1/72 Vertol Sea Knight (Schweden – History Of The Swedish AirForce-Set) – Airfix

Diskutiere 1/72 Vertol Sea Knight (Schweden – History Of The Swedish AirForce-Set) – Airfix im Hubschrauber Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; So, zum Beginn einer von Starfighter vorgeschlagenen Bausatzvorstellung nutze ich mal mein 500. Posting :red: :HOT Der Bausatz ist Teil eines...

  1. bjs

    bjs Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Konstrukteur (Ing.)
    Ort:
    Pulheim ex Dübendorf (CH)
    So, zum Beginn einer von Starfighter vorgeschlagenen Bausatzvorstellung nutze ich mal mein 500. Posting :red: :HOT

    Der Bausatz ist Teil eines Sets, dass die schwedische Luftwaffe darstellen soll - von der Bristol Bulldog bis zur Gripen. Charakteristisch für solche Sets ist auch, dass man meist Bausätze aus ganz verschiedenen Generationen der Bausatzherstellung bekommt. Versenkte Gravuren sind eher selten (vorneweg: der Sea Knight gehört nicht dazu), die Bausatzformen haben ihre beste Zeit schon hinter sich, besonders umfangreiche Decals kann man auch nicht erwarten.

    Zurück zum Sea Knight: Für die allgemeine Geschichte verweise ich mal zur Wikipedia. Zusätzlich möchte ich noch anmerken, dass dieser Hubschrauber wahrscheinlich das letzte Luftfahrzeug ist, dass in Europa scharfe Wasserbomben auf ein U-Boot abwarf - es gibt ja derzeit auch Diskussionen darüber, ob die vielen U-Bootsichtungen in den Schären in den 80ern nicht Russen, sondern amerikaner waren, die nur eine russische Bedrohung vorgaukeln wollten. Im Zuge dessen wurden auch vereinzelt Wasserbomben geworfen - scharfe. Torpedos haben in den Schären nämlich nur eine sehr eingeschränkte Effektivität...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bjs

    bjs Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Konstrukteur (Ing.)
    Ort:
    Pulheim ex Dübendorf (CH)
    Im Stammtisch habe ich mich ja schon über diese Bausätze ausgelassen, aber wer Airfix kennt, kennt auch diese Bausatzqualitäten...

    Aber zunächst gehören einmal die Spritzlinge alle (!) auf den Scanner geworfen. Die passen nämlich alle gleichzeitig da drauf.
     

    Anhänge:

  4. bjs

    bjs Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Konstrukteur (Ing.)
    Ort:
    Pulheim ex Dübendorf (CH)
    Wie man sieht, nicht gerade viel. Eine Inneneinrichtung ist quasi gar nicht vorhanden. Außerdem kann man an vielen Stellen die Abnutzung der Formen erkennen. Auswerfermarken sind nciht selten, grobe Grate sind auch an verschiedenen Stellen vorhanden. Die Rotorblätter sind alle etwas gebogen, allerdings wohl nicht geplanterweise - die Biegung der einzelnen Blätter geht nämlich in unterschiedliche Richtungen. Das kommt davon, wenn sie jeweils nur an ihren Enden zusammenhängen und es keinen geschlossenen Rahmen gibt.


    Heftig istallerdings der Klarsichtteilerahmen. Einige Fenster sind in der Form wohl komplett unbrauchbar (man sieht: sie sind nciht vorhanden) und liegen nochmals einzeln im großen Baukasten. Ob das allerdings nicht evtl. schwedische Sonderausführungen sind, entzieht sich leider meiner Kenntnis.
     

    Anhänge:

    • klar.jpg
      Dateigröße:
      26,3 KB
      Aufrufe:
      315
  5. #4 bjs, 23.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2006
    bjs

    bjs Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Konstrukteur (Ing.)
    Ort:
    Pulheim ex Dübendorf (CH)
    Strenggenommen kann man allerdings sagen, dass der Rahmen sowieso fast für die Katz ist - das Cockpitteil ist regelrecht unbrauchbar. Nicht nur, dass so gut wie keine Streben erkennbar sind, nein, man hat in der Seite noch Klebelaschen angeformt, die eine Verdickung des Materials im wahrscheinlich sichtbaren Teil darstellt.

    Also gilt hier entweder fräsen, schleifen und polieren oder Tiefziehen.

    Leider ist inzwischen das Licht zu schlecht für ein gutes Bild, aber das hier zeigt ganz gut, was ich meine.

    Ob die Form insgesamt stimmt, kann ich derzeit ohne Referenzen schwerlich sagen - und solche braucht man sicherlich, will man alleine die streben der Kanzel richtig hinbekommen.
     

    Anhänge:

  6. bjs

    bjs Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Konstrukteur (Ing.)
    Ort:
    Pulheim ex Dübendorf (CH)
    Ein letztes Posting noch für dne Abend: Die Rumpfteile.

    Wie man sieht, die Nietenreichen sind Airfixesk - "dezent überbetont" und erhaben. Allerdings sind das so viele, dass ein Abschleifen und Neugravieren mit derbe großem Aufwand verbunden ist.

    Das besonders unangenehme ist aber, dass die Nieten an der Rumpfunterseite arg verschwimmen und unregelmäßig verlaufen.

    Dies kann man auf diesem Bild zwar nicht erkennen, aber dafür die besonders schicke Inneneinrichtung :TD: :rolleyes:
     

    Anhänge:

    • rumpf.jpg
      Dateigröße:
      22,2 KB
      Aufrufe:
      308
  7. bjs

    bjs Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Konstrukteur (Ing.)
    Ort:
    Pulheim ex Dübendorf (CH)
    Gnarf, das kommt davon, wenn man nebenher telefoniert: Die Rechtschreibfehler kommen weg, wenn ich diesen Beitrag in die Fortsetzung umarbeite!
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

1/72 Vertol Sea Knight (Schweden – History Of The Swedish AirForce-Set) – Airfix

Die Seite wird geladen...

1/72 Vertol Sea Knight (Schweden – History Of The Swedish AirForce-Set) – Airfix - Ähnliche Themen

  1. Doppel-Rollout: 2 x Boeing Vertol 'Sea Knight' in 1/72

    Doppel-Rollout: 2 x Boeing Vertol 'Sea Knight' in 1/72: Hallo Modellbauer im FlugzeugForum! Es ist an der Zeit, ein Versprechen einzulösen, das ich vor einem Vierteljahr dem guten Chris a.k.a....
  2. Boeing Vertol H-21C "Banane" von Revell in 1/72

    Boeing Vertol H-21C "Banane" von Revell in 1/72: Hallo , ich habe hier eine Boeing Vertol H21C "Fliegende Banane" von Revell in 1/72. Der Bausatz ist Out of the Box . An diesem Bausatz habe ich...
  3. 1/72 ICM Tupolew Tu-2 "Moskwa"

    1/72 ICM Tupolew Tu-2 "Moskwa": Guten Tag liebes Forum, hier kommt meine 1/72 Tupolew Tu-2 von ICM. Der Bausatz ist 1997 erschienen und eigentlich ganz gut detailliert; mit den...
  4. 1/72 Amodel Yak-9U

    1/72 Amodel Yak-9U: Schönen guten Tag liebes Forum, hier ist meine 1/72 Amodel Yak-9U. Den Bausatz habe ich im vergangenen Sommer in der "second Hand" Kiste meines...
  5. F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72

    F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72: So, liebe Modellbaugemeinde und Interessierte - hier nun ein weiteres Modell von mir. Es handelt sich wieder um ein Modell aus der Idolm@ster-...