14.06.2018 ist MD-83 UR-CPR wegen schwierigem Wetter von Landebahn ausgerollt.

Diskutiere 14.06.2018 ist MD-83 UR-CPR wegen schwierigem Wetter von Landebahn ausgerollt. im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; 14.06.2018 hatte MD-83 UR-CPR im Flughafen Kiew Shulany bei schwierigem Wetter harte Landung mit der Berührung mit der Landebahn. Wegen harter...
Volodymyr

Volodymyr

Space Cadet
Dabei seit
24.07.2016
Beiträge
1.148
Ort
Kiew
14.06.2018 hatte MD-83 UR-CPR im Flughafen Kiew Shulany bei schwierigem Wetter harte Landung mit der Berührung mit der Landebahn. Wegen harter Landung wurde das Fahrwerk beschädigt, und deshalb ist MD-83 von Landebahn ausgerollt, wo beiden Fahrwerke und eine Flügel beschädigt wurde. Niemand wurde glücklicherweise verletzt.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.661
Ort
mit Elbblick
Anmerkung: wenn man ein Flugzeug in der Wiese abstellt, dann
- ist man entweder sehr schlecht geflogen (Fehler)
- oder man ist trotz Wetter unterhalb der minimalen Bedingungen gelandet
Das schlechte Wetter kann in der professionellen Fliegerei eigentlich niemals als Ausrede für einen Unfall herhalten.
 
lutz_manne

lutz_manne

Space Cadet
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
1.958
Ort
Bamberg
Ja Schorsch. Und wenn dann plötzlich ein Fallwind kommt, die Maschine beim Ausschweben durchsackt, das FW beschädigt wird und dadurch von der Bahn abkommt, dann ist auch die erste Reihe schuld. :-) Sicher. Klar kann man wegen jedem Pups auswärts landen. Aber irgendwo ist die unsichtbare Grenze von Machbarkeit und Nichtmachbar, hier war diese wohl knapp in Richtung "Nichtmachbar" verschoben. Pechgehabt. Aber auch Glück im Unglück für alle.
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
19.883
Ort
Bavariae capitis
Und wenn es trotz wiedriger Wetterbedingungen gut gegangen wäre, hätte kein Hahn mehr danach gekräht.
 
GorBO

GorBO

Space Cadet
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
2.007
Ort
Magdeburg
Zum Wetter: Man hatte zwischen 20:00 und 21:00 Uhr lokal Gewitter am Platz. Die Metar sprechen von umlaufenden Winden zwischen 10 und 17m/s also 20 bis 35kn. Nicht sonderlich angenehm, aber gerade so ein "kurzes" Gewitter kann man auch mal aussitzen.
Quelle: ogimet.com
 

wilco

Flieger-Ass
Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
394
Ort
Region Hannover
Kiev Shulany Special Met Report:

SPECI UKKK 141741Z 10007G16MPS 9999 -TSRA SCT021CB BKN041
22/19 Q1007 R08/290354 TEMPO VRB10G17MPS 1000
TSRA SQ BKN025CB



(GorBO war schneller!)
 
Zuletzt bearbeitet:
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.661
Ort
mit Elbblick
Ja Schorsch. Und wenn dann plötzlich ein Fallwind kommt, die Maschine beim Ausschweben durchsackt, das FW beschädigt wird und dadurch von der Bahn abkommt, dann ist auch die erste Reihe schuld. :-) Sicher. Klar kann man wegen jedem Pups auswärts landen. Aber irgendwo ist die unsichtbare Grenze von Machbarkeit und Nichtmachbar, hier war diese wohl knapp in Richtung "Nichtmachbar" verschoben. Pechgehabt. Aber auch Glück im Unglück für alle.
Wer sonst? Der heilige Geist?
Man sollte seine Landung so planen, dass man Fallwinde kompensieren kann.
Ich fände es zu ulkig, wenn am Ende im Untersuchungsbericht (falls man in der Ukraine so etwas anfertigt) steht, es wäre halt schlechtes Wetter gewesen und dann passiert so etwas halt.
Bei Tschernobyl hatte die Leistelle ja ein Dach & ne Heizung, da konnte man das Wetter nicht als Ursache anführen ...
 
lutz_manne

lutz_manne

Space Cadet
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
1.958
Ort
Bamberg
Ok, es kann natürlich auch noch andere Gründe für die vielleicht zu dem Zeitpunkt gewagte Landung geben, wo Reihe 1 Schuld hat. Z.B. Brennstoffmangel.
Und solange es nicht in irgendeiner Form Beweise für ein Verschulden der Piloten gibt, finde ich diese Vorverurteilung unpassend, lieber Schorsch.
 
Volodymyr

Volodymyr

Space Cadet
Dabei seit
24.07.2016
Beiträge
1.148
Ort
Kiew
Es war beim Anflug auch ein noch unbekanntes technische Problem, weil 169 Passagieren extrem unstabile und turbulente Anflug mit einem Rauch erlebt haben.
 
Volodymyr

Volodymyr

Space Cadet
Dabei seit
24.07.2016
Beiträge
1.148
Ort
Kiew
Bei der harten Landung wurde wegen dem Seitenwind rechte Flügel und Rumpf beschädigt.

Noch dazu waren nicht allen Notausgänge funktionsfähig.

 
Volodymyr

Volodymyr

Space Cadet
Dabei seit
24.07.2016
Beiträge
1.148
Ort
Kiew
Noch ein Video nur Landung. Etwas stimmt nicht.

 

wilco

Flieger-Ass
Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
394
Ort
Region Hannover
Video 4: Meiner Ansicht nach weist die Tonaufzeichnung darauf hin, daß mit dem Einsatz des Reversers (0:22) die Drehung nach links beginnt.

An der Sequenz Anflug-Aufsetzen-Rollen kann ich bis dahin nichts ungewöhnliches erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.144
Woher kommt der Gedanke, dass es eine harte Landung gewesen sei?
 
Thema:

14.06.2018 ist MD-83 UR-CPR wegen schwierigem Wetter von Landebahn ausgerollt.

14.06.2018 ist MD-83 UR-CPR wegen schwierigem Wetter von Landebahn ausgerollt. - Ähnliche Themen

  • W2018RO Bristol Beaufort Mk.I - FROG 1:72

    W2018RO Bristol Beaufort Mk.I - FROG 1:72: Eigentlich wollte ich beim Thema RAF gar nicht am Wettbewerb teilnehmen. Doch dann entschied ich mich für die Hampden. Irgendwann im Jahresverlauf...
  • W2018BB Bristol Beaufort Mk.I - FROG 1:72

    W2018BB Bristol Beaufort Mk.I - FROG 1:72: Es ist ja sicher reichlich ungewöhnlich, wenn man so kurz vor Schluss noch mit einem zweiten Modell in den Wettbewerb einsteigt. Daher an dieser...
  • 06.09.2018 Eurocopter ЕС-145 ist in Kiew abgesturzt.

    06.09.2018 Eurocopter ЕС-145 ist in Kiew abgesturzt.: Heute am 06 September ist EC-145 in Kiew abgesturzt. Поліція Києва
  • 22.08.2018. TU-204, RA-64050 Red Wings ist nach TW Pompage und TW-Brand notgelandet.

    22.08.2018. TU-204, RA-64050 Red Wings ist nach TW Pompage und TW-Brand notgelandet.: TU-204, RA-64050 Red Wings ist am 22.08.2018 nach der Pompage-Erscheinung beim linken Triebwerk PS90A und den nachfolgenden Triebwerkbrand...
  • AN-26 von russischen LW in Syrien am 06.03.2018 ist abgesturtz.

    AN-26 von russischen LW in Syrien am 06.03.2018 ist abgesturtz.: Минобороны сообщило о большем количестве жертв крушения Ан-26 в Сирии Bei dem Absturz von An-26 im Gebiet des Flugplatzes Khemeymim in Syrien...
  • Ähnliche Themen

    Oben