Aeroflot

Diskutiere Aeroflot im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Aeroflot und Suchoi stehen kurz vor einem Milliardengeschäft Russlands größte Fluggesellschaft Aeroflot und der Hersteller von Abfangjägern, der...

Lothringer

Guest
Aeroflot und Suchoi stehen kurz vor einem Milliardengeschäft

Russlands größte Fluggesellschaft Aeroflot und der Hersteller von Abfangjägern, der Konzern Suchoi, stehen kurz vor der Unterzeichnung eines Vertrags über die Lieferung von 50 regionalen Passagierflugzeugen RRJ, teilt die Wirtschaftszeitung „Wedomosti" am Mittwoch mit.

In den Jahren 2005 und 2006 wird Aeroflot die Maschinen vom Typ Tupoljew-134 und Tupoljew-154, auf die rund 30 Prozent des Aeroflot-Parks entfallen, massenweise abschreiben müssen, führt die Zeitung weiter aus. Deshalb beschloss Aeroflot ein Ausschreiben von 50 Regionalflugzeugen. Neben der brasilianischen Firma Embraer und dem kanadischen Unternehmen Bombardier nahmen die russischen Hersteller „Projekt 3000" mit Tupoljew-334, „Iljuschin Finance" mit der russisch-ukrainischen Maschine Antonow-148 und die „Zivilflugzeuge Suchoi" mit RRJ daran teil.

Am Dienstag gab Viktor Subbotin, Generaldirektor der letztgenannten Firma, beim Luft- und Raumfahrtsalon in Le Bourget, die Vorbereitung des Vertrages über die Bestellung im gesamten Umfang bekannt. Der Vertrag sollte am Mittwoch direkt auf dem Luftfahrtsalon unterzeichnet werden, es gelang jedoch vorerst nicht, alle Bedingungen abzustimmen, teilte ein den Verhandlungen nahestehender Sprecher mit.

Der Wert des Geschäfts wird nach den Worten von Sergej Orlow, Experte der Consultingfirma RBS, mehr als eine Milliarde Dollar betragen. Das Geschäft würde helfen, neue Besteller und Kreditgeber für das RRJ-Projekt zu bekommen, fügte Konstantin Makijenko aus dem Zentrum für Strategien- und Technologienanalyse hinzu.

Regierungsbeamte verhehlen nicht, dass das RRJ-Projekt für den Staat prioritär ist. „Antonow-148 überholt zwar RRJ beim Entwicklungstempo und ist seinen Charakteristika nach nicht schlechter, die RRJ-Entwicklungsunterlagen würden aber in Russland bleiben, und für uns ist das eine potentielle Exportware", stellte Valeri Woskoboinikow, Vertreter des Ministeriums für Industrie und Energiewirtschaft, in der Zeitung fest.

Aeroflot könnte vom Vertrag mit Suchoi ebenfalls profitieren. Die Serienproduktion von RRJ-Maschinen wird frühestens 2008 aufgenommen. In den noch verbleibenden drei Jahren könnte Aeroflot zusätzliche Vergünstigungen für die Einfuhr ausländischer Analoga lobbyieren. Gemeinsam mit vier weiteren Fluggesellschaften bereitet Aeroflot bereits entsprechende Vorschläge an das Verkehrsministerium vor. Wie ein Sprecher des Ministeriums sagte, erwäge sein Amt auch ohne Bitte der Fluggesellschaften Möglichkeiten für eine Herabsetzung der Einfuhrzölle.

Die für 75 Passagiere bestimmte RRJ-Maschine wird in Nowosibirsk und die Version für 95 Fluggäste in Komsomolsk am Amur gebaut. Der Jungfernflug des Prototyps ist für 2006 geplant.

Quelle: http://de.rian.ru/analysis/20050615/40525160.html
 
#
Schau mal hier: Aeroflot. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
6.418
Zustimmungen
1.449
Ort
Nordschwarzwald
Da passt diese Meldung über das Triebwerk der RRJ gut dazu.
Hier werden 140 Mio bereitsgestellt und für das Überschallprojekt nur 1,5 Mio, zeigt deutlich wo man in Frankreich die Prioritäten setzt.
_________

„Der Transportminister Frankreichs, Dominique Perben, und Marc Ventre, Präsident des französischen Konzerns Snecma, der in Kooperation mit der russischen Forschungsvereinigung Saturn das neue Triebwerk SaM-146 für das russische Mittelstrecken-Flugzeug RRJ entwickelt, unterzeichneten ein Protokoll über die Bereitstellung von 140 Millionen Euro", teilte Igor Judin, Direktor des SaM-146-Programms, mit.
Ihm zufolge werde dieses Triebwerk zu gleichen Teilen mit dem französischen Konzern Snecma entwickelt.
...(RIA)
http://russlandonline.ru/ruwir0010/morenews.php?iditem=4888
 

IL62

Fluglehrer
Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
217
Zustimmungen
4
Ort
Viersen
Aeroflot Airbusse

Mir ist aufgefallen, dass die Airbusse von Aeroflot zumindest teilweise keine russische Registrierung haben. Die Maschinen müssen doch dann von irgendwo geleast sein. Weis jemand, woher Aeroflot die Maschinen hat, wie alt die sind und wo sie vorher im Einsatz waren?
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.632
Zustimmungen
5.416
Ort
mit Elbblick
Wäre es möglich, dass aufgrund der Einfuhrsteuer auf Flugzeuge Aeroflot die Flugzeuge im Ausland registriert?
 
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Zustimmungen
42
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
wieso genau weis ich auch nicht aber alle westlichen flugzeugmuster von aeroflot sind auf den bermudas? zugelassen, auch die dc-10 und 777 und halt airbus...
 

IL62

Fluglehrer
Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
217
Zustimmungen
4
Ort
Viersen
schon eine etwas seltsame Praxis.
Muss eine Maschine nicht da zugelassen werden, wo der Besitzer auch seinen Geschäftssitz hat?
Ich kann mein Auto doch auch nicht in Holland anmelden.

Oder hat Aeroflot dort einfach eine Art Zweigstelle oder Tochtergesellschaft eröffnet, über die die Flugzeuge laufen?
 

Antonov

Guest
Die sind ganz klar geleast! Die meisten guten Aeroflot Jets sind geleast!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Antonov

Guest
Nö, übernommen von der alten AFLT.
 
swissdakota

swissdakota

Flieger-Ass
Dabei seit
31.01.2002
Beiträge
286
Zustimmungen
10
Ort
CH-Märstetten
Westliche Aeroflot-Flieger

Ich habe 'auf die Schnelle' einige Daten zu den mir bekannten West-Flieger bei Aeroflot zusammengesucht:
c/n Typ Kennz. abgeliefert an

593 A310-308(ET) F-OGQR Aeroflot, stillgelegt!
596 A310-308(ET) F-OGQS Aeroflot am 23.03.1994 abgestürzt
646 A310-308(ET) F-OGQU Aeroflot, F-Umbau geht an Emirates SkyCargo division A6-EFA
592 A310-308(ET) F-OGQQ Aeroflot, F-Umbau geht an Emirates Sky Cargo divsion
622 A310-308(ET) F-OGQT Aeroflot, F-Umbau geht an Emirates Sky Cargo divsion
660 A310-325(ET) F-OGYT Delta Air Lines, nach Aerflot bei PIA - Pakistan Intl Airlines AP-BGQ
687 A310-325(ET) F-OGYU Delta Air Lines, nach Aeroflot bei PIA - Pakistan Intl Airlines AP-BGR
689 A310-325(ET) F-OGYV Delta Air Lines, nach Aeroflot bei PIA - Pakistan Intl Airlines AP-BGS
442 A310-324(ET) F-OGYP PanAm N812PA, nach Aeroflot bei Sibir Airlines F-OGYP
453 A310-324(ET) F-OGYQ PanAm N817PA, nach Aeroflot Sibir Airlines F-OGYQ
475 A310-304(ET) VP-BAG Wardair Canada, nach Aeroflot bei Sibir Airlines F-OHCZ
472 A310-304(ET) VP-BAF Wardair Canada, nach Aeroflot bei TAP Portugal CS-TEZ

2069 A319-111 VP-BDM Aeroflot
2072 A319-111 VP-BDN Aeroflot
2091 A319-111 VP-BDO Aeroflot
2052 A319-111 VP-BWA Aeroflot
2093 A319-111 VP-BWG Aeroflot
2179 A319-111 VP-BWJ Aeroflot
2222 A319-111 VP-BWK Aeroflot
2243 A319-111 VP-BWL Aeroflot

2106 A320-214 VP-BDK Aeroflot
2116 A320-214 VP-BWD Aeroflot
2133 A320-214 VP-BWE Aeroflot
2144 A320-214 VP-BWF Aeroflot
2151 A320-214 VP-BWH Aeroflot
2163 A320-214 VP-BWI Aeroflot
2233 A320-214 VP-BWM Aeroflot

2330 A321-211 VP-BWN Aeroflot
2337 A321-211 VP-BWO Aeroflot
2342 A321-211 VP-BWP Aeroflot

3018 B737-4M0 VP-BAH Aeroflot, heute Garuda Indonesia PK-GZF
3025 B737-4M0 VP-BAI Aeroflot, heute Garuda Indonesia PK-GZG
3049 B737-4M0 VP-BAJ Aeroflot, heute Garuda Indonesia PK-GZH
3051 B737-4M0 VP-BAL Aeroflot, heute Garuda Indonesia PK-GZI
3056 B737-4M0 VP-BAM Aeroflot, heute Garuda Indonesia PK-GZJ
3058 B737-4M0 VP-BAN Aeroflot, heute Garuda Indonesia PK-GZK
3078 B737-4M0 VP-BAO Aeroflot, heute Garuda Indonesia PK-GZL
3081 B737-4M0 VP-BAP Aeroflot, heute Garuda Indonesia PK-GZM
3087 B737-4M0 VP-BAQ Aeroflot, heute Garuda Indonesia PK-GZN
3091 B737-4M0 VP-BAR Aeroflot, heute Garuda Indonesia PK-GZO

741 B767-38A (ER) ????? First Choice Airways, bzw. Leisure Intl Airlines G-OOAL
761 B767-36N (ER) VP-BAV Aeroflot
767 B767-36N (ER) VP-BAX Aeroflot
775 B767-36N (ER) VP-BAY Aeroflot
776 B767-36N (ER) VP-BAZ Aeroflot
792 B767-38A (ER) VP-BDI Air 2000 bzw. Leisure Intl Airlines
774 B767-341 (ER) VP-BWQ Alitalia EI-CTW
366 B767-3T7 (ER) VP-BWU EVA Air N601EV
370 B767-3T7 (ER) VP-BWV EVA Air N602EV

164 B777-2Q8 (ER) VP-BAU Aeroflot, abgestellt, für Vietnam Airlines
135 B777-2Q8 (ER) VP-BAS Aeroflot, heute Vietnam Airlines VN-A147

306 DC-10-40 (F) VP-BDE JAL - Japan Airlines N804AZ JAL - Japan Airlines
349 DC-10-40 (F) VP-BDF JAL - Japan Airlines N805AZ JAL - Japan Airlines
224 DC-10-40 (F) VP-BDG Centurion Air Cargo N141WE JAL - Japan Airlines
262 DC-10-40 (F) VP-BDH Centurion Air Cargo N142WE JAL - Japan Airlines
289 DC-10-30 (F) ?????? Singapore Airlines , heute N524MD Arrow Air
Quellen: u.a. ch-aviation, A.net, Planemad

Die Regis sind also hauptsächlich VP-Bxx Bermudas und F-Oxxx Französische Übersee-Terretorien...

Grüsse, Reto
 

beistrich

Astronaut
Dabei seit
20.06.2004
Beiträge
4.714
Zustimmungen
653

beistrich

Astronaut
Dabei seit
20.06.2004
Beiträge
4.714
Zustimmungen
653
Aeroflot plant Kauf von zwölf Airbus A320

Moskau (Reuters) - Die russische Fluggesellschaft Aeroflot will im Zuge der Erneuerung ihrer Flotte zwölf Airbus A320 kaufen sowie zwei bis fünf Boeing-Maschinen des Typs 767.

Der Kauf der Airbus-Flugzeuge solle in eineinhalb Jahren abgeschlossen sein, teilte der stellvertretende Generaldirektor der staatlich kontrollierten Gesellschaft, Sergej Charitonow, am Freitag in Moskau mit. Die Boeing-Maschinen würden voraussichtlich in etwa einem Jahr gekauft.

http://de.today.reuters.com/news/newsArticle.aspx?type=companiesNews&storyID=2005-09-30T091929Z_01_DEO033511_RTRDEOC_0_RUSSLAND-FIRMEN-AEROFLOT-BESTELLUNGEN-200509.xml&archived=False
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.632
Zustimmungen
5.416
Ort
mit Elbblick
Gibt es Informationen, inwieweit Aeroflot die 38% Einfuhrsteuer bezahlen muss? Die Präferenz für westliche Flugzeugtypen scheint aus dem Grund verwunderlich, wobei Aeroflot wohl das ein oder andere Mal von ganz oben "Rabatte" bekommen hat.
 
Glideslope

Glideslope

Testpilot
Dabei seit
26.03.2002
Beiträge
574
Zustimmungen
185
Ort
bei Hamburg
Aus steuerlichen Gründen sind die Airbusse und Boeings ja auch im Ausland registriert...
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.632
Zustimmungen
5.416
Ort
mit Elbblick
Glideslope schrieb:
Aus steuerlichen Gründen sind die Airbusse und Boeings ja auch im Ausland registriert...
Ich glaub, die müssen trotzdem blechen. Aber wie 'Antonov' und ich andeutete, gibt es da auch "Ausnahmeregelungen". Russisches Steuerrecht für große Unternehmen ist sicherlich etwas flexibler als das unsrige.
 

Antonov

Guest
Besonders bei Staatsfirmen!
 
Thema:

Aeroflot

Aeroflot - Ähnliche Themen

  • Tu 104B „ CCCP-42403 " Aeroflot AWM 1/144

    Tu 104B „ CCCP-42403 " Aeroflot AWM 1/144: Die Tu 104 war nach der De Havilland Comet das zweite strahlgetrieben Verkehrsflugflugzeug der Welt im Liniendienst. Der Erstflug fand 1955 statt...
  • Aeroflot Flotten-Erneuerung

    Aeroflot Flotten-Erneuerung: Haben wir da was verpaßt...
  • AN 30D " CCCP-30075 " Aeroflot Eastern Express 1/144

    AN 30D " CCCP-30075 " Aeroflot Eastern Express 1/144: Von den sowjetischen Fotoflugzeug An 30 wurden in der Zeit von 1975 bis 1980 ca. 125 Maschinen in verschiedenen Varianten für den zivilen wie auch...
  • IL 18D " CCCP-47267 " Aeroflot Eastern Express 1/144

    IL 18D " CCCP-47267 " Aeroflot Eastern Express 1/144: Diese IL 18 wurde im Dezember 1968 in Dienst gestellt. Mit Ihr wurde der erste Flug zur Antarktisstation der UdSSR Molodezhnaya im Februar 1980...
  • Tu-134 & Tu-154 Aeroflot 1:144 Doppelrollout

    Tu-134 & Tu-154 Aeroflot 1:144 Doppelrollout: Erstmal sei allen Forenmitgliedern von mir ein erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr gewünscht!! Da für meinen gestrigen...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    sitzabstand yak 42d

    Oben