1/72 Zlin Z-42M – TOGA

Diskutiere 1/72 Zlin Z-42M – TOGA im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Unter dem Label von TOM- Modellbau, ist aus dem Fertig- oder Standmodell der Zlin Z-42M nun ein eigener Bausatz geworden. Urvater, oder besser...

Moderatoren: AE
  1. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.915
    Zustimmungen:
    18.634
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Unter dem Label von TOM- Modellbau, ist aus dem Fertig- oder Standmodell der Zlin Z-42M nun ein eigener Bausatz geworden.
    Urvater, oder besser Urmodell von diesem Bausatz ist ja der MIKU Resinbausatz der Z-42. Aus dessen Teilen ist in Fernost eine Spritzform entstanden, die zu dem Diecastmodell von TOM führte.

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=9540
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.915
    Zustimmungen:
    18.634
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Das ganze Modell besteht aus lediglich 13 Bauteilen. Die Spritzqualität ist sehr gut, auch die Cockpithaube ist gut durchsichtig. Tragflächen und Rumpfunterseite sind ein Bauteil.
    Dazu kommt ein dreiteiliger Modellständer.
    Nachteilig dabei ist, das alle Teile aus schwarzen Kunststoff gespritzt wurden. Dies soll aber bei der zweiten Serie geändert werden.
    Dazu gibt es einen Hinweis in der Bauanleitung, der für die weißen Flugzeuge einen Grundierung mit Silber vorschlägt.
     

    Anhänge:

  4. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.915
    Zustimmungen:
    18.634
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Der Decalbogen macht einen recht guten Eindruck, nur das Zeichen der GST (7) ist farblich unstimmig. Neben einer polnischen Z-42 gibt es die DDR-WOH. Mit dieser Zlin der GST, ist am 15.07.1987 eine „Republikflucht“ von Schönhagen nach Berlin- Gatow gelungen.
    Was schlicht vergessen wurde, ist ein Decal fürs Gerätebrett und für den Modellständer eine Typenbezeichnung.
     

    Anhänge:

  5. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.915
    Zustimmungen:
    18.634
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Was ich an dem Bausatz vermisse, ist ein Ätzteilplatine mit einigen Kleinteilen, wie Ruder- und Landeklappenanlenkung, Rudermasseausgleich, Staurohr und Trittbügel, die beim früherem MIKU Bausatz zur Ausstattung gehörte.

    Das mit etwas Einsatz ein nettes Modellchen daraus werten kann, beweist dieser Thread.
    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=25560
     

    Anhänge:

  6. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.915
    Zustimmungen:
    18.634
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Fertig.
     

    Anhänge:

  7. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.915
    Zustimmungen:
    18.634
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Zum allgemeinen Verständnis, die DDR Maschinen wurden aus Kostengründen alle ohne Positionslichter gekauft. Die Randbögen aus GFK, sind aber formmäßig im oberen Bereich, darauf vorbereitet gewesen. Alle heute noch fliegenden Z-42 wurden oder mussten nachgerüstet werden.
     

    Anhänge:

  8. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.915
    Zustimmungen:
    18.634
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Das Modell ist durchaus Anfängertauglich und lässt sich besser bauen, wie ein 144er Toni. Es sind halt einige Kleinteile, die man, so man will, selber machen muss. Aber selbst aus dem Kasten gebaut, wird das ein gutes Modell.
     

    Anhänge:

  9. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.915
    Zustimmungen:
    18.634
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    An Farben benötigt man Weiß glänzend, Schwarz matt und zwei helle Grautöne fürs Cockpitn und Gelb für die Propellerspitzen.

    Die LSK hatte die Z-43, Viersitzige Variante.
     

    Anhänge:

  10. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.915
    Zustimmungen:
    18.634
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Ergänzung
    Seit letzter Woche gibt es zum Modell einen neuen Decalbogen, der alle Kennzeichen der GST- Maschinen zulässt. Damit kann jeder seine "Wunschmaschine" dekorieren.
     

    Anhänge:

  11. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.915
    Zustimmungen:
    18.634
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Und es gibt das angekündigte Ätzteilset zum Modell. Von Eduard, in Farbe, sehr schön.
    Alles über TOM- Modellbau.
     

    Anhänge:

  12. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    501
    Ort:
    Thüringen
    Ich glaub es hackt..
    Ich habe doch tatsächlich angefangen mir das Armaturenbrett und die Wunschkennzeichen meiner Kleinserie im Corell zu layouten, dazu extra Decal-Film besorgt und meinem Drucker eine neue Trommeleinheit spendiert.
    Nur zum eigentlichen Druck kam ich noch nicht, weil die Trommeleinheit noch nicht geliefert wurde.
    Bernhard, der Hinweis kam keine Sekunde zu früh. :HOT

    *Nummer von TOM raussuch*

    Ach ja übrigens @Ali, anbei ein Beweisfoto ..
    (mit der Fertigstellung ist unter Umständen noch in diesem Jahr zu rechnen :D )
     

    Anhänge:

    • z.jpg
      Dateigröße:
      64,4 KB
      Aufrufe:
      363
  13. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.915
    Zustimmungen:
    18.634
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    :eek:
    ...da läuft ja gleich eine Kleinserie? :D
    Passend zum Modell dann auch dieses Heft.
     
  14. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
  15. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    501
    Ort:
    Thüringen
    Ich schließe das hier meinerseits mal ab.
     

    Anhänge:

  16. #15 Monitor, 09.02.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.122
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
  17. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    501
    Ort:
    Thüringen
    Mit der WOH ist doch Flugschüler soundso "rübergemacht". Ohne Mist, das paßt schon mit dem Käfer.
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Monitor, 19.03.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.122
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Das Cover in #1 zeigt die WOH über Berlin-Gatow.

    Nun ist heute in der Märkischen Allgemeinen Brandenburg ein ganzseitiger Artikel erschienen, dem es u.a. um die Glienicker Brücke ("Agentenbrücke", hier wurde auch Powers gegen Abel ausgetauscht).
    http://www.mazarchiv.de/_suche/2616...hlicher_ort_der_freiheit__wendejubilaeum.html

    In der Online-Ausgabe ist leider nicht ein Foto enthalten, das die Rückführung einer Z-42 auf einem Anhänger zeigt. Der Rumpf ist teilweise mit einer Plane abgedeckt. Es sind aber die Buchstaben D NX zu sehen. Weder in "Flugzeuge der DDR" noch in "DDR-Zivilluftfahrtregister 1953-90" ist darin ein Vermerk.

    Die Bildunterschrift lautet: "1978: Rückgabe eines Flugzeuges vom Typ Zlin, mit dem zwei DDR-Bürger nach West-Berlin geflohen waren,"
     
  20. #18 Monitor, 22.03.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.122
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Foto: MAZ vom 19.03.2009
     

    Anhänge:

    • Z42.jpg
      Dateigröße:
      88,7 KB
      Aufrufe:
      84
Moderatoren: AE
Thema: 1/72 Zlin Z-42M – TOGA
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jak-18

    ,
  2. zlin 43 1987 gatow

Die Seite wird geladen...

1/72 Zlin Z-42M – TOGA - Ähnliche Themen

  1. Zlin Z-126 KVP 1/72

    Zlin Z-126 KVP 1/72: Über Ostern ist der Trainer 2 aus dem Bausatz von KP fertig geworden. Der Bausatz ist original umgesetzt und nur durch Decals aus der Restekiste...
  2. Zlin Z-42M ; GST/DDR ; TOGA 1/72

    Zlin Z-42M ; GST/DDR ; TOGA 1/72: So ... fertsch is se ... :)
  3. Zlín Z-226T Trenér 6 "5006" NVA-ASV, KP 1/72

    Zlín Z-226T Trenér 6 "5006" NVA-ASV, KP 1/72: Ich hatte mir vorgenommen, den Trenér 6 vor Weihnachten noch fertig zu bekommen. Geschafft:rolleyes:. Eigentlich denkt man beim Anblick des...
  4. ZLIN Z-XIII, RS models- 1/72

    ZLIN Z-XIII, RS models- 1/72: So, heute gibt mal wieder einen Roll out von mir. Eine durchaus ausführliche Beschreibung des Originals findet ihr hier und meinen Baubericht hier.
  5. ZLIN Z-XIII, RS models- 1/72

    ZLIN Z-XIII, RS models- 1/72: Werte Modellbaugemeinde, heute beginne ich einmal wieder mit einem Baubericht. Mein letzter Baubericht liegt schon einige Jahre zurück- die...