Ach du Sch**** er macht Ernst-oder wir bauen eine B-36

Diskutiere Ach du Sch**** er macht Ernst-oder wir bauen eine B-36 im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; So heute gegen 11.15 kommt mein Kumpel an-mein erster Gedanke "Ach du Sch****, er macht Ernst..." Er hatte eine Verdammt große Einkaufstüte...

Toxic91

Testpilot
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
791
Ort
Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
So heute gegen 11.15 kommt mein Kumpel an-mein erster Gedanke "Ach du Sch****, er macht Ernst..."
Er hatte eine Verdammt große Einkaufstüte dabei...

Gefüllt war sie mit einem Revell Bausatz einer B-36 in 1:72

Spannweite:knapp 1m, Länge 71cm
RIESIG-gegenüber dem was ich kenne...


Nun ein paar Bilder vom Bausatz vor dem Bauen...<Mod-Edit: die Bilder habe ich entfernt, eine Bausatzvorstellung gibt es schon von hops... Gruß,
Markus>


das geht wohl erst nächste Woche los, wenn Ferien sind

Als Größenvergleich eine Hurricane IIb auch in 72

Erstmal das Deckelbild
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Toxic91 schrieb:
So-das Bugfahrwerk ist dann fertig...

Achja-warum hab ich das nich in ein Unterforum "gehauen"?
Ganz einfach-die B-36 ist kein Jet und kein Prop...
Aber garantiert 1:72 :D

Die B-36 ist ein Prop - ganz eindeutig. Die Turbinen sind nur bei Bedarf zugeschaltete Zusatzantriebe, die ersten Serienflugzeuge hatten die gar nicht.
Entwickelt wurde das Flugzeug, um von Amerika aus in den europäischen kriegschauplatz eingreifen zu können. Letzte Version war die YB-60 : Konkurrenzmuster zur B-52 mit reinem Strahlantrieb und Pfeilflügel.

Der Bausatz kommt von Monogramm - und der Name bürgt füt Qualität. Es ist ein Glück, das es ausgerechnet diese Firma war, die sich diesen "Big Stick" angenommen hat.
Die Passgenauigkeit meines Monogramm Kits ist wahnsinnig gut, das Modell auch recht realistisch. Auf jeden Fall eine Herausforderung in Sachen Lackierung - und mir schwebt was an Änderung vor ...
 

Toxic91

Testpilot
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
791
Ort
Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
Arne schrieb:
Die B-36 ist ein Prop - ganz eindeutig. Die Turbinen sind nur bei Bedarf zugeschaltete Zusatzantriebe, die ersten Serienflugzeuge hatten die gar nicht.
Auf jeden Fall eine Herausforderung in Sachen Lackierung - und mir schwebt was an Änderung vor ...
Na ok-dann isses ein Prop...

Lackierung-auja, das wird´n Spaß...

Änderung?

Passgenauigkeit-stimmt für "normales" Revell zu gut :FFTeufel:

Edit:
Kann ich vor dem lackieren mit Revell Airbrushfarbe mit Sprühgrundierung auf Acrylbasis grundieren oder gibt das Probleme?
Oder ist eine Grundierung gar nicht unbedingt notwendig?
 
Zuletzt bearbeitet:

Toxic91

Testpilot
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
791
Ort
Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
So mal zum Aktuellen Stand:
Lackierung ist soweit fertig, Cockpit gibs nich viel neues... Im Moment is die Bombenladung in Arbeit...


So Bild #1: Tragfläche (war das erste Fertig getrocknete Teil...)
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.531
Ort
Düren
Haste dafür Revell 99 Alu genommen ???? Jedenfalls wird das schon mal was gröber wenn man es Gespritzt hat oder mit dem Pinsel verarbeitet ;)
MFG Michael
 
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Ort
Bamberg
Revell 99 macht so eine Oberfläche. dafür kannst sie wenigstens nicht so leicht verkratzen/man sieht es nicht so schnell :)
Ansonsten kannst du ja mal Revell 90 versuchen und abdunkeln. Aber dann würd ich dir schon zur Airbrush raten ;) Am Besten die billige ESB100
 

n/a

Guest
Wieso Lackierst du vor dem Teile anbringen??? Du musst doch die Tragflächen noch an den Rumpf kleben. Und das musst du doch sicherlich dann noch schleifen und wenn nicht noch Spachteln. Oder passt das so gut?
 
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Ort
Bamberg
So sollte es ungefähr sein(Klick ), Perleffekt ist eher unrealistisch :)
Und BK117 hat Recht, ich würd erst lackieren, wenn schon alles zusammen ist. Weil beim Kleben gibts schnell unsaubere Stellen und man darf gleich nochmal :HOT
(Bei der Gelegenheit könntest du ja Revell 90 mit etwas schwarz vermischt zum Einsatz bringen ;) )
 

Toxic91

Testpilot
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
791
Ort
Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
So aktueller Stand:
Rumpf is verklebt, die Bombenklappen erst 10 mal oder so wieder abgefallen und die Lackierung stellenweise ausgebessert (dank Flecken durch Vadders Foten...)

Und noch ein Bilder der Pilotenfiguren beim Anmalen (werden nicht reingesetz, vll. auf die Tragfläche oder sowas...)
 
Anhang anzeigen
Ashley

Ashley

Flieger-Ass
Dabei seit
22.10.2003
Beiträge
290
Ort
Köln
gibt es Bilder vom fertigen Modell?
 

Toxic91

Testpilot
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
791
Ort
Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
Ashley schrieb:
gibt es Bilder vom fertigen Modell?
Noch nicht, der bau geht nicht voran :(

aber is ja bald winter, dann sollte es mal langsam was werden...
Was muss noch getan werden:einige stellen schleifen+neu lackieren, Propeller anbauen und die TW-Gondeln lackieren...
 

Toxic91

Testpilot
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
791
Ort
Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
So, ich hab noch bissl geschliffen, mal eine Gesamtansich Rumpf oben
Der Kosmetikpinsel war zum entstauben der B-36 nach dem schleifen, bevor jemand auf blöde ideen kommt :D :FFTeufel:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

Toxic91

Testpilot
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
791
Ort
Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
So, ein Bild noch:Schleifen mit dem Skallpell-geht ganz annehmbar und gibt eine Oberfläche wie 600er Schleifpapier (vorher noch mal mit 320er drübergeschliffen)...
So wie man es sieht, von da aus nach Links ziehen, und dann wieder auf den ausgangspunkt zurück, wieder nach links usw...

Schöne Methode, um das gröbste zu schaffen
 
Anhang anzeigen
Thema:

Ach du Sch**** er macht Ernst-oder wir bauen eine B-36

Ach du Sch**** er macht Ernst-oder wir bauen eine B-36 - Ähnliche Themen

  • Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News

    Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News: Auf leehamnews.com gibt's mehrere m.E. sehr lesenswerte Serien zu aerodynamischen Grundlagen und Flugzeugtechnik. Leider existiert kein dazu...
  • Bachelorarbeit spezifischer Kraftstoffverbrauch

    Bachelorarbeit spezifischer Kraftstoffverbrauch: Guten Tag liebe Community, ich studiere Momentan maschinenbau und soll jetzt eine Bachelorarbeit über den spezifischen Kraftstoffverbrauch...
  • Spachtelproblem - Hilfe benötigt

    Spachtelproblem - Hilfe benötigt: Liebe Mitforisten, normalerweise halte ich mich mit Fragen an das Forum zurück und wühle mich stattdessen durch das Internet oder...
  • Klemm L28 (Liesel Bach)

    Klemm L28 (Liesel Bach): Ich beschäftige mich gerade mit dem Thema Klemm und wundere mich über die Typennummer "28" der L28 von Liesel Bach. Klemm hat eigentlich immer...
  • Scheunenfund Flugzeug Tragflächen/Rumpfteil?

    Scheunenfund Flugzeug Tragflächen/Rumpfteil?: Hallo, haben einen Scheunenfund von einem mit unbekannten Flugzeugteil ( ca. 3m lang 1m breit ) ( siehe Bilder ) habe es ein wenig aufpoliert und...
  • Ähnliche Themen

    • Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News

      Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News: Auf leehamnews.com gibt's mehrere m.E. sehr lesenswerte Serien zu aerodynamischen Grundlagen und Flugzeugtechnik. Leider existiert kein dazu...
    • Bachelorarbeit spezifischer Kraftstoffverbrauch

      Bachelorarbeit spezifischer Kraftstoffverbrauch: Guten Tag liebe Community, ich studiere Momentan maschinenbau und soll jetzt eine Bachelorarbeit über den spezifischen Kraftstoffverbrauch...
    • Spachtelproblem - Hilfe benötigt

      Spachtelproblem - Hilfe benötigt: Liebe Mitforisten, normalerweise halte ich mich mit Fragen an das Forum zurück und wühle mich stattdessen durch das Internet oder...
    • Klemm L28 (Liesel Bach)

      Klemm L28 (Liesel Bach): Ich beschäftige mich gerade mit dem Thema Klemm und wundere mich über die Typennummer "28" der L28 von Liesel Bach. Klemm hat eigentlich immer...
    • Scheunenfund Flugzeug Tragflächen/Rumpfteil?

      Scheunenfund Flugzeug Tragflächen/Rumpfteil?: Hallo, haben einen Scheunenfund von einem mit unbekannten Flugzeugteil ( ca. 3m lang 1m breit ) ( siehe Bilder ) habe es ein wenig aufpoliert und...
    Oben