Erstellt von quarter  |  Antworten: 34  |  Aufrufe: 8161
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Me 262 V056 Fragen über Fragen????

Diskutiere Me 262 V056 Fragen über Fragen???? im Forum WK I & WK II auf Flugzeugforum.de


  1. #1
    quarter

    Avatar von quarter
    Hallo, wer von Euch kann hier weiterhelfen?

    Mich plagt die Frage ob die Me 262 V056 nur ein reiner Technologieträger für Strömungsversuche war, oder ein "funktionstüchtiger" Nachtjäger?
    Die mir bekannten Fotos zeigen die V 056 bekanntlich mit Nachtjagdantennen am Bug und auf den Tagflächen, aber auch mit Anbauten zwecks Strömungsversuchen.
    Wie weit ging es dabei um die Nachtjagdfähigkeit?
    Waren die Geräte/ Antennen funktionstüchtig, wenn ja welche Umbauten wurden bei der doch recht engen 1-sitzer Kabine vorgenommen?
    Oder war die 056 gar nur ein "Dummy" an dem lediglich durch Anbau der Antennen die Strömungsverhältnisse erprobt werden sollten?
    War sie nur einseitig schwarz lackiert, es gibt da ja die wüstestesn Vermutungen und vor allem Umsetztungen in Modellbau wenn man einmal Googlet..........
    Wer weiß etwas, ich bin für jeden Tip dankbar.

    Gruß Jörg

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Wolfgang Henrich

    Avatar von Wolfgang Henrich
    aus den mir bekannten Texten geht das auch nicht wirklich hervor. Hier ist immer nur von Strömungsversuchen im Zusammenhang mit den Antennen des FuG 218 die Rede.
    Was die schwarze Farbe angeht, vermute ich auch dass sie auf dem gesamten Heckbereich aufgemalt war. Es gibt ein Farbfoto, bei dem man die Vorderkante des linken Höhenruder sieht und das sieht eher nach schwarz aus.
    Ein späteres Foto zeigt die V056 dann ohne Antennenanbauten und ohne die Wollfäden, so dass auch dies die Vermutung verstärkt, dass es ein reiner Versuchsaufbau war.

  4. #3
    McMaster

    Schaut mal hier durch. Da ist die V056 schön mit dem Seitenleitwerk zu sehen.

  5. #4
    McMaster

    Bild 1
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    McMaster

    Bild 2
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    McMaster

    Bild 3
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    McMaster

    Bild 4 am Ende des Krieges
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    quarter

    Avatar von quarter
    Danke euch allen!
    Ja diese Bilder kenn ich auch und auch deswegen bin ich bezüglich der Lackierung eher verunsichert.
    Auch ich war bisher immer in der Annahme das das gesammte Heck schwarz gewesen wäre, was natürlich seit dem auftauchen des Wrackfotos schon wieder Kontroversen auslöst.
    Was die An/ Einbauten betrifft, da gehe ich auch mit Wolf´s Meinung einher, das es warscheinlicher ist das es sich bei der V 056 um einen reinen Versuchsträger zur Strömungsermittlung gehandelt hat, wo zum Geier hätte auch das ganze Gebamsel was im Nachtjäger ein zweites Cockpit sammt Person erforderte nur hinpassen sollen!
    Vielleich ergibt sich ja noch der ein oder andere Gesichtspunkt, der Treat ist ja noch jung.:D
    Einstweilen meinen nochmaligen Dank an alle die sich daran beteiligen.

    Gruß Jörg

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Wolfgang Henrich

    Avatar von Wolfgang Henrich
    Es gibt auch noch ein Foto von der Seite, welches zeigt dass der volle Waffeneinbau im Bug war....also ehe runwahrscheinlich dass noch irgendwo Radarequipment untergebraxht war.
    Das wrackfoto zeigt die linke Seite ohne schwarzen Anstrich. Aber dennoch sieht das Heck irgendwie farblich anders aus. Vielleicht war das scharz nur ein temprärer, abwaschbarer Anstrich.

  12. #10
    quarter

    Avatar von quarter
    Ja Spekulationen über Spekulationen. Sicherlich mag die "Wahrheit" darüber irgentwo in der Mitte aller Meinungen liegen.
    Betrachtet man das Wrackfoto, so meint man auch interpretieren zu können das das gesammte Heckteil irgentwie anders getarnt daher kommt.
    Das ausgeschlagene Höhenruder was aber gerade noch so zu erkennen ist, scheint wiederrum noch in Schwarz zu sein.
    Auch ist mir an diesem Foto aufgefallen das sich da irgent entwas direkt hinter dem Cockpit abzeichnet, vielleicht eine versuchsweise angebrachte Leitflosse?
    So oder so scheint sich bei mir durchzusetzten das die Me ein absolutes Musten an "what goes" gewesen sein könnte.
    Wer weiß was man mit der alles noch veranstaltet hat.
    P.S. weiß jemand wo diese Versuche stattgefunden haben?

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Me 262 V056 Fragen über Fragen????

Ähnliche Themen

  1. P-51 Mustang,......Fragen über Fragen....
    Von Prolog09 im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 23.07.11, 19:10
  2. Fragen über alte Fliegerstaffeln
    Von matho95 im Forum WK I & WK II
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.11.10, 12:55
  3. MiG-25 Fragen über Fragen
    Von Wit im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.09, 17:03
  4. F-105 und F-4 in SEA Tarnschema.....Fragen über Fragen
    Von quarter im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.04.08, 12:05
  5. Fragen über die Luftwaffe
    Von Otti im Forum Schweizer Luftwaffe
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.09.04, 06:08

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

me 262 v 056

Sie betrachten gerade Me 262 V056 Fragen über Fragen????