeter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tu-128 trumpeter 1/72 review

Die Seite wird geladen...

1/72 Tu-128M Fiddler - Trumpeter - Ähnliche Themen

  1. VMFA-235 "Death Angels" 1/72

    VMFA-235 "Death Angels" 1/72: Moin, ich benötige mal wieder Input von Euch. Von welchem Decal-Hersteller gibt es in 1/72 Decals für die VMFA-235 "Death Angels? Im speziellen...
  2. 1/72 Italeri Macchi 205 'Smoke Ring Camo'

    1/72 Italeri Macchi 205 'Smoke Ring Camo': Guten Tag, liebes Forum. Das ist meine 1/72 Italeri Macchi 205 der 1a Squadrilla, 1. Gruppo Caccia, stationiert in Campoformido im Februar 1944....
  3. 1/72 Sword Fiat G.55 "Gigi Tre Osei"

    1/72 Sword Fiat G.55 "Gigi Tre Osei": Guten Tag liebes Forum, das ist Sword's 1/72 Fiat G.55, gebaut mit Ätzteil-Sitzgurten von MPM und Resin-Upgrades von AP Modely (Lufteinlass, Sitz,...
  4. 1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 19"

    1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 19": Guten Tag liebes Forum, das ist Zvezda's "Steckbausatz" der Yakolev Yak 3 (welcher in Kürze auch in der Verpackung von Revell erhältlich sein...
  5. eduard MiG-21 MF 1/72 Fragen eines Modellbauers

    eduard MiG-21 MF 1/72 Fragen eines Modellbauers: Eduard hat nun beide Bausätze zur MiG-21 MF auf den Markt gebracht. Vorstellung des Bausatzes z.B.: hier Abfangjäger Mikojan-Gurjewitsch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden