ab wann Verstellprop und Einziehfahrwerk

Diskutiere ab wann Verstellprop und Einziehfahrwerk im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo, ich habe jetzt ca 2 Jahre mein PPL und ca 95Std als PIC mit einer C172 unterwegst.Ich bin nun am überlegen auf eine Beech Bonanza...

Moderatoren: Learjet
  1. zimnde

    zimnde Sportflieger

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Germany
    Hallo,
    ich habe jetzt ca 2 Jahre mein PPL und ca 95Std als PIC mit einer C172 unterwegst.Ich bin nun am überlegen auf eine Beech Bonanza umzusteigen weiß aber nicht ob es nicht vieleicht doch noch zu früh ist.Ich meine es ist ja nicht nur der Prop und das Fahrwerk sondern Ich denke die Geschwindigkeit verlangt doch ein ganz anderes Denken als in der Cessna.Andererseits währe ich sehr interresiert an etwas neuen in der Fliegerei.



    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Barnstormer, 15.01.2006
    Barnstormer

    Barnstormer Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.04.2001
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Summer School Student
    Ort:
    Barcelona (yessssss!)
    Moin zimnde,

    dazu ist es bestimmt nicht zu früh. Mit 2 Jahren PPL auf dem Buckel hast du nun einiges an Erfahrung gesammelt, auf die du nun aufbauen kannst. Bevor du den Umstieg auf die Bonanza machst, kannst du den Flieger doch vielleicht erstmal unverbindlich für ein paar Platzrunden und Airwork mit Fluglehrer chartern. Falls sich das dann doch als DER Ritt auf der Kanonenkugel erweisen sollte, kannst du ja vielleicht einfach etwas mehr piano den Schritt in Richtung komplexe Einmot wagen - zum Beispiel über eine Piper Arrow mit Einziehfahrwerk oder sowas. Ist ja nicht ganz so schnell.

    Viel Spaß
    Barnstormer
     
  4. #3 Intrepid, 15.01.2006
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    2.139
    Hallo zimnde,

    wieviel Stunden/Jahr willst Du denn anschließend mit der Beech fliegen? 40 und mehr? Dann jetzt wechseln. Aber laß Dir eine vernünftige Unterschiedsschulung geben. Und nach den ersten Stunden alleinverantwortlich nimm nochmal einen Fluglehrer mit. Vielleicht kann man das ja mit einem Übungsflug kombinieren.
     
  5. #4 Hans Spaß, 16.01.2006
    Hans Spaß

    Hans Spaß Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Sitzende Tätigkeit
    Ort:
    Erlangen
    Jau, mein Reden, mit deiner bisherigen Flugerfahrung bist du denke ich gut gerüstet für den Umstieg auf komplexeres Gerät. Mit einer vernünftigen Unterschiedsschulung dürfte es da überhaupt keine Probleme geben!

    Außerdem ist es ja gerade das, was den Reiz an der Fliegerei ausmacht: Man kann IMMER etwas neues lernen!

    Viel Spaß mit dem Bomber!:TOP:

    Viele Grüße,

    Hans Spaß
     
  6. zimnde

    zimnde Sportflieger

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Germany
    Danke für eure Antworten.:TOP: Haben mir bei meiner überlegung doch sehr geholfen.



    MFG
     
  7. #6 Kenneth, 17.01.2006
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    Bei diesem Übungsstand dürftest Du keine größere Probleme haben. Wichtig ist aber (wie bereits erwähnt), dass Du danach auch häufig mit der Bonanza fliegen kannst.

    Das höhere Gewicht und die höhere Anfluggeschwindigkeit der Bonanza dürften womöglich sogar die Landungen leichter machen, weil die Maschine weniger empfindlich auf Windböen und Turbulenz reagiert.

    Wichtig ist auch, dass Du eine gründliche Einweisung bekommst ggf. darauf bestehst. Es gibt leider Fluglehrer, die eine Einweisung mit drei Platzrunden und ein paar Steilkurven als erledigt betrachten. Vor allem bei der Bonanza würde ich zumindest auch auf einer gründlichen technischen Einweisung bestehen (Systeme und Avionik)...
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Learjet
Thema: ab wann Verstellprop und Einziehfahrwerk
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einziehfahrwerk ppl

    ,
  2. einweisung einziehfahrwerk

    ,
  3. beech bonanza

Die Seite wird geladen...

ab wann Verstellprop und Einziehfahrwerk - Ähnliche Themen

  1. Falschirmtruppe, Ausrüstung am langen Seil, ab wann?

    Falschirmtruppe, Ausrüstung am langen Seil, ab wann?: Hallo, ich kenne Bilder wonach z.B. deutsche Fallschirmtruppe fast ohne persönliche Ausrüstung absprang und Gerät und Waffen in seperaten...
  2. WANN wurde das MFG 3 zum LTG 63 nach Hohn verlegt

    WANN wurde das MFG 3 zum LTG 63 nach Hohn verlegt: Servus, kann mir jemand sagen in welchem Jahr die P- 3 "Orion" des MFG 3 aus Nordolz nach Hohn verlegen mußten ? (zwecks Landebahn inst)...
  3. Kamow Ka-62 Erstflug - wann??

    Kamow Ka-62 Erstflug - wann??: Hallo zusammen! Gegenwärtig melden mehrere Luftfahrtzeitschriften, dass die Ka-62 ihren Erstflug im Mai d.J. absolviert hätte. Vor ungefähr...
  4. Luft-Luft Raketen, ab wann wurden sie nun wirklich eingesetzt ?

    Luft-Luft Raketen, ab wann wurden sie nun wirklich eingesetzt ?: Moin Ab wann wurden Luft-Luft Raketen nun wirklich eingesetzt oder im Luftkampf erprobt ? Ich habe da den Fall eines Abschusses einer B17 durch...
  5. Schubumkehr- Seit wann gibt es sie, wer hat die Technik erfunden?

    Schubumkehr- Seit wann gibt es sie, wer hat die Technik erfunden?: Hallo zusammen, mich würde mal interessieren, wie lange es die Schubumkehr schon gibt. In den 40er Jahren in den Jumo 004 Triebwerken und...