1/72 Tu-22 M3 – Italeri/Esci/Revell

Diskutiere 1/72 Tu-22 M3 – Italeri/Esci/Revell im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; So schauen die Modelle aus. Zwar sind die Verpackungen etwas lädiert, aber drinnen ist alles so wie es sein soll. MfG Josef

Moderatoren: AE
  1. Guest

    Guest Guest

    So schauen die Modelle aus. Zwar sind die Verpackungen etwas lädiert, aber drinnen ist alles so wie es sein soll.
    MfG Josef
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Das zweite Modell

    MfG Josef
     

    Anhänge:

  4. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.130
    Zustimmungen:
    19.697
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Ich kenne nur 3 Bausätze der Tu-22, will mich da aber nicht festlegen!
    Tu-22 "Blinder" (siehe Fotogalerie)
    Tu-22M "Backfire A"
    Tu-22M26 "Backfire C" alle ESCI 1/72
    Im Bild Tu-22M26 eines Berliner Modellbauers.
     

    Anhänge:

    • tu22.jpg
      Dateigröße:
      45,3 KB
      Aufrufe:
      387
  5. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.130
    Zustimmungen:
    19.697
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Danke Josef,
    es gab doch 5 Modelle. Die beiden Tu-22 Kit´s unterscheiden sich nur in der beigelegten Bewaffnung. Der 3. Backfire-Bausatz ist die Tu-22M/26 Backfire C, mit den schrägen Lufteinläufen, wie auf dem oberen Foto.
     

    Anhänge:

  6. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329

    Anhänge:

    • x 015.jpg
      Dateigröße:
      93,7 KB
      Aufrufe:
      535
  7. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Esci hat sich um die Tupolew Tu-22 verdient gemacht.

    Tu-22 Bomber (ohne Nachtanksonde) Revell < 24,- €
    Tu-22 Blinder B (mit Nachtanksonde)

    Tu-22M /Tu-26 Backfire C (Naval Raider) = Tu-22 M2
    Tu-22M /Tu-26 Backfire B (Strategic Bomber) = Tu-22 M2 unterschiedliche Bewaffnung
    Tu-22M3 Italeri ca. 30,- €

    Also Esci -> Italeri -> Revell

    Damit sollte eigentlich keiner mehr warten bis die Kits auch bei Revell wieder aus dem Programm sind und bei ebay Preise > 70,- € erziehlt werden.
     

    Anhänge:

  8. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Es kann mit den Decals eine russisch / sowjetisch und eine ukrainische Version gebaut werden. Interessant ist die "Übermalung" des Sowjet-, GUS-, oder russischen Sterns mit dem Ukrainischen Dreizack. Ob das belegt ist ...
     

    Anhänge:

    • x 017.jpg
      Dateigröße:
      101,3 KB
      Aufrufe:
      532
  9. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Inneneinrichtung vorhanden. Armaturen als Decals. Von den beiden hinteren Sitzen ist nachher nichts mehr zu sehen, oder :)
    Bauanleitung klar und verständlich. Flügel bleiben beweglich. Fotos der ausgefahrenen Einstiegsleiter habe ich noch nicht gefunden?
     

    Anhänge:

    • x 019.jpg
      Dateigröße:
      96,6 KB
      Aufrufe:
      528
  10. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Bemalungsanleitung kommt ohne die Revell-Mischungen aus.
     

    Anhänge:

    • x 020.jpg
      Dateigröße:
      84,5 KB
      Aufrufe:
      515
  11. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    350 Tu-22 M2 und 3 sollen Ende der 90 Jahre in der GUS noch im Einsatz gewesen sein. Russland hat sie noch. Die Ukraine hat sie verschrottet.

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=30080

    Der Bausatz macht einen zwiespältigen Eindruck. Sehr sauber abgespritzt. 95 Teile, versenkte Gravuren.
     

    Anhänge:

    • x 026.jpg
      Dateigröße:
      103,8 KB
      Aufrufe:
      507
  12. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329

    Anhänge:

    • x 029.jpg
      Dateigröße:
      77,8 KB
      Aufrufe:
      410
  13. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Klarsichteile sind klar, was sonst, etwas dick, aber das sollte bei der ungeteilten also geschlossenen Haube nicht stören.
     

    Anhänge:

    • x 030.jpg
      Dateigröße:
      81,2 KB
      Aufrufe:
      407
  14. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Einfach ein schönes, elegantes Modell,
     

    Anhänge:

    • x 028.jpg
      Dateigröße:
      76,7 KB
      Aufrufe:
      396
  15. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329

    Anhänge:

    • x 023.jpg
      Dateigröße:
      83,7 KB
      Aufrufe:
      390
  16. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Zeichnungen der Tu-22 M3, wie gut diese sind ?
    http://www.airwar.ru/other/draw/tu22m3.html

    Hier sind zwei verschiedene Bugformen enthalten. Die ohne Tanksonde ist zu verwerfen. Aber sie passen beide zu keinem Foto der M3. Für die M2 scheinen sie ausreichend.
     

    Anhänge:

    • x 021.jpg
      Dateigröße:
      93,5 KB
      Aufrufe:
      383
  17. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Die Länge des Modells:

    Länge 42,46 m für die M3 -> 58,97 cm
    Modell = 56 cm -> 40,32 m Differenz ca. 3 cm !?
     

    Anhänge:

  18. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Hier designte jemand die M2
    http://www.xs4all.nl/~designer/models/backfire/backfire.htm

    und hier geht es richtig ab
    http://www.flankerman.fsnet.co.uk/modl_tu-22.html

    So schön die Ausführung auch ist, die Abweichungen sind erheblich (ohne Annahme, dass die Zeichung der Gipfel der Exaktheit sind) und auf den Fotos optisch gut zu erkennen.
    Form des Bugkonus überhaupt nicht getroffen (hier kann man um fast 2 cm verlängern), Lufteinläufe sind im Original viel schräger geformt,

    nicht so auffällig:
    Ansetzpunkt der Flügel zu weit vorn, Modell zu kurz
     

    Anhänge:

    • x 032.jpg
      Dateigröße:
      78,3 KB
      Aufrufe:
      384
  19. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Part hat sich dem Innenleben der beiden Kabinenräume angenommen
     

    Anhänge:

    • x 043.jpg
      Dateigröße:
      88,4 KB
      Aufrufe:
      386
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Ätzteile,
    der Scratchaufwand sinkt erheblich und die Kabine kann offen dargestelt werden
     

    Anhänge:

    • x 041.jpg
      Dateigröße:
      114,8 KB
      Aufrufe:
      388
  22. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Fensterscheiben der Türen und die Armaturen liegen als Folienfilm bei.
    Bei den dünnen Türen fällt der Unterschied zur massiven Frontverglasung auf.
     

    Anhänge:

    • x 039.jpg
      Dateigröße:
      90,1 KB
      Aufrufe:
      384
Moderatoren: AE
Thema: 1/72 Tu-22 M3 – Italeri/Esci/Revell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. b 24 italeri

Die Seite wird geladen...

1/72 Tu-22 M3 – Italeri/Esci/Revell - Ähnliche Themen

  1. Mal wieder: Backfire-B (Tu-22M2 Trumpeter 1/72)

    Mal wieder: Backfire-B (Tu-22M2 Trumpeter 1/72): Prosit Neujahr! Nach der Bausatzvorstellung http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=57440 hier nun der (mein erster) Baubericht zu...
  2. 1/72 Tu-22M2 Backfire-B – Trumpeter

    1/72 Tu-22M2 Backfire-B – Trumpeter: Da man beim Bau dieses Brockens auf zwei Kleinigkeiten achten soll hier mal eine Bausatzvorstellung. Ein Dankeschön an Trumpeter trotz allem, da...
  3. 1/72 Amodel Yak-9U

    1/72 Amodel Yak-9U: Schönen guten Tag liebes Forum, hier ist meine 1/72 Amodel Yak-9U. Den Bausatz habe ich im vergangenen Sommer in der "second Hand" Kiste meines...
  4. F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72

    F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72: So, liebe Modellbaugemeinde und Interessierte - hier nun ein weiteres Modell von mir. Es handelt sich wieder um ein Modell aus der Idolm@ster-...
  5. 1/72 Airfix Me-262 A1a

    1/72 Airfix Me-262 A1a: Guten Tag liebes Forum, einer meiner seltenen Ausreißer zu den "Jets" - das hier ist Airfix' neue 1/72 Me-262 A1a, Extras: Eduard Photo-Etch,...