1Time

Diskutiere 1Time im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Der südafrikanische Niedrigpreisanbieter 1Time möchte in den nächsten 12 bis 18 Monaten ihre Flotte um erste MD-90 ergänzen. Das Unternehmen setzt...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 IberiaMD-87, 09.04.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Der südafrikanische Niedrigpreisanbieter 1Time möchte in den nächsten 12 bis 18 Monaten ihre Flotte um erste MD-90 ergänzen. Das Unternehmen setzt offiziell aktuell neun MD-82/-83 und vier MD-87 auf Routen innerhalb Südafrikas und saisonal nach Sansibar ein. 1Time planen aber in Kürze - vorbehaltlich Regierungsgenehmigung - die Aufnahme von Linienflügen ab Johannesburg nach Maputo (Mosambik).

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IberiaMD-87, 01.08.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Fabrikneue Flugzeuge von Boeing oder Airbus?

    Im Juli 2010 tauchen Meldungen über eine mögliche Zusage zugunsten von neuen Flugzeugen von Boeing oder Airbus auf.

    Der CEO von 1Time äußerte sich in diesem Zusammenhang positiv über die derzeit eingesetzte MD-Flotte, die es der 1Time erlauben würden, weiterhin derart günstige Flüge anzubieten, mahnte aber an, dass Reichweitenbeschränkungen Flüge mit größerer Entfernung als nach Nairobi nicht erlauben und für weiteres Wachstum einen Flugzeug(-typ) mit größerer Reichweite benötigt würde.

    Der CEO bestätigte, dass man mit Boeing und Airbus über neue Flugzeuge sprechen würde und die Boeing 737 zu sehr attraktiven Konditionen erworben werden könnten. Diese neue Information könnte den früheren Plan für MD-90 in Frage stellen, da die MD-90 keineswegs mehr Reichweite bieten kann als die MD-80.

    Gruss
     
  4. #3 IberiaMD-87, 14.05.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    1Time planen die mögliche Etablierung von Tochtergesellschaften mit lokalen Partnern außerhalb von Südafrika in umliegenden afrikanischen Ländern. Ob MD-80 eine Rolle spielen werden, ist offiziell nicht bekannt.

    Gruss
     
  5. #4 IberiaMD-87, 24.08.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Die südafrikanische "1Time Holdings" hat sich unter Gläubigerschutz gestellt. Dieser Holding untersteht u.a. der Niedrigpreisanbieter "1Time Airline". Der Flugbetrieb soll vorerst weitergeführt werden. Es werden aber Änderungen im Flugbetrieb erwartet, u.a. Frequenzveränderungen und Fokus auf die Märkte, die sich aktuell als profitabel erweisen. Der Flugbetrieb wird den meisten Angaben nach aktuell mit zehn MD-80 umgesetzt.

    Gruss
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: TF-104G
Thema:

1Time

Die Seite wird geladen...

1Time - Ähnliche Themen

  1. Elf Verletzte nach Evakuierung einer MD-80 von 1Time

    Elf Verletzte nach Evakuierung einer MD-80 von 1Time: Es existieren wenige Meldungen über einen Startabbruch einer MD-80 der südafrikanischen 1Time aufgrund eines Triebwerksversagens in Johannesburg....