Academy's Crusader in 72

Diskutiere Academy's Crusader in 72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Der Prototyp der F- 8 startete im März 1955 zu seinem Jungfernflug. Entwickelt wurde das Flugzeug als Jäger für die U.S.Navy. Die F-8 war mit 4...

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Der Prototyp der F- 8 startete im März 1955 zu seinem Jungfernflug. Entwickelt wurde das Flugzeug als Jäger für die U.S.Navy. Die F-8 war mit 4 20mm Maschinenkanonen - zur damaligen Zeit da man bei vielen Neuentwicklungen auf Kanonenbewaffnung verzichtete etwas Ungewöhnliches : es brachte ihr den Titel „Last of the Gunfighters“ ein. Hinzu kamen zwei, und später vier Sidewinder-Raketen an seitlichen Rumpfpylonen. Eine Besonderheit der Crusader bestand in ihren Tragflügel dessen Anstellwinkel verändert werden konnte um bessere Starteigenschaften zu erreichen. Von der F-8 wurde in verschiedenen Versionen 1207 Exemplare gefertigt. Die F-8 war wendig, konnte gut beschleunigen und verfügte über gute Flugeigenschaften die sie zu einem beliebten Muster machte. Über Vietnam wurde die Crusader erfolgreich als Jäger eingesetzt. Frankreich setzte die Crusader ebenfalls als Trägergestütztes Jagdflugzeug ein. Als einer ihrer wenigen Nachteile werden die oft zu Ladehemmungen neigenden Kanonen genannt.
 
Anhang anzeigen
  • Gefällt mir
Reaktionen: AE

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Ersehnt und erwartet. Erst mal neidische Blicke auf die 48er hase Crusader.
Dann war er da, der neue Kit.
Und erfüllt alle Erwartungen. Wunderbar detailliert, gute Passgenauigkeit, Bastelspass für 12 Tage ...
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Was gibt es beim Bau zu beachten ?
... das so ohne kleinere Fehlerchen doch nix geht.
Da spritzt Academy die Vorflügel schon separat ab - nur nicht so, das sie ausgefahren so ohne weiteres montiert werden könnten. Das aber ist bei angestellter Fläche Pflicht.
Aber die Feile hilft schnell.
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Die Vorflügel aber erhielten bei mir noch eine weitere Änderung :
Meine Wunschversion war auf Grund der Decalproblematik (später mehr dazu)eine J. Die aber hat einen Knick in den Vorflügeln. Also kam der auch noch rein.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

ejasonk

Fluglehrer
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
138
Ort
Deutschland
sieht gut aus
wie wärs mit ein paar detailfotos?vorderseite usw
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Die J-Version zeichnet sich ausserdem durch den Keulenförmigen Behälter am SLW aus. Den habe ich scratch hinzugefügt.
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Ruhig ;) - bin ja noch nicht fertsch ...

Academy und seine Decals :
Guter Druck auf extra starken und störrigen Trägerfilm - ein Markenzeichen.
Der Bausatz lässt nur die Markierung zweier Marines-Exemplare zu.
Ich griff lediglich für die Hoheitszeichen und den Stencils auf die Bausatzdecals zurück – denn mein eigentlicher Grund eine J zu bauen war das Vorhandenseins eines farbenfrohen Decalbogens von Eaglestrike ( 72005 Crusaders Part I ) – und hier war mein Favorit die F-8J der VF-24 von Jack Datzler aus dem Jahr 1972 – mit großem Schild und Schwert auf dem Leitwerk – was passt wohl besser zu einer „Crusader“ ! Wer diesen Decalbogen hat sollte sich nicht von dem Namen „Jack Dateler“ in der Decalanleitung irritieren lassen : Auf dem Schwert am Bug steht nämlich richtig, wie in der REVI Nr. 27 festgestellt, „Jack Datzler“.
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Genauso sollte man beim lackieren des Blendschutzes das Farbprofil in der genannten Revi zu Rate ziehen – Eaglestrike gibt ihn in diesem Falle falsch an. Die Qualität der Academy - Decals lässt sich am besten mit der von Möbelplatten beschreiben . Man sollte sie nach dem Ablösen vom Trägerpapier zunächst komplett in SOL von Microscale tauchen und dann aufbringen. Nun ist ein ständiges weiteres Einmassieren von SOL nötig bis sich die Decals schließlich in die Gravuren legen. Academy hat Dankbarerweise die gelben Streifen für die Dichtungen der Kanzeln sehr sauber und Formangepasst gedruckt – nur passen leider nur die für das bewegliche Haubenteil korrekt. Bei dem festen Haubenteil habe ich deshalb wieder zum Pinsel gegriffen.

"Ein schöner Rücken kann auch entzücken" - ein schöner Hintern noch mehr :)
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Alex_G.

Alex_G.

Flieger-Ass
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
449
Ort
Hamburg
wie immer wunderbare Arbeit, Arne!
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Nicht vergessen werde sollte das die Nasenkanten der Vorflügel und des Leitwerks in Aluminium gehalten sind – dies habe ich einfach mit dem Pinsel bewerkstelligt. Die Montage der Fahrwerke und Klappen verläuft Problemlos. Die Tragfläche habe ich vor dem Anbringen der Vorflügel und Bremsklappen in der entsprechenden Position eingesteckt und lediglich mit dem Stellzylinder verklebt.
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Bei der Alterung habe ich mich von Sörens wunderbaren, dezenten und doch realistischen Alterungen inspirieren lassen - in dieser (nicht nur in dieser) beziehung eines meiner Vorbilder.
Die Schmutzspuren entstanden mittels Wasserfarbe + Pinsel , zusätzlich erfolgten einige Aufhellungen mit Pastellkreide.
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Die leichten Russpuren um die Kanonenmündungen enstanden mittels schwarzer Farbpigmente.
Deutlich zu sehen
Das Decal für die Dichtstreifen am beweglichen Kanzelteil im Unterschied (leider) zu meiner entsprechenden Pinselarbeit am festen Haubenteil.
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Das Modell wurde also fast OOB gebaut - Bauzeit dabei 12 Tage. Das besagt wohl einiges über diesen Bausatz ;)
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Friedarrr schrieb:
Arne, leckeres Modell. Man kann bei dir eigentlich immer nur das gleiche schreiben, SUPER!

Hast du uns nicht schon mal eine Crusader vorgestellt??
Ja - wenn ich mir überlege, wie ich mich damals rumgequält habe - aber schön war's trotzdem :)
Übrigens : Die für diese damalige Crusader angedachten Decals fanden nun hier ihre Anwendung.

http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=7756
 
Wolfgang Henrich

Wolfgang Henrich

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2002
Beiträge
1.970
Ort
Köln
Echt? In 12 Tagen? In 12 Tagen kriege ich gerade mal den Karton aufgemacht :D Wie macht ihr das nur? Hier sind ja so einige Schnellbauer

Auf jeden Fall mal wieder sehr fein anzusehen! :TOP:
 
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Ort
Raeren / Belgien
tja arne, dein modell wird dem kit in jeder beziehung gerecht - einfach sahne. ist schon ein klasse kit, aber er muss auch halt erst einmal so gebaut werden. mal sehen, wann ich meinen angreife - ich bin ja momentan eher mit einem umbau auf basis dieses kits beschäftigt. also, ich sage es gerne nochmal: wunderschönes modell, arne. :TOP: wann darf ich es live sehen? :)
 

Iron Eagle

Sportflieger
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
22
Ort
Michigan, USA
Das sieht super aus Arne! Tja... dafür muss ich auch eine ordentliche Übersetzung schreiben!
 
jo020

jo020

Space Cadet
Dabei seit
20.04.2002
Beiträge
2.093
Ort
Mönchengladbach
Klasse Kit, hervorragend in Scene gesetzt. Wie immer ein schönes Modell :HOT
 
Markus_P

Markus_P

Space Cadet
Dabei seit
05.06.2001
Beiträge
2.122
Ort
Aachen
:TOP: Super Arne!! Bist der erste Modellbauer, bei dem man auf "in nur 12 Tagen gebaut" nicht mit "Hättest Du Dir mal mehr Zeit gelassen... " antworten will :p
 
Thema:

Academy's Crusader in 72

Academy's Crusader in 72 - Ähnliche Themen

  • F-8P Crusader, Academy 1:72

    F-8P Crusader, Academy 1:72: Hallo zusammen Grade ist mir aufgefallen das ich die Crusader hier völlig vergessen hab. Dann hole ich das mal nach, gleich mit neuen Bildern...
  • F-8 J Crusader VF-211 Trumpeter 1/32

    F-8 J Crusader VF-211 Trumpeter 1/32: Nach längerer Bauzeit möchte ich euch heute eine F-8 J Crusader der VF-211 USS Hancock vorstellen. Die "Flying Checkmates" waren durch ein...
  • F-8J Crusader VF-211 "Fighting Checkmates 1973"

    F-8J Crusader VF-211 "Fighting Checkmates 1973": Hallo zusammen Heute stelle ich euch mal meine 1:48er Hasegawa F-8J vor.Der Bau dieses Vogels liegt allerdings bereits über zehn Jahre zurück...
  • The-Last-Gunfighter-F-8E-Crusader

    The-Last-Gunfighter-F-8E-Crusader: Hallo werte Modellbau-Kollegen! Jetzt ist es dann endlich soweit. Am 01.01.2014 begann der Bau an meiner Hasegawa Crusader F-8E. Sie hätte...
  • RF-8 A Crusader conversion Airmodell+Acedemy

    RF-8 A Crusader conversion Airmodell+Acedemy: Hallo Modellbau Freunde Das ist die zweite Crusader , die ich in den letzten Monaten gebaut habe. Es gab sehr viele Anpassungen zu machen und...
  • Ähnliche Themen

    • F-8P Crusader, Academy 1:72

      F-8P Crusader, Academy 1:72: Hallo zusammen Grade ist mir aufgefallen das ich die Crusader hier völlig vergessen hab. Dann hole ich das mal nach, gleich mit neuen Bildern...
    • F-8 J Crusader VF-211 Trumpeter 1/32

      F-8 J Crusader VF-211 Trumpeter 1/32: Nach längerer Bauzeit möchte ich euch heute eine F-8 J Crusader der VF-211 USS Hancock vorstellen. Die "Flying Checkmates" waren durch ein...
    • F-8J Crusader VF-211 "Fighting Checkmates 1973"

      F-8J Crusader VF-211 "Fighting Checkmates 1973": Hallo zusammen Heute stelle ich euch mal meine 1:48er Hasegawa F-8J vor.Der Bau dieses Vogels liegt allerdings bereits über zehn Jahre zurück...
    • The-Last-Gunfighter-F-8E-Crusader

      The-Last-Gunfighter-F-8E-Crusader: Hallo werte Modellbau-Kollegen! Jetzt ist es dann endlich soweit. Am 01.01.2014 begann der Bau an meiner Hasegawa Crusader F-8E. Sie hätte...
    • RF-8 A Crusader conversion Airmodell+Acedemy

      RF-8 A Crusader conversion Airmodell+Acedemy: Hallo Modellbau Freunde Das ist die zweite Crusader , die ich in den letzten Monaten gebaut habe. Es gab sehr viele Anpassungen zu machen und...
    Oben