1/72 Tupolew ANT-5 / I-4 – Encore/Berkut

Diskutiere 1/72 Tupolew ANT-5 / I-4 – Encore/Berkut im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hier möchte ich mal den Bausatz für mein nächstes Modellprojekt vorstellen. Es handelt sich um die Tupolew ANT-5 / I-4 / I-4Z von Encore (die...

Moderatoren: AE
  1. #1 Bleiente, 07.02.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Hier möchte ich mal den Bausatz für mein nächstes Modellprojekt vorstellen.

    Es handelt sich um die Tupolew ANT-5 / I-4 / I-4Z von Encore (die baugleich auch bei Berkut erschienen ist).

    Bei der I-4 handelt es sich um den ersten in der UdSSR in Großserie gebauten Jäger. Insgesamt wurden etwa 400 Stück gebaut.
    Der Prototyp hat noch die Bezeichung ANT-5, während die Serienversion nach einigen Modifikationen als I-4 in den Truppendienst ging.
    Einige Maschinen wurden im Laufe der Zeit auch für das Sweno-Projekt zur Verwendung an der TB-1 aus dem Tupolew modifiziert, diese wurden dann I-4Z genannt.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bleiente, 07.02.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Der Bausatz besteht aus etwa 70 Einzelteilen. Allerdings sind hier auch alle Alternativteile, die für die jeweiligen Versionen benötigt werden, enthalten.
    Ich schätze das ein Modell nur aus etwa der Hälfte der Teile bestehen wird.

    Hier am ersten Rahmen sieht man die Alternativteile sehr gut. Die beiden Tragflächen sind die untere, wobei die ganz kurze extra für die I-4Z gedacht ist.
     

    Anhänge:

  4. #3 Bleiente, 07.02.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Hier der zweite Rahmen mit den "Großteilen" .

    Schon das Original bestand zu großen Teilen aus Wellblech, diese ist schön und gratfrei wiedergeben. Die restlichen Gravuren sind versenkt ausgeführt.

    Über die Maßhaltigkeit kann ich leider nichts sagen, da mir im Moment noch keine ordentliche Literatur vorliegt. Die suche ich immer erst nach einer Entscheidung für ein Modell zusammen.:red:

    Klarsichtteile liegen nicht bei.
     

    Anhänge:

  5. #4 Bleiente, 07.02.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Hier die Decals, oben die von Encore und unten die von Berkut.
    Qualitativ sind die von Encore deutlich besser.
    Die Sterne von Berkut sind die Ausführung mit der scharzen Umrandung der Sterne und dem Kreis in der Mitte. Welche von beiden Ausführungen die richtige ist muss ich noch klären. Möglicherweise sind aber im Laufe der Zeit auch beide verwendet wurden.

    Angenehm aufgefallen ist Encore durch die Tatsache das Spritzlinge und Decals seperat in Folie eingepackt gewesen sind. Angesicht der Massen an Trennmittel an den Spritzlingen auch unbedingt notwendig.
     

    Anhänge:

  6. #5 Bleiente, 07.02.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Zum Vergleich einmal die Vorderseite von Berkut.

    Wie der aufmerksame Betrachter bemerken wird, sind die anderen Versionen (ANT-5 und I-4Z) in Klammern gehalten. Es sind alle Teile vorhanden. Aber es wird bei den Bemalungen und der Decalanbringung nur auf die I-4 Bezug genommen. Aber die Verwendung der Alternativteile wird eingegangen.
     

    Anhänge:

  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Bleiente, 07.02.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Der Vorteil des Berkut-Bausatzes ist die ansprechendere Verpackung die duch die Farbigkeit kommt.
    Die Farbangaben bei Berkut beziehen sich einzig auf diese Version und sind für Humbrol, Modellmaster und Zvesda (?) aufgeschlüsselt.
     

    Anhänge:

  9. #7 Bleiente, 07.02.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Die Rückseite von Encore kann aber auch entzücken.
    Alle drei Versionen mit einer kurzen Beschreibung und dem unmarkierten Prototypen.
    Die Farbangaben bei Encore sind in FS gehalten.

    Die Bauanleitung ist jeweils recht einfach gehalten und besteht nur aus einem beidseitig bedruckten Blatt.

    Ich habe beide Bausätze vorliegen, werde aber mit dem von Encore (leichter Vorteil für diesen) anfangen. Und den von Berkut erst einmal zurückhalten. Da aber gleiche Spritzlinge verwendet werden, ist dies natürlich eine reine Bauchentscheidung und liesse sich mit einem Austausch der Rahmen wieder durcheinanderbringen. Entscheidend ist nur die etwas bessere (größere) Anleitung und die Decals.

    Aber die Anbringung der Decals auf dem Wellblech wird für mich eine neue Herausforderung. Und mal sehen wie die Passgenauigkeit sein wird ?

    Gibt es hier schon jemand der mit diesem Bausatz seine Erfahrung gemacht hat ?
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Tupolew ANT-5 / I-4 – Encore/Berkut

Die Seite wird geladen...

1/72 Tupolew ANT-5 / I-4 – Encore/Berkut - Ähnliche Themen

  1. Tupolew ANT-5 von Encore in 1/72

    Tupolew ANT-5 von Encore in 1/72: Die Tupolew ANT-5 aus dem Hause Tupolew wurde von der Brigade unter Leitung von P.O. Suchoj in Ganzmetallbauweise entwickelt. Diese abgestrebte...
  2. Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72

    Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72: [ATTACH] Tupolew Tu-128 „Fiddler“ Amodel 1/72 Von vielen bedrängt, einen Rollout zu machen, komme ich der Bitte hiermit nach.
  3. 1/72 Tupolew Tu-2 Bat – ICM

    1/72 Tupolew Tu-2 Bat – ICM: Neben dem Erstversuch vom VEB Plastikart in 1/72 darf ich meiner Sammlung eleganter Zweimots sowjetischer Herkunft nun die „tudwa“ von ICM...
  4. 1/72 Tupolew Tu-95MS – Trumpeter

    1/72 Tupolew Tu-95MS – Trumpeter: Exlusiv nur für Flugzeugforum, erste deutschsprachige Internetvorstellung!;) Der Bär ist los! Rechtzeitig, noch im Weihnachtsgeschäft...
  5. 1/72 Academy P-38J Lightning

    1/72 Academy P-38J Lightning: Schönen guten Tag, liebes Forum, das ist meine 1/72 Academy P-38J, bemalt mit Farben von Gunze/Mr.Hobby und Alclad II. Decals von Tally Ho, für...