A320 vs Drohne

Diskutiere A320 vs Drohne im Drohnen Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Ein Airbus A320 der britischen Fluggesellschaft BA ist im Landeanflug auf London-Heathrow wahrscheinlich von einer Drohne getroffen worden. Die...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 chopper, 18.04.2016
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    Ein Airbus A320 der britischen Fluggesellschaft BA ist im Landeanflug auf London-Heathrow wahrscheinlich von einer Drohne getroffen worden.
    Die Maschine ist sicher gelandet, der Vorfall wird untersucht.
    Es handelt sich um den ersten Vorfall dieser Art in England.

    https://aviation-safety.net/wikibase/wiki.php?id=186513

    mit weiteren Verweisen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Intrepid, 18.04.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    2.154
    Gibt es Bilder von den Schäden, die die vermeintliche Drohne hinterlassen hat?
     
  4. #3 Wolfsmond, 18.04.2016
    Wolfsmond

    Wolfsmond Testpilot

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    898
    Ort:
    Freistaat Bayern
    Das war nur eine Frage der Zeit, und wird sicher nicht der letzte derartige Vorfall bleiben.
    Solange jeder Spack dem grade langweilig ist, mal eben eine Drohne in die Luft hieven und damit machen kann was er will ohne ernsthafte Konsequenzen fürchten zu müssen, ist der nächste Crash vorprogrammiert.
     
  5. #4 klaus06, 18.04.2016
    klaus06

    klaus06 Testpilot

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    384
    Mirka73 gefällt das.
  6. #5 Intrepid, 18.04.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    2.154
  7. #6 koehlerbv, 18.04.2016
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    In einem Artikel zum aktuellen Vorfall in Heathrow hat die BBC einen Link auf einen älteren Artikel gesetzt, in dem die britische Situation und erste Reaktionen der Officials angerissen werden. Durchaus interessant. Etwas englische Sprachkenntnisse sollte man aber haben (zum Übersetzen ist mir der Bericht zu lang):
    http://www.bbc.com/news/uk-england-34269585

    Bernhard
     
    Whisky Papa und RomanW. gefällt das.
  8. #7 chopper, 18.04.2016
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    Birdstrike hinterlässt entsprechende Spuren (Federn, Blut). Davon wurde nichts berichtet.
     
  9. #8 Simon Maier, 18.04.2016
    Simon Maier

    Simon Maier Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    286
    Hallo,

    AV Herald berichtet ebenfalls davon

    http://avherald.com/h?article=4970605b&opt=0

    Zitat AV Herald:

    ,,The airline reported the aircraft received minor damage, when an object impacted the nose section of the aircraft. The aircraft was fully examined and has already been cleared to depart for its next flight.''

    Demnach traf das Objekt den A 320 an der Flugzeugnase und hinterließ geringfügigen Schaden. Das Flugzeug wurde am Boden überprüft und für den nächsten Flug freigegeben.
     
    Intrepid gefällt das.
  10. #9 Stratified, 19.04.2016
    Stratified

    Stratified Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Palmdale
    So Zwischenfälle kann der Modellflug in Deutschland zur Zeit schon mal gar nicht gebrauchen.
    Dobrind will den Modellflug ja auf maximal 100m Höhe begrenzen.
    http://www.pro-modellflug.de/petition/
     
  11. #10 Michael aus G., 19.04.2016
    Michael aus G.

    Michael aus G. Testpilot

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    616
    Ort:
    leider zu weit wech von einem richtigen Flugplatz
    Der Kernpunkt der Novellierung liegt wahrscheinlich hier. Die beiden ersten Punkte lässt sich Dobrindt "wegverhandeln", damit sind die Modellflieger wieder beruhigt. Aber Multikopter mit Kamera können die, aus offensichtlichen Gründen, garnicht lieder. Dem Argument der "Wahrung der Persönlichkeitsrechte" ist aus dem Mund derselben Regierung, die gleichzeitig immer wieder versucht die umfassende Bespitzelung derselben Bürger, sowie die unbegrenzte Speicherung dieser Daten, bzw. die unkontrollierte Weitergabe an Dritte, eh NICHT zu trauen. :TD:

    Solche Gesetzesvorlagen heißen nicht umsonst "Trojanisches Pferd"...:wink:
     
    Zippermech gefällt das.
  12. F-16

    F-16 Testpilot

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    762
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
    OMG. Korrekturlesen hätte es wahrscheinlich auch nicht besser gemacht.
     
  13. #12 Michael aus G., 19.04.2016
    Michael aus G.

    Michael aus G. Testpilot

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    616
    Ort:
    leider zu weit wech von einem richtigen Flugplatz
    Mehr kommt da nicht? Traurig und peinlich... :wink:
     
  14. #13 radist, 20.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2016
    radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.528
    Zustimmungen:
    2.860
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Ich bin selbst kein Modellfugbeteiligter, darum mag meine Frage naiv klingen:
    Muss man mit dem Modellflugzeug höher als 100m fliegen, bzw. sieht man dann überhaupt noch genug, um exakt steuern zu können?
    In welcher Höhe wird zur Zeit Modellflug betrieben?
     
  15. #14 A.G.I.L, 20.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2016
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    @radist:

    In welchen Höhen wir Modellflieger fliegen, hängt natürlich von der Modellgröße und -art ab.

    Ein kleines langsames Motormodell mit sagen wir mal einem Meter Spannweite wird meist unter 100 m geflogen, je größer (und schneller) das Modell, desto höher gehts hinauf. Insbesondere große Thermiksegler mit bzw. ab 3m Spannweite sind oft in deutlich größeren Höhen unterwegs, ich sag mal bis etwa 300m Höhe ist das von der optischen Erkennung kein grösseres Problem. Thermik findet man nunmal vorzugsweise in größeren Höhen.

    Für Segler und auch größere Motormodelle wären die 100m schon eine arge Beschränkung.
     
    WaS gefällt das.
  16. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.528
    Zustimmungen:
    2.860
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    @A.I.G.L.
    Danke, hätte ich nicht gedacht, dass es so weit/oft über 100m hinaus geht.
     
  17. #16 odlanair, 20.04.2016
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    Ist nun inzwischen von irgendeiner Stelle die "Drohne" offiziell bestätigt worden?

    Irgendwelche Fotos von der Beschädigung vorhanden? Ach ja - es gab ja keine besonderen Schäden...
    Kratzer hat sicher jede Maschine an der Nase.

    Oder war mal wieder alles nur Einbildung und Mutmaßung oder Presseente?

    Die Links geben bisher nur "suspected", "object" etc. her.
     
  18. n/a

    n/a Guest

    http://www.greifvogelmagazin.com/greifvogelwissen/steckbrief-maeusebussard-buteo-buteo/
    Der Mäusebussard hat eine Spannweite bis ca 1,36m

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rotmilan
    Der (Rot)Milan bis zu 1,8m

    Wenn die zwei eine Thermik auskurbeln kannst du die bis in ca 300m Höhe mit dem bloßen Auge gut verfolgen.

    Der (Scale)Modell-Segler der im beliebten Maßstab 1:3 eine (Standardklasse) z.Bsp. ASW 15 mit dann 5m Spannweite fliegt ist auch > 300m Höhe in der Thermik unterwegs und mit dem Auge kontrollierbar.
    Maßstab 1: 2,5 ist auch gebräuchlich und führt bei Nachbauten der offenen Klasse zu Spannweiten > 6m.

    Zwecksegler als sog. Großsegler beginnen auch bei Spannweiten > 4m.

    Für manche Wettbewerbsklassen, als auch für den reinen Hobbysegelflieger, ist eine Höhenbeschränkung auf 100m das AUS des Hobbys. :FFCry:

    Gruß Rolf
     
  19. #18 Intrepid, 20.04.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    2.154
    Pressemeldung der Polizei: Appeal following incident with aircraft
    Nichts gefunden, keine Beschädigungen.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 odlanair, 20.04.2016
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    Die Ermittlungen finde ich richtig und auf eine solche Meldung auch angemessen.

    Bis jetzt also keine Bestätigung?

    Klingt wie eine UFO-Sichtung vor Jahrzehnten, als das gerade in Mode war.
     
  22. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    BRDeutschland

    Hier nochmal was genaueres: http://www.aeroclub-nrw.de/pdf/modellflug und hoehe.pdf

    Für Speedmodelle oder moderne Leistungsstarke Jets, sind Höhen von 3-400m nur eine Sache von Sekunden.
    https://www.youtube.com/watch?v=sa-TSNeTK-A
    https://www.youtube.com/watch?v=D180KZKIgVk

    Auch Elektrisch kann es schnell gehen: https://www.youtube.com/watch?v=1X6HEkyHNsQ

    .
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: A320 vs Drohne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flugverbotszone memmingen

    ,
  2. spack drohne

    ,
  3. airbus 320 motor modellflugzeug

    ,
  4. xing-events.comSpotterday
Die Seite wird geladen...

A320 vs Drohne - Ähnliche Themen

  1. Air Canada A320 in SFO beinahe zur (grossen) Katastrophe geführt

    Air Canada A320 in SFO beinahe zur (grossen) Katastrophe geführt: Da scheint der breiten Öffentlichkeit eine Beinah-Katastrophe entgangen zu sein, bei welcher um Haaresbreite eine landende A320 in San Francisco...
  2. Hagel und eine A320

    Hagel und eine A320: Eine A 320 landete in Istanbul ohne Sicht, da die Scheiben durch Hagel stark beschädigt waren. Auch die Nase schaut sehr durchlöchert und verbeult...
  3. Air Berlin A320 TXL Sicherheitslandung nach Rauch im Heck

    Air Berlin A320 TXL Sicherheitslandung nach Rauch im Heck: Die Stand heute in TXL auf dem Vorfeld und ist out of Service. Es war wohl ein Kabelbrand im Heck des Maschine Weis jemand was genaueres? Die...
  4. Atlasglobal A320 UR-AJC landete mit Hagelschaden 27 Juli 2017

    Atlasglobal A320 UR-AJC landete mit Hagelschaden 27 Juli 2017: Nach dem Start vom Ataturk Lufthafen auf dem Wege nach Kypros durchflog der A320 in etwa 4000 Fuss ein Hagelregen. Der Pilot Oleksandr Akopov...
  5. Indien: A320 Crew vergass Fahrwerk einzufahren

    Indien: A320 Crew vergass Fahrwerk einzufahren: Nach dem Start wurde vergessen, das Fahrwerk einzufahren. Auch die geringe Steigleistung und das Nichterreichen der Reiseflughöhe war der Crew...