35.Jahrestag - erster Deutscher im Weltraum

Diskutiere 35.Jahrestag - erster Deutscher im Weltraum im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Heute vor 35 Jahren starte in Rahmen des Interkosmos Programms der erste deutsche (damals DDR) Fliegerkosmonaut Sigmund Jähn mit seinem Partner...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Fly-by-Wire, 26.08.2013
    Fly-by-Wire

    Fly-by-Wire Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    262
    Beruf:
    EU-Rentner
    Ort:
    Thüringen
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rhönlerche, 26.08.2013
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.752
    Zustimmungen:
    1.081
    Ort:
    Deutschland
    Danke für den Link. Der Mann wirkt bis heute sympathisch.
    Damals hat sogar die SED-Propaganda vom "ersten Deutschen" im All gesprochen, was ja auch stimmt, und "Deutschland" für sich wiederentdeckt.
     
  4. STLO

    STLO Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Dipl.Ing., auf Rente wartend
    Ort:
    Jena
    Man, 35 Jahre! Irgendwie muss ich älter geworden sein...

    Sigmund Jähn hatte ja das interne Rennen mit Eberhard Köllner gemacht. Köllner war die Reservecrew. Und wie das so war in unserem schönen Land: Man war auf alles vorbereitet. Siggi konnte ja kurz vorm Start krank werden, stolpern usw. Also wurde bis zum Schluß mit doppelten Karten gespielt. Wer sich dran erinnert, am Tag des Starts gab es in jedem Laden Zeichenblöcke, Schreibblöcke und und und mit dem Logo der Expedition und dem Aufdruck" Unser Fliegerkosmonaut Sigmund Jähn" (Heute sicher absolute Sammelstücke) Die wurden unmittelbar nach dem sicher war, das es mit Siggi klappt an den Handel verteilt. Die in gleicher Menge produzierten Gegenstücke mit dem "Fliegerkosmonaut Eberhard Köllner" wanderten unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen komplett in die Schredder der Papierfabriken.... (was so ein Druck wohl heute wert wäre?)
    Eine andere Story ist ein Abend mit Oberst Köllner. beim legendären "Herbert" in Kamenz. 2 OS im letzten Jahr auf der Suche nach Platz.
    In der ganzen Kneipe nur noch 3 Plätze: am Tisch von Köllner. Wir waren am Umdrehen, da kam der Wink von ihm. Und wir hatten Platz und einen Abend voller Geschichte(n). Als Krönung hat er noch unsere Zeche bezahlt...Werde ich auch nicht vergessen.
    Und wie es Kamerad Zufall so will: Mein Bruder hat dann den Oberst/GM Jähn 2,5 Jahre als persönlicher Fahrer in Strausberg fahren dürfen. Aber die Geschichten soll er mal selbst erzählen...
    Beide, Jähn und Köllner sind tolle Menschen vor denen ich großen Respekt habe.
     
  5. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.468
    Zustimmungen:
    1.033
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    ...und im Radio gab es auf einmal moderne Kosmonautenlieder. Die Hilfsschule in Senftenberg hatte fuer den Brueller gesorgt. In grossen Buchstaben stand am Fenster "Sigmund Jaehn, einer von uns" :FFTeufel: Die "Freunde" von Guck, Horch und Greif waren aber ziemlich schnell zum entfernen da.
     
  6. #5 MiGhty29, 26.08.2013
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    Ich habe die Hilfsschul-Geschichte auch gehört...
    aber doch immer dran gezweifelt...
    ist sie wohl doch wahr?
    Wahr ist auch der spitzzüngige DDR-Volksmund,
    der sich auf den Raumflug gleich seinen eigenen Reim
    gemacht hatte...:
    keine Bretter für die Laube
    für die Maschinen keine Schraube
    fürs Klosett kein Papier
    ABER...
    einen Kosmonauten...den haben wir....

    Gruss Uwe
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

35.Jahrestag - erster Deutscher im Weltraum

Die Seite wird geladen...

35.Jahrestag - erster Deutscher im Weltraum - Ähnliche Themen

  1. Erster A330 PtF zum Leben erweckt

    Erster A330 PtF zum Leben erweckt: In Dresden hatte heute D-AAEA, der erste A330 Umbaufrachter seinen ersten Triebwerkslauf nach erfolgtem Umbau... Bilder sind mit dem Handy...
  2. Erster bemannter Flug des Volocopters

    Erster bemannter Flug des Volocopters: Der erste bemannte Flug des elektrisch angetriebenen Volocopter VC200 hat in Bruchsal stattgefunden: https://www.youtube.com/watch?v=OazFiIhwAEs...
  3. Erster Sharklet A320 aus Dresden

    Erster Sharklet A320 aus Dresden: A7-AHP, ein A320 ist der erste Flieger von Qatar der in Dresden Sharklets erhielt. Heute morgen ist er nun zum Testflug gestartet und gerade eben...
  4. Dein/mein erster Tag der offene Tur. Impressionen.

    Dein/mein erster Tag der offene Tur. Impressionen.: Viele schone Tagen der offene Tur, Open House, Flugschau's oder Veranstaltungen (ILA) haben wir alle schon erlebt, die eine noch beeindruckender...
  5. Vor 50 Jahren - Erster Weltraumspaziergang

    Vor 50 Jahren - Erster Weltraumspaziergang: Es war zwar - trotz überwältigender Aussicht - alles andere als ein Spaziergang, aber als am 18. März 1965 Alexei Archipowitsch Leonow das Wagnis...