Abstürz einer P-51 Mustang bei Flugshow in den USA

Diskutiere Abstürz einer P-51 Mustang bei Flugshow in den USA im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Es kamen 3 Menschen ums Leben und mehr als 50 wurden verletzt. Das zeigt wieder einmal wie gefährlich diese Flugshows sind. Ich habe als Kind...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Moderatoren: mcnoch
  1. #1 SandraundSven, 17.09.2011
    SandraundSven

    SandraundSven Berufspilot

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Herford
    Es kamen 3 Menschen ums Leben und mehr als 50 wurden verletzt.
    Das zeigt wieder einmal wie gefährlich diese Flugshows sind. Ich habe als Kind damals die Flugshow in Hannover gesehen wo wir auch die Staffel haben fliegen sehen die später in Rammstein abgestürzt ist sind, seit dem bin ich nur einmal auf einer Flugshow gewesen.

    Hier der Link: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,786786,00.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gothic75, 17.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2011
    gothic75

    gothic75 Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    21.208
    Ort:
    TRA 207/307 [GZ,DLG]
  4. #3 Chickasaw, 17.09.2011
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Nicht das wir uns falsch verstehen. Das was da passiert ist und immer wenn sowas passiert, ist fürchterlich.
    Aber: Auto fährst Du noch, oder? Denn ich denke, ein Unfall auf der Autobahn ist ähnlich schlimm und demnach ist beispielsweise das Autofahren auch nicht ungefährlicher.

    Ich finde halt nur solch´ pauschale Aussagen wie die obige nicht sehr passend.
     
  5. #4 Warbird, 17.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2011
    Warbird

    Warbird Alien

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    8.429
    Zustimmungen:
    28.987
    Ort:
    Niederbayern
    Dann dürftest auch nicht mehr Autofahren, denn es kommen täglich mehr Menschen dabei um als im Luftverkehr. No risk no fun.
     
  6. #5 Richthofen, 17.09.2011
    Richthofen

    Richthofen Testpilot

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Erlangen
    ich gehe gerne auf Airshows!
    Ja, ich habe auf Airshows schon Unfälle erlebt und ich mache mir seit Jahren Gedanken wo ich mich hinstelle. Mir ist klar daß das nur ein minimaler Schutz ist wenn was passiert aber ein kleines bischen Hirn versuche ich da schon einzubringen wobei mir klar ist daß das in Reno überhaupt nichts gehofen hätte!
    ich habe auch in Lauf-Lillinghof letzes Jahr die die spätere Unfalllstelle ca. 5 min vorher verlassen nachdem ich ein ungutes Gefühl hatte wie die 3er Formation der Tiger-Moths so dicht an den Zuschauern startete, mir war die Distanz zu kurz, ich ging zum unmittelbaren Startpunkt hinunter um die Flieger von hinten zu beobachten, meine Intuition hat nicht geirrt! Mir ist auch klar daß soetwas nicht immer funktioniert. Jeder der auf solche Shows geht sollte sich des Risikos bewußt sein und ich habe auch eines erkannt: Auf gr0ßen Shows in D gehts habwegs sicher zu, auf manchen Fliegerfesten hab ich schon ein mulmiges Gefühl bekommen, dann versucht machmal irgendein C-Pilot der nicht auf Airshows gehört den großen Maxe zu mimen...leider!

    Die Fälle kennt hier ja jeder, z.B. Eisenach!
     
    Das TornadoTier gefällt das.
  7. #6 Torquemaster, 17.09.2011
    Torquemaster

    Torquemaster Kunstflieger

    Dabei seit:
    22.09.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Flugzeugmech.
    Ort:
    25436 Uetersen
    Völlig richtig, ich war in Ramstein 1988 dabei und war dann mit unserer DO 28 auf vielen Airshows, dann denkst du auch nicht immer daran. Ich sag immer: wenn deine Harfe fertig ist, dann bist du drann, und solange die nicht fertig ist kannst du machen was du willst.
     
  8. #7 Ginajockey, 17.09.2011
    Ginajockey

    Ginajockey Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    1.979
    Beruf:
    Aircraft Rebuilder
    Ort:
    Vereinigte Staten of America und NRW
    .........und ich bin zwanzig Jahre lang von Frühjahr bis Spätherbst, von Maryland bis Florida, jedes Wochenende auf Flugtagen gewesen. Dort habe ich am Boden und in der Luft nie einen Unfall erlebt.

    Ich kannte Jimmy persönlch und ware viele male auf seinen Fly In's. Mein Mitgefühl geht zu seiner Familie und zu den Menschen in seiner Fly In Community.

    Ginajockey
     
  9. #8 Schorsch, 17.09.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.644
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ich finde Airshows super. Klar, bin ja auch im FF.
    Allerdings finde ich die vielen Abstürze mit Todesopfern - speziell unter Zuschauern - schon etwas befremdlich. Jede Saison hat man hier und da ein Unglück, auch in Deutschland.

    Die Branche - sofern man von einer Branche sprechen kann - sollte schleunigst ihre Hausaufgaben machen und ein professionelles Sicherheitskonzept erarbeiten, mit dem ganzen langweiligen Rattenschwanz: Anforderungslisten, Qualitätssicherungsprozesse, etc pp. Wie gesagt, tödlich langweilig, und in der "Branche" scheinen fast nur Enthusiasten rumzulaufen.

    Man muss auch mal hinterfragen, ob ein 74-jähriger Pilot unbedingt einen High-Performance Prop auf einer Flugschau fliegen muss? Nichts gegen über 70-jährige, und gerne soll er fliegen, aber dort wo ein kleinster Fehler Todesopfer nach sich zieht.

    Wenn das so weiter geht denke ich, dass wir in ein paar Jahren nur noch Flugschauen in Russland sehen.
     
  10. #9 SandraundSven, 17.09.2011
    SandraundSven

    SandraundSven Berufspilot

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Herford
    Klar sterben auch Leute beim Autofahren etc. Mir ging es eher darum das die Gefahr bei Airshows doch recht hoch ist, alte Maschinen, waghalsige Piloten die den Maschinen viel abverlangen, Flüge über die Zuschauermengen und nicht etwas weiter entfernt etc. da steigt das Risiko einfach. Vielleicht war mir das als Kind auch zuviel, wie gesagt in Hannover gewesen 1988, da waren die Flaggen auf Halbmast weil am Tag vorher ein russischer Hubschrauber abgestürzt ist (glaube 6 Tote) und die Show ging trotzdem weiter. Weniger Wochen später sind die die wir in Hannover noch gesehen haben (und dort auch über unsere Köpfe flogen) in Rammstein abgestürzt. In Bückeburg bin ich dann wenige Jahre später beim Oldtimerflugtag mit einer alten Antonow-An-2 mitgeflogen. In der Luft dann der Kommentar: "Eigentlich hat dieses Flugzeug 12 Sitzplätze, heutzutage aber nur noch 9 aus Sicherheitsgründen." - nicht gerade vertrauenserweckend.
     
  11. #10 Greenheart, 17.09.2011
    Greenheart

    Greenheart Berufspilot

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Saarland
    Mein Mitgefühl an alle Verletzen und die Hinterblieben der Toten.

    Aber bitte bedenkt :
    Die Reno Air Races sind k e i n e normale Airshow !

    Daher nicht alles in einen Topf werfen und gleich nochmal alle Airshows verbieten wollen.
    Gerade in Deutschland haben wir seit Rammstein die Vorschriften und Regeln dermaßen
    verschärft. In Reno werden die alten Kisten (teilweise noch zusätzlich frisiert) dermaßen,
    tief und am Limit gefolgen, dass wäre hier niemals erlaubt...

    Reno ist gefährlich, jedes Jahr passiert da irgend etwas.
     
  12. #11 Del Sönkos, 17.09.2011
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    350
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Das sind ja Bilder, die unter die Haut gehen. Mein Beileid

    Mal sehen, in welche Richtung die Diskussion in den USA geht, sofern es die denn überhaupt gibt.
    Tragischer Einzelfall oder ein grundsätzliches Problem?
    Das Argument, Reno sei was "Anderes" finde ich nicht gut: Was soll man den kleinen Kindern und Müttern sagen, die mitgekommen sind.
    Denen kann man sich so nicht der Verantwortung entziehen.

    Wobei ich erstaunlich selten von Unfällen in den USA höre - im Gegensatz zu Deutschland. In Amerika wird pro (Piloten-)kopf viel mehr geflogen, das ist wohl der größte Sicherheitsgewinn...
     
  13. #12 Spitfire_Fan, 17.09.2011
    Spitfire_Fan

    Spitfire_Fan Berufspilot

    Dabei seit:
    07.07.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler ;D
    Ort:
    Müglitztal, Deutschland
    Genau deswegen meide ich solche Flugschau's. Ich ertrage es einfach nicht, immer wieder hören zu müssen, dass bei solchen Unfällen teilweise dutzende Personen ums Leben kommen. Ich finde solche Flugschaus gehören verboten, Flugzeuge faszinieren mich auch ohne wilde Loopings und Rollen.
     
  14. #13 SandraundSven, 17.09.2011
    SandraundSven

    SandraundSven Berufspilot

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Herford
    Zitat mal von einem neueren Spiegel-Bericht (http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,786801,00.html):

    "Der Unfall ereignete sich während eines Qualifizierungsrennens für die sogenannte "Unlimited Class", also Flugzeuge, die bis an die Grenzen des möglichen aufgerüstet werden dürfen. So auch die "Galoppierender Geist" genannte Maschine aus dem Zweiten Weltkrieg. Sie kam auf eine Höchstgeschwindigkeit von gut 800 Stundenkilometern."

    "....Nur Sekunden später erscheint die P-51 von Jimmy Leeward, setzt zu einem Looping über den Tribünen an."

    Über den Tribünen Looping ?
     
  15. #14 gothic75, 17.09.2011
    gothic75

    gothic75 Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    21.208
    Ort:
    TRA 207/307 [GZ,DLG]

    Oh sorry,Ich habe vergessen das Licht einzuschalten ,also nochmal "Licht an"----Klick------
    Man soll sowas nicht hier ausdiskutieren,dafür gibt es ein extra thema damit es nicht auf der Startseite erscheint
     
  16. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.819
    Zustimmungen:
    2.765
    Ort:
    Bayern
    Sieht mir auf dem Video nie und nimmer nach einem Looping aus. Eher danach, dass er die Maschine aus welchen Gründen auch immer auf den Rücken legt und dann geht´s auch schon mächtig abwärts.
     
  17. #16 SandraundSven, 17.09.2011
    SandraundSven

    SandraundSven Berufspilot

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Herford
    Da das Thema hier einfach weiterdiskutiert wurde habe ich auch weiterdiskutiert, sorry wenn es falsch ist. Nächstes Mal werde ich versuchen es in einer Rubrik zu posten wo es nicht auf der Startseite steht, finde News aus der Luftfahrt war für mich so ein Unfall weshalb ich die Rubrik mit den Flugzeugunfällen übersehen habe.
     
  18. n/a

    n/a Guest

    #177

    Oh Leut .... da wird wieder diskutiert ......

    1.) das ist keine Flugshow, das sind die Reno airraces, also keine Oldtimerveranstaltung sondern ein Formel 1 Rennen um die Automobilistik zu bemühen.

    2.) es war ein Flugunfall, (vss) hervorgerufen durch den Verlust des trimtabs am linken Höhenruder. Jimmy Leeward hat noch ein mayday abgesetzt und die Ghost hochgezogen. Dadurch verliert der Pilot bei weit über 400mp/h die Kontrolle, das Flug flipppt auf den Rücken mit G-Belastungen im zweistelligen Bereich, das tailwheel wird rausgedrückt, der Pilotensitz bricht und der Pilot verliert dabei mindestens das Bewusstein und musste den Einschlag wohl eher nicht miterleben. (siehe Bilder und Erklärungen bei der Reno-Org)

    Es ist und war ein tragischer Unfall bei dem auch Zuschauer ihr Leben liessen. Ein Unfall wie er auch bei einem Formel 1 Rennen vorkommen kann und auch schon vorkam. Die Menschen bewegen sich in Grenzbereichen, da reichen Kleinigkeiten aus und es wird unkontrollierbar. Deswegen aber diese Veranstaltungen prinzipiell in Frage stellen? Ein Restriko bleibt immer und das hat hier erbarmungslos zugeschlagen. Es gab viele Verletzte, hoffen wir mal lieber dass diese alle überleben.

    Mein Beileid an die Hinterbliebenen und viel Kraft für die Menschen die das live miterleben mussten.

    Blue Skies Jimmy Leeward

    Euer Matthias
     
  19. #18 SandraundSven, 17.09.2011
    SandraundSven

    SandraundSven Berufspilot

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Herford
    Reno.org ? Da finde ich die Infos nicht. Wenn das trimtab abgerissen (?) wurde, kann man davon ausgehen das die Maschinen einfach nicht dauerhaft für die Belastung durch die enormen Geschwindigkeiten (die ja wesentlich höher sind als original) ausgelegt sind ?

    @Admin: Bitte den Thread verschieben damit sich nicht noch mehr User aufregen das der auf der Startseite steht, danke.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Rhönlerche, 17.09.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.851
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
  22. #20 Skysurfer, 17.09.2011
    Skysurfer

    Skysurfer Space Cadet
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    250
    Ort:
    Butzbach
    Das ist die Seite...
    http://www.airrace.org/

    Und da nun klar ist, dass es die Trimmklappe war (und das passierte in der Vergangenheit schon öfter), bitte nun keine Diskussion mehr über das *Für und Wider* einer solchen Veranstaltung.
    Die Frage nach der Schuld oder dem Sinn und Zweck ist müßig, solange es die Fliegerei, Autorennen oder gar die Menschheit selbst gibt.

    Hier nicht mehr posten, dort gehts weiter:

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?67299-Reno-Air-Crash

    Schönen Samstag @ all
    Skysurfer
     
    Wumpe gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema: Abstürz einer P-51 Mustang bei Flugshow in den USA
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Abstürz einer P-51 Mustang bei Flugshow in den USA - Ähnliche Themen

  1. 16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim

    16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim: In Heppenheim ist heute eine LS7 beim Windenstart verunglückt. Der Pilot wurde lebensgefährlich verletzt. Laut Zeitungen wurde "das Windensein zu...
  2. Absturz einer T-6 Pfingsten 1984 - Pilot Jacques David

    Absturz einer T-6 Pfingsten 1984 - Pilot Jacques David: Hallo, im Buch von Werner Blasel "ME 108 Taifun / ME 109 Gustav" wird auf Seite 75 erwähnt, dass Jacques David (welcher die bekannte Bf 109 G-6...
  3. Absturz einer HE 111 im Erzgebirge

    Absturz einer HE 111 im Erzgebirge: Hallo. Zu diesem...
  4. Absturz einer Beechcraft in Großnaundorf Anfang der 90-ziger Jahre

    Absturz einer Beechcraft in Großnaundorf Anfang der 90-ziger Jahre: Hallo zusammen. Ich hoffe es kann mir jemand helfen. Anfang der 90ziger- Jahre, ich glaube so um 1993-1994, ist in Großnaundorf (Sachsen) eine...
  5. Istanbul: 5 Tote bei Absturz einer S76

    Istanbul: 5 Tote bei Absturz einer S76: Eine S76 ist heute bei Nebel in Istanbul abgestürzt nachdem der Hubschrauber offenbar mit einem Fernsehturm kollidierte. Mindestens 5 der 7...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.