Ägyptische Landungsschiffe ?

Diskutiere Ägyptische Landungsschiffe ? im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; Im Jemen-Konflikt ist im Falle einer Bodenoffensive ja von einer amphibischen Landung der Ägypter im Süd-Jemen die Rede, nur haben die Ägypter...

Moderatoren: AE
  1. F-16N

    F-16N Testpilot

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    357
    Im Jemen-Konflikt ist im Falle einer Bodenoffensive ja von einer amphibischen Landung der Ägypter im Süd-Jemen die Rede, nur haben die Ägypter überhaupt die nötigen Landungsfahrzeuge dazu ... Wikipedia ist da nicht sehr ergiebig - viel scheint es ja nicht zu sein und vorallem nichts wirklich mit richtig großer Kapazität.

    Oder ist damit gemeint, dass die USA z.B. die Landungsschiffe ihrer 6ten Flotte nach Ägypten schicken, die US-Marines dort ausladen und ägyptische Soldaten dafür an Bord nehmen und an die Strände des Süd-Jemen schaffen ... wäre solch ein reiner Transportdienst noch als Nichtteilnahme am Konflikt zu bezeichnen?

    Oder gibt es sonst noch eine Lösung wie Ägypten die für eine Invasion/Landung benötigten Truppen und das schwere Gerät in den Süd-Jemen schaffen könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.089
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    bei Köln
    Dafür hat Ägypten mindestens 17 Landungsschiffe: 5 LCM, 3 LSM Polnochny Klasse und 9 LCU Vydra Klasse.
     
  4. F-16N

    F-16N Testpilot

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    357
    Die habe ich auch gefunden, nur ist die Frage, ob die mit der Ausnahme der Polnochny-Klasse auch langstreckentauglich und hochseefähig sind !?
     
  5. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.089
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    bei Köln
  6. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.089
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    bei Köln
    Ja, da es die Bedingungen zur Zeit im Roten Meer erlauben. Vom Süden Ägypten bis zum Jemen sind es etwa 1000 km. Da Saudi Arabien, der Sudan und Ägypten kooperieren sind es eher nur wenige hundert Kilometer, wenn überhaupt?!
     
  7. F-16N

    F-16N Testpilot

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    357
    So gesehen hast Du wohl Recht, obwohl 1.000km über See auf einem offenen Landungsboot sicher nicht so ganz ohne sind.

    Ein iranisches Kilo könnte unterwegs allerdings wirklich übel werden !!!
     
  8. #7 Sens, 31.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2015
    Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.089
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    bei Köln
  9. #8 Philipus II, 31.03.2015
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Aus geostrategischer Sicht wäre ein Verlust der Landungstruppe den Vorteil Wert, einen guten Kriegsgrund gegen den Iran zu haben. Mit altem Material rumzudümpeln macht daher Sinn. Der Iran kann sich ein offenes Eingreifen mit maritimen Kräften wahrscheinlich nicht leisten. Und wenn doch hat man die Möglichkeit, den Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten gleich richtig auszufechten. Zudem erhofft man sich ein Eingreifen der USA.

    Kurz: Das Risiko einzugehen, dass man von einem Land angegriffen wird, mit dem man bisher nicht im Kriegszustand ist, scheint ein vorteilhafter Schachzug zu sein. Zudem kann man davon ausgehen, dass die USA inoffizielle Geleitschutzmaßnahmen ergreifen. Ich rechne aber nicht damit, dass der Iran den Konflikt eskalieren lässt. Richtiger Krieg hat viele Nachteile und Gefahren, verdeckte Einsätze sind viel vorteilhafter.
     
  10. F-16N

    F-16N Testpilot

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    357
    Verdeckter als der Einsatz eines U-Boote gibt es fast nicht !

    Und wenns dann kein Kilo der Marine sein wird, dann vielleicht eins der Klein-U-Boote der Pasdaran ... kann man dann hinterher immer noch abstreiten verantwortlich zu sein, wie es der Iran bei Terroranschlägen im Ausland auch immer tut.
     
  11. Grille

    Grille Berufspilot

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Norddeutschland
    Könntest Du bitte ausführen, welche "Terroranschläge der Iran immer im Ausland" verübt?
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. F-16N

    F-16N Testpilot

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    357
    Klar ... z.B. zwei verheerende Anschläge in Argentinien, auf die israelische Botschaft und das jüdische Gemeindezentrum, die Anschläge auf die Friedenstruppen im Libanon usw.
     
  14. #12 koehlerbv, 31.03.2015
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    In dubio pro reo. Das zeichnet zumindest einen aufgeklärten und demokratischen Menschen aus. Hier geht es um die Landungskapazitäten der Marine Ägyptens (technisch!!) und der Thread ist daher keine Plattform für dumpfe Sprüche.
    Das Thema, das "F-16N" hier reinbringt, ist doch etwas komplexer und so nicht adäquat auszudrücken.

    Bernhard
     
    F-16N und Grille gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

Ägyptische Landungsschiffe ?

Die Seite wird geladen...

Ägyptische Landungsschiffe ? - Ähnliche Themen

  1. MiG-21MF der ägyptischen Luftwaffe, Fujimi in 1:72

    MiG-21MF der ägyptischen Luftwaffe, Fujimi in 1:72: Hallo zusammen Seit ettlichen Jahren hatte ich ne Fujimi MF rumliegen und so einiges der Quickboost Resinteile. Als ich dann noch an ein paar...
  2. 21.09. C-130 der ägyptischen Luftwaffe abgestürzt

    21.09. C-130 der ägyptischen Luftwaffe abgestürzt: Eine C-130 der ägyptischen Luftwaffe ist bei einem Trainingsflug in der nähe von Kawm Awshim abgestürzt. Sechs von sieben Besatzungsmitglieder...
  3. W2012BB - Eduard MiG-21 MF Ägyptische Luftwaffe

    W2012BB - Eduard MiG-21 MF Ägyptische Luftwaffe: Bevor sich wieder einer vordrängelt :D, die iranische Tomcat wurde mir ja praktisch vor meiner Nase weggeschnappt, kündige ich hiermit schonmal...
  4. MiG 17F der ägyptischen Luftwaffe im Sechs-Tage-Krieg

    MiG 17F der ägyptischen Luftwaffe im Sechs-Tage-Krieg: Hallo Leute hiermit möchte ich Euch meine MiG-17F der ägyptischen Luftwaffe, vorstellen. Hierbei handelt es sich um eine Maschine des...
  5. Su7 Ägyptische Luftwaffe in 1:48 von Revell/Kopro/OEZ

    Su7 Ägyptische Luftwaffe in 1:48 von Revell/Kopro/OEZ: So hier ist sie nun, meine Susi der ägyptischen Luftstreitkräfte, ex Sowjetluftwaffe:D . :TD: Nach vielem Hin und Her ist sie nun doch fertig...