Erstellt von klaus06  |  Antworten: 4  |  Aufrufe: 585

Drohne gegen Windschutzscheibe - ein Test

Diskutiere Drohne gegen Windschutzscheibe - ein Test im Forum Drohnen auf Flugzeugforum.de


  1. #1
    klaus06


    Das VOX Magazin auto mobil hat in einen Betrag u.a. eine Drohne gegen die Windschutzscheibe eines fahrenden Autos fliegen lassen.
    Das Ergebnis: Kratzer und Farbspuren auf der Windschutzscheibe und das Schreckmoment.

    http://www.tvnow.de/vox/auto-mobil/t...lastung/player

    Es gibt am Anfang viel Werbung. Unter Kapitel 3 ab Minute 15.45 geht der Gesamtbeitrag an. Der Flug gegen die Windschutzscheibe ab 17.30.

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Flughobby.net

    Avatar von Flughobby.net
    Naja der Ausgang war ja irgendwie klar, kann man sich ja denken, dass da nicht all zuviel passiert...

  4. #3
    Augsburg Eagle

    Avatar von Augsburg Eagle
    Wobei der Schreckmoment auch nicht zu unterschätzen ist.
    Wem schon mal eine Taube, o.ä. gegen die Windschutzscheibe geknallt ist, der weiß, dass es einen da ganz schön reißt.

  5. #4
    klaus06


    Mal als Vergleich: Truthahn durchschlägt Windschutzscheibe. Das Tier hatte aber 14 Kilo.


    http://www.spiegel.de/panorama/india...a-1141075.html

  6. #5
    klaus06


    Hier mal zwei Vogelschläge bei Hubschraubern. Die Scheiben scheinen wesentlich weniger auszuhalten als die der Autos.

    https://www.youtube.com/watch?v=FDV9DO_XQlA

    https://www.youtube.com/watch?v=ypWeSznnbgc

    Die beiden Links habe ich schon bei "Probleme mit Drohnen am Flughafen Heathrow" veröffentlicht.

Drohne gegen Windschutzscheibe - ein Test

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 22.11.16, 20:44

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Drohne gegen Windschutzscheibe - ein Test