Abgasstrahl 777

Diskutiere Abgasstrahl 777 im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, Auf meinem Flug nach Dubai ist mir eine Emirates B-777 ca. auf FL 370 entgegen gekommen. Mir ist aufgefallen das der Abgasstrahl der 777...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Ominös, 01.03.2011
    Ominös

    Ominös Flugschüler

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo,

    Auf meinem Flug nach Dubai ist mir eine Emirates B-777 ca. auf FL 370 entgegen gekommen. Mir ist aufgefallen das der Abgasstrahl der 777 im vergleich zu anderen Flugzeugen sehr Dunkel (wie verrußt) aussah. Woran liegt das hat das was mit der Größe und Leistung der Triebwerke einer 777 zu tun? Habe das mal Fotografiert und hänge das an den Thread mit an.

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Philipus II, 01.03.2011
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Üblicherweise rusen die Triebwerke der 777 nicht auffällig.
    Grundsätzlich kommen 3 URsachen in Frage:
    -technisch
    -Umweltbedingungen
    -optischer Effekt.
     
  4. #3 Ominös, 01.03.2011
    Ominös

    Ominös Flugschüler

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Also den Optische Effekt kann ich ausschließen, da mir mehrere Flugzeuge entgegen kahmen und damit eigentlich auch die Umweltbedingung also bleibt nur noch die Technische seite. Aber hätte ja sein können das ist bei der 777 normal.

    Gruß
     
  5. #4 Talon4Henk, 01.03.2011
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    1.831
    Ort:
    Europa/Amerika
    Also das sieht für mich wie ein normaler durch die Triebwerksabgase verursachter Kondensstreifen.

    Da die Bildung dieser stark von den lokalen Bedingungen der Luft abhängen kann es eben sein, dass es bei anderen Luftfahrzeugen nicht zur Bildung kam, bei diesem aber doch.
    Ich habe es in Formation oft gesehen, dass das andere Luftfahrzeug einen Kondensstreifen bildet, ein paar Kilometer weiter aber nicht mehr und nochmal etwas weiter dann doch wieder.
     
  6. MD11

    MD11 Sportflieger

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    EDDF

    Als Pilot kann ich dir zu 100% versichern, dass es sich um einen optischen Effekt in Verbindung mit Umwelteinflüssen handelt.
    Dieser tritt abhängig von zahlreichen Parametern wie Lichteinfallwinkel, Luftdichte, Luftfeuchtigkeit und Blickwinkel auf.

    Ist also ganz normal.
     
  7. #6 Chopper80, 01.03.2011
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    1.284
    Ort:
    Germany
    Dem kann ich nur zustimmen, auch eine Wolke kann ja je nach Lichteinfallsrichtung von weiss bis dunkelgrau aussehen.
    C80
     
  8. Freund

    Freund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Berlin
    Hast Du eine Teleobjektiv bzw. Zoom benutzt? Auffällig ist, dass der Flieger die annähernd identische Flughöhe hatte. Flog der in gleicher Richtung oder war es ein entgegenkommender? Wie weit war der denn schätzungsweise entfernt, wenn sich das überhaupt bestimmen lässt?
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Taliesin, 01.03.2011
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Ruß kann man in modernen Flugzeugen auf Reiseflughöhe im Prinzip vernachlässigen. Moderne Triebwerke rußen nur noch bei maximalem Thrust und bei starker Beschleunigung. Das sieht man bei startenden Flugzeugen eigentlich nur, wenn man direkt von hinten in den Abgasstrahl guckt. Ein anderer Fall ist das Hochfahren, weil dabei zusätzlicher Sprit in die Brennkammer eingespritzt wird, von dem Moment an, bis sich die neue Drehzahl eingestellt hat, wandert das Verhältnis von Sprit zu Luft aus dem Betriebspunkt und die Rußproduktion steigt stark an, das kann man selbst bei den Trent 900 Triebwerken sehen.

    Auf Reiseflughöhe muss der Schub nur den Widerstand des Flugzeugs ausgleichen, das Triebwerk sieht genug Luft und läuft auf so geringer Drehzahl, dass Ruß keine Rolle mehr spielt.
     
  11. #9 Whisky Papa, 02.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2011
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
    No comment. :FFTeufel:

    EDIT: Zitieren aber selbst nicht lesen? Strebt hier jemand ein Ministeramt an?
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Abgasstrahl 777