24.06.2019 zwei Eurofighter in MV kollidiert und abgestürzt

Diskutiere 24.06.2019 zwei Eurofighter in MV kollidiert und abgestürzt im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Das linke Foto zeigt zwei separate Bruchstücke. Solch eine massive Struktur wie das linke Bruchstück gibt es unterhalb des Cockpits oder vor dem...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
bluebird

bluebird

Flieger-Ass
Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
476
Zustimmungen
55
Ort
Berlin
Das linke Foto zeigt zwei separate Bruchstücke.
Solch eine massive Struktur wie das linke Bruchstück gibt es unterhalb des Cockpits oder vor dem Cockpit weder im Eurofighter noch in einem anderen Jagdflugzeug. Dafür fehlt in der sclanken "Nase" der Raum. Dort sitzt vielmehr die Elektronic.
Auch der massive Träger des rechten Bruckstückes kann kaum unterhalb des Cockpits verlaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.215
Zustimmungen
2.340
Ort
bei Bayreuth
Was manche Leute da schon wieder meinen, zu erkennen. Ohne Größenrelationen usw. Das auf dem Foto sichtbare Wracksegment könnte doch alles Mögliche sein, irgend ein Stück von irgendwo im Flugzeug...
Das kann doch hier nicht als quasi Fakt vorgezeigt werden.
 
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
1.841
Zustimmungen
3.960
Ort
ETNN/Düren
@Verteidigungsamtmann, wir sind alle Menschen und machen Fehler. Ich appelliere an den reinen Menschenverstand, dass persönliche Anfeindungen hier im Forum nichts zu suchen haben. Dazu kann man sich eine PN zukommen lassen und dort die Probleme besprechen. Ich möchte nicht den Zeigefinger erheben, doch haltet euch bitte an Regeln im Umgang miteinander.

Frank
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.136
Zustimmungen
3.668
Das Verhalten bei Wasserlandungen wurde trainiert. Vor dem Eintauchen vom Schirm samt Gutzeug lösen und im Freien Fall die letzten Meter ins Wasser ...
Ausbildung zu meiner Zeit, auf den letzten 10-20m über Wasser Gurtschloss öffnen, dann sitzt man nur noch im Gurt. Bei Wasserkontakt der Füße aus dem Gurtzeug drehen. Bei Schirmen mit Schnelltrenner Schirm bei Wasserkontakt der Füße trennen. Der Wind treibt dann in beiden Varianten den Schirm weg von der Person.
Sachstand ist leider, daß es bei den Herausschüssen über Wasser immer einen sehr hohen Anteil an Ertrinkungstoten gab.
Da sind wir uns einig. So war der Ausbildungsstand 1980 NVA -Fallschirm... Ich habe in alten Unterlagen noch einmal nachgesehen. Rundkappe PD-47 bzw. RS-4. Eventuell habe ich da etwas falsch in Erinnerung und es ging nicht um das nach unten gezogen werden durch den Schirm, sondern darum schnell von diesem wegzukommen.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.632
Zustimmungen
5.951
Wer so oft um zwei niedergehende Fallschirme gekreist ist, wird sich nicht vertan haben.
 

Ta152

Testpilot
Dabei seit
06.08.2009
Beiträge
526
Zustimmungen
335
Ort
OWL
Wer so oft um zwei niedergehende Fallschirme gekreist ist, wird sich nicht vertan haben.
Er könnte einen aus dem Auge verloren haben. Trotzdem würde er weiter kreisen. Da sehe ich erst mal keinerlei Hinweis.
 
AMeyer76

AMeyer76

Astronaut
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
3.800
Zustimmungen
3.513
Ort
Laage
Der Vollständigkeit halber hier das Bild des kreisenden EF nach den Absturz. (Sorry für die mäßige Qualität, ist vom Monitor abfotografiert)
Kurz OT.
"Drucken" drücken und ein einfaches Grafik Programm öffnen.
Auf "Einfügen" gehen und Bild abspeichern.

Fertig ist das Screenshot. Ist einfacher als fotografieren.
 

FlorianvList

Flugschüler
Dabei seit
26.03.2015
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Hinweis von AMeyer76

"Todesflug der Eurofighter gibt weiter Rätsel auf...."
Komisch das das so lange dauert und intern schon lange von einem Pilotenfehler des Flugschülers gesprochen wird welcher
leider in den EF des Fluglehrers mit hoher Differenz-Geschwindigkeit geflogen ist. Dabei wurde sein Cockpit zerstört und daher
auch keine Überlebenschance für ihn. :-(
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.968
Zustimmungen
17.988
Ort
Rheine
Komisch das das so lange dauert und intern schon lange von einem Pilotenfehler des Flugschülers gesprochen wird welcher leider in den EF des Fluglehrers mit hoher Differenz-Geschwindigkeit geflogen ist.
Es wird gesprochen. Von wem? Zuständig ist jetzt erstmal der vom General Flugsicherheit in der Bundeswehr eingesetzte Flugunfalluntersuchungsausschuss. In dem Halbsatz oben ist nur eine vage Andeutung auf einen Fehler zu finden, der noch nicht mal konkret benannt wird. Das dauert wirklich nur eine Minute...fertig!

Die Aufgabe des Generals Flugsicherheit in der Bundeswehr ist es, in seinem Untersuchungsbericht die Ursachen festzulegen und Maßnahmen zur Vermeidung künftiger ähnlich gelagerter Unfälle vorzuschlagen. Dabei erstreckt sich die Untersuchung auf sehr viele Themenbereiche und Ebenen, in denen wiederum nach Fehlern und Versäumnissen und deren Ursachen gesucht wird. Das ist ein sehr komplexer Vorgang und kann sich bis zur Erstellung des umfangreichen Abschlussberichts auch auf ein Jahr oder länger hinziehen. Man will sich eben nicht mit der Aussage "Pilotenfehler" zufrieden geben.

Die Zeiten sind schon lange vorbei. Mittlerweile wollen wir aus jedem Unfall viel lernen.
 
amsi

amsi

Space Cadet
Dabei seit
03.10.2016
Beiträge
1.633
Zustimmungen
3.704
Ort
ex ETSA
Öhm und die Daten der Transall-Flotte, die du hier so beständig postest, sind keine Interna, die hier nicht hingehören? Wo ist da die Grenze?
Da seh ich kein Problem.
Nix was ein fleißiger Spotter nicht auch beim Blick über den Zaun erfahren kann.
Ist aber hier so was von OT....
(wenn du mir was zu sagen hast schreib mir doch ne PN...)

OT Ende
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pok
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

24.06.2019 zwei Eurofighter in MV kollidiert und abgestürzt

24.06.2019 zwei Eurofighter in MV kollidiert und abgestürzt - Ähnliche Themen

  • WB2019RO - Suchoi S-22I 1/72

    WB2019RO - Suchoi S-22I 1/72: Den folgenden Text hatte ich dem Baubericht vorangestellt, der Einfachheit halber zitiere ich mal: Der Jagdbomber Su-7 war ein sehr erfolgreicher...
  • D-Day commemoration 2019

    D-Day commemoration 2019: Dear all, A special day in the Netherlands as we celebrate 75 years of liberation of the Nazi regime. However due to Corona unfortunately no...
  • Weltweite Verteidigungsausgaben 2019

    Weltweite Verteidigungsausgaben 2019: https://www.faz.net/aktuell/politik/sicherheitskonferenz/zehn-jahres-hoch-globale-militaerausgaben-wachsen-rapide-16633348.html Es lohnt sich...
  • Flugunfallstatistik 2019

    Flugunfallstatistik 2019: 2019 war wieder ein sehr sicheres Jahr für die kommerzielle Luftfahrt. Je nach Zählweise und Betrachtung (Anzahl der Opfer/Anzahl der tödlichen...
  • Flugbetrieb in Zweibrücken EDRZ / ZQW 2019

    Flugbetrieb in Zweibrücken EDRZ / ZQW 2019: N337KT Cessna FT 337 Pressurized Skymaster
  • Ähnliche Themen

    • WB2019RO - Suchoi S-22I 1/72

      WB2019RO - Suchoi S-22I 1/72: Den folgenden Text hatte ich dem Baubericht vorangestellt, der Einfachheit halber zitiere ich mal: Der Jagdbomber Su-7 war ein sehr erfolgreicher...
    • D-Day commemoration 2019

      D-Day commemoration 2019: Dear all, A special day in the Netherlands as we celebrate 75 years of liberation of the Nazi regime. However due to Corona unfortunately no...
    • Weltweite Verteidigungsausgaben 2019

      Weltweite Verteidigungsausgaben 2019: https://www.faz.net/aktuell/politik/sicherheitskonferenz/zehn-jahres-hoch-globale-militaerausgaben-wachsen-rapide-16633348.html Es lohnt sich...
    • Flugunfallstatistik 2019

      Flugunfallstatistik 2019: 2019 war wieder ein sehr sicheres Jahr für die kommerzielle Luftfahrt. Je nach Zählweise und Betrachtung (Anzahl der Opfer/Anzahl der tödlichen...
    • Flugbetrieb in Zweibrücken EDRZ / ZQW 2019

      Flugbetrieb in Zweibrücken EDRZ / ZQW 2019: N337KT Cessna FT 337 Pressurized Skymaster

    Sucheingaben

    eurofighter betriebszeiten wittmund

    ,

    sprengstoffnotsystem eurofighter

    ,

    was ist ein sprengstoffnotsystem?

    ,
    24.06.2019 EUrofighter ort
    Oben