Aerodynamische Güte der Mustang und TA152

Diskutiere Aerodynamische Güte der Mustang und TA152 im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo, wie kann oder könnte man die Güte der Mustang-Aerodynamik und Motorintegration im Vergleich zu späten deutschen Mustern, z.B. TA152...
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.609
Zustimmungen
404
Hallo,
wie kann oder könnte man die Güte der Mustang-Aerodynamik und Motorintegration im Vergleich zu späten deutschen Mustern, z.B. TA152 darstellen. Treibstoffverbrauch pro 1000kg Masse bei gleicher Geshcwindigkeit in gleicher Höhe. Wenn unterschiedliche Optimum Mustang z.B. 4000m mit 400kmh TAS und TA152 440km/h TAS in 5000m dann bei 420km/h TAS in 4500m Höhe.

Gruß
 
HoHun

HoHun

Testpilot
Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
673
Zustimmungen
892
Moin!

wie kann oder könnte man die Güte der Mustang-Aerodynamik und Motorintegration im Vergleich zu späten deutschen Mustern, z.B. TA152 darstellen. Treibstoffverbrauch pro 1000kg Masse bei gleicher Geshcwindigkeit in gleicher Höhe. Wenn unterschiedliche Optimum Mustang z.B. 4000m mit 400kmh TAS und TA152 440km/h TAS in 5000m dann bei 420km/h TAS in 4500m Höhe.
Mangels zuverlässiger Daten für diese historischen Muster, insbesondere für die Ta 152, ist das eher kniffelig.

Um sich einer Analyse anzunähern, würde ich damit anfangen, in einer für beide Flugzeuge einigermaßen normalen Reiseflughöhe und jeweils mittlerem Fluggewicht die bei gleicher Motorleistung erzielte Geschwindigkeit zu vergleichen.

Solche Daten kann man errechnen, wenn man eine Reihe von vereinfachenden Annahmen trifft. Selbst das erfordert aber eine ganze Menge Recherche.

Tschüs!

Henning (HoHun)
 

mg218

Testpilot
Dabei seit
06.04.2015
Beiträge
730
Zustimmungen
678
Ort
NUE
Es gibt da diesen Spruch über die Phantom II:
Sogar ein Ziegelstein kann fliegen, wenn der Antrieb stark genug ist.
 
HoHun

HoHun

Testpilot
Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
673
Zustimmungen
892
Moin!

Wenn unterschiedliche Optimum Mustang z.B. 4000m mit 400kmh TAS und TA152 440km/h TAS in 5000m dann bei 420km/h TAS in 4500m Höhe.
Dieser Vergleich zwischen P-51B, P-51A und P-47B könnte für Dich interessant sein:


Dort sind die Kurven für die im Streckenflug erforderliche Leistung über die Geschwindigkeit aufgetragen.

(Die P-47B bringt mg218s Spruch gut zur Geltung! :-)

Tschüs!

Henning (HoHun)
 
Thema:

Aerodynamische Güte der Mustang und TA152

Aerodynamische Güte der Mustang und TA152 - Ähnliche Themen

  • Extrem Gute Aufnahmen bzw. Trailer von der Phantom !!!

    Extrem Gute Aufnahmen bzw. Trailer von der Phantom !!!: Hall was meint ihr zu den Tollen Aufnahmen ? Freundlicher Gruß
  • P3D: RAF German Air Bases: Brüggen und Gütersloh...

    P3D: RAF German Air Bases: Brüggen und Gütersloh...: Hallo zusammen, ab heute würde ich gern ein paar Shots meiner Arbeit an diesen Flugplätzen hier einstellen, habe aber bisher keine Angaben über...
  • Aerodynamische Theorie zum Bionischen Flügel

    Aerodynamische Theorie zum Bionischen Flügel: Vor etwas längerer Zeit habe ich hier Experimente zu einer neuen Flügelkonstruktion publiziert, die zeigen warum der Vogel ein Schuppenartiges...
  • Aerodynamische Güte/Gleitzahl von A330 usw.

    Aerodynamische Güte/Gleitzahl von A330 usw.: Hallo, bei engin-out käme da der Widerstand der Triebwerke hinzu, deshalb die Frage welchen Schub/Gesamtmasse brauchen die in der optimalen...
  • Erster Papierflieger mit aerodynamischem Profil

    Erster Papierflieger mit aerodynamischem Profil: Hallo, stimmt es, dass dieses neue Papierflugzeug, der erste Papierflieger mit Profilfläche ist, oder kennt jemand noch andere...
  • Ähnliche Themen

    Oben