16.1.17 747-400 F stürzt beim Landeanflug in Kirgisistan ab

Diskutiere 16.1.17 747-400 F stürzt beim Landeanflug in Kirgisistan ab im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Hallo, beim Landeanflug einer türkischen 747-400 F auf dem Weg von Hongkong nach Bishkek-Manas (Kirgisistan) ist diese bei anscheinend dichtem...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Simon Maier, 16.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2017
    Simon Maier

    Simon Maier Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    285
    Hallo,

    beim Landeanflug einer türkischen 747-400 F auf dem Weg von Hongkong nach Bishkek-Manas (Kirgisistan) ist diese bei anscheinend dichtem Nebel in der Nähe des Flughafens beim Landeanflug abgestürzt. Es gab neben der 4-Köpfigen Crew am Boden mindestens 28 Opfer. Die Maschine gehörte der Turkish Airlines, war aber an MyCargo Airlines verleast.


    https://aviation-safety.net/database/record.php?id=20170116-0

    http://www.tagesschau.de/ausland/flugzeugabsturz-183.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mirka73, 16.01.2017
    Mirka73

    Mirka73 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    762
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Saal (Mecklenburg Vorpommern)
  4. #3 Chopper80, 16.01.2017
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    1.240
    Ort:
    Germany
    Mirka73 gefällt das.
  5. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    1.001
    Ort:
    Magdeburg
    Sch...!
    Letze Woche noch das schöne Cockpit Video vom gleichen Flugplatz auch aus einer 747F von @747flyer gesehen.
     
  6. #5 Chopper80, 16.01.2017
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    1.240
    Ort:
    Germany

    Kurz vor der Landung ( hier aus Westen ) ist auch die Siedlung zu sehen, in die die 747 hineingestürzt ist...

    C80
     
    Nummi gefällt das.
  7. #6 Flaperon, 16.01.2017
    Flaperon

    Flaperon Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.08.2015
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    50
    Beruf:
    Softwareentwickler, Testautomatisierung
    Ort:
    EDDM
    wie winzig das Follow me Fahrzeug doch ist
     
  8. #7 Chopper80, 16.01.2017
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    1.240
    Ort:
    Germany
  9. Wit

    Wit Space Cadet

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    1.818
    Beruf:
    Elektrotechnik/Aerodynamik/Flugzeugbau/Verbundstof
    Ort:
    Rheine
    Kirgisische Medien berichten, dass "Flugzeug aus "ungewöhnlicher" Lage landete, der FK hat an Tower berichtet dass sie landen und werden nicht versuchen durch zu starten, dabei hat es mit dem Heck die Antennen am ende der Landebahn zerstört und dann auf die Siedlung gefallen..."
    Was eine "ungewöhnliche Lage" ist, wird nicht erläutert...
    Die Sicht war zu dieser Zeit 125 m, Nebel...
    23 Häuser zerstört, 37 Tote samt Besatzung...fast 200 x 400 m Schneise... über 450 Grundstücke ohne Strom, 6000 kVA Trafo zerstört.
    auf dieser Seite, etwas runter scrollen, die Bilder...
    http://diesel.elcat.kg/index.php?showtopic=290969181&st=20
    http://ru.sputnik.kg/photo/20170116/1031267794/kadry-s-mesta-krusheniya-samoleta.html
     
  10. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    1.001
    Ort:
    Magdeburg
    Bei den Wetterbedingungen, die ja auch in dem Drohnenvideo zum Ausdruck kommen, (gefrierender Nebel mit Sichtweiten zwische 50 und 300m) liegt ja ein Durchstartmanöver nahe, passt dann auch mit der Siedlung im westlichen Abflugsektor als Absturzstelle.
    Ich fühle mich gerade an Rostov am Don erinnert.
     
  11. #10 Learjet, 16.01.2017
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    1.506
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Avherald hat auch Bilder. Unter anderem mit der Absturzstelle des Flugzeugs.
     
  12. #11 Unwissend, 16.01.2017
    Unwissend

    Unwissend Testpilot

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    361
  13. #12 Chopper80, 16.01.2017
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    1.240
    Ort:
    Germany
  14. DM-ZYC

    DM-ZYC Astronaut

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    4.191
    Zustimmungen:
    12.800
    Ort:
    Dresden
    macfly gefällt das.
  15. #14 Unwissend, 16.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2017
    Unwissend

    Unwissend Testpilot

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    361
    Hab gerade mal gesichet was so geschreiben wird ohne gegengeprüft zu haben , was ob was dran ist.

    Keine CAT II Landung mehr?

    Zum Unglückszeitpunkt herrschten, nach Auskunft eines von Austrian Wings konsultierten Verkehrspiloten, der die veröffentlichten METAR-Daten ausgewertet hat, am Flughafen Bishkek Wetterbedingungen, die sehr hart an der Grenze ILS-CAT II / CAT III waren. Bishkek ist lediglich für Anflüge bis zur CAT II zugelassen.

    ACT Airlines meint Besatzung Schuld
    Ersten Angaben zufolge haben keine technischen Ursachen oder Faktoren im Zusammenhang mit der Ladung den Unfall hervorgerufen, es muss sich um menschliches Versagen handeln", teilte die Fluggesellschaft am Montag mit.

    Flugzeugabsturz in Kirgisien Ermittler stellen Flugschreiber sicher


    Kein Türkisch Airlines Flug?
    Die halbstaatliche türkische Fluggesellschaft Turkish Airlines teilte mit, ihr gehörten weder Flugzeug noch Besatzung. Allerdings gingen die kirgisischen Behörden davon aus, dass die Maschine im Auftrag von Turkish Airlines flog. Auch bei Flugzeug-Trackingsystemen im Internet wie Flightradar24 wurde der Flug mit der Nummer TK6491 von Turkish Airlines geführt

    Plünderer stehlen Fracht
    Die Polizei ging gegen Plünderer vor, die Handys und Elektrogeräte aus der Fracht gestohlen hatten.

    Ich hoffe nicht, dass beim "go arround" die Ladung nach hinten verutscht ist....

    Quellen beispielsweise:
    https://www.austrianwings.info/2017/01/tuerkische-boeing-747-400-stuerzt-in-haeuser-zahlreiche-tote/
    http://www.tageblatt.lu/nachrichten/story/Wohl-kein-technischer-Fehler-als-Unfallursache-15158139

    Grüße Frank
     
  16. #15 arneh, 16.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2017
    arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Siegen

    Ist Bishkek CAT I oder CAT II?
    Wenn CAT II und die Bedingungen waren an der Grenze CAT II - III dann ist mir das irgendwie eigentlich als Ursachenvermutung etwas dünn. Weil man eine halbe Kategorie 'zu mutig' war stürzt man eigentlich nicht gleich ab. Schon gar nicht bei einer 4200m Runway und eigentlich recht hindernisarmem Umfeld. Bei einem 3° Glideslope müsste man da ~300m zu hoch sein, um dort aufzuschlagen, wo es hier passiert ist. Soviel Genauigkeitsunterschied liefert CAT III vs. CAT II eigentlich auch nicht. Das ist irgendwie als Ursachenvermutung gefühlt zu kurz gesprungen.

    Erstaunlich dass die das schon so genau wissen. Vor allem in der Härte der Aussage. Das es nun nicht gerade ein katastrophales Struktur- oder anderes Flugmechanisches Versagen war, OK, davon kann man wohl locker ausgehen. Aber dass da keine Instrumente oder elektronischen Systeme sich ggf. anders verhalten haben können, als sie sollten... Sportlich das so per Ferndiagnose auszuschließen. Noch bevor die Unfallermittler vor Ort ihre Koffer ganz ausgepackt haben. Na dann...
    Da scheint die Glaskugel ja in Top- Zustand zu sein.
     
  17. #16 Intrepid, 16.01.2017
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    2.139
    Kann ja jeder selber lesen, 300 ft (100 Meter) Vertikalsicht und Landebahnsicht 300 bis 550 Meter. Mit viel gutem Willen zeitweise auch noch gerade eben CAT I möglich.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, wurden die Rekorder geborgen. Dann werden wir bald wissen, was los war.
     
  18. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    1.001
    Ort:
    Magdeburg
    @arneh
    Das Flugzeug ist nicht vor der Runway abgestürzt sondern dahinter, d.h. es hat nichts mit Ungenauigeiten des ILS zu tun.
    Und man stürzt auch nicht ab, wenn man einen CAT I Anflug bei 0m/0ft fliegt. Es bedetet nur das man bei 200ft nicht die Landebahn oder die Anflugbefeuerung sehen wird und durchstarten muss.
     
  19. #18 Chopper80, 16.01.2017
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    1.240
    Ort:
    Germany
    Vor dem Unglück sind einige andere Maschinen noch problemlos gelandet.

    C80
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Unwissend, 16.01.2017
    Unwissend

    Unwissend Testpilot

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    361
    Glaskugel:
    Ich gehe vom Go arroud aus, vermutlich wegen schlechter Sicht.
    Da gibt es nur wenige Grüde, die zu so einem Disater führen können.
    Die 747 ist eine ausgereifte Maschine, gerade in der 400 Serie.

    Menschlich?
    Zu wenig Schub ? Zu spät go arroand durchgeführt? Zu steil nach oben gezogen ? Vorflügel aus Versehen eingefahren?
    Oder schlicht weg gestallt?
    Technisch
    Ladung voch hinten verrutscht ? Steuerprobelme?
    Irgendwo steht auch Zeugen sagten, die Maschine habe eine unnatürliche Fluglage gehabt.
    Also warten wir ab.
    Grüße
     
  22. WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Erlangen
    Schon richtig. Aber eine technische Ursache jetzt schon generell auszuschließen, wie es in der Pressemeldung von ACT geschieht, das ist – mit Verlaub – unanständig.

    Auf den ersten Blick sieht es ja sogar danach aus, dass durchgestartet wurde, und erst dabei – also nach Überflug der Bahn – hat sich das Unglück ereignet.
     
    Unwissend gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema:

16.1.17 747-400 F stürzt beim Landeanflug in Kirgisistan ab

Die Seite wird geladen...

16.1.17 747-400 F stürzt beim Landeanflug in Kirgisistan ab - Ähnliche Themen

  1. Boeing 747-400 Cockpit Videos

    Boeing 747-400 Cockpit Videos: Hallo, auf meinem Youtube Kanal könnt ihr Cockpit Videos, aufgenommen auf der Boeing 747-400, auf der ich als Kapitän fliege, ansehen. Ferner...
  2. Boeing B747-400 RC

    Boeing B747-400 RC: Das ist ja mal gigantisch!!!:FFEEK: :TOP: man beachte das Video... http://www.modelairplanenews.com/blog/2015/06/18/an-rc-jumbo-jets-first-flight/
  3. Virgin Atlantic 747-400 mit Fahrwerksproblemen

    Virgin Atlantic 747-400 mit Fahrwerksproblemen: Eine 747-400 der Virgin Atlantic auf dem Weg von Gatwick nach Las Vegas hat Probleme mit dem Hauptfahrwerk. Zurzeit fliegt sie Schleifen in der...
  4. 1/144 Boeing B747-400 – Revell

    1/144 Boeing B747-400 – Revell: Da ist ein Bausatz seit 21 Jahren auf dem Markt, und es gibt lt. scalemates noch keine Vorstellung? - Oder ist das Kit so grottenschlecht in der...
  5. 747-400 Tiefflug über Norddeutschland

    747-400 Tiefflug über Norddeutschland: Hallo, ich komme aus Schleswig-Holstein (Rendsburg). Gerade eben ist eine Boeing 747-400 dicht über mein Haus geflogen (ich schätze mal 1500 -...