A350

Diskutiere A350 im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, Marketinggefasel. Wenn ich 14+ Stunden in einen Flugzeugsitz gezwängt bin, dann kannst du rundherum basteln was du willst, es ist und...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1301 Simon Maier, 13.05.2018
    Simon Maier

    Simon Maier Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    332
    Hallo,

    Ich bin im A 350 in Premuim Eco schon 13 Std am Stück geflogen, das ließ sich gut aushalten. Die Maschine ist sehr leise und hat eine angenehme Kabinenluft. 8 Std in der 777-300 ER dagegen waren richtig unangenehm (nicht wegen der Sitze, die waren gleich), die hatte eine sehr unangenehme, wahrscheinlich trockene Kabinenluft und ist innen deutlich lauter als der 350.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: A350. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    715
    Beruf:
    Ingenieur (Software/Elektrotechnik)
    Finde ich interessant, ehrlich gesagt. Ich hatte bisher immer den Eindruck, der Leidensdruck käme hauptsächlich von der Langeweile und von der erzwungenen sitzenden Position. Dagegen hilft auch die beste Kabine wenig. Wenn man allerdings im Sitzen gut schlafen kann, sieht die Welt vermutlich wieder anders aus, und Luft+Lärm machen eher den Unterschied.
     
  4. #1303 Simon Maier, 13.05.2018
    Simon Maier

    Simon Maier Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    332
    Hallo,

    Es waren Premium-Eco Sitze, wie 13 Stunden in der normalen Eco gewesen wären weiß ich nicht. Gegen die Langeweile gibt es mittlerweile gute Unterhaltungssysteme an Bord. Meine längste Strecke Eco war bisher nur 6,5 Stunden bei Nacht im A 380, mit Schlafen ließ sich das aber auch gut aushalten. Ich finde dass die Luft einen großen Unterschied macht. Diese war in der T7 irgendwie schlecht (sowohl hin als auch wieder zurück), im A 380 und dem A 350 habe ich die Luft immer gut wahrgenommen.

    Sowohl die T7 als auch der A 350 waren von Singapore Airlines, die Sitze waren fast gleich, und das Unterhaltungssystem war identisch.
     
  5. #1304 flieger28, 24.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2018
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    6.385
    Zustimmungen:
    9.772
    Ort:
    Nordholz
    GorBO und AMeyer76 gefällt das.
  6. klaus06

    klaus06 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    600
  7. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    1.123
    Ort:
    Siegen
    Die Begründung dass die A350-1000 gute Leistungen im realen Einsatz zeigt lässt hoffen, dass sich da doch irgendwann der Erfolg einstellt. Als Passagier finde ich gut, dass ich zukünftig vielleicht doch immer noch Alternativen zu der furchtbaren 10 Abreast 777 haben werde. Die A380 ist aus Eco Pax Sicht super, da ist aber klar, dass die sich am Markt nicht durchgesetzt hat/durchsetzen wird, auch wenn vielleicht nochmal ein paar davon verkauft werden. Damit ist die A350 meine letzte Hoffnung auf menschenwürdiges Reisen in der mittleren Zukunft.
     
    Ernst Dietikon und GorBO gefällt das.
  8. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.669
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    NVP
    Die -2000 steht wieder zur Debatte. Welche Zielgruppe wäre hier im Auge?
     
  9. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    9.244
    Zustimmungen:
    4.696
    Ort:
    Mainz
    Seit wann und woher?
     
    TomTom1969 gefällt das.
  10. AMeyer76

    AMeyer76 Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    3.341
    Beruf:
    Entwickler für Home Flugsimulatoren
    Ort:
    Laage
    Ch.Ba.Le gefällt das.
  11. Max76

    Max76 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    68
    ich glaub, Airbus wird nicht drumherumkommen, den -2000 wiederzubeleben. Er wird vielleicht nicht die großen Stückzahlen bringen, aber man hat zumindest ein größeres Modell im Angebot und überlässt dieses Feld nicht Boeing allein. Zudem ist er sicher recht kostengünstig entwickelbar.
    In dem Beitrag ist aber ein Fehler finde ich, die schreiben da vom Gegner 787-9 und vergessen die -10 komplett.
     
  12. Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    11.615
    Zustimmungen:
    3.412
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Eine -2000 wäre vor allem für Betreiber interessant, die
    - die ewige Reichweite gar nicht brauchen
    - heute B777-300ER oder A330-300 fliegen
    - hinsichtlich Kapazität etwas nach oben wollen.
    Die B777-9X ist für viele Betreiber "too much airplane".
     
    Simon Maier gefällt das.
  13. #1312 RA96101, 23.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2019
    RA96101

    RA96101 Testpilot

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Buxtehude
    Wäre der A380 erfolgreicher gewesen, bzw hätte Airbus den Schneid gehabt einen A380NEO anzubieten wie Emirates es gefordert hat, wäre deine Aussage zu "too-much-airplane",ganz anders ausgefallen.

    Zu glauben ein Flugzeug dessen Konzept schon 12 Jahre auf dem Buckel hat (bzw dessen Erstflug so lange her ist, ohne eine nennenswerte Veränderung - außer dem Beheben der Kinderkrankheiten) am Markt zu belassen und zu hoffen es verkaufe sich heutzutage immer noch so problemlos wie damals (für ein Flugzeug dieser Größenordnung) zeugt von einer gewissen Ignoranz der Marktentwicklung gegenüber. Und daß nach 10 Jahren Rolls Royce nicht in der Lage ist ein entsprechendes Triebwerk zu liefern/zu entwickeln, zeigt für mich nur daß Airbus dem Projetkt A380 nicht die entsprechende Aufmerksamkeit gewidmet hat wie es vielleicht notwendig gewesen wäre. Die halbherzige Aktion in LBG damals mit den notdürftig angeschraubten (nicht flugfähigen!!!) Winglets hätte man sich auch schanken können, senn man eh nicht vor hat sie für die Produktion zu übernehmen.

    Schon als die erste A350-900 ausgeliefert wurde hätte man sich Gedanken machen müssen, wie es mit zukünftigen Varianten der A380 aussieht. Und ich spreche jetzt nicht von einem simplen Stretch, man hätte damals schon einen 380NEO im Kopf haben müssen, da ja Flugzeuge auch in der Retroperspektive immer kraftstoffsparender geworden sind und nicht stangniert haben.

    PS:
    Die 777-9 hat jetzt schon mehr Kunden als es fliegende A380 gibt. Und kapazitätsmäßg liegen immer noch Welten zwischen der A380 und der 779.
    Wenn ein Flugzeug "too-much" ist, dann die A380. Aus dem ganz einfachen Grund, daß es kein Flugzeug gibt welches man damit ersetzen könnte - in allen Fluglinien die den A380 betreiben, fleiegn noch 747s - das sollte einem doch zu denken geben. Die 779 liegt von der Kapazität viel näher an der 744 und 748. Selbst mit dere 777-10,die irgendwann kommen wird ,läge Boeing näher an der 748 als Airbus mit der A380.
    So Pro-A380 ich auch bin, ich glaube die A380 hat ein Alleinstellungsmerkmal ähnlich der Concorde - was dort der Verbrauch gepaart mit der Ölkrise war ist beim A380 die Kapazität (die offfenbar doch noch keine Airline benötitgt) kombiniert mit Airbus* Unwillen das Flugzeug weiterzuenwickeln, und die wenigen Kunden bei der Stange zu halten.
     
  14. #1313 Sens, 23.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2019
    Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.622
    Zustimmungen:
    1.172
    Ort:
    bei Köln
    Es hat sich ja erwiesen, dass Boeing mit seiner Annahme, dass den Punkt zu Punkt Verbindungen die Zukunft gehört, die richtige war. Immerhin hat Airbus mit der A350 dafür das passende Produkt und die jetzt freiwerdenden Kapazitäten der A380 können die der A350 erhöhen.
     
  15. #1314 RA96101, 23.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2019
    RA96101

    RA96101 Testpilot

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Buxtehude
    Erstens:
    Hast du schonmal dran gedacht, daß man auch mit der A380 oder der 777-9 point-to-point fliegen kann? Emirates fliegt schon länger Dubai-Venedig mit der 77W, Dazugekommen ist Dubai-Zagreb ...ebenfalls mit 77W. ANA fliegt saisonabhängig mit 77W Tokio-Dubrovnik.

    Zweitens:
    Es heißt ja nicht, daß die Kapazitäten geringer werden nur weil man point-to-point fliegt (kommt natürlich auf das Ziel an).
    Würde poin-to-point wirklich bedeuten daß die Kapazitäten geringer werden, hätte AIrbus nie die A350-1000 entwickelt und erst recht nicht an die -2000 gedacht (da die Reichweite dann ja geringer ist als bei der -1000).
    Und bei Boeing hätte man auch nie an die 777-10X gedacht (nebenbei, für die gibts von Singapore bereits seit 2018 Absichtserkläruingen obwohl es das Flugzeug offiziell noch gar nicht gibt).
     
    Del Sönkos gefällt das.
  16. LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    836
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Wieviele Point-to-Point Verbindungen fallen dir denn spontan ein, die einen A380 auslasten ?
     
  17. LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    836
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Gedanken machen sich A und B engmaschig zu ihrer Produktpalette. Auch wenn man das nicht ständig an die Öffentlichkeit trägt.
    Am Ende des Tages geht es bei neuen Projekten aber nicht um eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für vorhandene Entwickler, sondern um Geschäftsmodelle. Wenn Airbus den A380 früher zugunsten eines NEOs geknickt hätte, hätte dieser auch eine nicht unerhebliche Anzahl Verkäufe benötigt, um Gewinn abzuwerfen. On Top kommen die dann verlorenen Einnahmen aus dem CEO. Und so viel besser wäre der NEO vor vielen Jahren dann doch noch nicht gewesen, dass man das als heftigen Sprung wahrgenommen hätte. Letztendlich hat nur ein Kunde Druck gemacht - und der hätte viele seine Bestellungen gewandelt.
    Mir geht das Geschäftsmodell "früh zum NEO wechseln" noch nicht auf.
     
    Ghostbear und swissboy gefällt das.
  18. RA96101

    RA96101 Testpilot

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Buxtehude
    Wieviele Jahre bekniet Emirates jetzt schon Airbus sie sollen den 380NEO bauen - 2 oder 3...? Unter der Prämisse Emirates ersetzt ihre "alten A380 durch NEOs....120, wenn man Wikipedia glauben darf. Da ist die Produktionslinie erstmal ausgelastet, oder? Wenn dann im Laufe der Zeit noch ein paar Linien dazu kommen würden wär natürlich wünschenswert aber auch eher wahrscheinlich als daß noch einer non-NEOs kauft. da wäre zum Beispiel ANA die grad 3 eingeflottet haben für ihre Hawaii Route. Wenn die gute Erfahreungen machen und die Kisten vollkriegen.... vielleicht kaufen sie noch mehr - Stichwort ANA 747D (für domestic)....auch die gehen irgendwann in Rente. Der A380 hätte da Abhilfe schaffen können.
     
    AMeyer76 gefällt das.
  19. RA96101

    RA96101 Testpilot

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Buxtehude
    Es geht nicht darum, daß die Flüge ausgelastet sind, es zählt schon, daß auf der Strecke ein A380 eingesetzt wird.

    Dubai - Birmingham
    Dubai - Casablanca
    Dubai - Glasgow
    Dubai - Nizza
    Dubai - Mailand

    Der Mailand Flug geht weiter nach New York.
     
  20. Anzeige

  21. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.669
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    NVP
    Mit welchen Triebwerken? Ein 350-2000 würde wohl das UltraFan von RR bekommen und damit ein A350Neo 2027? einläuten. Eventuell ginge auch der Stretch bis 79,60 Metern. Damit passt der -2000 noch in die Box und könnte um die 400 Pax in 3 Klassen aufnehmen. Nur bis dahin müsste eine A380 schon noch gebaut werden und dies ist einfach nicht mehr möglich.
     
  22. LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    836
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Welche Motivation ergibt sich denn für eine Airline ein Flugzeug einzusetzen, dass nicht ausgelastet ist und der Markt kleinere Modelle bietet, die die notwendige Transportleistung bei geringeren Gesamtkosten anbieten ?

    Der A380 ist für die klassische Verbindung von Hubs ausgelegt. Wenn da ein paar Point-2-Point Verbindungen dazu kommen ist das schön - nährt aber kein solches Programm.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: A350
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a 350

    ,
  2. content

    ,
  3. rumpfdurchmesser a350

    ,
  4. a350,
  5. airbus 350,
  6. workshare a350,
  7. a350-900lr,
  8. trimmrad a350,
  9. treibstoffeffizienz a350 vs. dreamliner,
  10. a350. pumpe heiss,
  11. flugzeugforum a350,
  12. sword22,
  13. a 350 startrollstrecke,
  14. A 350 superkritischer Flügel,
  15. carbonanteil b787,
  16. A350 Dresden,
  17. trimmung flugzeug a380,
  18. a350 mindestgeschwindigkeit,
  19. fenstergröße a350,
  20. treibstoffvolumen a350,
  21. besserers flugzeug b787 oder a350,
  22. flugzeug trimmspindel,
  23. trimmspindel flugzeug
Die Seite wird geladen...

A350 - Ähnliche Themen

  1. Revell Airbus A350 SINGAPORE AIRLINES 1:144

    Revell Airbus A350 SINGAPORE AIRLINES 1:144: So,der nächste Flieger ist fertig und hat die Werkshallen verlassen. Es ist der A350 von Revell in Singapore Airlines. Der Bau ging sehr gut aber...
  2. Grundsatzfrage zum A350

    Grundsatzfrage zum A350: Was mich interessieren würde: warum hat man den A350 nichtt mit einem Rumpf konzipiert der für 10-abreast geeignet ist, sondern nur für 9? für...
  3. A350 Bilder

    A350 Bilder: Auch der "Plastikflieger" A350 hat einen eigenen Bilder-Thread verdient. :thumbup:
  4. A350 in Hamburg

    A350 in Hamburg: Für das interessierte Publikum:w00t::...
  5. Boeing Dreamliner / A350

    Boeing Dreamliner / A350: Hallo, ich wollte mal Eure Meinung lesen. Boeing Dreamliner / gegen A350 Ich wollte mal die beiden Flugzeuge vergleichen Für mich hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden