A380 RC-Modell

Diskutiere A380 RC-Modell im RC-Ecke Forum im Bereich Modellbau; http://www.allgemeine-zeitung.de/region/objekt.php3?artikel_id=2009220 (ein bild ist auch dabei) Peter Michel aus Sporkenheim hat Riesen-Airbus...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 beistrich, 20.08.2005
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    http://www.allgemeine-zeitung.de/region/objekt.php3?artikel_id=2009220 (ein bild ist auch dabei)

    Peter Michel aus Sporkenheim hat Riesen-Airbus A380 nachgebaut/Echtes Verkehrsflugzeug fliegt für "Etihad"

    Fünf Meter ist der Airbus lang, 70 Kilo schwer - und geht damit als Modellflugzeug nicht mehr durch, es ist ein echtes Verkehrsflugzeug. Michel ist damit, wie er sagt, der einzige Modellbauer in Deutschland, der zulassungspflichtige Düsenflugzeuge dieser Größe baut. "Ich brauche dafür eine richtige Zulassung vom Luftfahrtbundesamt", erklärt er. Und die hofft er nächste Woche zu bekommen. Dann muss der Sporkenheimer in Dortmund anrücken und den offiziellen Prüfern beweisen, dass er den Riesenvogel sicher fliegen kann - vom Boden aus mit Fernsteuerung. Aber auch dafür braucht er eine Art Pilotenschein, musste eine theoretische Prüfung machen und zwei Starts und zwei Landungen vorführen.

    Auf Sicherheit legt das Luftfahrtbundesamt bei dem Modell großen Wert. Es gibt Auflagen ähnlich wie bei einem echten Flugzeug. Schon während der Bauzeit kam ein Kontrolleur in seiner privaten A380-Wartungshalle in Sporkenheim vorbei und machte die Rohbauabnahme. "Da werden die Dinge gecheckt, die man später nicht mehr sehen kann", erklärt Michel.

    Ein Billigflieger ist sein Airbus nicht. Nur beste Materialien verwendet er, alles für die Sicherheit. "Ich fliege schließlich vor Publikum, wenn das Ding runter käme - da ist gar nicht dran zu denken." Michel reist mit seinen Fliegern im Gepäck quer durch die Welt. Shows in ganz Europa und in den USA, in Kathar und Dubai fragen ihn an. Im Frühjahr geht´s nach Abu Dhabi - zur Präsentation seines neuen Riesenvogels.

    Dort nämlich hat ein Scheich ein ganz besonderes Interesse an der Maschine, schließlich geht der Airbus für Etihad an den Start, eine der beiden Fluglinien der Vereinigten Arabischen Emirate. Die Gesellschaft hat ihn beim Bau - sogar mit den Originalplänen - unterstützt, aber auch genau beäugt. Ein Foto wollte sie von dem Modell haben, bevor es unter ihrem Namen in die Lüfte steigt. "Die Mitarbeiter wollten einfach sehen, dass alles in Ordnung ist", sagt Michel. Originallogos bekam er aus Abu Dhabi, den glänzenden Lack stellte ihm die Fluggesellschaft ebenfalls zur Verfügung. Und das sogar kostenlos.

    Und so entspricht bis ins kleinste Detail alles dem echten Etihad-A380: Lack, Aufschrift, Wappen, Flügelform, Beschriftung der Notausgänge. Die Maschine hat vier Strahltriebwerke und das Originaleinziehfahrwerk mit insgesamt 22 Rädern. Einziger Stilbruch: Das Registrierkennzeichen kommt aus Deutschland.

    Leute heute

    2500 Stunden hat Michel in den vergangenen zwei Jahren an seinem Flieger in seinem Privat-Hangar im Keller gewerkelt. Zu den Kosten will er nicht viel sagen: "Der echte A380 kostet 280 Millionen Euro, aufs Kilo umgerechnet ist der Preis mit meinem Modell identisch", erklärt Michel. Finanzieren konnte er das Projekt nur, weil er eine Boeing, seine erste zulassungspflichtige Maschine verkaufte. Sie sollte eigentlich schon die Krönung seiner Modell-Laufbahn sein. "Der Verkauf war zwar schmerzhaft, aber sonst hätte ich mir den Traum vom A380 nicht erfüllen können", sagt er.

    Wenn sein Airbus am Dienstag in Dortmund an den Start geht, ist er mit zehn Litern Kerosin betankt und fliegt gerade mal acht bis zehn Minuten. Viel länger würde der Tank nicht reichen - die Konzentration des Piloten am Boden auch nicht. Eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 120 Kilometern erreicht sein Jet, und fliegt 200 Meter hoch. "Das Auge ist die Grenze." Die Flug-Daten werden im eingebauten GPS-System gespeichert, früher wurde mit Radarpistole gemessen. Viel tüfteln kann er an seiner Maschine bis zum Jungfernflug nicht mehr. Testfliegen darf er sie ohne Abnahme ohnehin nicht, nur Proberollen auf dem Flugplatz in Wackernheim ist erlaubt. Wenn er es schafft, setzt er auch noch seine Pilotenpuppe ins Cockpit. "Aber darauf kommt es den Prüfern vom Bundesluftfahrtamt sowieso nicht an", sagt Michel.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    2.379
    Ort:
    Hessen
  4. #3 Christoph West, 20.08.2005
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    1.513
    Ort:
    Hamm
    Wow !
     
  5. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    2.379
    Ort:
    Hessen
    Der „kleine“ A380 hat gestern am 23.08.05 seine ersten 2 Flüge zur vollen Zufriedenheit des Erbauers und Piloten Peter Michel sowie des Prüfers des Luftfahrtbundesamtes durchgeführt. Damit hat das Modell nun seine Amtliche Zulassung mit dem Kennzeichen D-04-12070 erhalten.
     
  6. #5 Striker01, 24.08.2005
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Respekt

    Gruß
    Uwe
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: A380 RC-Modell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. modellbau sporkenheim

    ,
  2. a380 flugmodell

    ,
  3. flugmodell a380

    ,
  4. rc flugzeug airbus a380 Bauplan,
  5. sporkenheim a380,
  6. flugmodell airbus a380 ,
  7. rc modellflugzeug a380,
  8. rc airbus selber bauen,
  9. a 380 modell zum selber bauen,
  10. a380 modell bauen,
  11. a380 rc modell,
  12. a380 selber bauen,
  13. peter michel airbus a380
Die Seite wird geladen...

A380 RC-Modell - Ähnliche Themen

  1. Funktion A380 Seitenruder

    Funktion A380 Seitenruder: Hallo, auf dem Video ist deutlich zu sehen , wie das Seitenruder ( Vertikaler Stabilisator) in 2 Teile unterteilt ist. In der Luft sieht es so...
  2. Schwerer Triebwerksschaden an A380 der AF

    Schwerer Triebwerksschaden an A380 der AF: Offensichtlich hat sich der Fan komplett zerlegt. So etwas möchte ich nicht als Pax sehen... Oh nein , nicht schon wieder ... Grüße Frank Quelle...
  3. Seltsame Flugroute A380 AIB236B von Hamburg nach?

    Seltsame Flugroute A380 AIB236B von Hamburg nach?: Liebe Forenmitglieder, ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum gelandet sonst bitte verschieben. Danke! Ich habe gestern am 29.09.17...
  4. Emirates A380 wird von Scoot B777 beschädigt - 30.03.2017

    Emirates A380 wird von Scoot B777 beschädigt - 30.03.2017: Beim Pushback wird eine Emirates A380 durch eine Scoot B777 auf dem Changi Flughafen in Singapore beschädigt. Keine Verletzten. Die linke...
  5. Airbus A380 AEROFLOT Revell 1:144

    Airbus A380 AEROFLOT Revell 1:144: Diesmal ist es wieder ein What if geworden aber vieleicht bleibt es kein What if in der Zukunft. Mal sehen ob Aeroflot sich den A380 noch in die...