A-1J Skyraider von Hasegawa in 1:72

Diskutiere A-1J Skyraider von Hasegawa in 1:72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Heute wage ich mich mal auf dünnes Eis. Ich zeige euch hier mein erstes "Propellermodell", (mal abgesehen von der Hawkeye) das aufgrund...

Moderatoren: AE
  1. #1 helicopterix, 02.06.2013
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    899
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    Hallo

    Heute wage ich mich mal auf dünnes Eis.
    Ich zeige euch hier mein erstes "Propellermodell", (mal abgesehen von der Hawkeye) das aufgrund eines Versprechens gebaut wurde.

    Die Skyraider hat mir schon lange gefallen. Ihre imposante Erscheinung, die immense Waffenzuladung und vor allem die Tatsache das dieses Muster noch lange Zeit mit Jet`s zusammen betrieben wurde. Was mir aber nicht klar war, sind die vielen verschiedenen Varianten der Maschine.

    Ich bin letztes Jahr mehr durch Zufall in den Besitz eine Hasegawa Skyraider gekommen die anscheinend ewig bei einem Spielwarenhändler rumlag und die dieser für gute 10 Euro rauswarf.
    Zusammen mit einem Decalbogen von Eagle Strike, Pylonen von Quickboost und dem Cockpit sowie Landeklappen von CMK gings an Werk.
    Es sollte eine A-1H der VA-165 werden die auf dem Decalbogen von Eagle Strike zu finden war. Also Recherche und los gings. Im Laufe der Zeit kam so manche Frage auf die ich in Foren stellte und mir wurde da gesagt das es gar keine H sondern eine J ist. Nach nem Schreck kam aber raus das sich hier vor allem die Avionik unterschied sowie strukturelle Verstärkungen die man von außen nicht sieht.
    Das Modell lässt sich tadellos bauen. Auch die CMK Teile passen sehr gut, gleiches gilt für die Qickboost Pylone. Die Lüftungsklappen (heißen die so?) am Motor zersägte ich und klebte sie offen an. Die Landeklappen baute ich angestellt ein obwohl sie am Boden fast immer eingefahren sind aber es gibt auch Ausnahmen und das reichte mir.
    Die Decals von Eagle Strike sind von guter Qualität, reagieren aber sofort auf den Weichmacher. Hier also vorsicht.
    Lackiert wurde wie immer mit Revell Aquacolor. Die typischen Abgasspuren sind ne Mischung aus Antrazit und Braun um neben dem Ruß auch das Öl mit darzustellen.
    Als Endlack kam ne 3:1 Mischung aus mattem und glänzendem Klarlack auf die Maschine.

    Hier die Bilder. Bin gespannt auf euer Urteil.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helicopterix, 02.06.2013
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    899
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    2.
     

    Anhänge:

  4. #3 helicopterix, 02.06.2013
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    899
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    3.
     

    Anhänge:

  5. #4 helicopterix, 02.06.2013
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    899
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    4.
     

    Anhänge:

    AE gefällt das.
  6. #5 helicopterix, 02.06.2013
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    899
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    5.
     

    Anhänge:

  7. #6 helicopterix, 02.06.2013
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    899
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    6.
     

    Anhänge:

  8. #7 helicopterix, 02.06.2013
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    899
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    7.
     

    Anhänge:

  9. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Ich bin immer wieder fasziniert wie sauber und detailreich du in 72ig baust. Die Lackierung finde ich auch sehr realistisch und nicht zu übertrieben. Die Abgasspuren hättest du vielleicht doch einen ticken dunkler (mehr ins schwarz) machen sollen, denn auf Bildern im Netz sehen diese eher schwarz wie braun aus. Vielleicht die Abgasfahne innen mit der Airbrush in stark verdünntem Antrazit nachziehen, sodaß sie nach außen hin bräunlich wird/bleibt. Aber das ist natürlich deine Entscheidung, da ja dir dein Modell gefallen muß.
    Ich würde dir auf jeden Fall fünf von fünf Punkten geben.

    Gruß, Hajo
     
  10. #9 Kolbenrückholer, 04.06.2013
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.519
    Ort:
    EDLX
    Tolles Modell!

    Hast du die Gravuren mit Bleistift nachgezogen?
    Habe das bei Ruderspalten etc bisher ab und an so gemacht, für Gravuren hatte ich immer im verdacht, dass das zu extrem ausschauen könnte. Bei dir sieht das aber sehr gut aus. Ich denke ich werde das an meinen gepinselten Werken auch mal testen :loyal:

    Wie gesagt, ein schöner Klopper!

    bis denne
     
  11. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Du kannst es, Christian - nicht nur mit Helikoptern !

    Eindrückliches Modell mit Charakter !
    Rolf
     
  12. #11 Augsburg Eagle, 04.06.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.811
    Zustimmungen:
    38.267
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Hübsch :TOP::TOP:

    Die Abgasspuren kommen recht realistisch rüber (aber nicht nur die).
     
  13. #12 helicopterix, 04.06.2013
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    899
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    Vielen Dank :TD:

    Ja, die Gravuren sind dieses mal wieder mit Bleistift. Irgendwie waren die bei diesem Modell zwar da aber extrem flach, wenn ich `s mal so ausdrücken kann.
    Wenn ich die Gravur mit dem Bleistift nachgezogen habe, geh ich immer mal mit nem angefeuchteten Finger leicht drüber. Dann bleibt nur ein Rest in der Gravur der aber völlig ausreicht weil`s mit dem Klarlack später wieder etwas stärker betont wird.
    Die Abgasspuren hab ich inzwischen noch etwas ausgebessert da man auf einigen Bildern erkennt das meine Airbrush da anscheinend etwas gespuckt hat. Und die Räder sind inzwischen auch matt.
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Motschke, 05.06.2013
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    Göttingen
    Tolles Modell! :TOP:
     
  16. #14 bearmatt, 05.06.2013
    bearmatt

    bearmatt Space Cadet

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    784
    Ort:
    Alpenrepublik
    Super! Und dieses Modell scheut auch keine Nahaufnahmen. Sehr schöne Details! :TOP:

    Gruss

    Benoît
     
Moderatoren: AE
Thema:

A-1J Skyraider von Hasegawa in 1:72

Die Seite wird geladen...

A-1J Skyraider von Hasegawa in 1:72 - Ähnliche Themen

  1. W2013BB - Douglas A-1J Skyraider, VA-145 - Zoukei-Mura 1/32

    W2013BB - Douglas A-1J Skyraider, VA-145 - Zoukei-Mura 1/32: So, neuer Versuch im Wttbewerb. Aufgrund der zur Verfügung stehenden Zeit und weil ich diesmal im wesentlichen ooB baue, sollte es diesmal zu...
  2. A-1J Skyraider

    A-1J Skyraider: Das ist meine A-1J Skyraider von Tamiya in 1:48. Das Modell wurde mehr oder weniger aus dem Kasten gebaut.
  3. Skyraider von Tamiya 1/48

    Skyraider von Tamiya 1/48: Hallo zusammen hier noch ein paar Bilder meiner Skyraider von Tamiya in 1/48 [ATTACH] [ATTACH] Teil 2 kommt gleich
  4. Skyraider A-1 SE-EBL

    Skyraider A-1 SE-EBL: Hallo Propfans, wer kann mir sagen, wo diese Skyraider beheimatet ist und welchem Eigentümer sie zuzuordnen ist. Brauche diese Info im Zuge der...
  5. 1/32 Zoukei Mura , A-1H Skyraider

    1/32 Zoukei Mura , A-1H Skyraider: Mindestens ein Prop. in jedem Jet - Haushalt, oder besser gesagt..diese A-1, hat mich schon lange gejuckt!