3 Fragen zur F4U-1A Corsair

Diskutiere 3 Fragen zur F4U-1A Corsair im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo zusammen Ich baue gerade die F4U-1A VF-17 "BIG-HOG" von Lt. Cdr. T. Blackbrun aus dem Jahre 1943 und habe drei Fragen zur Corsair: 1....

Moderatoren: AE
  1. #1 gorgo_nzola, 06.06.2005
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Hallo zusammen

    Ich baue gerade die F4U-1A VF-17 "BIG-HOG" von Lt. Cdr. T. Blackbrun aus dem Jahre 1943 und habe drei Fragen zur Corsair:

    1. Hatten die Fanghaken der Corsair im Jahre a.D. 43 schon diese SchwarzWeissen Streifen? Oder kamen die Streifen erst später? Ich habe
    leider nur SchwarzWeissFotografien bei denen das Detail leider nicht ganz zu erkennen ist.

    2. Bei der "BIG-HOG" sieht man den genannten Schriftzug auf der rechten Seite des Seitenleitwerks (rechte Seite -> wenn auf der Seitenansicht die Nase des Fliegers nach rechts zeigt... :red: ). Frage: hatte die "BIG-HOG" den Schriftzug auf beiden Seiten? Bei manchen Foto´s fehlt der Schriftzug auf der linken Seite. :?!

    3. Siehe Bild im Anhang: manche F4-U1(A?) hat auf den alten WWII Fotos diese Antenne, manche eine Corsair hat diese Antenne nicht. Gibts dazu ein Schema, oder eine Erklärung? Hatten mache Versionen ein anderes Funkgerät?

    Fragen über Fragen...

    Danke Vorab!
    CKL
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gorgo_nzola, 06.06.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Aktueller "Projektstatus":
     

    Anhänge:

  4. #3 gorgo_nzola, 06.06.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    ...
     

    Anhänge:

  5. #4 Toxic91, 07.06.2005
    Toxic91

    Toxic91 Testpilot

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
    Morgen,
    die Streifen (Invasionsstreifen) kamen erst zur Zeit der Landung in der Normandie-1943 noch nicht,
    Schriftzug-weiss ich jetzt nicht

    Und 1943 müsste es eine F4U-1A gewesen sein
     
  6. #5 Starfighter, 07.06.2005
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    trugen überhaupt jemals navy-flugzeuge invasionsstreifen?! ich denke eher nicht. was den antennenmast angeht, ein schema konnte ich da noch nicht erkennen. aber es sollte denke ich mal auf vorbildfotos recht einfach zu erkennen sein, ob "big hog" über diesen mast verfügte oder nicht. meineswissens waren die fanghaken noch nicht gestreift. die farbe der fahrwerksbeine scheint allerdings auch zu variieren: auf den meisten fotos sind sie silber, manchmal allerdings auch weiss lackiert.
     
  7. #6 Scale72, 07.06.2005
    Scale72

    Scale72 Guest

    LOL, was er meint sind die schwarz-weissen Markierungen des Fankhakens, wie auch heute noch bei Navymaschinen :p

    Gruß
    RedStarsGermany


    P.S. Schönes Modell das....... :TD:
     
  8. #7 gorgo_nzola, 07.06.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    AArgh ...

    Nix Invarsionsstreifen -> die Frage bezog sich auf die Streifen auf dem "FANKHAKEN für die Flugzeugträgerlandung"
     
  9. #8 Toxic91, 07.06.2005
    Toxic91

    Toxic91 Testpilot

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
    Naja, ok, hast es ja auch deutlicher formuliert jetz

    Nix für ungut, da wird schon wer was genaues wissen...
     
  10. #9 Scale72, 07.06.2005
    Scale72

    Scale72 Guest

    genauer zu formulieren gehts wohl kaum :FFTeufel: :p :?!
     
  11. #10 christoph2, 07.06.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    zur Frage 1)
    Die Fanghaken (sofern installiert) an F4U-1 und -1A hatten dieselbe Farbe wie der Rest des Fahrgestells - wie bereits erwähnt, weiß oder alufarben.

    zu Frage 2)
    der Schriftzug "Big Hog" auf der Weißen 1 von Tommy Blackburn (BuNo 17649) ist auf der linken Flugzeugseite aufgebracht, ob er auch auf der rechten Seiten angebracht ist, ist mir nicht bekannt da ich nur ein Foto der linken Seite habe (Blackburn mit seinen Männern vor "Big Hog"). Ein anderes ist mir aber auch nicht bekannt.

    zu Frage 3)
    es waren unterschiedliche Funkgeräte installiert, daher auch die Unterschiede in der Anzahl und Position der Antennendrähte und -masten. "Big Hog" hatte einen Mast auf dem Rumpfrücken, der vordere Bereich der Corsair ist leider nicht zu erkennen - daher hatte "Big Hog" vielleicht den vorderen Mast oder auch nicht. Es gibt eine schöne Aufnahme, die nagelneue Maschinen der VF-17 im Sommer 1943 zeigt, wie sie auf der "Bunker Hill" den Panamakanal durchfahren - dort sieht man keine Antennen auf dem vorderen Rumpf, leider ist die "Weiße 1" nicht zu erkennen - als educated guess würde ich vorschlagen, lass die vordere Antenne weg.

    Weiterer interessanter Punkt, ich weiß nicht welche Decals du verwenden möchtest, aber die "Big Hog" trug die kurzlebigen Stars&Bars mit roter Umrandung.

    Solltest Du die o.g. Fotos nicht haben, kurz PN mit Deiner Email-Addresse an mich.
     
  12. #11 christoph2, 07.06.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Nachtrag bzw. Nachfrage:

    Hat jemand das VF-17 Buch von Kagero? Da könnte man sicher noch ein paar Infos und Bildmaterial finden.
     
  13. #12 gorgo_nzola, 07.06.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Perkekt!
    Danke christoph2 - du nast ne PN
    (Hach ja das FF ist schon gold wert :FFTeufel: :HOT )

    Zu 1: Ich dacht mir´s schon das die Corsair-Replikas "falsche" Fankharken haben.

    Zu 2: Ich bin ein DEPP! (und notirischer Rechts-Linksverwechsler - kein Witz)
    Korrektur zu Beitrag No. 1 -> tausche "rechts" gegen "links" :red:
    Wir meinen verm. das gleiche Foto bei dem der "BIG-HOG" Schriftzug auf der linken Seite ist. (Wenn die Nase nach links zeigt). - Das wird sich wohl noch klären.

    Zu 3: habe auf Foto´s gesehen das bei allen (??) VF-17´ern aus der Zeit von 43 die vordere Antenne fehlt. Wird also so stimmen wie du´s erklärt hast.

    Zu den "Stars&Bars" -> Die Umrandung wird rot. (Obwohl es auch Zeichnungen der BIG-HOG mit blauen Rand gibt.)

    CKL



    PS: danke RedStar (du alter "ich-verschleuder-meine-Modelle-bei-EBay-Mensch" ... unfassbar :FFEEK: )
     
  14. #13 Scale72, 07.06.2005
    Scale72

    Scale72 Guest


    LOL, jau ich brauch Platz! :FFTeufel:

    nachdem ich jetzt ne schöne neue Vitrine habe (nen schönen alten Schrank aus Akazie) brauch ich a weng Platz. Und im übrigen....wat nu in 72 weggeht steht irgendwann wieder in 48 drin......

    Und meine nächsten drei Projekte brauchen viiiiel Platz :p
    - MiG-29 C (9-13); Academy mit NeOmega (bring ich mal mit beim nächsten Treff)
    - MiG-19 PM (so wie sie heute in Gatow steht)
    - SU-7 BKL


    alle in 48!
    und nicht zu vergessen die beiden fast fertigen....

    - Mustang 1 mit RedStars
    - Spitfire Mk.V mit RedStars


    Gruß
    Tim
     
  15. #14 gorgo_nzola, 07.06.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Was denkstde wie ich geguggt hab als ich zufällig einen ungarischen Würger mit gelber Heckflosse sah...

    Deine Vitrine will ich mal sehen :HOT Zu der SU-7 kann ich dir ein paar Foto´s schicken.

    CKL
     
  16. #15 gorgo_nzola, 15.10.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Hallo Leute

    ich muß dieses Thema nochmal rauskramen.
    Weis jemand von euch welche Farbe die Markierungslinien auf dem Flugzeugträgerdeck haben? (Es handelt sich hier um die USS Bunker Hill CV-17)
    Gelb? Oder Weiss?

    Danke
    CKL
     

    Anhänge:

  17. #16 wildschwein, 15.10.2005
    wildschwein

    wildschwein Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    z. Zt. Blödmannsgehilfe
    Ort:
    Emden
    Im Vergleich mit den Markierungen an der Maschine kann man glaube ich getrost von gelb ausgehen.
     

    Anhänge:

  18. #17 gorgo_nzola, 17.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Danke dir ... aber dat iss mir ein bisken zu vage... :p
    Ich hab mittlerweile wie wild rumgegoogelt -> in Farbe hab ich jetzt erstmal nur gebaute Modelle und gemalte Bilderchen gefunden. Auf allen sind die Markierungen weiss. Also übernehm ich das jetzt so.

    CKL
     
  19. #18 christoph2, 17.10.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Also ich habe sowohl weiße als auch gelbe Markierungen gefunden - jetzt frage mich aber bitte nicht nach einem System ;) , ich weiß kenne es leider nicht. Speziell von der Bunker Hill habe ich auch nur s/w-Aufnahmen gefunden.

    Da ich für ein zukünftiges Modellbauprojekt auch ein Carrierdeck verwenden wollte, würde mich die Frage nach den Markierungen natürlich auch sehr interessieren.... ein schmuddeliges Weiß würde ich ansonsten verwenden.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wildschwein, 18.10.2005
    wildschwein

    wildschwein Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    z. Zt. Blödmannsgehilfe
    Ort:
    Emden
  22. #20 gorgo_nzola, 18.10.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Hätte da nen Tip: man nehme für die Deckbeplankung "Japanische Nudeln" ... kein Witz!

    Die Spit ist 1/72 und dient nur zum Grössenvergleich. Die Nudeln wurden mit Holzleim geklebt.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: 3 Fragen zur F4U-1A Corsair
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f4u corsair ohne fanghaken

Die Seite wird geladen...

3 Fragen zur F4U-1A Corsair - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  2. Neuling mit Fragen

    Neuling mit Fragen: Hallo Leute, Bevor ich meine Frage stelle, ich habe mich schon mal in den verschiedenen Foren durchgeblickt, bin aber nicht konkret fündig...
  3. Fragen zur Alouette III

    Fragen zur Alouette III: Hallo zusammen, ich beschäftige mich zur Zeit mit der Alouette III und da habe ich noch einige offene Fragen. Insbesondere zu den schweizer &...
  4. Fragen zum Segelfliegen im FSX

    Fragen zum Segelfliegen im FSX: Hallo Simmer, Da mein FSX nun endlich bestens auf meinem PC läuft,habe ich mir einige Segelflieger bei fsgliders runtergeladen. Thermikfliegen...
  5. Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz

    Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz: Hallo liebe FF´ler, Ich beschäftige mich gerade mit der Bell 212. Nun Habe ich einige Fragen zum Farbschema des Katastrophenschutz. Und zwar:...