1/72 U-2S/ER-2 "NASA" – MPM Special Hobby

Diskutiere 1/72 U-2S/ER-2 "NASA" – MPM Special Hobby im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Die U-2 von Lockheed erlangte ihre Berühmtheit durch den Abschuss von Herrn Powers über Swerdlowsk am 1.5.1960. Die U-2 ist ein einsitziger...
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
5.990
Die U-2 von Lockheed erlangte ihre Berühmtheit durch den Abschuss von Herrn Powers über Swerdlowsk am 1.5.1960.
Die U-2 ist ein einsitziger Aufklärer. Er flieg unbewaffnet und verlässt sich ganz auf seine Gipfelhöhe von mehr als 21 km. Diese soll die Entdeckung und Bekämpfung durch Jäger und Boden-Luft-Raketen erschweren. Der Erstflug erfolgte 1955. Ab 1956 wurde regelmäßig über der UdSSR spioniert. Im Laufe seiner Einsatzzeit ging eine über der Sowjetunion, eine über Kuba (sowjetische Raketentruppen auf Kuba) und eine größere Anzahl 6 (?) über China verloren. Der CIA stellte diese Maschinen Taiwan zur Beobachtung des chinesischen Nuklearprogramms zur Verfügung. Die Einsätze erfolgten meist unter Missachtung des Völkerrechts und immer am Rande von internationalen Krisen. Auf dem Balkan und in den Golfkriegen kam die U-2 zum Einsatz.
 
Anhang anzeigen
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
5.990
Die R flog 1967, die TR-1 1981 erstmals. Alle noch im Einsatz befindlichen U-2R und TR-1 wurden 1992 in die U-2S umgebaut.
Zivil wurden die ER-2 zur Erforschung des Ozonlochs durch die NASA verwendet.
 
Anhang anzeigen
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
5.990
Es gibt von Italeri den 1/48 Kit (http://hsfeatures.com/u2sda_1.htm ). Special Hobby schließt damit die 1/72 Lücke. Sehr guter Standard für einen ordentlichen Preis ca. 27,- €.
Im Kit sind 29 Spritzgussteile mit feinen versenkten Gravuren vorhanden
 
Anhang anzeigen
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
5.990
Die Haube ist tiefgezogen und doppelt vorhanden. 61 Resinteile (Polyurethan) sind für den Umbau zur U-2S und das Cockpit vorhanden. Alles gratfrei und in kleinen Tüten einzeln verpackt.
 
Anhang anzeigen
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
5.990
Die Anleitung ist in englisch und tschechisch und gut Bebildert; absolut verständlich.
Der Kit lässt die Möglichkeit zum Bau von drei Varianten.
 
Anhang anzeigen
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
5.990
ER-2 NASA Forschungsflugzeug,
U-2S aus der U-2R entstanden und
U-2S aus der TR-1A. Die letzten beiden haben den auffälligen Antennenbehälter auf dem Rumpf, welcher der Sattelitenkommunikation dient.
Decals versatzfrei gedruckt.
Fazit: Der Kit macht einen sehr guten Eindruck. Weiteres Zubehör ist durch die beigefügten Resinteile nicht notwendig und in dem Maßstab wohl nicht erhältlich. Ein seltenes Modell was den "zivilen wie militärisch" Modellbauer anspricht.
 
Anhang anzeigen
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
5.990
Da ich den Kit im Bau habe....
Ganz so einfach ist der nicht. Für Anfänger eher schwierig.
Es sind für die Flügel keine Klebestellen vorhanden. Diese sollten mit Stiften oder einem durch den Rumpf zu steckenden Vierkant gehalten werden. Die Resinteile bedürfen einiges an Anpassungsarbeit (Rumpf ausschleifen um Platz für das Cockpit zu schaffen). Für die durchhängenden Flügel sind kleine Auflageböcke scratch zu bauen, damit das Ganze stabil steht.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

1/72 U-2S/ER-2 "NASA" – MPM Special Hobby

1/72 U-2S/ER-2 "NASA" – MPM Special Hobby - Ähnliche Themen

  • NASA Mission Dragonfly zum Titan

    NASA Mission Dragonfly zum Titan: Wie die NASA heute bekannt gab, wird 2026 eine Mission zum Saturnmond Titan aufbrechen. Dort soll dann 2034 ein elektrisch angetriebener...
  • NASA Mars 2020 Rover Mission

    NASA Mars 2020 Rover Mission: Die Montage der verschiedenen Komponenten schreitet voran, darum mache ich mal einen eigenen Thread dafür auf. Man erwägt offenbar eine Drone...
  • Nasa testet verformbare Flügel

    Nasa testet verformbare Flügel: So ein Flugmodell und den Platz dazu hätte ich auch gern. Luftfahrt: Nasa testet verformbare Flügel mit Formgedächtnislegierung - Golem.de
  • 1/72 F-104 NASA Starfighter – Rocketeer Decals

    1/72 F-104 NASA Starfighter – Rocketeer Decals: Die US Luft- und Raumfahrtbehörde hat über einen Zeitraum von über 30 Jahren verschiedene Versionen des Starfighters eingesetzt für diverse...
  • 1/144 DC-9 32 NASA – FLY

    1/144 DC-9 32 NASA – FLY: Zur Geschichte der DC-9 und ihren Versionen verweise ich mal auf Wikipedia. :) Ich bin kein Airliner-Spezialist. Aber eine DC-9 gab es mal...
  • Ähnliche Themen

    • NASA Mission Dragonfly zum Titan

      NASA Mission Dragonfly zum Titan: Wie die NASA heute bekannt gab, wird 2026 eine Mission zum Saturnmond Titan aufbrechen. Dort soll dann 2034 ein elektrisch angetriebener...
    • NASA Mars 2020 Rover Mission

      NASA Mars 2020 Rover Mission: Die Montage der verschiedenen Komponenten schreitet voran, darum mache ich mal einen eigenen Thread dafür auf. Man erwägt offenbar eine Drone...
    • Nasa testet verformbare Flügel

      Nasa testet verformbare Flügel: So ein Flugmodell und den Platz dazu hätte ich auch gern. Luftfahrt: Nasa testet verformbare Flügel mit Formgedächtnislegierung - Golem.de
    • 1/72 F-104 NASA Starfighter – Rocketeer Decals

      1/72 F-104 NASA Starfighter – Rocketeer Decals: Die US Luft- und Raumfahrtbehörde hat über einen Zeitraum von über 30 Jahren verschiedene Versionen des Starfighters eingesetzt für diverse...
    • 1/144 DC-9 32 NASA – FLY

      1/144 DC-9 32 NASA – FLY: Zur Geschichte der DC-9 und ihren Versionen verweise ich mal auf Wikipedia. :) Ich bin kein Airliner-Spezialist. Aber eine DC-9 gab es mal...
    Oben