26.02.2015: REGA-Heli mit harter Landung in Erstfeld (UR), Schweiz

Diskutiere 26.02.2015: REGA-Heli mit harter Landung in Erstfeld (UR), Schweiz im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Heute Nachmittag legte der in Erstfeld stationierte Hubschrauber eine Bruchlandung hin, drei Verletzte (nicht schwerverletzt) und eine Person...

Moderatoren: mcnoch
  1. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.519
    Zustimmungen:
    10.468
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Heute Nachmittag legte der in Erstfeld stationierte Hubschrauber eine Bruchlandung hin, drei Verletzte (nicht schwerverletzt) und eine Person unverletzt. Ursache wird abgeklärt. Der Unfall geschah bei der Rückkehr von einer Rettungsmission, Patient war nicht mehr an Bord.

    Stationiert ist wohl aktuell die Agusta A109SP Da Vinci HB-ZRQ oder -ZRV (Danke chopper)

    Bilder und Links:
    http://www.20min.ch/schweiz/zentralschweiz/story/Rega-Helikopter-in-Erstfeld-abgestuerzt-23217830
    http://www.blick.ch/news/schweiz/ze...hlandung-nach-rettungs-einsatz-id3522574.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chopper, 26.02.2015
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    813
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    Grimmi gefällt das.
  4. #3 TheBoss, 26.02.2015
    TheBoss

    TheBoss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    8.594
    Ort:
    Deutschland
    Ist wohl zum Glück gerade noch mal halbwegs glimpflich ausgegangen.
    Das erste Bild auf 20min finde ich schon komisch. Da liegen Leute auf der Wiese die versorgt werden müssen, aber die Kennung auf dem Heli ist schon mit einer Decke "versorgt"...
     
  5. #4 _Michael, 27.02.2015
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    522
    Beruf:
    Ingenieur
    Na gut, eine Decke ist schnell angebracht, auch von einer Hilfsperson, die bei der medizinischen Versorgung nichts beitragen kann.

    Was mich eher wundert: Warum will man unbedingt die Kennung abdecken? Dass nach einem Unfall Firmenlogos entfernt werden, ist absolut nachvollziehbar - aber die Kennung...? Ist ja nicht wie bei einem Auto, wo man erst über das Nummernschild Rückschlüsse auf den Besitzer ziehen kann. Den Rega-Heli kennt in der Schweiz schliesslich jedes Kind.
     
  6. #5 Intrepid, 27.02.2015
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.884
    Zustimmungen:
    2.043
    An der Station wird es jemanden geben, der die Aufgabe übertragen bekommen hat, bei einem Zwischenfall die Kennung abzudecken. Es wird keine weiteren Weisungen geben, wann das unterlassen werden kann. Also wird gehandelt. Ich würde da nichts weiter hinein interpretieren. Das ist einfach Brauch in der Fliegerei.
     
    mig-jet, Zuschauer, beistrich und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.519
    Zustimmungen:
    10.468
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Mittlerweile ist der Untersuchungsbericht online - klick - und die Regenbogenpresse hat das natürlich wunderbar zusammengefasst :unsure:

     
    mig-jet gefällt das.
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: mcnoch
Thema:

26.02.2015: REGA-Heli mit harter Landung in Erstfeld (UR), Schweiz