A30x und dessen Chancen

Diskutiere A30x und dessen Chancen im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Wie schätzt Ihr die Chancen auf dem Markt für einen Nachfolger des A300 ein? So ein Typ wäre doch für den markt in China perfekt und der ist am...

Moderatoren: Skysurfer
  1. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    NVP
    Wie schätzt Ihr die Chancen auf dem Markt für einen Nachfolger des A300 ein?
    So ein Typ wäre doch für den markt in China perfekt und der ist am Wachsen ohne Ende. Auch für "Billig oder Reiseairlines" wäre er doch ideal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    344
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Nur wenn Airbus den A30X zeitgleich mit dem A350 entwickelt, ähnlich wie Boeing es mit der Kurz-und Mittelstreckenversion 7e7-3 handhabt, sehe ich eine Chance.
    Ansonsten ist Airbus mit der Entwicklung des A380, A350 und des A400M ziemlich ausgelastet und der A30X würde zu spät kommen.
    Wenn es nämlich stimmt, dass Boeing eine 737 auf 7e7 Technologie bauen will (wie u.a. von Southwest gefordert und auch Lufthansa hat wohl Interesse wie man hört), muss Airbus sich auch mal um eine rundum Erneuerung des Brot-und Butter Flugzeuges A320 kümmern.
    Ferner werden sich einige Airlines schon für die 7e7-3 entschieden haben, weil sie nicht auf einen A30X warten wollen oder können.
     
  4. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Chancen hätte er durchaus. A300 und A310 kommen langsam in die Jahre, und obwohl z.B. der A321 kanpp an die Kapazität der A310 rankommt, wollen viele Airlines auch die Unterflurkapazität der Widebodys. Ausserdem fliegt es sich in nem Widebody auf Langstrecke angenehmer... Boeing hat auch nur die 767 in dieser Klasse, und die 7E7 ist glaub ich fast zu groß als A310 Nachfolger.

    737 glaub ich nicht, der fehlt auch die oben genannte Unterflurkapazität, die kann ja nicht mal kleine Container laden...
     
  5. #4 ramier, 14.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2004
    ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    344
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Ich hab die 737 auch nicht im Vergleich mit dem A310 und A300 erwähnt, sondern im Vergleich mit dem A320. Sollte Boeing einen 737 Nachfolger auf Basis der 7e7 Technologie bauen, muss Airbus sich eher um einen Nachfolger der jetzigen A320 Reihe kümmern. Denn es war der Fehler von Boeing nicht schnell genug auf den A320 zu reagieren bzw. im A320 keine Gefahr zu erkennen.
    Obwohl die 737NG zu den am meist verkauften Jets gehört, wenn nicht sogar der meist verkaufteste überhaupt ist, hat der A320 doch Boeing ganz schön das Wasser abgegraben. Flugzeuge in der Größenklasse einer 737 und eines A320 sind nun mal die wichtigsten Flugeuge für eine Airline. In diesem Segment wird auch am meisten Geld verdient. Egal ob LCC oder Flag Carrier alle brauchen Maschienen in dieser Größenordnung.

    Was die 7e7 als A300/A310 bzw. 757/767 angeht, Boeing entwickelt die 7e7-3 gerade zu diesem Zweck. Ich denke mal nicht dass die Maschine zu groß wird.
    Zumal die 757 -ja auch ein bisschen kleiner ist als der A310.
     
  6. #5 Ghostbear, 14.12.2004
    Ghostbear

    Ghostbear Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    273
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Südfrankreich
    Auf den A30x werden wir noch lange warten

    Der A30x wird sicherlich nicht vor ca. 2015 kommen. Ich denke, dass das Programm erst nach erfolgreichem A350 EIS (entry into service) gelauncht wird. Bis dahin wird sich technisch bereits mehr getan haben und man kann gutes der A380, 7E7 und A350 integrieren.

    Ich wünsche Boeing übrigens viel Erfolg mit der 7E7. Obwohl ich natürlich loyal zu meinem Arbeitgeber bin, gilt: Konkurrenz belebt das Geschäft. Ohne starke Konkurrenz gibt es in der eigenen Firma Stillstand.....prominentes Beispiel:

    BOEING :!: :TD: nach 15 Jahren Stillstand die erste Neuentwicklung :TOP:
     
    ramier gefällt das.
  7. #6 tdAIRBUS, 25.12.2004
    tdAIRBUS

    tdAIRBUS Kunstflieger

    Dabei seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterfranken
    Bin mir sicher, dass Airbus am Ball bleibt. Zumal Sie ja die Marktführung
    nicht aus der Hand geben wollen. Irgendwann muss auch die A320-Familie
    mal erneuert werden ...
     
  8. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Das dauert aber noch. Die A320 ist auch über 10 Jahre nach Ihrer Einführung moderner und vielseitiger als jeder potentielle Konkurrent, da hat Airbus ein gewisses Polster...
     
  9. #8 Rocket Man, 26.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2004
    Rocket Man

    Rocket Man Berufspilot

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Ich bin auch der Ansicht, dass Airbus mit der A320-Familie das beste Produkt in dieser Größenordung auf dem Markt hat. Wie Boeing die 737 auf Basis der 7E7 noch einmal modernisieren will (Next Next Generation?) ist mir schleierhaft. Die sollten im Anschluss an die 7E7 ein komplett neues Kurzstreckenflugzeug entwickeln.
    Aber jetzt zum eigentlichen Thema: Wenn die 7E7-3 kommt - und danach sieht es ja im Moment aus -, müsste sich Airbus mit der A30X ranhalten. Allerdings haben sie im Moment wohl kaum die Kapazitäten, noch ein neues Flugzeug zu entwerfen. Und wenn die A30X erst, wie oben vermutet, 2015 erscheinen würde, wäre die 7E7 schon 7 Jahre auf dem Markt. Ich denke, dass Airbus dann ein komplett neues Muster entwickeln muss, um z.B. Verbundwerkstoffe nutzen zu können. Nur neue Flügel an die A330 schrauben, wird dann nicht mehr funktionieren.
    Im Übrigen finde ich nicht, dass die 7E7 für die A310 zu groß ist. Lufthansa hat ihre A310 beispielsweise ausgemustert und hat nun überhaupt keinen Flieger mehr zwischen der A321 und der A300. Im Europa-Verkehr ist ein solch kleiner Wide-Body nur schwer rentabel zu betreiben. Und die 757 wurde eingestellt, weil sie niemand mehr bestellt hat, obwohl sie genau zwischen A321 und A300 lag. In dem Segment fehlt im Moment einfach der Bedarf.
     
  10. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    344
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Ist sogar geplant -Southwest gilt als möglicher Launch Customer, da sie dieses Anliegen an Boeing angetragen haben. LH Flottenplaner Nico Buchholt will sich diesen Flieger aber auch anschauen (den Link dazu habe ich im Thread "Lufthansa plant Millardenauftrag für neue Flugzeuge gepostet).
     
  11. #10 Rocket Man, 26.12.2004
    Rocket Man

    Rocket Man Berufspilot

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Das wundert mich nicht...
    Aber der Entwurf stammt aus den 50er oder 60er Jahren. Nur mit einem wirklich neuen Flugzeug wird Boeing der A320 wieder ernsthaft Konkurrenz machen können.
    Andersherum wird auch die A30X mehr sein müssen, als eine A330 mit gestutzten Flügeln, wenn sie der 7E7-3 dauerhaft Konkurrenz machen soll.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 beistrich, 26.12.2004
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Ein Ersatz für die 737 ist notwendig. Seit 95 wurden zwar über 1500 verkauft aber jetzt verliert sie nur mehr. (Produktionsrate ist zurzeit auch bei 17 Flugzeuge pro Monat, beim A320 bald 30 pro Monat)

    In der Größe der 757/A300/A310/7e7-3 frag ich mich ob der Markt wirklich noch so groß ist. Klar Lufthansa braucht seine A300 (und einen Ersatz) aber sonst? die 757 hat sich nicht mehr verkauft, der A300 wird nur mehr als Transporter verkauft (noch immer nach über 30 Jahren) und am untereren Ende sind A321 und 737-900
     
  14. #12 Rocket Man, 27.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2004
    Rocket Man

    Rocket Man Berufspilot

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Doch, den Markt gibt es: Man muss sich nur anschauen, wie viele A300, A310, 757 und 767 inzwischen innereuropäisch fliegen. In Asien werden zwischen den großen Drehkreuzen ebenfalls Flugzeuge dieser Größenordung (allerdings bis hin zur 747!) eingesetzt und genauso innerhalb der USA. Der Vorteil der 7E7-3 gegenüber z.B. der 7E7-8 wird sein, dass sie kleinere Flügel bekommen - und deshalb auf kleine Stellplätze passt - und leichter werden wird. Damit spart man Landegebühren und Sprit. Ich glaube sogar, dass der Markt für dieses Flugzeug noch größer ist, als der für die Langstreckenmodelle, da es im Moment kein einziges passendes neues Flugzeug gibt.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

A30x und dessen Chancen

Die Seite wird geladen...

A30x und dessen Chancen - Ähnliche Themen

  1. Trend zu Hecktriebwerken Bsp A30X

    Trend zu Hecktriebwerken Bsp A30X: Hallo Leute heute habe ich einen Bericht über die Überlegungen von Airbus gelesen ihre A320-Familie entweder zur Überholen oder eine neue Familie...
  2. Niederdruckturbine und dessen Kühlung

    Niederdruckturbine und dessen Kühlung: Hallo, um die Niederdruckturbine befinden sich Edelstahlschläuche die wie Spagetti ausschauen (weiß jetzt nicht wie anders Beschreiben), sie...
  3. F-104 Triebwerk Probleme und dessen Lösung ???

    F-104 Triebwerk Probleme und dessen Lösung ???: Hallo, ich habe gehört gehabt der Starfighter hatte zu Beginn große Probleme mit dem Triebwerk, beim Übergang zum Überschall gab es öffters...
  4. DC 6 Flugzeug-Cafe u dessen Verbleib?!!!

    DC 6 Flugzeug-Cafe u dessen Verbleib?!!!: Hey! Durch Zufall (u natürlich auch etwas gelenkt) kam ich gestern in einer Ostschaft vorbei in der jahrelang an einem Möbelhaus eine Flugzeug...