Absturz 11.04.1985 F-4F Phantom in Frankreich

Diskutiere Absturz 11.04.1985 F-4F Phantom in Frankreich im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Servus zusammen, wer von euch hat Infos zum Absturz einer F-4F Phantom am 11.04.1985 in Lorient, Frankreich? Welche Kennung hatte sie?...

Moderatoren: gothic75
  1. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    3.722
    Ort:
    Bayern
    Servus zusammen,

    wer von euch hat Infos zum Absturz einer F-4F Phantom am 11.04.1985 in Lorient, Frankreich?

    Welche Kennung hatte sie?
    Welcher Verband?
    Besatzung?

    Gruß
    Tracer
     
  2. Anzeige

  3. #2 Dr. Seltsam, 03.06.2006
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Müsste die 38+52 vom JG 74 gewesen sein. Genauere Infos habe ich keine
     
  4. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    3.722
    Ort:
    Bayern
    Alles klar, ging nämlich auch davon aus, dass es ne Mühle vom JG 74 war, nur auf dem Flugunfallfilm den ich habe sind die Mühlen vom JaBoG 35...

    Gruß
    Tracer
     
  5. CADdy

    CADdy Sportflieger

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    EDMQ
    damals war ich Wart beim JG74"M" und habe mitgeholfen, die Teile der F4 für die ersten Unfalluntersuchungen in einer Halle auszubreiten. Ich kann mich noch ganz gut an diese Aktion erinnern, leider nicht mehr an das Kennzeichen.

    Servus
    Peter
     
  6. HOTTI

    HOTTI Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    wo anders...
    Der Absturz ereignete sich aufgrund eines Mißverständnisses zwischen der Besatzung, Flugsicherung unt den Luftfahrtunterlagen. Abgekürzt= Verwechselung von NAVAID und Aerodrome. Umweg geflogen, anschl.low on fuel , crash.
    Beide tot.
    Müsste der Unfall gewesen sein...
     
  7. #6 Dr. Seltsam, 08.06.2006
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Beide tot bei low on fuel klingt mir etwas mysteriös...
    Aber wie auch immer.
     
  8. HOTTI

    HOTTI Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    wo anders...
    Naja, das Ergebnis von low on fuel ist ja zu 99,9 % ein Absturz. Absturz in einem Kampjet ohne bail-out = tot.
     
  9. #8 Dr. Seltsam, 08.06.2006
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Einleuchtend. Allerdings ist das das gleiche wie bei rotem Blinklicht am unbeschrankten Bahnübergang mit dem letzten Tropfen Sprit auf die Schienen zu fahren, sitzenzubleiben und zu warten, bis der Zug kommt.
    Deswegen sehr mysteriös.
     
  10. D'boy

    D'boy Guest


    Wenn Tracer doch den Flugunfallfilm hat, kann man sich doch die Spekulationen sparen und ihn einfach fragen, was die Unfallursache war, oder?
     
  11. #10 Tracer, 08.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2006
    Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    3.722
    Ort:
    Bayern
    Ok, also die Crew wollte von Alverca (Portugal) nach Landivisiau (Frankreich) nen Cross Country Trip machen. Nach dem Start hatte der Rottenführer Probleme mit der Kraftstoffzuführung des rechten Außentanks. Statt umzukehren oder nach Beja auszuweichen entschied der Rottenführer nach Bordeaux weiter zu fliegen. In Bordeaux war der Seitenwind allerdings so stark, dass eine Landung dort nicht möglich war. So entschied sich der Pilot doch noch nach Landivisiau weiter zu fliegen, obwohl es sehr knapp geworden wäre. Als der Rottenführer nochmals den Sprit berechnet hat und es ihm zu knapp wurde hat er entschieden nach Lorient auszuweichen. Der Rottenführer hat dann anschließend Emergency wegen Low Fuel gemeldet. Der Rottenflieger gab nach dieser Entscheidung bekannt, dass er nicht in Lorient landen will, weil die Bahn zu kurz ist und es dort keine Barrier gibt und dass dieser nach Bordeaux ausweichen möchte. Der Rottenführer hat dann befohlen, dass beide in Lorient landen sollen. Beim Landeanflug auf Lorient mit Slats out und Flaps up, allen Tanks leer, mit Ausnahme des vollen rechten Außentanks, sowie gerade mal 100 Pfund Sprit an Bord mußte der Pilot die Maschine immer mehr linkslastig trimmen. Im Endanflug, kurz vor der Bahn kippte die Maschine über die rechte Fläche weg und schlug auf.

    Festlegung der Unfallursache (Originaltext):

    Personal - Luftfahrzeugführer (Rottenführer)

    Bei der Landung leitete der LFF entgegen dem Hinweis im Flughandbuch einen Abfangvorgang ein. Dies führte bei der vorgelegten Konfiguration (Massenasymetrie, Flügelklappen eingefahren) zu einem unkontrollierbaren Flugzustand mit nachfolgendem Absturz des Lfz.

    Hier noch ein paar Screenshots aus dem Film
     

    Anhänge:

  12. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    3.722
    Ort:
    Bayern
    Nr. 2
     

    Anhänge:

  13. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    3.722
    Ort:
    Bayern
    Nr. 3
     

    Anhänge:

  14. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    3.722
    Ort:
    Bayern
    und das letzte
     

    Anhänge:

  15. #14 Dr. Seltsam, 08.06.2006
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    So wird ein Schuh draus.
     
  16. #15 Tracer, 08.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2006
    Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    3.722
    Ort:
    Bayern
    ???:?!

    Willst du damit andeuten, dass es jetzt nen Sinn ergibt?

    Gruß
    Tracer
     
  17. #16 Dr. Seltsam, 08.06.2006
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Guest

    Ja wollte ich :red:
     
  18. pelle

    pelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    EDLN
    Was wäre denn die korrekte Vorgehensweise laut Flughandbuch in dieser Situation?
     
  19. #18 phantomas2f4, 09.06.2006
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.937
    Zustimmungen:
    480
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    - controllability check

    - straight in approach

    Do not flare during landing
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    3.722
    Ort:
    Bayern
    Richtig! :TOP:

    Gruß
    Tracer
     
  22. #20 twobridges, 09.06.2006
    twobridges

    twobridges Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Zweibrücken
    Hallo,

    dumme Fragen von einem Laien:
    Warum hat er den Sprit nicht abgelassen oder den Tank abgeworfen?
    Wäre die Fluglage dann nicht stabil gewesen?

    Gruß

    Twobridges
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Absturz 11.04.1985 F-4F Phantom in Frankreich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. phantom f4 abstürze

    ,
  2. phantom absturz frankreich

    ,
  3. absturz phantom frankreich

    ,
  4. jg 74 mölders unfälle,
  5. harrier crash bad laer,
  6. starfighter Absturz riepe
Die Seite wird geladen...

Absturz 11.04.1985 F-4F Phantom in Frankreich - Ähnliche Themen

  1. BW-Hubschrauber in Mali, Absturzursache Industriefehler???

    BW-Hubschrauber in Mali, Absturzursache Industriefehler???: Heute in den Zeitungen, Mitteilung daß der Absturz durch eine Industriefehler verursacht wäre, die efahrdenden Piloten chancenlos waren. Frage:...
  2. British Eagle Flug 802, Absturz bei Langenbruck

    British Eagle Flug 802, Absturz bei Langenbruck: Am 9. August 1968 stürzte eine Vickers Viscount der British Eagle International Airlines bei Langenbruck, ca. 30 km südlich von Ingolstadt auf die...
  3. Absturz bei Maulbronn RF-4C

    Absturz bei Maulbronn RF-4C: Hallo zusammen, wer hat genauere Infos zu diesem Absturz? RF-4C am 30.03.1976 26th TRW 69-0349 S/n angeblich östlich von Maulbronn, Enzkreis 1...
  4. P-51D Absturz in Fredericksburg/Texas

    P-51D Absturz in Fredericksburg/Texas: Absturz einer P-51D in Fredericksburg/Texas mit zwei Toten World War II-era plane crashes into an apartment parking lot killing 2 in Fredericksburg
  5. Absturz Harvard in Kalifornien

    Absturz Harvard in Kalifornien: Flugzeug mit Wehrmachtssymbol stürzt auf Autobahn Ist der übliche "Naja-Journalismus" vieler solcher Portale, wenn es um die Fliegerei geht....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden