Absturz T-38C in Sheppard

Diskutiere Absturz T-38C in Sheppard im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Grad eben erfahren, dass in Sheppard eine T38C gecrashed ist. http://www.sheppard.af.mil/news/story.asp?id=123096814

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Grobbuster, 01.05.2008
    Grobbuster

    Grobbuster Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen EDDK und ETSB
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ArcLight, 01.05.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    In einer Reportage über das Pilotentraining der Luftwaffe (Tornadopiloten) wurde jedes Jahr mit 5 Abstürzen in Sheppard gerechnet. :( Hoffe mal, es waren keine deutschen Piloten drin!
     
  4. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.933
    Zustimmungen:
    5.858
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
  5. #4 Grobbuster, 01.05.2008
    Grobbuster

    Grobbuster Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen EDDK und ETSB
    Waren keine Deutschen dabei. Beides Amerikaner.
     
  6. #5 RetiredF4, 01.05.2008
    RetiredF4

    RetiredF4 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    321
    Beruf:
    Jetpilot F4-F, RF-4E, pensioniert
    Ort:
    Müllheim
  7. #6 ArcLight, 01.05.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Trotzdem traurig, wenn man bedenkt was die schon durchgemacht haben um Pilot zu werden (Offizierslaufbahn, Studium, Eignungstest etc.), um dann endlich in der T-37 zu sitzen, sämliche Prüfungen zu bestehen, um zur T-38 zugelassen zu werden und dann........


    .........Chrash! :FFCry: Sch.....Alles! Sorry!
     
  8. #7 Talon4Henk, 01.05.2008
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.131
    Zustimmungen:
    1.631
    Ort:
    Europa/Amerika
    Was macht es für einen Unterschied, welcher Nationalität die Verstorbenen waren?
     
  9. #8 RetiredF4, 01.05.2008
    RetiredF4

    RetiredF4 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    321
    Beruf:
    Jetpilot F4-F, RF-4E, pensioniert
    Ort:
    Müllheim
    Wenn das wirklich in der Reportage kam, dann war das totaler Blödsinn. Gerade die Ausbildung in Shepard hat einen "outstanding safety record". Eine solche Absturzrate wäre nicht akzeptabel.
     
  10. #9 ArcLight, 01.05.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Natürlich keinen! Mensch ist Mensch!
     
  11. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.933
    Zustimmungen:
    5.858
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Weil man als Deutscher ein etwas sensibleres Empfinden zu deutschen Piloten hat,als z.B. zu US Piloten.
     
    Friedarrr gefällt das.
  12. #11 ArcLight, 01.05.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.05.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Wurde da so geschildert. Die Reportage kam glaub ich 1997 oder 98, wo die Luftwaffe zum ersten mal im Kampfeinsatz im Kosovokonflikt war. Hab sie natürlich gleich aufgenommen :). Aber was nun der Wahrheit entspricht, weiss ich nun wirklich nicht.

    So ist es nun mal :TOP: Ist ja keine Schande :?!
     
  13. #12 RetiredF4, 01.05.2008
    RetiredF4

    RetiredF4 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    321
    Beruf:
    Jetpilot F4-F, RF-4E, pensioniert
    Ort:
    Müllheim
    In Shepard gab es seit 1967-2001 12 T-38 crashes danach ist mir keiner mehr bekannt außer dieser jetzt hier. Die T37 in sheppard hat meines Wissens noch einen besseren record, mir bekannt eine T37 1976 (aus meiner Crew, Pilot ejects safely) dann noch 1978 und 2002.

    Übrigens sind hier nicht die Verluste nur der deutschen Flotte genannt, sondern aller in Sheppard geflogenen T37 / T38. Vielleich meinte der Schreiberling 5 in 10 Jahren, das könnte dann hinkommen.

    Jeder ist zu viel, aber ich hasse diesen Sensationsjournalismus.
     
  14. #13 Friedarrr, 01.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.556
    Zustimmungen:
    1.646
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Natürlich ist es keine Schande, denn ein Familienangehöriger ist mir auch näher als ein Wildfremder. Aber beides sind Menschen!:!:

    Vielleicht sollten wir nicht immer versuchen heilig zu sein, sondern nur gute Menschen sein!

    Dennoch sehr traurig und äußerst bedauernswert!
     
  15. #14 Talon4Henk, 01.05.2008
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.131
    Zustimmungen:
    1.631
    Ort:
    Europa/Amerika
    Also im Jahr 2004 ist eine T-38 in SPS direkt vor meinen Augen abgestürzt und T-37 Abstürze gab es 2002, 2003 und 2005 wenn ich mich korrekt erinnere.
     
  16. #15 ArcLight, 01.05.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Hab ja das Training im Fernsehen gesehen. Könnte mir gut vorstellen, das die meissten Abstürze im Trudeltraining passieren, wo gezielt getrudelt wird, wobei schon Insider froh sind, aus so einer Situation das Beste zu machen.
     
  17. #16 Talon4Henk, 01.05.2008
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.131
    Zustimmungen:
    1.631
    Ort:
    Europa/Amerika
    Dabei passiert eigentlich nichts, wenn man weiß was man tut ist dies absolut ungefährlich.
     
  18. #17 RetiredF4, 01.05.2008
    RetiredF4

    RetiredF4 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    321
    Beruf:
    Jetpilot F4-F, RF-4E, pensioniert
    Ort:
    Müllheim

    Dann sind wir bei 13 T38 seit 1967, das sind immerhin 40 Jahre, und 5 T37 seit 1978, also 30 Jahren.

    Hab dazu noch was gefunden:

    http://www.timesrecordnews.com/news/2008/may/01/archives-look-previous-plane-crashes/

    franzl
     
  19. #18 Talon4Henk, 01.05.2008
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.131
    Zustimmungen:
    1.631
    Ort:
    Europa/Amerika
    Zitat aus der Times Record News. Also gab es allein zwischen 1991 und 2001 fünf Tote im Rahmen der Ausbildung in SAFB.
    Und von 1967 bis 2001 gab es insgesamt 12 T-38 Unfälle.

    Dazu kommen dann die anderen Unfälle von denen ich sprach. Im Verhältnis zu den Flugstunden ist es aber immer noch ein sehr gutes Ergebnis.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sir_roma, 02.05.2008
    sir_roma

    sir_roma Testpilot

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Schweiz
    Deine Aussage verstehe ich nicht? Sind Deutsche mehr wert weil du hoffst das keine Deutschen an bord waren? Ist doch egal welche Nation. Jeder der Piloten hinterlässt evtl eine Familie:mad:
     
  22. #20 SpitfireMK.V, 02.05.2008
    SpitfireMK.V

    SpitfireMK.V Flieger-Ass

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Student
    Ort:
    NRW
    Die Aussage hatte vermutlich weniger eine Wertung insich als es wohl scheint. Vielmehr eine Reaktion des Nationalbewusstseins, welches uns in solchen Fall, dass nicht deutsche Piloten in dem Unfall beteilig waren, die Empfindung gibt, dass uns dieses Ereigniss weniger berührt. Dies ist aber Normalität, erzwungen durch unsere Gesellschaft. Ob das nun gut ist oder nicht - soll an dieser Stelle nicht diskutiert werden.
    Wir Deutschen halten uns ja nicht für was Besseres als die Amis oder so. Trotzdem würde ich betroffender wirken, wenn ich wüsste das über 4000 deutsche Soldaten im Irak ihr Leben lassen, nichtzuletzt deswegen weil dies auch mein persönliches Sicherheitsbild beeinflusst wenn ich weiß das der Job als Bundeswehrsoldat mehr Risko darstellt, als zB. Soldat in der schweißer Armee.
     
    Friedarrr gefällt das.
Moderatoren: TF-104G
Thema: Absturz T-38C in Sheppard
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sheppard afb 1967 flugunfall

Die Seite wird geladen...

Absturz T-38C in Sheppard - Ähnliche Themen

  1. Wie gefährlich sind abstürzende Drohnen für den Menschen

    Wie gefährlich sind abstürzende Drohnen für den Menschen: Je schwerer die Drohne, desto gefährlicher ist sie für die Menschen! Wie gefährlich sind abstürzende Drohnen?
  2. 16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim

    16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim: In Heppenheim ist heute eine LS7 beim Windenstart verunglückt. Der Pilot wurde lebensgefährlich verletzt. Laut Zeitungen wurde "das Windensein zu...
  3. Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim

    Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim: Am Sonntag, den 10.09.2017, ist in Hockenheim ein Segelflugzeug beim Windenstart abgestürzt. Hockenheim: Person stirbt bei Absturz mit...
  4. 8.9.17 North Carolina Absturz EC145

    8.9.17 North Carolina Absturz EC145: Eine EC 145 ist gestern Mittag in North Carolina abgestürzt. Alle 4 Personen an Bord des Rettungshubschraubers kamen dabei ums Leben. Duke Life...
  5. Mutmaßlicher F-35 Absturz auf der Nellis Test Range

    Mutmaßlicher F-35 Absturz auf der Nellis Test Range: Am Dienstag dem 5.9 ist Air Force Capt. Eric Schultz mutmaßlich mit einer F-35 über der Range abgestürzt. Infos darüber sind noch classified!...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.