931. ORAP in Welzow

Diskutiere 931. ORAP in Welzow im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Nachdem die MiG-25 aus Werneuchen abgezogen wurden, operierte das 931. ORAP 1991/1992 mit 14 MiG-25R noch für etwa ein Jahr in...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Fitter-K, 14.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2012
    Fitter-K

    Fitter-K Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    405
    Beruf:
    Konstrukteur / Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Donauwörth
    Nachdem die MiG-25 aus Werneuchen abgezogen wurden, operierte das 931. ORAP 1991/1992 mit 14 MiG-25R noch für etwa ein Jahr in Welzow-Neupetershain zusammen mit dem 11. ORAP. In dieser Zeit konnte ich noch einige wenige Bilder im Anflug von Welzow machen.

    Das Bild zeigt eine MiG-25RBS No. 51 Serien-Nr. 2048205
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fitter-K, 14.03.2012
    Fitter-K

    Fitter-K Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    405
    Beruf:
    Konstrukteur / Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Donauwörth
    Im Anflug die No. 57 MiG-25RBT Serien-Nr. 2014146
     

    Anhänge:

  4. #3 Fitter-K, 14.03.2012
    Fitter-K

    Fitter-K Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    405
    Beruf:
    Konstrukteur / Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Donauwörth
    . . . MiG-25RBSch No. 62 Serien-Nr. 2029105
     
  5. #4 Fitter-K, 14.03.2012
    Fitter-K

    Fitter-K Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    405
    Beruf:
    Konstrukteur / Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Donauwörth
    . . . MiG-25RU No. 01 Serien-Nr. 39005315
     

    Anhänge:

  6. #5 Fitter-K, 14.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2012
    Fitter-K

    Fitter-K Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    405
    Beruf:
    Konstrukteur / Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Donauwörth
    . . . und auch die von der 16. Luftarmee in Deutschland stationierte einzige mit Tarnanstrich versehene
    MiG-25RBSch No. 38 Serien-Nr. 2032317
    linke Seite
     

    Anhänge:

    Tomcatfreak gefällt das.
  7. #6 Fitter-K, 14.03.2012
    Fitter-K

    Fitter-K Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    405
    Beruf:
    Konstrukteur / Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Donauwörth
    . . . für die Freunde des Flugmodellbaus von der "38" auch die rechte Seite
     
    radist und Pirat gefällt das.
  8. #7 AndreM1965, 14.03.2012
    AndreM1965

    AndreM1965 Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Spremberg
    Tolle Bilder!!!

    Aber das 931. ODRAP wurde wohl schon 1991 aufgelöst und die MiG-25 flogen im Bestand des 11. ODRAP.
     
  9. #8 ManfredB, 15.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2013
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1.751
    Fitter-K,
    m.E. handelt es sich bei der "roten 62" um eine MiG-25RBF; schau Dir bitte mal die Nase der "roten 38" genau an oder anhängende Grafik; Quelle:
    Mikoyan MiG-25 Foxbat: Guardian of the Soviet Borders: 34 (Red Star): Amazon.de: Yefim Gordon: Englische Bücher

    Anfang der 199oer Jahre gabe es Problem der Unterscheidung. Wurden die Versionen bisher anhand ihrer elektronischen Bordausrüstung bezeichnet (RBT: T= TANGAZH; RBK = KUB; RBSh = SHOMPOL), gab es bei der RBF ein Problem:
    da das System SHAR-25 verwendet wird, der Buchstabe "Sh" aber schon vergeben war, wurde das"F" vergeben: MiG-25RBF wird auch als "Erzeugnis 02F" (изд. 02Ф) bezeichnet.
    Siehe auch hier www.testpilot.ru

    Daher immer noch die verwirrenden Angaben zur Anzahl der MiG-25RBSh bzw. RBF beim 931.OGvORAP Werneuchen bzw. 11.ORAP Welzow.
    Es flogen zuletzt die RBF mit Bordnummer 38, 58, 59, 60 und 62, Fotos:
    http://www.16va.be/galeries_vvs/mig-25/imgcol/index.html.

    Aber trotzdem: tolle Fotos aus Welzow :) :TOP:

    Gruss Manfred
     

    Anhänge:

  10. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Danke fürs Mitnehmen auf Zeitreise - weisst du wo die MiG's danach hingeflogen sind ?
     
  11. #10 victoralert, 15.03.2013
    victoralert

    victoralert inaktiv

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    11
    Die MiG-25 flogen Anfang Juli 1992 von Neu-Welzow nach Schatalowo.
    .MiG-25RBF '38'
    .MiG-25RBF '38'
     
    Grimmi gefällt das.
  12. #11 ManfredB, 15.03.2013
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1.751
    Grimmi,

    die MiG-25BM ("HARM-Shooter") sind im Juli 1990 schon von Werneuchen nach Shchuchin (Щучин)/Weißrußland abgezogen worden; ob die nach Welzow verlegten MiG-25 Aufklärer auch dorthin (rück-)verlegt wurden, weiß ich nicht, die Welzower SU-24 jedenfalls wurden nach Marinovka (Мариновка)/Rußland verlegt.
    Denke, daß die MiG-25RB wohl auch nach Shchuchin flogen, möglw. aber auch nach Monchegorsk (Мончегoрск) oder Shatalovo (Шаталово), an beiden russichen Standorten flogen zuletzt MiG-25 Aufklärer.

    2009 wurden nach über 40 Jahren die letzten MiG-25 endgültig außer Dienst gestellt.

    Gruß Manfred

    EDIT: da hat sich wohl mein Beitrag mit VA überlagert ....und ich hätte nochmal bei Hugo Mambour genau schauen sollen ...
     
    Grimmi gefällt das.
  13. #12 victoralert, 15.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2013
    victoralert

    victoralert inaktiv

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    11
    Der Wikipedia-Artikel zur MiG-25 verweist mit den Link ruforces_com - ???????? "????????". ????? II. ?????????? ???-25 und Abrufdatum 17. Februar 2012 darauf das MiG-25 noch im Winter 2011/2012 in Woronesh im Flugdienst fotografiert wurden.

    EDIT: Zwei Hinweise könnten darauf deuten das die MiG-25 aus Neu-Welzow nicht ausschließlich nach Schatalowo verlegten. Dahin gehende Vermutungen können aber nur spekualtiv bleiben. Verschiedene Quellen sagen aus das es zwei Abflugtage der 3. mit MiG-25 ausgerüsteten Staffel von Neu-Welzow gab. Gab des deswegen zwei Abflugtage weil zwei unterschiedliche Ziele angeflogen wurden? Auch gibt es Literatur mit Einblick zur Flottenbestandsliste in Schatalowo. Dort werden auch Werknummern der MiG-25 gelistet. Vergleicht man diese mit der Auflistung im vierten Band SFD von Edition Freundt so fällt auf das nur sehr wenige Flugzeuge den Weg nach Schatolowo fanden, also Eingang in die Flottenbestandliste fanden. Worin liegen diese Abweichungen begründet? Es ist möglich das die Flugzeuge in Schatalowo keine Weiterverwendung fanden oder aber von der anderen dort stationierten Einheit weiter genutzt wurden.
    Hier besteht also Klärungsbedarf.
     
  14. #13 ManfredB, 15.03.2013
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1.751
    OK....habe nicht bei wiki geschaut, habe nur auf den dort auch unter Fußnote 9 gelisteten Artikel (liegt vor)

    Fliegerrevue 4-2009, S.30 ff
    MiG-25 quittiert den Dienst - Abschied nach 40 Jahren


    sowie den mir auch im Original vorliegenden Artikel

    Aircraft Illustrated 42-2009, p.38ff
    Last of the Foxbats ...


    geschaut. Beide Artikel aus 2009 und vom bekannten Herrn Büttner (der zweite Artikel ist im Prinzip der erste, nur in engl. Sprache:TD: ), war vielleicht ein Fehler ... :headscratch:

    Der/die Artikel aus 2009 haben wohl eine Außerdienststellung zwar angekündigt (welche Quelle dem auch immer zugrunde liegt), augenscheinlich wurde diese jedoch wohl doch nicht (in voller Konsequenz vollzogen), wie man in wiki Fußnote 12 bzw. hier Ministry of Defense will upgrade MiG-25 reconnaissance aircraft - News - Russian Aviation - RUAVIATION.COM lesen kann.
    Der Grund einer weiteren Inbetriebhaltung der MiG-25 Rxx wird ja genannt ....

    Manfred
     
  15. #14 victoralert, 15.03.2013
    victoralert

    victoralert inaktiv

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    11
    In dem Zusammenhang fiel mir vor einen Jahr die Verlinkung der aktuellen Fußnote 11 auf. Zeitlich ist die Quelle von Fußnote 11 aktueller als die Quelle unter Fußnote 9. Damals konnte man sich unter genannten Link von Fußnote 11 noch die Fotos anschauen. Jetzt sind die Bilder nicht mehr verfügbar. Die Information unter Fußnote 12 passt ja sehr gut dazu. Sieht also ganz so aus als wenn die MiG-25 immer noch fliegen!!! Wenn man sich den zeitlichen Bezug anschaut scheint die Entscheidung über den Weiterbetrieb zwischen 2009 und 2010 gefallen zu sein. Damals wurde die neue Struktur bekannt gegeben und die Nummern der Fliegerbasen eingeführt.
    PS: Bitte EDIT meines vorhergehenden Beitrages beachten.
     
  16. #15 ManfredB, 15.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2013
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1.751
    Edit #13 gelesen,

    ja, dann scheint die Entscheidung einer Verlängerung der Nutzungsdauer (incl. Modernisierung) wohl 2009/2010 gefallen zu sein.

    Welche Literatur speziell ist gemeint ? (gern auch per PN, falls erwünscht)

    LF-Bände 1 bis 4 liegen mir vor, dort werden allerdings nocht nicht die RBF berücksichtigt sondern noch als RBSh bezeichnet, Gründe sind ja bekannt (siehe auch meinen Beitrag #8 weiter oben):

    Herr Freundt listet im Bd.4 auch noch eine RBK ("rote 55"), die anderswo "nur" als RBV geführt wird, wobei ich nicht weiß, woher Herr Freundt die Info hat (RBV ==> RBK) .....

    << Bordnr. 55 = Werknr. 02016375 (# 29.11.1974) >>

    EDIT 18:57h:
    Yefim Gordon listet die 02016375 allerdings als RBT ....
     
  17. #16 victoralert, 16.03.2013
    victoralert

    victoralert inaktiv

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    11
    Siehe die Quelle unter Fußnote 13 im Wikipedia-Artikel zur MiG-25. Auf Seite 92 besagte 57-zeilige Flottenbestandsliste - die übrigens im Kern aus einer russischen Luftfahrtzeitschrift aus dem Jahr 2001 stammt. Dort werden drei MiG-25 gelistet die vom 11. ORAP aus Neu-Welzow kamen und am 24.7.1991 übernommen wurden. Aber hat man sich da mit der Jahresangabe vertan? Die MiG-25 verließen ja Neu-Welzow recht genau 12 Monate später. Mit Hilfe anderer Literatur kann man der Sache aber auf den Grund gehen. Ansonsten taucht noch eine MiG-25 auf mit Übernahmedatum 13.01.1989, die kam dann direkt aus Werneuchen.

    In oben aufgeführter Flottenbestandsliste fällt auf das jene Flugzeuge die in SFD als MiG-25RBSh bezeichnet sind, hier als MiG-25RBF gelistet werden, in einem Fall. In diesem Zusammenhang ist, falls von Interesse, noch ein Leserbrief zu beachten der vor einigen Jahren in der Fliegerrevue erschien und in seiner Antwort Gründe angibt für die Nichtnutzung der Bezeichnung MiG-25RBF in besagten Quellen. Im Kern ging es um die Identifikationsmöglichkeiten einer MiG-25RBF.
     
  18. #17 ManfredB, 16.03.2013
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1.751
    VA,
    nunja, einige Berichte der FR sind manchmal etwas krtitischer zu betrachten ...die Leseranfrage aus FR 05-2009 bzgl. der Zuordnung als RBF oder RBSh liegt mir vor :wink:

    Ich weiß auch nicht, wann diese Seite hier link1 publiziert wurde, die die Unterschiede aufzeigt...
    Wer diese Seite link2 nocht nicht kennt, wird auch gut informiert.

    Ist im Prinzip ja auch egal, der Faktor Zeit wird es zeigen, wie immer ...
    Ich bin mit Hugo Mambour (Etoiles rouges sur l'Allemagne) seit längerem in Kontakt (arbeite ihm auch zu), er zeigt auf seinen Seiten diesbzgl. immer den recht aktuellen Sachstand, neben den tollen Fotos :):TOP: .
     
  19. #18 victoralert, 17.03.2013
    victoralert

    victoralert inaktiv

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    11
    Auf Seite 92 besagte 57-zeilige Flottenbestandsliste - die übrigens im Kern aus einer russischen Luftfahrtzeitschrift aus dem Jahr 2001 stammt. Bei der russischen Luftfahrtzeitschrift handelt es sich um die Mir Aviatsyia, die März-Ausgabe. Und da tauchen nur ganz wenige zuvor in Neu-Welzow geflogene MiG-25 auf. Bei der dt. Version des Artikels wird allerdings eine KSE-Meldung zitiert aus der hervor geht das zwei mit MiG-25 ausgerüstete Einheiten damals in Schatalowo stationiert waren. Man müßte halt auch die Flottenbestandsliste dieser anderen dort stationierten Einheit haben. Kann sein das dort die MiG-25 aus Neu-Welzow zu finden sind. Wenn denn das Ziel der beiden Verlegeflüge damals tatsächlich Schatalowo lautete? Was sagen eigentlich die Flieger dazu, verlegt man an einem Tag zu zwei Zielorten oder besser an zwei unterschiedlichen Tagen. Kann ja auch sein das es keine Piloten mehr gab und das diese erst zurück kommen mußten um dann die anderen Flugzeuge zu überführen.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ManfredB, 17.03.2013
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1.751
    Um Informationen 'aus erster Hand' (Piloten o.ä.) zu erhalten, müsste man ggf. mal die russischen Foren durchforsten, falls das relevante Personal denn dort aktiv ist/war ....
     
  22. #20 ManfredB, 20.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2013
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    1.751
    Ich glaube, die Quelle der Verwirrung, ob nun MiG-25RBSh oder MiG-25RBF, ist gefunden. Nach einem Hinweis befindet sich die Quelle im Buch

    MiG-25 - Stalowa blyskawica
    Jefim Gordon, Oleg Putmakow (1994)


    Dort werden auf Seite 40 fünf Grafiken (Seitenansicht, backbord) von MiG-25-Versionen gezeigt:
    • eine RBK,
    • eine 'Labormaschine' im Zusammenhang mit der BURAN,
    • eine RBT,
    • eine RBF und eine
    • RBSz ( = RBSh).


    Die Bezeichnungen "MiG-25RBf, seryiny, 1981r" und "MiG-25RBSz, seryiny, 1982r" (= RBSh, hier als RBSz, da polnisch) bei den zwei relevanten Grafiken wurden aber vertauscht.

    Daran haben sich scheinbar etliche Fachautoren orientiert, wohl mit fatalen Folgen für die nächsten Jahre ... :wink:

    EDIT 10:48h
    in dem anderen Buch von Yefim Gordon (Guardian of the Soviet Borders, 2007) werden die RBSh und RBF korrekt wiedergegeben, siehe Beitrag #8.
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

931. ORAP in Welzow

Die Seite wird geladen...

931. ORAP in Welzow - Ähnliche Themen

  1. Welzow 1993

    Welzow 1993: ca. 1993
  2. Neu - Welzow update!

    Neu - Welzow update!: Hallo miteinander! War heute seit langer Zeit wieder einmal in Neu-Welzow auf dem Flugplatz! Und ich "Muss Euch unbedingt eine sensationelle...
  3. Flugtage Welzow 03/04 Juli 2010

    Flugtage Welzow 03/04 Juli 2010: An diesem Wochenende findet auf dem Flugplatz Welzow nach 2006 wieder ein Flugtag statt. Der Hauptgrund für meinen Besuch war das Austesten meiner...
  4. Fliegerhorst Welzow bis 1945

    Fliegerhorst Welzow bis 1945: Hallo an alle, da sich hier ja einige Spezis für diesen Flugplatz befinden, wollte ich fragen, ob mir irgendjemand mit alten Bebauungsplänen...
  5. Verkehrslandeplatz Spremberg-Welzow EDCY

    Verkehrslandeplatz Spremberg-Welzow EDCY: Aber zum Thema - EDCY. Habe da noch ein paar Fotos aus den vergangenen Jahren, die Qualität ist nicht berauschend, waren halt die Anfänge der...