50er Jahrestag des Absturzes der 152

Diskutiere 50er Jahrestag des Absturzes der 152 im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Heute vor genau 50 Jahren stüzte die "152" ab. Bei ihr handelt es sich um einen Prototyp eines in der DDR gefertigten Passagierjets. Aufgrund...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Dani, 04.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2009
    Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Heute vor genau 50 Jahren stüzte die "152" ab. Bei ihr handelt es sich um einen Prototyp eines in der DDR gefertigten Passagierjets. Aufgrund dieses Absturzes, wurde die Produktion eingestellt.

    EDIT: Aufgrund von verschiedenen wirtschftlichen und politischen Problemen, wurde das Programm eingestellt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Und hier der Link zur Quelle.
     
  4. #3 EDGE-Henning, 04.03.2009
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    NÖ!

    Erstens: Schon sehr oft hier und anderswo diskutiert.

    Zweitens: wurde das auch in der Doku erwähnt.

    Drittens: Der Russe hat uns eben vera.....t , Westliche Länder hätten aus politischen Gründen nicht gekauft, außerdem gabs es dort schon Konkurrenz. Die abzusehende Menge der an den Mann zu bringenden Flugzeuge war zu gering, um wirtschaftlich die Flugzeugherstellung weiter führen zu können.

    4. Ist einer der A330 Prototypen abgestürtzt. Der Prototyp A310 hatte wohl auch eine recht harte Erste Landung. ich könnte jetzt noch mehr Beispiele aufzählen. mache ich aber nicht. Jedenfalls produzierte Airbus deswegen auch weiter.

    5. Flog bekanntlich auch ein zweiter Prototyp der 152 ein Jahr (oder so ?) später auch noch.
     
  5. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Ok, da muss ich dir recht geben! Ich gebe zu, dass ich nicht all zu viel von der 152 weiß. War auch schon ein paar Monde vor meiner Zeit. Für die Zukunft: Erst schlau machen, dann Beitrag posten! ;)

    Welche Doku meinst du? Würde mich interessieren!
     
  6. #5 EDGE-Henning, 04.03.2009
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    ..Oh, Oh....

    Das passiert, wenn man halbherzig liest. Damit bin ich gemeint.

    Ich dachte, Du beziehst Dich auf die gestrige Sendung im MDR.
     
  7. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Nein, hab nur heute Morgen als ich zur Uni gefahren bin am Kiosk durch die Zeitung geblättert! :D
    Da sieht mans wieder! Auf die Rubrik "Luftfahrt im TV" in der FLIEGER REVUE allein ist kein Verlass! :p Hätte die Doku gern gesehen!
     
  8. #7 Wolfgang Henrich, 04.03.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    569
    Ort:
    Köln
    Vielleicht sollte man, für alle allgemein verständlicher, erwähnen dass es hier wohl um die Baade 152 geht.
     
  9. #8 koehlerbv, 04.03.2009
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    "Heute vor fünfzig Jahren": Wir kann man auf die Schnapsidee kommen, das als NEWS zu posten? Zudem sind ja selbst auch alle nicht-flugzeuginteressierten Postillen gerade voll damit ...

    Haltet bitte das News-Board sauber -wir machen uns doch sonst hier zum Gespött!

    Bernhard
     
  10. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    News sind nun mal Neuigkeiten oder Ereignisse, die durch die Median gehen. Der 50. Jahrestag eines für die Luftfahrt relevanten Erignisses passt somit auch in dieses Forum!
     
  11. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... deswegen muss man aber keinen neuen Thread aufmachen. Das Thema 152 wurde hier in diesem Forum schon mehrfach abgehandelt. ;)
     
  12. #11 EDGE-Henning, 05.03.2009
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Also, an sich finde ich das schon richtig, in den "News" zu posten. Ich stelle mir gerade vor, ich lese dazu was bei MDR oder sonst einem Magazin. Dann google ich oder suche Antworten im Flugzeugforum. Ich sehe dann aber hier gar keine News dazu, ich schlussfolgere also, da war gar nichts so interessantes.

    Ich empfehle ja deshalb schon lange, die "News" redaktionell einzufügen. Man weiss ja gar nicht mehr, was man denn reinschreiben soll. Das ist ja mittlerweile wie Kaugummi. Herausragende Themen sollen nicht. Abstürze sollen nicht. Was dann? Somit wird doch, nach meinem Empfinden, das Thema ad Absurdum geführt.

    Ich denke, nur Reviews über gebastelte Flugzeuge und Airshowbilder sind zuwenig.
     
  13. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... stimmt! ;)
     
  14. #13 Schorsch, 05.03.2009
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.626
    Zustimmungen:
    2.278
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Wenn ich das richtig sehe, wurde die Absturzursache ja nie richtig untersucht, oder? Außerdem scheint es so, als wenn das Flugzeug Opfer einer etwas überheblichen Propaganda-Maschinerie geworden wäre.

    Die Baade 152 ist ein Beispiel, dass in den 50ern eine Kerntruppe aus erfahrenen Leuten gestützt durch eine leistungsfähige industrielle Basis (die war ja trotz Demontage und Abwanderung im Osten durchaus gegeben) ein immerhin brauchbares* Flugzeug bauen konnten.



    *: Die Baade 152 war natürlich konzeptionell und aufgrund der Triebwerke anderen Flugzeugen wie der Caravelle, Comet, B707 oder Tu-104 klar unterlegen, aber sie flog.
     
  15. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.044
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Doch wurde sie. Wimre war Absturzursache Unterbrechung der Treibstoffzufuhr im Sinkflug durch Fehlkonstruktion des Tanksystems. Es wurden danach am 2. Prototyp Entankungsversuche mit Längsneigung gemacht und die Tanks und Treibstoffzufuhr umkonstruiert.
    Die abgestürzte DM - ZYA war auch noch mit russischen RD9D Triebwerken ausgerüstet.
    Erst der 2. Prototyp DM - ZYB besaß Pirna 014-0 Triebwerke und flog 2 mal erfolgreich. Die DM - ZYC machte leider nur noch weitere Bodentests. Im Jahr 1961 wurde das Programm leider eingestampft.
    Ich kann die Aussage von Schorsch nicht teilen, daß die 152/II schlechter war als andere Flugzeuge zu dieser Zeit.Mit Platz für 72 Passagiere, ca. 900 km/h Reisegeschwindigkeit und 2400km Reichweite war die Maschine der TU 124 und der Caravelle 1 mindestens ebenbürtig.
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Schorsch, 05.03.2009
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.626
    Zustimmungen:
    2.278
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    OK, Danke für die Infos.
    Ich habe ja gesagt, dass für die begrenzten Ressourcen die Tatsache, dass es überhaupt zu einem Erstflug kam, eine reife Leistung ist und von der Fähigkeit und dem Willen der Beteiligten spricht.

    Das Flugzeug war aber eher eine Sackgasse. Anhand der beiden Daten (Geschwindigkeit und Reichweite) lässt sich wenig festmachen. Die Baade 152 war konzeptionell wenig geeignet: der Entwurf eines Hochdeckers mit relativ kurzer Kabine und viel totem Raum ist einfach anachronistisch.
    Die vier schwachen Triebwerke machten das Flugzeug nicht effizienter (auch die Franzosen besaßen keine guten Triebwerke und nahmen welche von RR). Eine Caravelle schneidet da deutlich besser ab.

    Wie gesagt, hier muss niemand zur Ehrrettung des VEB Flugzeugbau in die Bresche springen. Vielleicht kann man sich damit trösten, dass selbst im Westen nichts brauchbares serienreif gemacht wurde.
     
  18. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.733
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Hallo Schorsch,

    Das war den Entwicklern damals schon bewußt, die weiteren Entwürfe (153 ...) hatten sich vom Hochdeckerentwurf dann ja auch gelöst. Die 152 sollte nicht der Basisentwurf für die DDR-Flugzeugfamilie werden, sondern eher das Initialprogramm für die Luftfahrtindustrie. Der erste "eigene Entwurf" basierte ja auf dem Samoljot 150. Nur wenige konzeptionelle Änderungen sind da eingeflossen, die augenfälligste war das Leitwerk. Mangels Windkanal in 100%-Größe wurden die Strömungsuntersuchungen Huckepack auf einer Il-14 durchgeführt.

    Diese Ableitung aus dem in der Su erprobten Entwurf hat m.M. überhaupt die Möglichkeit geschaffen, in Dresden Strahlverkehrsflugzeuge zu bauen.

    gero
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

50er Jahrestag des Absturzes der 152

Die Seite wird geladen...

50er Jahrestag des Absturzes der 152 - Ähnliche Themen

  1. Suche Piloten des JG-1 Ende 50er bis 1963

    Suche Piloten des JG-1 Ende 50er bis 1963: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach ehemaligen Piloten und/oder Bodenpersonal vom Jg-1 im Zeitraum Mitte/Ende 50er, bis Mitte 60er. Der...
  2. Air-Base Hahn in den 50er und 60er Jahre

    Air-Base Hahn in den 50er und 60er Jahre: In meinen Fotoalben habe ich ein paar alte Bilder der Thunderbirds, als sie zur Flugshow auf der Air-Base Hahn waren, und eine super Show geflogen...
  3. Flugdienst nach Moskau in den 50er Jahren

    Flugdienst nach Moskau in den 50er Jahren: Ich habe mal eine Frage an unsere Geschichtsexperten. Stimmt die Aussage (in der Biographie eines Diplomaten), dass die westlichen...
  4. Jemand interesse an einem "US Navy der 50er Jahre" group build?

    Jemand interesse an einem "US Navy der 50er Jahre" group build?: Hallo, die F3H-2 Demon von HobbyBoss in 1:48 hat mich wieder auf eine Reihe von Fliegern aufmerksam gemacht, die ich eine Zeitlang aus den...
  5. Unfall in den 50er/60er Jahren in Roswell

    Unfall in den 50er/60er Jahren in Roswell: Wer hat info über den Absturz oder Unfall eines Großluftfahrzeuges in Roswell /NM in den 50er oder 60er Jahren? Vielleicht sogar Bilder? Im...