25.08.2019 - Absturz Piper am Simplonpass, CH

Diskutiere 25.08.2019 - Absturz Piper am Simplonpass, CH im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Heute morgen stürzte am Simplonpass im Wallis, CH ein Kleinflugzeug ab. Es soll sich um eine Piper gehandelt haben. Drei Menschen kamen dabei ums...

TheBoss

Astronaut
Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
2.958
Zustimmungen
16.119
Ort
Deutschland
Heute morgen stürzte am Simplonpass im Wallis, CH ein Kleinflugzeug ab. Es soll sich um eine Piper gehandelt haben. Drei Menschen kamen dabei ums Leben.
Ein Entstehungsbrand wurde unter anderem durch die Air Zermatt per Helikopter gelöscht.

Flugzeugabsturz am Simplonpass - Blick
 

nuggen

Fluglehrer
Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
174
Zustimmungen
43
Ort
Heilbronn
Es hört nicht auf. RIP.
 
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.435
Zustimmungen
375
Warum zu tief, nach den Bildern aus dem Link im Beitrag 1 war da problemloses VFR-Wetter mit Untergrenzen deutlich über den Passhöhen.

Zu hoher "Uhrenladen" vor dem Pilot, mit dem Anstellwinkel aufgrund der Höhe keine Sicht in Flugrichtung oder auch dringend nötig knapp darunter?

Von Lausanne bis zum Simplonpass samt des Hakens bei St. Marice sind es ca. 160km Strecke, direkt 110km.

Flugzeit war bis dahin ca. 90min, für ca. 160km Flugstrecke?
 
Zuletzt bearbeitet:
markus33

markus33

Flieger-Ass
Dabei seit
18.06.2008
Beiträge
366
Zustimmungen
673
Ort
Eching a. Ammersee
Der Track zeigt das es genau die GAFOR Route S44 ist die nach Lugano führt. Referenz Altitude der Route dort ist 6800 ft. Auch der Kurswechsel nach Süden in das enge Tal Richtung Hübschhorn entspricht der Route. Nur nicht die Kursabweichung um ca. 900m und der Flug gegen den Berg. Die letzte in Flighradar angezeigte Höhe war 6100ft.
Hmmm... wenn sich die Maschine im leichten Steigflug und in einer Rechtskurve befand.... die Piper ist ein Tiefdecker.... dann wäre die Sicht Richtung Berg nach links vorne arg eingeschränkt wenn die Kurve etwas zu weit geflogen wurde. Das Tal ist schon recht eng.
 
Zuletzt bearbeitet:
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.435
Zustimmungen
375
Leider ist es so, die Felsen auf du im Gebirge zufliegst verstecken sich manchmal hinter dem Panel....

Warum so niedrig? Lausanne-LSGL liegt etwa 400m NN, 1400feet, 160km Strecke mit <160km/h groundspeed zum Simplon-Pass wären mindestens 1h, die flogen ca. 1:30. 100feet/min climb-rate ergibt 60min x 100feet/min = 6000feet + 1400 feet, also genügend Höhe für den Simplon-Pass.

Und wenn ein Muster im operativ beflogenen Gebirgsbereich nicht 100feet/min schafft, dann gilt zu hause bleiben, für Gebirgfliegerei eine untaugliche Maschine.

Wind, Abwind? Wo es abwärts weht gibt es in derNähe auch nutzbare Aufwinde!

Zur PA28RT, bei annährnd MTOW, ab welcher Höhe hat dann ein Pilot keine Sicht mehr vorraus in Richtung Flugbahn? Je höher man steigt um so größer wird der Anstellwinkel.
 
Zuletzt bearbeitet:
markus33

markus33

Flieger-Ass
Dabei seit
18.06.2008
Beiträge
366
Zustimmungen
673
Ort
Eching a. Ammersee
Ich bin mal aus eigenem Interesse diese Stelle im Sim abgeflogen. PA28, 6100ft Einflug in das Tal.

Ab dem Einkurven ändert sich dann plötzlich die Szenerie schon recht deutlich und die Route sieht sehr alpin, eng und sportlich aus. War der Flug bisher doch in einem recht breiten und relativ gerade verlaufenden Tal, ändert es sich ab dieser Stelle doch sehr stark. Eng und steil ansteigendes Gelände...ist man am Eingang zu tief geht es sich nach hinten im Tal fast nicht mehr aus. Umkehren in diesem engen Tal extrem anspruchsvoll. Am Ende wartet eine sehr steil ansteigende Stelle die dann rauf zum Pass führt.

Es ist nicht bekannt in wie weit der Pilot Gebirgsflugerfahrung hatte oder die Route schon mal geflogen ist, aber ich empfinde das ist schon als eine Hausnummer. Vor allem wenn man mit den von mir geflogenen 6100ft anstelle 6800ft Referenzhöhe ankommt. Im Sim war ich alleine, 1/2 Tanks, und recht leicht. Standard Luftdruck und angenehme 20°C. Ging sich am Pass gerade so aus.
Hier mal ein kurzes Video aus der Perspektive im Flieger und der Track aus SkyDemon.


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

25.08.2019 - Absturz Piper am Simplonpass, CH

25.08.2019 - Absturz Piper am Simplonpass, CH - Ähnliche Themen

  • 11.12.2019: Absturz eines russischen Hubschraubers Mil MI-28

    11.12.2019: Absturz eines russischen Hubschraubers Mil MI-28: Am 11. Dezember 2019 gegen 23:00 Uhr [Moskauer Zeit, oder 20:00 GMT] stürzte ein Mi-28-Hubschrauber in der Nähe des Flugplatzes Korenovsk (60 km...
  • 10.10.2019 Absturz Armenische oder Kongolesische An-72

    10.10.2019 Absturz Armenische oder Kongolesische An-72: Donnerstag war ein An-72 beauftragt vom Kongolesische Militar unterwegs von Goma nach Kinshasa als sie absturzte. Merkwurdig es soll der EK-72903...
  • 13.10.2019: Absturz Snowbird 5 - Pilot Ok

    13.10.2019: Absturz Snowbird 5 - Pilot Ok: Snowbird 5 konnte sich heute Nachmittag per Schleudersitz retten - keine Verletzten am Boden und in der Luft. Quelle: fb-Page des kanadischen...
  • 22.09.2019 Hubschrauber-Absturz bei Oberlahr

    22.09.2019 Hubschrauber-Absturz bei Oberlahr: Hubschrauber stürzt bei Oberlahr in die Wied: Rettungskräfte versorgen zwei Personen – Stromleitungen beschädigt [Update] Sorry, leider nur mit...
  • 10.6.2019 Absturz eines UL in Werneuchen (EDBW)

    10.6.2019 Absturz eines UL in Werneuchen (EDBW): Beim Absturz eines UL ist der Pilot (61jährig aus Niedersachsen) ums Leben gekommen. Die BFU ist vor Ort. Keine weiteren Erkenntnisse. Pilot bei...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    25 august 2019 flugzeugabsturz schweiz

    Oben