Adventskalender 2022

Diskutiere Adventskalender 2022 im Modellbau-News Forum im Bereich Modellbau; Advent, Advent! Bald kommt er wieder, der Adventskalender für Modellbauer! Heute, am ersten Adventssonntag möchte ich schon mal versuchen, hier...
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
2.108
Zustimmungen
7.835
Ort
Much
Advent, Advent!
Bald kommt er wieder, der Adventskalender für Modellbauer!

Heute, am ersten Adventssonntag möchte ich schon mal versuchen, hier Stimmung zu machen. Was soll der Adventskalender 2022 für Modellbauer denn enthalten? Schokolade und Spekulatius - das gibt's leider nicht, aber ich könnte ja schöne Erinnerungen anbieten: Erinnerungen an die Entstehung von ein paar Dioramen in einer Zeit, wo wir oft mehr Zeit für uns haben mussten als wir wollten – eben die Covid Zeit. Aber das hat ja auch geholfen – Modellbau soll ja nicht nur ansteckend, sondern auch lindernd und aufmunternd wirken gegen sonstige Viren. Das gilt auch, wenn die Inhalte hier im Forum schon mal gezeigt wurden, denke ich.

Ob Albert Einstein uns Modellbauer meinte, als er sagte, das Vorstellungskraft wichtiger sei als Wissen? Jedenfalls könnte diese Einstellung helfen, die Türchen im Adventskalender 2022 für Modellbauer zu mögen.
Bald geht’s los: Ein Korb voller Modellbau-Ideen ist schon mal zusammengestellt:

 
Anhang anzeigen
#
Schau mal hier: Adventskalender 2022. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
2.271
Zustimmungen
2.253
Ort
Berlin F`hain
hat mir letztes Jahr schon gut gefallen :TOP::TOP::TOP:
lass' Dich bloooss nicht aufhalten...freue mich auf den 01.12. :TD: !

Gruss Uwe
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
2.108
Zustimmungen
7.835
Ort
Much
Danke, @MiGhty29!
Da ist er wieder, der Adventskalender für Modellbauer

Die Idee ist, meine Idee vorzustellen, Bild für Bild, die zu einem Diorama führen. Also nicht nur einem, sondern eben mehreren. Ist wie ein Traum - da gleiten erlebte Eindrücke oder Gelesenens und nur gedachte oder geträumte Vorstellungen ineinander.Dann gibt es eine zwingende Idee - und manchmal eben auch ein Diorama.

Ich wünsche Euch ein vergnügliches Öffnen der Adventsfenster!

Ich hab’s ja mit den eher seltenen Vögeln. Schon 2019 musste ich dringend die Tupolev ANT-9 Krokodil bauen – der Bausatz von AirKits entpuppte sich als überirdisch gut! Irgendwie konnte ich mich nicht entschließen, wie das Gerät gezeigt werden sollte. Erst dieses Jahr kam dann die NIAI Fanera 2 aus dem MikroMir Bausatz dazu, auch wirklich gut. Und jetzt funkte es bei der Sichtung der Literatur: diese beiden so unterschiedlichen Flugzeuge hatten starke politische Parallelen und gehören so auf ein gemeinsames Diorama! Beide Flieger waren dafür gedacht, in unzugänglichen Gebieten der UdSSR für politischen Einfluss zu sorgen, für die Akzeptanz von Flugverbindungen bei der konservativen und misstrauischen Bevölkerung zu entwickeln. Also kommen beide auf eine Grundplatte! Wer das hier gelesen hat, wird mir nicht wiedersprechen.

 
Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
2.108
Zustimmungen
7.835
Ort
Much
Das zweite Adventsfenster
Die Szene soll beide Flieger zeigen, die auf einem primitiven Flugfeld stehen. Zum Klischee Sibirien passend soll es kalt sein, aber ohne Schnee: Also wurde es eine saukalte Nacht mit sichtbarem Reif einerseits, aber auch Spuren des feuchten Untergrunds. Zuerst kam der Reif drauf: weißer Lack mit der Airbrush im flachen Winkel auf Gras und Büschel aufgespritzt zeigen das gewünschte Ergebnis. Die Radspuren werden mit Modell-Rädern erzeugt, die auf einer Achse für passende Spurweite aufgefädelt sind. Mit etwas Farbe werden die Spuren betont. Fertig ist die Grundplatte!

 
Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
2.108
Zustimmungen
7.835
Ort
Much
Das dritte Adventsfenster – für Modellbauer!
Jetzt sind die Flugzeuge an Ort und Stelle! Die NIAI Fanera soll beladen werden, schließlich ist sie schon länger da: also bekommt sie einen LKW zur Seite gestellt, der gleichermaßen als Bus wie Stückgutspedition genutzt wird. Der ZIS 5V stammt aus dem Bausatz 7202 von AER und ist recht gut detailliert. Und zum Krokodil muss auch noch was dazu kommen, dass seine Aufgabe erkennbar macht - da ist wieder Vorstellungskraft erwünscht...

 
Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
2.108
Zustimmungen
7.835
Ort
Much
Hier, im vierten Adventsfenster kommt Leben in die Szene! Die Fanera war gedacht für leichten Transport, also Passagiere mit leichtem Gepäck, notfalls auch Kranke. Es gab links und rechts einen „Eingang“: das hinterste Fenster ließ sich zurückschieben und angeblich konnte auch eine Trage so in den Innenraum geschoben werden. Wir sehen, wie der Einstieg funktioniert und wo die Griffe sind…
Die NIAI LK-1 Fanera 2 war wohl aus eine Zusammenarbeit des Instituts für Luftfahrt-Versuch und Kommunikation mit einem Kombinat von Spezialisten für Holzbearbeitung entstanden, daher der Name Fanera, also Sperrholz. 4 Passagiere, ein zentral hinter dem Motor sitzender Pilot (was konnte der eigentlich sehen?) mit 100 PS zum Fliegen zu bringen war sicher nicht unter allen Bedingungen möglich. 20 solche Flugzeuge sollen im Einsatz gewesen sein, hauptsächlich im Arktis-nahen Bereich.



Zieht Euch warm an!
 
Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
2.108
Zustimmungen
7.835
Ort
Much
Das fünfte Adventsfenster – für Modellbauer!
Der ZIS-5V wird be- und entladen: ich behaupte, dass die beiden Passagiere und eine Anzahl Gepäckstücke auf der Ladefläche auf den Transport in irgendeine naheliegende Behausung warten. Vorher hatte der brave König russischer Straßen die jetzt die Fanera enternden Passagiere mitgebracht, und auch Gepäck. Die beiden Piloten ganz links, der des Lkw samt seinem treuen Hund und der der Fanera, unterhalten sich scheinbar gut.

 
Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
2.108
Zustimmungen
7.835
Ort
Much
Das sechste Adventsfenster – für Modellbauer!
Das Geheimnis des Krokodils lüften wir hier: Um Goodwill beider Landbevölkerung für die Luftfahrt zu erzeugen, hatte die Regierung eine tolle Idee: Eine Staffel mit unterschiedlichen Flugzeugtypen wurde gegründet; jedes Flugzeug wurde einer Zeitung zugeordnet, also Prawda, Izvestia – und eben auch Krokodil, das satirische Blatt in der Sowjetunion. Beladen mit den neuesten Ausgaben wurden dann strategisch interessante Ziele angeflogen, die Zeitungen angeboten und so positiv Kontakte aufgebaut. So kam dann eben eine ANT-9 an die Krokodil-Verkleidung.
Es sollen auch Einladungen zu Rundflügen erfolgt sein – jedenfalls wurde der Widerstand der Bevölkerung überwunden: eine politische Win-Win Leistung. Verbrieft ist, dass sogar kommunistische Jugendgruppen ausländischer Organisationen zu russischen Gruppen geflogen wurden…





Der Nikolaus-Bonus für die ganz starken Modellbauer
Viele kennen ja Rüdiger Hain mit seinen eindrucksvollen Dioramen zum Thema „Ziviler Luftferkehr“ - die Blaue Wand ist auf Ausstellungen immer eine Attraktion. Seit einiger Zeit genügt ihm das aber nicht mehr: zu allem und jenem sieht er Verbindung mit dem Modellbau – und würzt das mit einem gehörigen Schuss Humor. Selbst dann, wenn es an die Substanz geht wie in diesem Bonusfenster. Da werden sogar die Klammern verwendet - und verlängert, damit es zu den Figuren passt…



Also stark bleiben - und das Gute in Allem sehen - die Klammern, z.B...
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
MiG-Admirer

MiG-Admirer

Alien
Dabei seit
10.08.2003
Beiträge
8.114
Zustimmungen
11.668
Ort
Funkstadt Nauen
Dein Adventskalender ist eine ganz tolle Sache. :good:
Er erwärmt das Herz des Modellbauers und inspiriert ihn zu neuen Vorhaben und neuen Ergebnissen. :08:
Ich (wir) freuen uns auf die nächsten aufgestoßenen Türen. :-85:
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
2.108
Zustimmungen
7.835
Ort
Much
Das Siebte Adventsfenster – für Modellbauer!
Das erste Diorama im Jahr 2022 ist komplett! Als ich das angefangen habe, war die politische Lage noch eine andere – Geschichte ist aber eben unveränderbar. Es gibt unendlich viele bemerkenswerte aviatische Ereignisse in Russland, über die wenig berichtet wird – die Geschichte hinter diesem Diorama ist eine davon. Interessiert? Dann das hier unbedingt lesen: Lennart Andersson , Aeroflot Origins, Red Stars vol.6!

 
Anhang anzeigen
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.390
Zustimmungen
5.748
Ort
daheim
Ein richtig schönes Diorama, eigentlich ist ein "herumkritteln" daran schon frevelhaft, aber doch notwendig, da sich sonst Fehler auf ewig festschreiben.
Der LKW im Vordergrund ist ein ZiS-5 V. Das ist die kriegsbedingte vereinfachte Ausführung mit Holzfahrerhaus und eckigen Kotflügeln.
Kriegsbedingte Rohstoffknappheit zwang Ende 1941 zum Bau des ZIS-5. Alle Änderungen konzentrierten sich auf die Vereinfachung der Konstruktion: Die runden, geprägten Kotflügel wurden durch flache, gebogene ersetzt, Fahrerhäuser und Trittbretter waren jetzt aus Holz, die Bremsen wurden von den Vorderrädern entfernt, die hintere Karosserie hatte nur noch die Heckklappe zum Schwingen. Manchmal wurde auch der rechte Scheinwerfer entfernt, während Stoßstangen bei diesen Versionen weggelassen wurden.

Das vereinfachte Modell mit der Bezeichnung ZIS-5V wurde seit Mai 1942 in Uljanowsk und später auch in Moskau und Miass hergestellt . Die Gesamtproduktion erreichte etwa 1 Million Einheiten (alle Werke), wobei ZIS allein 532.311 Muster produzierte.

Entschuldigung, aber trotzdem bleibt es ein sehr schön anzuschauendes Diorama.

modelldoc
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
2.108
Zustimmungen
7.835
Ort
Much
...
Der LKW im Vordergrund ist ein ZiS-5 V. ...
....
Das vereinfachte Modell mit der Bezeichnung ZIS-5V wurde seit Mai 1942 in Uljanowsk und später auch in Moskau und Miass hergestellt ....

modelldoc
Schön, dass so viel Interesse diesem Adventskalender zuteil wird, danke dafür.
Aber: Was ist den nun die richtige Schreibweise? ich hatte im #7 scheinbar die falsche?
 
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.390
Zustimmungen
5.748
Ort
daheim
Es ist ein Kreuz mit der Transkription.
ZiS bedeutet:
Z = Zavod = Werk
i = imeni = namens
S = Stalin = ...

ZiS-5 V
V = Voina = Krieg

Übrigens gibt es den passenden ZiS - 5 auch, wenn nicht auch ein GAZ-AA oder GAZ-AAA würde auch passen.

modelldoc
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
2.108
Zustimmungen
7.835
Ort
Much
Es ist ein Kreuz mit der Transkription.
ZiS bedeutet:
Z = Zavod = Werk
i = imeni = namens
S = Stalin = ...

ZiS-5 V
V = Voina = Krieg

Übrigens gibt es den passenden ZiS - 5 auch, wenn nicht auch ein GAZ-AA oder GAZ-AAA würde auch passen.

modelldoc
Danke, das hilft.
Nur weiß ich immer noch nicht, wo eine Fehlinformation zu diesem Thema im Adventskalender versteckt war? Ist es das Baujahr? Hätte ich den mit Blechkarosse bauen müssen?
Hilf mir doch bitte noch mal.
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
2.108
Zustimmungen
7.835
Ort
Much
Das achte Adventsfenster – für Modellbauer!
Das außergewöhnliche Miles Ei, oder besser M 57 Aerovan braucht natürlich ein besonderes Fenster. Es machte richtig Freude beim Bau: Wenn dann auch noch die große Glaskanzel einfach so an den Rumpf passt, umso mehr. Und die Einbauteile für Cockpit und PAX-Raum sind auch nicht zu groß – wo gibt’s denn so was? Bei MikroMir! So ein Transporter schreit natürlich nach offenen Türen – und hier nach aufgeklapptem Heckkonus. Da das ohne Aktivität albern aussieht, muss ein kleines Diorama her. Oder, wie manche auch sagen, eine Vignette.

 
Anhang anzeigen
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.390
Zustimmungen
5.748
Ort
daheim
Sorry, noch mal kurz zum ZiS.
Der klassische mit Metallfahrerhaus und geschwungenen Kotflügel wurde bis 1942 gebaut, dann kam die Variante V= Voina (Krieg) vereinfacht mit Holzfahrerhaus und einfachen Kotflügeln.


modelldoc
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
2.108
Zustimmungen
7.835
Ort
Much
Die neunten Adventsfenster – für Modellbauer!
Eine kleine Platte kommt zum Einsatz und bekommt Betonplatten aus Pappe und Fugen aus geschwärztem Weißleim (so logisch wie dunkles Weißbier). Ich entscheide mich, den Schwerpunkt auf das Laden zu legen, denn da werden die Vorteile dieses Erfolgskonzept der Miles Familie deutlich. Man kann mit dem Fahrzeug, auch einem leichten LKW, direkt an die Ladeluke fahren. Es gab sogar Rampen, die mitgeführt wurden und sicher zu verriegeln waren. Alles einfach, pragmatisch und durchdacht. Die schwer arbeitenden Personen sind schon in Position!




Hier kann man sogar sehen, was die Jungs wirklich tun:

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
me109a

me109a

Flieger-Ass
Dabei seit
31.01.2009
Beiträge
452
Zustimmungen
245
Ort
Bayern
Den einen erkenn ich. Das ist Popeye (ist zwar unscharf aber man erkennt wie er die schwere Holzkiste mit einer Hand hochstemmt).
 
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.390
Zustimmungen
5.748
Ort
daheim
Das ist ein Tricycle van "Pickfords", von Oxford.

modelldoc
 
Thema:

Adventskalender 2022

Adventskalender 2022 - Ähnliche Themen

  • WB2022RO Yakovlev AIR-6 von Amodel, 1:72

    WB2022RO Yakovlev AIR-6 von Amodel, 1:72: Zwar nicht mehr zum Wettbewerbsende fertig geworden, stelle ich das Modell dennoch hier ein. Ein sehr unbekannter Flugzeugtyp, obwohl davon in den...
  • WB2022BB - Vostok 1, aRRa models, 1:144

    WB2022BB - Vostok 1, aRRa models, 1:144: In einem ungefähr DIN A6 großen Karton kam kurz vor Weihnachten der Bausatz des 1:144er Vostok-Raumschiffs von aRRa models bei mir an. Für mich...
  • WB2022RO Yakovlev Yak-1B, Arma Hobby 1:72

    WB2022RO Yakovlev Yak-1B, Arma Hobby 1:72: Geschafft, wieder mal fast auf den letzten Drücker. Aber ich brauche ein wenig Druck das was geht....... 😉 Den Baubericht zum Modell findet ihr...
  • WB2022RO - Kamov Ka-15NH. Amodel 1:72

    WB2022RO - Kamov Ka-15NH. Amodel 1:72: Auch dieser kleine Drehflügler ist noch rechtzeitig fertig geworden. Die Kamov 15 wurde von einem Sternmotor mit 252 PS angetrieben und hatte 1953...
  • Adventskalender 2021

    Adventskalender 2021: Der Erste Advent ist ja fast schon vorbei, aber trotzdem kommt jetzt die Ankündigung für den Adventskalender 2021! Wie gern erinnere ich mich an...
  • Ähnliche Themen

    • WB2022RO Yakovlev AIR-6 von Amodel, 1:72

      WB2022RO Yakovlev AIR-6 von Amodel, 1:72: Zwar nicht mehr zum Wettbewerbsende fertig geworden, stelle ich das Modell dennoch hier ein. Ein sehr unbekannter Flugzeugtyp, obwohl davon in den...
    • WB2022BB - Vostok 1, aRRa models, 1:144

      WB2022BB - Vostok 1, aRRa models, 1:144: In einem ungefähr DIN A6 großen Karton kam kurz vor Weihnachten der Bausatz des 1:144er Vostok-Raumschiffs von aRRa models bei mir an. Für mich...
    • WB2022RO Yakovlev Yak-1B, Arma Hobby 1:72

      WB2022RO Yakovlev Yak-1B, Arma Hobby 1:72: Geschafft, wieder mal fast auf den letzten Drücker. Aber ich brauche ein wenig Druck das was geht....... 😉 Den Baubericht zum Modell findet ihr...
    • WB2022RO - Kamov Ka-15NH. Amodel 1:72

      WB2022RO - Kamov Ka-15NH. Amodel 1:72: Auch dieser kleine Drehflügler ist noch rechtzeitig fertig geworden. Die Kamov 15 wurde von einem Sternmotor mit 252 PS angetrieben und hatte 1953...
    • Adventskalender 2021

      Adventskalender 2021: Der Erste Advent ist ja fast schon vorbei, aber trotzdem kommt jetzt die Ankündigung für den Adventskalender 2021! Wie gern erinnere ich mich an...
    Oben