777 von United in Turbulenzen

Diskutiere 777 von United in Turbulenzen im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; soeben wurde auf N-tv gemeldet, dass eine 777 auf dem Flug von Washington nach LA in Turbulenzen geriet und hierdurch mehrere Passagiere verletzt...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 mschschp, 22.07.2010
    mschschp

    mschschp Testpilot

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    2.610
    Ort:
    Südpfalz
    soeben wurde auf N-tv gemeldet, dass eine 777 auf dem Flug von Washington nach LA in Turbulenzen geriet und hierdurch mehrere Passagiere verletzt wurden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mschschp, 22.07.2010
    mschschp

    mschschp Testpilot

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    2.610
    Ort:
    Südpfalz
  4. #3 IberiaMD-87, 22.07.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Huu, es kann also sinnvoll sein, wenn man als Passagier während des Fluges beim Sitzen den Sitzgurt locker angelegt lässt.:!:

    Gruss
     
  5. #4 doerrminator, 22.07.2010
    doerrminator

    doerrminator Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Völklingen
    Stimme dir zu 100% zu. Mache das selbst seit vielen Jahren und kann eigentlich überhaupt nicht verstehen, welches Problem manche Menschen damit haben? Manche können es gar nicht abwarten bis die Lampe für das Anschnallen ausgeht.
    Im Auto und im Buss muss man sich auch anschnallen, wobei ich bei den Gästen von Reisebussen mal schätze, dass sich da auch nur 20 % anschnallen.
    Im übrigen bin ich dafür, dass man das Anschnallen während des gesamten Fluges vorschreibt. Fluggäste, die dann während Turbulenzen verletzt werden sollten keinen Anspruch auf Schmerzensgeld haben, denn die Verletzung ist ja selbst verschuldet. Ausgenommen sind natürlich Verletzungen, die man auch nicht mit dem Anschnallen verhindern kann, z. B. durch das Herabfallen von Gepäck.
    Das größte Problem sehe ich aber darin, das international durchzusetzen.
     
  6. #5 mschschp, 22.07.2010
    mschschp

    mschschp Testpilot

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    2.610
    Ort:
    Südpfalz
    Ich hab ein richtig flaues Gefühl in der Magengegend, wenn ich an die Möglichkeit denke, sowas in Zukunf bei Ryanair (siehe gesondertes Thema) im Stehen zu erleben. :eek:
     
  7. #6 4F721210, 22.07.2010
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Da gibt's dann nur eines: Einfach einen solchen Mist nicht buchen. Denn Geiz ist nicht immer geil:FFEEK::TOP:
     
  8. #7 IberiaMD-87, 22.07.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Recht zeitnah ereilte auch einer Boeing 737 der Southwest Airlines derartig schwere Turbulenzen, so dass eine außerplanmäßige Landung auf einem Linienflug von Reno nach Boise eingelegt werden musste. Grund hierfür waren die Verletzungen eines Flugbegleiters, nachdem das Kabinenmitglied (wohl mit dem Kopf) gegen ein "Exit"-Schild an der Kabinendecke prallte. Alle anderen Insassen blieben unverletzt, das Kabinenmitglied ins Hospital gebracht.

    Gruss
     
  9. #8 sitzsack, 28.07.2010
    sitzsack

    sitzsack Testpilot

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    170
    Ort:
    Trier/Siegen/Nairobi
    Ich stimme dir im Grunde genommen auch zu, allerdings kann man nicht erwarten, dass Passagiere auf 15h Flügen die gesamte Flugzeit sitzen. Wenn dann im Moment des Beinevertretens eine Turbulenz durchflogen wird und man nachher keine Asprüche hat, wäre das doch sehr ärgerlich... Auf domestics sollte es allerdings meistens möglich sein, wenn nicht grade Wladiwostok-Moskau;)
     
  10. #9 Christian K, 28.07.2010
    Christian K

    Christian K Astronaut

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    1.136
    Ort:
    LDS
    Oder Paris - Tahiti. :D
     
  11. #10 Philipus II, 28.07.2010
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Der Kompromiss wäre: Wer sitzt, schnallt sich an. Wer grad steht oder rumläuft, ist halt nicht angeschnallt.
    Ich persönlich bin im Sitzen immer angeschnallt, zum einen wegen der Sicherheit, zum anderen will ich im Fall von Turbulenzen nicht gestört werden (Lesen, Schlafen, TV guckn).
     
  12. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.302
    Zustimmungen:
    3.229
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Es gab schon vor Jahren eine sehr gute Untersuchung einer Gruppe von japanischen und amerikanischen Sicherheitsexperten zu dem Thema. Danach gibt es zwei Hauptgründe, warum immer mehr Menschen während des Fluges aufstehen: 1.) die immer weitere Reduzierung der Beinfreiheit und 2.) Die Länge der Sicherheitsgurte ist nicht mit dem Bauchumfang vieler Passagiere mitgewachsen. Eine Lösung für den zweiten Punkt könnte man recht schnell herbeiführen und einige US Fluggesellschaften haben dies als Komfort-Feature schon gemacht, eine Lösung für 1.) ist zu Zeiten des Preiskampfes eigentlich nur über die Versicherungen zu erzwingen.
     
  13. #12 Soaring1972, 28.07.2010
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.657
    Ort:
    Cuxhaven
    Dieser Kompromiss ist auch auf jedem Flug empfohlen und steht in den Sicheheitsanweisungen und wird zusätzlich durchgesagt!
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Schorsch, 28.07.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.640
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Irgendwie ulkig: es geht nicht um neue Superflugzeuge, sondern im Prinzip darum, den Seat Pitch wieder von derzeit 31-32inch auf 33-34 zurück zu führen.
    Wäre vielleicht auch mal Zeit für eine Regulierung hier.
     
  16. #14 Philipus II, 29.07.2010
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Die Sardinenbüchse wird aber von den Kunden gewünscht.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

777 von United in Turbulenzen

Die Seite wird geladen...

777 von United in Turbulenzen - Ähnliche Themen

  1. Struktur&Organisation "United States Air Force 1989"

    Struktur&Organisation "United States Air Force 1989": Falls es im Subforum "Bücher u. Fachzeitschriften" besser aufgehoben ist, bitte verschieben! --- Da ich hier im Forum noch keinen Hinweis...
  2. Delta, United, Atlas Air, ect. als Militärcharter unterwegs

    Delta, United, Atlas Air, ect. als Militärcharter unterwegs: Hallo zusammen, hab eine Frage warum diverse Airlines "normale" und somit auch ersichtliche Flugnummer für Flüge von Militärchartern verwenden...
  3. United States Marine Corps (USMC)

    United States Marine Corps (USMC): Da es bisher kein allgemeines US Marines-Thema gibt, mache ich einfach eines auf ... Aufgrund der "wachsenden Berdohungspotentiale" Russlands...
  4. Angezeigte Maßeinheiten in einer B777-200ER, möglichst United Airlines?

    Angezeigte Maßeinheiten in einer B777-200ER, möglichst United Airlines?: Hallo, ich habe einen Flugsimulator im Aufbau und will sichergehen, dass die angezeigten Maßeinheiten auch möglichst dem Vorbild einer B777-200ER...
  5. Boeing 737 von United rutscht in Chicago von der Runway

    Boeing 737 von United rutscht in Chicago von der Runway: United Airlines Flight 734 beschädigte sich das Bugfahrwerk, als sie auf nicht ganz geräumter Landebahn ausrollte und dabei vom der Bahn...