AERO-Sammelbände

Diskutiere AERO-Sammelbände im Antiquariat Forum im Bereich Bücher u. Fachzeitschriften; Das bekannte britische Verlagshaus Marshall Cavendish hat ab 1983-1988 die Luftfahrt-Heftreihe AERO herausgebracht. Die erste Serie umfasst 240...
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.023
Zustimmungen
3.353
Das bekannte britische Verlagshaus Marshall Cavendish hat ab 1983-1988 die Luftfahrt-Heftreihe AERO herausgebracht.
Die erste Serie umfasst 240 Hefte, die in 16 blaue Sammelordner zu je 15 Hefte zusammengefasst werden konnten.

Bei ==> booklocker
z.B. gibt es diese Serie komplett zu kaufen, aber auch bei ==> ebay-Kleinanzeigen.

Es gab dann nochmal einen 'Nachschlag' von fünf Bänden.
Ich habe alle 21 blauen Bände im Regal und nutze sie trotz Internet immer noch regelmässig .... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: AERO-Sammelbände. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

mg218

Testpilot
Dabei seit
06.04.2015
Beiträge
646
Zustimmungen
585
Ort
NUE
Ich mag Kekse.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
7.656
Zustimmungen
2.274
Ort
Deutschland
Das war wirklich eine sehr gute Reihe. Kenne ich auch.
 
H.-J.Fischer

H.-J.Fischer

Alien
Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
6.734
Zustimmungen
2.981
Ort
NRW
wie übrigens auch die AIRCRAFT Hefte, war wohl der identische Verlag. War die Zeitschrift mit den großen Ausklapptafeln.

Gruß
Hans-Jürgen
 
RomanW.

RomanW.

Space Cadet
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
1.230
Zustimmungen
4.292
Ort
Österreich
wie übrigens auch die AIRCRAFT Hefte .... War die Zeitschrift mit den großen Ausklapptafeln.
Ach du meine Güte. Wieviele Stunden meiner Jugend bin ich vor diesen "Ausklapptafeln" gesessen und hab sie studiert? Die fand ich immer sehr anschaulich. Schön gezeichnet und vor allem groß!

Wobei ich damals in den Aircraft Heften (und auch in den "Superjets" Heften) die, meiner Meinung nach, vollkommen überrepräsentierten Tornados einfach nicht mehr sehen konnte. Ich konnte den Klappdrachen einfach nicht mehr sehen. Boah, fand ich den damals schon langweilig. Wieder die gefühlt hundertste Fotostrecke oder Geschichte über "irgendeine" Tornado Staffel irgendwo. Für mich sahen die einfach alle gleich aus. :)
Das geht den heutigen Jugendlichen vielleicht so mit den Eurofightern.
 
H.-J.Fischer

H.-J.Fischer

Alien
Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
6.734
Zustimmungen
2.981
Ort
NRW
Hallo punahilkka,

du übertreibst maßlos, hab hier in der Schreibtischnähe nur 8 Hefte welche über den Tornado ausführlich berichten......:FFTeufel::FFTeufel:

Gruß
Hans-Jürgen
 
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
3.081
Zustimmungen
3.301
Ort
daheim
Bei der Aircraft Reihe gibt es eine Besonderheit.
In der Testverkaufsphase wurde in Heft 5 in der Rubrik "Flugzeuge, die Geschichte machten" die Mil Mi-24 Hind vorgestellt.
In der regulären Ausgabe war der Artikel dann durch die Lockheed SR-71 ersetzt worden.
Der Artikel zur Mi-24 erschien dann im Heft 20.
Außerdem wurde in der Vorab - Werbebroschüre eine MiG-23 auf den Aufklappseiten gezeigt, im Artikel im Heft 91 erschien dann aber eine MiG-27.
In der gleichen Broschüre waren auch Beiträge zur Aeroflot und zu Pan Am und zu Japans Luftabwehr angekündigt, die nie erschienen.

modelldoc
 
RomanW.

RomanW.

Space Cadet
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
1.230
Zustimmungen
4.292
Ort
Österreich
Hallo punahilkka,
du übertreibst maßlos, hab hier in der Schreibtischnähe nur 8 Hefte welche über den Tornado ausführlich berichten......:FFTeufel::FFTeufel:
Gruß
Hans-Jürgen
:) Eh, ist ja eine rein subjektive und sicherlich überzeichnete Darstellung meiner Kindheits-/Jugenderinnerungen.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.023
Zustimmungen
3.353
Man überlege:

240 Hefte (Band 1-16) plus noch einmal 65 Hefte ('Nachschlag'-Bände 1-5)

= 305 Hefte à 3,80 DM

= 1.159,00 DM plus die Sammelordner; was haben die gekostet ?? Wenn ich da mal 5,-- DM pro Stück ansetze, bei 21 Stck
= 105,00 DM
____________
= 1.264,00 DM

Das war sehr viel Geld damals ....
... hat sich dafür aber gelohnt :)
 
RomanW.

RomanW.

Space Cadet
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
1.230
Zustimmungen
4.292
Ort
Österreich
= 1.264,00 DM
Das war sehr viel Geld damals ....
... hat sich dafür aber gelohnt :)
Ich hab mir damals von meinem Taschengeld immer wieder ein Heft gekauft. Also, bei weitem nicht viele! Zwei pro Monat wären sich grad mal ausgegangen, es waren aber weniger. Aber, damals gab es kein Internet. Ich war oft in der Bibliothek und hab mir dort Flugzeugbücher ausgeborgt. Und Aero( und auch Aircraft) boten da eben zusätzliche Informationen, vor allem Fotos und andere Darstellungen, an welche man sonst nicht rangekommen wäre.
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.793
Es waren tatsächlich 3 Reihen:
Aero - Aeroplane - Aircraft
Die Verlage waren :
Marshall Cavendish Ltd. (Aero) & Aerospace Publishing Ltd (Aero, Aeroplane , Aircraft)
Von ersterer habe ich ein paar Stapel, von zweiterer einen Sammelordner - und von der dritten Alle in Ordnern (für sagenhaften Freundschaftspreis von 50€)
Ich meine auch heute noch, diese Heftreihen waren und sind sehr gut.
Was man natürlich merkt, ist die zeitliche Entwicklung des Wissenstandes über sowjetische Muster, da sind die Ausgaben der Aero ein echtes Stück "Zeitgeschichte"
Man bekommt zu einenm Typ einen guten Überblick über Entwicklung, Versionen und Einsatz von gängigen, aber auch vielen eher unbeachteten Mustern - das Ganze noch in Deutsch. :TOP:

Die Aircraft hatte auch einen Modellbauwettbewerb gestartet, dazu gab es mit einer Reihe von Ausgaben auch ein Revell Modell - die F-117 in 1/72, dazu Bauanleitung und Tips allgemein.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Megamic

Megamic

Testpilot
Dabei seit
24.09.2008
Beiträge
623
Zustimmungen
919
Ort
Bremen
Ich hab auf dem Flohmarkt für 50€ eine nahezu vollständige Sammlung ergattern können :)
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.816
Zustimmungen
6.567
Ort
Private Idaho
Die Aircraft hatte auch einen Modellbauwettbewerb gestartet, dazu gab es mit einer Reihe von Ausgaben auch ein Revell Modell - die F-117 in 1/72, dazu Bauanleitung und Tips allgemein.
Die F-117 war in den ersten Ausgaben, wohl auch als Lockvogel - es gab nach der F-117 noch 'nen A320 (1/144) und eine P-38 (1/72), alles Revell - ich meine, der Wettbewerb war dann mit dem A320..?

In den ersten Aircraft-Heften lag auch immer je eine 'Postkarte' mit Jetmotiv dabei...die hab' ich sogar noch!

btw: Die schicken Hochglanz-Sammelordner der Aircraft-Reihe (natürlich mit Tornado-Motiv!) kosteten das Stck. sagenhafte 18,00 DM!!

Ich habe alle drei Sammelreihen, habe sie geliebt und wohl auch vieles daraus gelernt - wenn auch sicher nicht alles korrekt dargestellt wurde. Aber das war eben DIE umfassende Recherchemöglichkeit und ich nutze sie z.T. heute noch...z.B., wenn das Netz ausfällt... :congratulatory:

Ich wollte das ganze schwere Zeug schon oft entsorgen, aber ich kann nicht... :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
H.-J.Fischer

H.-J.Fischer

Alien
Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
6.734
Zustimmungen
2.981
Ort
NRW
...auch mit den schönen Ausklapptafeln: World Airpower-Journal




Dazu auch schöne farbige Mehrseiten Ansichts-Zeichnungen.

Gruß
Hans-Jürgen
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.023
Zustimmungen
3.353
Hey cool, das kannte ich noch nicht!
:)
Nein ??

Im AIRtime Publishing Verlag (UK) gab es in einer Werbebroschüre aus Sommer/Herbst 2001 eine Übersicht mit stichwortartiger Inhaltsangabe aller 43 WAPJ-Ausgaben.

Daneben wurden noch die Reihen INTERNATIONAL AIR POWER, COMBAT AIRCRAFT, AIR WARFARE sowie diverse Einzelbücher oder Zweierbände beworben.
Tolle Sachen dabei, die ich auch habe, wie Gulf Air War Debrief, Air Combat Command, Air Commandos (Air Force Special Operations Command), US Air Force, World Air Forces War Planes of the Luftwaffe, etc. :)

Über 25 Jahre her (als das erste Volume rauskam) ...
... aber immer noch gut. Mit das Beste, was damals auf dem Markt war. Ich schaue noch oft rein.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
H.-J.Fischer

H.-J.Fischer

Alien
Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
6.734
Zustimmungen
2.981
Ort
NRW
und die WAPJ sind gebraucht teilweise sehr günstig zu bekommen, erst heute erhielt ich Band 30 für 9,49.- Euro.

Gruß
Hans-Jürgen
 
Last Starfighter

Last Starfighter

Flieger-Ass
Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
269
Zustimmungen
144
Ort
Schöneiche b. Berlin
Vom WAP Journal bin ich auch immer noch begeistert. :HOT: Leider hab ich es damals zu spät entdeckt und daher von den 43 (?) Ausgaben nur etwa ein Viertel. Aber trotzdem...:TOP:
 
Thema:

AERO-Sammelbände

AERO-Sammelbände - Ähnliche Themen

  • Aero L-60 in der DDR

    Aero L-60 in der DDR: Kann mir jemand sagen, was mit den verbliebenen L-60 der DDR nach der "Außerdienststellung" passierte ? Wurden die verbliebenen Maschinen an...
  • A 321 " EI-VKO " Transaero Revell 1/144

    A 321 " EI-VKO " Transaero Revell 1/144: Die Transaero wurde 1991 in Russland gegründet und entwickelte sich zur zweitgrößten Fluggesellschaft des Landes.Sie geriet in finanzielle...
  • Langkawi International Maritime and Aerospace Exhibition '09, '13 & '15

    Langkawi International Maritime and Aerospace Exhibition '09, '13 & '15: Da es nicht viel Neues geben wird in diesem Jahr habe ich etwas im Archiv gestöbert. Die LIMA auf Langkawi ist eine wirklich coole Veranstaltung...
  • AN 30D " CCCP-30075 " Aeroflot Eastern Express 1/144

    AN 30D " CCCP-30075 " Aeroflot Eastern Express 1/144: Von den sowjetischen Fotoflugzeug An 30 wurden in der Zeit von 1975 bis 1980 ca. 125 Maschinen in verschiedenen Varianten für den zivilen wie auch...
  • IL 18D " CCCP-47267 " Aeroflot Eastern Express 1/144

    IL 18D " CCCP-47267 " Aeroflot Eastern Express 1/144: Diese IL 18 wurde im Dezember 1968 in Dienst gestellt. Mit Ihr wurde der erste Flug zur Antarktisstation der UdSSR Molodezhnaya im Februar 1980...
  • Ähnliche Themen

    • Aero L-60 in der DDR

      Aero L-60 in der DDR: Kann mir jemand sagen, was mit den verbliebenen L-60 der DDR nach der "Außerdienststellung" passierte ? Wurden die verbliebenen Maschinen an...
    • A 321 " EI-VKO " Transaero Revell 1/144

      A 321 " EI-VKO " Transaero Revell 1/144: Die Transaero wurde 1991 in Russland gegründet und entwickelte sich zur zweitgrößten Fluggesellschaft des Landes.Sie geriet in finanzielle...
    • Langkawi International Maritime and Aerospace Exhibition '09, '13 & '15

      Langkawi International Maritime and Aerospace Exhibition '09, '13 & '15: Da es nicht viel Neues geben wird in diesem Jahr habe ich etwas im Archiv gestöbert. Die LIMA auf Langkawi ist eine wirklich coole Veranstaltung...
    • AN 30D " CCCP-30075 " Aeroflot Eastern Express 1/144

      AN 30D " CCCP-30075 " Aeroflot Eastern Express 1/144: Von den sowjetischen Fotoflugzeug An 30 wurden in der Zeit von 1975 bis 1980 ca. 125 Maschinen in verschiedenen Varianten für den zivilen wie auch...
    • IL 18D " CCCP-47267 " Aeroflot Eastern Express 1/144

      IL 18D " CCCP-47267 " Aeroflot Eastern Express 1/144: Diese IL 18 wurde im Dezember 1968 in Dienst gestellt. Mit Ihr wurde der erste Flug zur Antarktisstation der UdSSR Molodezhnaya im Februar 1980...

    Sucheingaben

    antiquariat flugzeugbücher

    Oben