50th TFW - letzte Bemalung der F-16C Block 25 84-1250

Diskutiere 50th TFW - letzte Bemalung der F-16C Block 25 84-1250 im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo Leute, hier ist eine Frage an die absoluten Spotter-Spezialisten - und diejenigen unter euch, die Anfang der 90er Jahre noch ab und an in...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 HunsrückHRFalcon, 03.06.2007
    HunsrückHRFalcon

    HunsrückHRFalcon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Büchenbeuren
    Hallo Leute,

    hier ist eine Frage an die absoluten Spotter-Spezialisten - und diejenigen unter euch, die Anfang der 90er Jahre noch ab und an in Hahn waren.

    Ich habe die Tage ein interessantes Bild in einer Publikation über Hahn gesehen ("Im Hunsrück zu Hause - Hahn Air Base").

    Dort sind einige Bilder von der Außerdienststellung des 50th TFW vom 5. August 1991. Auf einem sieht man im Hintergrund die Kommandeursmaschine mit einigem interessanten Tail fin: "Orange(313th), Blau (10th) und Gold (496th).

    Die Maschine muss frisch gestrichen gewesen sein, da das Tail der 250 stets / oder eigentlich mit Gold begann, dann Orange, dann Blau. Mit anderen Worten: Größte Zahl am Anfang etc...

    Bei dieser Aufnahme vom 5. August hat der Maler wohl die Zahlen durcheinander gebracht, da nicht in Reihenfolge. Ich frage mich, ob die Maschine kurz vor der Außerdienststellung noch geflogen ist und sie fotografiert wurde. Wäre für ein Bild im Flug dankbar...oder auch als Static Display!!

    Herzliche Grüße

    Euer Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phantomderpfalz, 03.06.2007
    phantomderpfalz

    phantomderpfalz Space Cadet

    Dabei seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Mont Royal
  4. #3 HunsrückHRFalcon, 03.06.2007
    HunsrückHRFalcon

    HunsrückHRFalcon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Büchenbeuren
    Dietmar,

    ja, genau. Das war der Standard. Aber am 5. August war es Orange, Blau, Gold.

    Gruß
    Martin
     
  5. #4 phantomderpfalz, 03.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2007
  6. #5 Kehlschinzki, 03.06.2007
    Kehlschinzki

    Kehlschinzki Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    2.024
    Ort:
    ETSP
    zu genau dieser Maschine hab ich auch noch ne Frage: Auf den meisten Bildern der 84-1250 in diesem Zustand sieht die erste Farbe eher schwarz als blau aus. Ich besitze einen Decalbogen zu dieser Maschine von Superscale, auf dem die erste Farbe blau ist. Welche Farbe haltet ihr denn für richtig?:?!

    Gruß
    kehlschinzki
     
  7. #6 phantomderpfalz, 03.06.2007
    phantomderpfalz

    phantomderpfalz Space Cadet

    Dabei seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Mont Royal
    Hallo,
    ich würde blau sagen, aber Du hast recht das die 87er Marks wirklich schwarz aussehen.
     
  8. #7 HunsrückHRFalcon, 03.06.2007
    HunsrückHRFalcon

    HunsrückHRFalcon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Büchenbeuren
    Blau auf jeden Fall: Fightin' Tenth Sabres - 10th TFS "Blue Zoo"

    Martin
     
  9. CUJO

    CUJO Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    1.508
    Ort:
    häufig Berlin
    Hallo,
    Die 10.TFS hatte mit der F-16A einen "normal" blauen Finstreifen.
    Mit der Einführung der F-16C bekamen die 313.TFS ein orangenes Band (vorher weiß) und die 496.TFS ein gelbes Band (vorher rot).
    Die Farbe der 10.TFS wechselte von jenem "normal" blau zu dunkelblau - bei fehlender Sonne oder Gegenlicht sah das schnell schwarz aus. Später kam noch eine dünne gelbe Umrandung hinzu (sowohl bei der 10.TFS als auch bei der 313.TFS).
    Als Vergleich würde ich das Dunkelblau aus dem farbigen Hoheitsabzeichen der Amerikaner nehmen - das ist auch tiefblau, nicht schwarz.
    Zur 84-1250 - ich kenne die Bemalung mit orange am Anfang nicht, bis vor kurzem kannte ich aber auch keine 91-0352 aus Spangdahlem mit rot/schwarz/blauem Band, deswegen muß das nichts heißen.
    Dass der gelbe Anteil am Anfang war hat eine einfachere Erklärung - die Maschine gehörte zur 496.TFS (ich glaube nicht, dass das etwas mit der höchsten Staffelnummer zu tun hat, dass passt nur zufällig).
    Ich habe die Daten der Außerdienststellungen der Staffeln nicht (das Geschwader wurde am 30.09.1991 aufgelöst ?), aber soweit ich mich erinnere wurde zuerst die 496.TFS, dann die 313.TFS und zum Schluß die 10.TFS aufgelöst.
    Vielleicht hat die 313.TFS noch die Geschwadermaschine zu "ihrer" umgemalt, die 10.TFS hatte dann wichtigeres zu tun ?!?!
    Das ist aber nur Spekulation von mir.

    Ich hoffe, das hilft ein wenig
    Grüße Cujo
     
  10. #9 HunsrückHRFalcon, 05.06.2007
    HunsrückHRFalcon

    HunsrückHRFalcon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Büchenbeuren
    Hi Folks...hi Cujo, Meister aller HR-Spotter :O) Hi Thunderbird....


    yep, 496th wurde im Februar 1991 dicht gemacht, dann kam die 313th im Sommer und kurz hierauf die 10th.

    Das Bild, das ich habe, lässt mich die 84-250 erkennen. Die war auch unter den letzten drei Maschinen, die den Hahn verlassen haben.

    wenn es nicht gegen das Copyright verstoßen würde, würde ich es einscannen....


    Martin
     
  11. #10 Kehlschinzki, 05.06.2007
    Kehlschinzki

    Kehlschinzki Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    2.024
    Ort:
    ETSP
    @ phantomderpfalz, HunsrückHRFalcon und CUJO:

    Ich habe da auch nie einen Gedanken dran verschwendet, dass es nicht blau sein könnte, bis ich diese Aufnahme gesehen habe:
    http://www.f16viper.org/HahnFlagship2.jpg
    Im Vergleich zu dem blauen Band der CO der 10th TFS im Vordergrund wirkt die Farbe an der 84-1250 für mich schwarz. Das brachte mich nur zum zweifeln.
    Deshalb: Vielen Dank an alle für die Aufklärung!

    Gruß
    Kehlschinzki
     
  12. TRIGS

    TRIGS Space Cadet

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    4.863
    Ort:
    zwischen Hunsrück und Mosel
    Ginny

    Hi Martin,

    laut Info's und einem Decalbogen hatte die "Ginny" (Nickname der 1250) irgendwo den Schriftzug "Spirit of Hahn". Kann mir jemand sagen wo dieser Schriftzug an der Maschine war?
    Bilder wären natürlich deluxe!:TOP:
    Danke
    Tr1Gs
     
  13. #12 phantomderpfalz, 05.06.2007
    phantomderpfalz

    phantomderpfalz Space Cadet

    Dabei seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Mont Royal
    schau mal hier. ;)
    http://www.primeportal.net/hangar/carl_dennis/f-16c_block_25d_84-1250/
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 HunsrückHRFalcon, 05.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2007
    HunsrückHRFalcon

    HunsrückHRFalcon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Büchenbeuren
    Ja Trigs,

    "Ginny" war der Schriftzug der 250 im Jahre 1986 - als Col. Tip Clark der Wing Commander war. Nachdem er nicht mehr in Hahn war, trug die 250 den Namen "Spirit of Hahn", ca. 1987. Der Name des Piloten war Col. Roger Taylor, der damalige Wing Commander!

    Gruß
    Martin
     
  16. #14 HunsrückHRFalcon, 11.06.2007
    HunsrückHRFalcon

    HunsrückHRFalcon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Büchenbeuren
    Ok, hier noch eine Meldung zu dieser Bemalung, von der ich sprach. Habe ich mich entschieden, aus historischen Gründen mal diesen AUsschnitt des Bilds aus dem Buch zu scannen. Man beachte die Reihenfolge der Farben auf dem Tail. Das war im August 1991. Es wäre toll, wenn irgendjemand diese Maschine noch im Flug fotografiert hat. Wer weiß, ob es da überhaupt ein Bild von gibt.

    Das Bild ist Teil der Publikation "Im Hunsrück zu Hause. Hahn Air Base" von Carsten Koppke und Heinz Michel. Kam vor einigen Jahren in sehr kleiner Auflage heraus...schickes Buch! Wie gesagt, ich habe diesen Ausschnitt des Bildes nur auf Grund der Diskussion hier eingescannt, um die Quelle zu belegen.

    Gruß
    Martin
     

    Anhänge:

Moderatoren: TF-104G
Thema:

50th TFW - letzte Bemalung der F-16C Block 25 84-1250

Die Seite wird geladen...

50th TFW - letzte Bemalung der F-16C Block 25 84-1250 - Ähnliche Themen

  1. F-4F Phantom II 38+49 "50th anniversery" 1:32

    F-4F Phantom II 38+49 "50th anniversery" 1:32: Hallo Modellbaufreunde Ich plane den beginn des oben genannten Modells und hab mir gerade mal die Farben angeschaut welche benötigt werden....
  2. Super Sabres der 50th TFW in SEA camo

    Super Sabres der 50th TFW in SEA camo: Hallo Spotter der guten alten Zeit, hat einer von Euch Bilder von Super Sabres der 50th TFW aus Hahn (10th TFS, 81st TFS, 417th TFS) in SEA...
  3. F-4F 50th anniversary

    F-4F 50th anniversary: Ich baue gerade die 32er Revell "F-4F 50th anniversary", die blaue. Die Revellanleitung bereitet mir Kummer. Kommen sämtliche Stencils, also...
  4. "50th Anniversary" of the "Rhino" (F-4F in 1:32)

    "50th Anniversary" of the "Rhino" (F-4F in 1:32): Hallo Modellbaufreunde Hier möchte ich meine kürzlich fertig gestellte F-4F Phantom von Revell in 1:32 vorstellen:) . Da das Original ja doch...
  5. Revell F-4F "50th anniversary"

    Revell F-4F "50th anniversary": Hallo, heute ist nun endlich angekommen, meine F-4F. Eigenlich bin ich ganz begeistert von dem Teil, ABER, in Wittmund wurde großartig getönt,...