1958-2005 47 Jahre MFG2

Diskutiere 1958-2005 47 Jahre MFG2 im ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger ! Forum im Bereich Modellbau; Oder: Die Luft über See gehört dem MFG Im August wurde nach 47 Jahren das vielseitigste Geschwader der Bundeswehr aufgelöst. Hintergrund für...

Moderatoren: AE
  1. #1 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Oder: Die Luft über See gehört dem MFG

    Im August wurde nach 47 Jahren das vielseitigste Geschwader der Bundeswehr aufgelöst.
    Hintergrund für die Aufstellung eigener Marinefliegerkräfte waren die schlechten Erfahrungen, die man im Krieg gesammelt hatte, als sich die Marine auf die Luftwaffe verlassen musste. Das Rad hat sich ein mal gedreht, und nun muß (zumindest teilweise) wieder die Luftwaffe Marine-Aufgaben übernehmen.

    Auch aus modellbauerischer Sicht bietet das Geschwader einige interessante Typen.
    Die ersten Flugzeuge der neuen Marine waren alle Britischer Herkunft.

    Das erste Kampfflugzeug war die Hawker Sea Hawk. Beschafft wurden 2 Versionen (Mk 100 und Mk 101)
     

    Anhänge:

    OK3 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Das gezeigte Modell ist der 1:48 Bausatz von Classic Airframes.
     

    Anhänge:

    Luftpirat gefällt das.
  4. #3 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Alles in Allem kein schlechter Bausatz, aber halt Kleinserie.
    Dies äussert sich in der Passgenauigkeit, sowie in den unterschiedlich ausgefürten Details. Einerseits gibt es Resin-Fahrweksschächte, die bereits im Bausatz enthalten sind, andererseits sollen Plastik-Pfosten als Fahrwerk genügen....
    Aber dafür sind wir ja Modellbauer.
     

    Anhänge:

  5. #4 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Für den Flügel-Faltmechanismus liegen Resin-und Ätzteile dem Bausatz bei. Nur haben die halt nichts mit dem Original zu tun, bzw. eine miserable Passgenauigkeit. Also, wie schon Verlinden sagte: "Easy detailing with strip and rod..."
     

    Anhänge:

  6. #5 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Damit man sich den Flieger auch mit ausgefahrenen Flächen vorstellen kann, habe ich parallel noch eine 1:72 Sea Hawk gebaut.
    Basis war der MPM-Bausatz. Da ich das Resin Cockpit wollte, habe ich den Special Hobby-Bausatz zusätzlich gekauft. Da dieser nur das Leitwerk für die Britischen Maschinen enthielt, mussten halt beide Bausätze gekauft werden. Die Fahrwerksbeine stammen von Aeroclub, Airwaves lieferte zusätzliche Ätzteile. Insgesamt muß man sagen, das die MPM/Special Hobby Bausätze trotz des hohen Preises nicht das gelbe vom Ei sind, aber immer noch Welten besser als die über 40 Jahre alten Airfix-Kits.
     

    Anhänge:

  7. #6 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Mit einer Seitenansicht beenden wir den Exkurs über die frühen Jets des MFG2
     

    Anhänge:

  8. #7 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    ...und wenden uns den Propellerflugzeugen zu.
    Bis 1962 setzte das MFG2 eine Staffel Fairey Gannet als U-Bootjäger ein.

    Das gezeigte Modell wurde bereits vor 10 Jahren aus dem Dynavector 1:48 Vacu-Bausatz gebaut. Der Faltmechanismus ist, wie bei der Sea Hawk, Eigenbau.
     

    Anhänge:

  9. #8 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Die Dynavector-Bausätze sind ein guter Einstieg ins Vacu-Bauen.
    Die wichtigsten Details sind in Weißmetall beigefügt, die Passgenauigkeit ist nicht schlechter als bei der Classic Airframes Sea Hawk.
     

    Anhänge:

  10. #9 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Die hier gezeigte Grundplatte besteht aus einem Eichenholzbrett, das mir ein Schreiner gefräst hat.
    Feuerlöscher und Bremsklötze sind von PP-Aeroparts, der Käfer von Faller (1:43)
    Der Schriftzug ist ein Mützenband (heißt das so bei der Marine?), das ich der Kleiderkammer des MFG2 abgeschwatzt habe.
     

    Anhänge:

  11. #10 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Die Figuren sind von Elite (Gibts, glaube ich, nicht mehr) und zeigen die damaligen Fliegerkombis.
     

    Anhänge:

  12. #11 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Kein offizielles Mitglied des MFG2: SARO Skeeter
    Aber als fliegende Admiralsbarkasse hat er sicherlich doch einige höhere MFG2 Angehörige transportiert.
     

    Anhänge:

  13. #12 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Der 1:72 Bausatz stammt von Aeroclub.
    Ein Original der Skeeter kann man übrigens auf dem Dach der Tankstelle neben dem Musical-Center in Stuttgart bestaunen...
     

    Anhänge:

  14. #13 dg1000flyer, 26.11.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Echt genial!!! Mehr davon wenn du hast bitte!

    MFG
    Martin
     
  15. #14 Friedarrr, 26.11.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Wirklich top gebaute Modelle!:FFEEK:
    Da würde ich auch gerne mehr sehen!!
     
  16. #15 wildschwein, 26.11.2005
    wildschwein

    wildschwein Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    z. Zt. Blödmannsgehilfe
    Ort:
    Emden
    Großartig!
     
  17. #16 Viva Zapata, 26.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    1963 begann dann auch für die Marineflieger der Sprung in die Mach 2-Welt.
    Wunschflugzeuge der Marine waren die F-4, sowie die Buccaneer. Beschafft wurden dann aber F-104.
     

    Anhänge:

    ETME gefällt das.
  18. #17 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Die gezeigte F-104 habe ich bereits vor 15 Jahren aus dem Hasegawa-Bausatz in 1:72 gebaut. Die Wartungsklappen sind von Verlinden, Die Elektronik-Klappe hinter dem Cockpit, sowie die Hydraulik-Klappe unter dem Rumpf sind Eigenbau.
     

    Anhänge:

  19. #18 Viva Zapata, 26.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Wie bei der Sea-Hawk wurden auch bei der F-104 zwei Versionen beschafft. Die 2.Staffel des MFG2 flog den Aufklärer RF-104G.
    1978 wurden die Aufklärer mit neuen Systemen ausgestattet.
    In 1:72 genügt ein halbrundes Plastikrohr zur Darstellung...
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Nein, diese RF-104 gehört nicht der Türkei. Die Flagge wurde während eines Besuches in der Türkei angebracht. Die Fotovorlage dafür stammt aus Axel Ostermanns genialem Buch "Vikings for Take Off".
    Dazu später mehr...
     

    Anhänge:

  22. #20 Viva Zapata, 26.11.2005
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Die F-104 blieben bis 1986 im Einsatz. Zum Schluß wurden sie als operationelle Einsatzreserve von Erding aus geflogen.
    Das hier gezeigte Exemplar konnte beim dortigen Flugtag 1986 besichtigt werden.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

1958-2005 47 Jahre MFG2

Die Seite wird geladen...

1958-2005 47 Jahre MFG2 - Ähnliche Themen

  1. 100 Jahre Spanische Marineflieger in Rota

    100 Jahre Spanische Marineflieger in Rota: Am 15. und 16.9.2017 feierten in Rota die Aeronaves de la Armada, die spanischen Marinefliegern ihr 100 jähriges Bestehen. Am 15.9. gab es eine...
  2. WW2 Spitfire Pilotin Joy Lofthouse stirbt mit 94 Jahre

    WW2 Spitfire Pilotin Joy Lofthouse stirbt mit 94 Jahre: Joy Lofthouse war einer der 156 ATA Frauen aus der Flugplatz White Waltham die nach etwa 10 Flugstunden Flugtraining Kriegsflugzeugen von Werke...
  3. Modellbauausstellung 20 Jahre Modellbauclub Hoyerswerda e.V. vom 17. bis 18. März 2018

    Modellbauausstellung 20 Jahre Modellbauclub Hoyerswerda e.V. vom 17. bis 18. März 2018: Ja, nun sind schon 20 Jahre vergangen, seit dem der Modellbauclub Hoyerswerda e.V. gegründet wurde. Deswegen findet vom 17. bis 18. März 2018 die...
  4. Model Hobby Club du Sud - Jahresausstellung :

    Model Hobby Club du Sud - Jahresausstellung :: Die Jahresausstellung des MHCDS findet wieder an diesem WE (4./5.11.) in Soleuvre/Scheierhaff statt:
  5. Bildband 60 Jahre LTG 61

    Bildband 60 Jahre LTG 61: Anlässlich seiner Außerdienststellung Ende des Jahres gibt es nun einen Bildband. Das Buch kann für 15 Euro erworben werden. Die Einnahmen gehen...