545 Mängel in einem Jahr an deutschen Flugzeugen

Diskutiere 545 Mängel in einem Jahr an deutschen Flugzeugen im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Bei der Kontrolle deutscher Luftverkehrsunternehmen gibt es Sicherheitslücken. Ausländische Aufseher beklagen eine Vielzahl von Mängeln bei...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.044
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Bei der Kontrolle deutscher Luftverkehrsunternehmen gibt es Sicherheitslücken. Ausländische Aufseher beklagen eine Vielzahl von Mängeln bei deutschen Maschinen. Ein Grund dafür: Personalmangel beim Luftfahrt-Bundesamt.
    Ausländische Aufsichtsbehörden haben zwischen Januar 2010 und Februar 2011 bei einzelnen deutschen Flugzeugen insgesamt 545 Mängel festgestellt, obwohl die betroffenen Unternehmen zuvor vom Luftfahrt-Bundesamt überprüft worden waren.
    Dies geht aus vertraulichen Dokumenten der europäischen Flugsicherung hervor. Getestet wurden mehrere hundert Flugzeuge von 85 deutschen Airlines. Ein Grund für die Vielzahl der Rügen ist offenbar Personalmangel beim Luftfahrt-Bundesamt.
    Wie das Verkehrsministerium einräumt, fehlen Fachleute, um die Unternehmen verlässlich zu überprüfen. Mindestens 55 zusätzliche Stellen sollen geschaffen werden, schreibt der zuständige parlamentarische Staatssekretär Jan Mücke (FDP) an SPD-Verkehrspolitiker.
    Die Beanstandungen bezögen sich auf "Unflugbetriebliche und technische Mängel" wie "ungenügende Flugvorbereitung und ungesichertes Gepäck". Allerdings bedeute "keiner der festgestellten Mängel für sich betrachtet ein unmittelbares Sicherheitsrisiko".

    Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,769214,00.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tigerstift, 27.08.2011
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Das ganze Prozedere nennt sich: Safety Assessment of Foreign Aircraft oder SAFA Audit (Habe in letzter Zeit auch sehr viel damit zu zu schaffen, aber von der Airline Seite:( )

    Das sind dann diese "berühmten" Task Forces welche vor ein paar Jahren mal in der Presse waren.

    Ich beziehe mich mal auf die Flugzeugwartung:

    Meist beziehen sich die "Findings" auf die Sichtbaren Bereiche. Meist sind Placards/Decals in schlechten zustand oder das Safety Equiptment in der Kabine entspricht nicht unbedingt den Vorstellung des Inspekteurs.

    Sind meist Findings, welche sich mit geringen Aufwand beheben lassen und eigentlich nur Schönheitskorrekturen sind.
     
  4. #3 Fw 200 Condor, 28.08.2011
    Fw 200 Condor

    Fw 200 Condor Testpilot

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    642
    Beruf:
    EASA Part 66 CAT B1 / C, B737-300 bis 900, A319-3
    Ort:
    bei EDDH
    Moin moin,
    Die LBA- Kontrolleure beneide ich echt nicht um ihren Job. Die dürfen bei Ihren Inspektionen das Flugzeug nur von außen ansehen und die Bordunterlagen sowie die Dokumente der Flugzeugbesatzung kontrollieren. Schon das Öffnen von Wartungsklappen ist nicht erlaubt - aus Haftungsgründen, wie ich hörte. Und Verspätungen durch die Inspektion sind möglichst zu vermeiden - kostet schließlich viel Geld...
     
  5. #4 tigerstift, 28.08.2011
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Moin,

    Richtig! Die Inspekteure dürfen Das Fluggerät nicht manipulieren, also Zugangsklappen, Türen und Tore oder gar Triebwerke öffnen. Aber sie können bei berechtigten Verdacht die Airline dazu anweisen, berechtigtes Personal aufzubieten um dies für sie zu machen.

    Das ganze kann man sich vorstellen wie eine Verkehrskontrolle der Polizei. Diese dürfen auch nicht selbstständig den Kofferraum öffnen oder die Motorhaube öffnen.

    Auch bei sogenannten "Airworthiness Reviews" welche regelmäßig durch die National Authorities durchgeführt wird darf durch den Inspekteur nicht Hand angelegt werden.

    Aber bei berechtigten Verdacht, sind relativ schnell Engineers am Flieger welche dies dann für den Inspizierenden machen. Aber wie gesagt, der Verdacht muss berechtigt und dann ist meist, bzw habe ich es noch nie erlebt, das Fluggerät definitiv nicht mehr Flugtüchtig.

    Um es nochmal zu präzesieren:

    SAFA Audits werden durch die nationalen Behörden welche für dem Flughafen auf dem das Fluggerät steht an ausländischen Flugzeugen durchgeführt (trotz EASA auch innereuropäisch). Diese finden unangemeldet statt und die Crew muss Zugang zu den Dokumenten und dem Fluggerät gewähren. Meist geht es hier um die Dokumentation und Flugvorbereitung eher selten wird auch das Fluggerät genauer in Augenschein genommen (Bei nicht EASA Mitgliedern wird aber meist auch das Fluggerät kontrolliert)

    Airworthiness Reviews werden durch die nationale Behörde durchgeführt bei welcher das Flugzeug registriert ist. Dort geht es nur um die Flugtüchtigkeit bzw Konformität des Fluggeräts zu den gültigen Vorschriften. Dies wird meist mit der Erneuerung des AOC erledigt kann aber auch unangemeldet geschehen. Hierbei wird im Vorhinein das Flugzeuge durch das Wartungspersonal vorbereitet, also alle Zugangsklappen Türen und Tore usw.. geöffnet.
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

545 Mängel in einem Jahr an deutschen Flugzeugen

Die Seite wird geladen...

545 Mängel in einem Jahr an deutschen Flugzeugen - Ähnliche Themen

  1. Pilotenmangel beimKampfhubschrauber "Tiger"

    Pilotenmangel beimKampfhubschrauber "Tiger": Nach Informationen des SPIEGEL verfügen im Moment nur 18 Piloten über die Qualifikation, die für Flüge in Einsatzgebieten erforderlich ist. Das...
  2. Flughafen Köln/Bonn hat weiterhin gravierende Sicherheitsmängel

    Flughafen Köln/Bonn hat weiterhin gravierende Sicherheitsmängel: Laut SpiegelOnline haben EU-Kontrolleure am Flughafen Köln/Bonn erneut gravierende Sicherheitsmängel bei den Passagier- und Gepäckkontrollen...
  3. Absturz wegen Spritmangel - trotzdem Explosion?

    Absturz wegen Spritmangel - trotzdem Explosion?: Hallo! aktuell wird ja wieder über einen Absturz spekuliert, und in dem Zusammenhang eben auch, ob ein Treibstoffmangel vorlag. Da drängt sich...
  4. Sammlungsauflösung wegen Zeit- und Platzmangel

    Sammlungsauflösung wegen Zeit- und Platzmangel: Liebe Modellbaufreunde, da bei mir inzwischen Platz und zeit eine wichtige Rolle spielt habe ich mich entschieden ein paar "Heiligtümer" zu...
  5. EU-Prüfbericht: Schwere Sicherheitsmängel am Flughafen Frankfurt

    EU-Prüfbericht: Schwere Sicherheitsmängel am Flughafen Frankfurt: Der Flughafen Frankfurt hat in einem EU Prüfbericht in Sachen Sicherheit sehr schlecht abgeschnitten. Es wurden nun eilig Programme aufgelegt, um...