14.1.2024: Absturz A-50 RF-50601 über dem Asowschen Meer

Diskutiere 14.1.2024: Absturz A-50 RF-50601 über dem Asowschen Meer im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Die Spendensammlung wurde abgeschlossen. Die Anzahl wird mit 8 und 2 angegeben. Vermutlich 8 Besatzungsmitglieder A-50 und 2 Besatzungsmitglieder...

rufumbula

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
1.651
Zustimmungen
2.115
Ort
Riga
Heute Abend wurde in diesen Kreisen zu einer Spendenaktion aufgerufen für die Hinterbliebenen der Besatzungsmitglieder.
Je Familie Zielsumme etwa 5600 Euro. Die Anzahl der umgekommenen Besatzungsmitglieder wurde nicht genannt.
Und dann gerüchtet es wer da an Bord gewesen soll .... es wird sich dann zeigen ob es stimmt mit diesem Generalleutnant.
Bezüglich dem Absturzort kursiert die Angabe etwa 45 südöstlich von Melitopol.
Die Spendensammlung wurde abgeschlossen. Die Anzahl wird mit 8 und 2 angegeben. Vermutlich 8 Besatzungsmitglieder A-50 und 2 Besatzungsmitglieder Il-22M.
 
ManfredB

ManfredB

Alien
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
5.655
Zustimmungen
9.827
Leute, werft jetzt nicht den IL-22 "Absturz" und den A-50 Absturz in einem Thread zusammen. Ihr, also die User, haben zwei Threads draus gemacht, dann laßt es auch so. Infos zur A-50 hier rein, Infos zur IL-22 in dem anderen Thread.
das lässt sich leider nicht immer darstellen, da beide Vorfälle augenscheinlich in direktem Zusammenhang stehen ...
... meinen/diesen Beitrag hätte ich gem. @TF-104G also auch im anderen Thread schreiben können ...

@Jeroen
Etwas mehr Sachlichkeit oder belegbare Berichte statt nur Fantasie oder stumpfe Propaganda würden diesem und anderen Threads ganz gut tun.
Bin vorhin auf ein 14-minütiges Video gestoßen, daß m.E. ganz gut aufgrund der vorhandenen Faktenlage mehrere Möglichkeiten aufzeigt, wie/warum es zu den beiden Vorfällen (A-50 + IL-22M) gekommen sein könnte ...

 

rufumbula

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
1.651
Zustimmungen
2.115
Ort
Riga
Russischer Wikipedia-Artikel zu dieser A-50.

Der ukrainische Militärexperte Oleksandr Kovalenko bezweifelte jedoch die Version des "friendly fire" und wies darauf hin, dass russische Flugzeuge seit fast zwei Jahren die gleichen Routen flogen, sagte aber: "Wenn es ein friendly fire war, dann wird es als das lauteste Facepalm in die Weltgeschichte der Kriege und Konflikte eingehen.

https://ru.wikipedia.org/wiki/Уничтожение_А-50_над_Азовским_морем
 

rufumbula

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
1.651
Zustimmungen
2.115
Ort
Riga
Am 14. Januar 2024, während der Ausübung der Aufgaben der Sondermilitäroperation, ist das Flugzeug A-50 „Sergej Atajanz“ (Flugzeug Nr. 37) der Fliegergruppe für den Kampfeinsatz von Langstrecken-Radarerkennungsflugzeugen des 610. Zentrum für Kampfeinsatz und Umschulung von Flugpersonal abgestürzt.
Die Besatzung bestand aus acht Personen, die den Kampfauftrag durchführten:
Левченко В.В., подполковник, командир корабля;
Квасов М.А., майор, штурман;
Шадров А.С., майор, начальник расчета-старший смены;
Кутузов Д.А., капитан, бортовой инженер;
Болясников М.С., капитан, штурман наведения-оператор;
Измайлов А.И., старший лейтенант, помощник командира корабля;
Марыганов Ю., старший сержант, старший воздушный радист;
Карпов С., капитан, бортовой инженер-оператор
Die Besatzung galt lange Zeit als vermisst.
Alle verstorbenen Piloten wurden (posthum) mit dem Orden des Mutes ausgezeichnet. Bei der Abschiedszeremonie, die am 23. März 2024 stattfand, wurden staatliche Auszeichnungen an die Familien der gefallenen Helden übergeben.



 
Anhang anzeigen

nuggen

Flieger-Ass
Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
406
Zustimmungen
319
Ort
Heilbronn
Am 14. Januar 2024, während der Ausübung der Aufgaben der Sondermilitäroperation, ist das Flugzeug A-50 „Sergej Atajanz“ (Flugzeug Nr. 37) der Fliegergruppe für den Kampfeinsatz von Langstrecken-Radarerkennungsflugzeugen des 610. Zentrum für Kampfeinsatz und Umschulung von Flugpersonal abgestürzt.
Wie jetzt Sondermilitäroperation? Dachte Peskow hatte das wording angepasst?
Quelle

Nunja egal, hauptsache die Mühle fliegt nicht mehr..
Russland spricht ja offiziell von einem Bestand von 15 in 2024, das britische Verteidigungsministerium von 6 flugbereiten Maschinen. Neubeschaffungen sind wohl angedacht.
 
Thema:

14.1.2024: Absturz A-50 RF-50601 über dem Asowschen Meer

14.1.2024: Absturz A-50 RF-50601 über dem Asowschen Meer - Ähnliche Themen

  • 19.05.2024 - Hubschrauberabsturz(?) im Iran - Präsident Raisi an Bord

    19.05.2024 - Hubschrauberabsturz(?) im Iran - Präsident Raisi an Bord: Der Iranische Staatspräsident Raisi ist möglicherweise mit dem Hubschrauber abgestürzt. Informationslage derzeit noch unklar Vor Ort schlechtes...
  • 19.4.2024 Absturz Tu 22 Stavropol

    19.4.2024 Absturz Tu 22 Stavropol: In der Region Stavropol kam es nach russischen Angaben an einer Tu-22 M3 zu einer "Fehlfunktion" und Absturz. Die Maschine stürzte in freies Gelände.
  • 13.04.2024 - Aarbergen-Michelbach - Absturz Kleinflugzeug

    13.04.2024 - Aarbergen-Michelbach - Absturz Kleinflugzeug: https://www.hessenschau.de/panorama/aarbergen-michelbach-pilot-stirbt-bei-absturz-eines-kleinflugzeugs-v10,flugzeug-absturz-aarbergen-100.html Im...
  • 30.03.2024: Absturz einer Daher TBM 960 im Anflug auf den Truckee Tahoe Airport (USA)

    30.03.2024: Absturz einer Daher TBM 960 im Anflug auf den Truckee Tahoe Airport (USA): Nach dem Absturz durch Strömungsabriss eines Businessjets vom Typ Bombardier Challenger 605 mit sechs Todesopfern am 26. Juli 2021, ist nun erneut...
  • 08.03.2024 Absturz UH-72 Lakota in Texas

    08.03.2024 Absturz UH-72 Lakota in Texas: https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/usa-militaerhelikopter-ueber-texas-abgestuerzt-3-tote-87457470.bild.html War das der erste Absturz...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    https://www.flugzeugforum.de/threads/14-1-2024-absturz-a-50-rf-50601-ueber-dem-asowschen-meer.103604/

    Oben