Aerolineas Argentinas

Diskutiere Aerolineas Argentinas im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; BUENOS AIRES / MADRID, 20. Dezember 2006 - Die Fluggesellschaft Aerolíneas Argentinas will offenbar die Flotte des außer Dienst gestellten...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 TF-104G, 23.12.2006
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.128
    Zustimmungen:
    19.305
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    BUENOS AIRES / MADRID, 20. Dezember 2006 - Die Fluggesellschaft Aerolíneas Argentinas will offenbar die Flotte des außer Dienst gestellten Wettbewerbers Air Madrid erwerben. Das bestätigte ein Mitarbeiter von Aerolíneas gegenüber der Zeitung El Cronista.

    „Wohl schließen wir den Kauf von Air Madrid gänzlich aus, um so mehr interessieren uns aber ihre Flugzeuge aufgrund der herrschenden Knappheit an Maschinen auf dem Markt“, erklärte der Aerolíneas-Mitarbeiter. Die argentinische Airline mit spanischen Inhaber hatte erst jüngst eine Erweiterung der eigenen Flotte angekündigt: von 40 auf 77 Maschinen. Investitionsbedarf: eine Milliarde US-Dollar.

    Air Madrid, hatte zu Wochenbginn überraschend ihren Dienst eingestellt. Die low cost Airline flog die Route Spanien Lateinamerika – Argentinien, Chile, Brasilien – sowie zahlreiche innereuropäische Routen.

    Spaniens Regierung hat mehrere Flugzeuge gemietet, die einen Teil der Betroffenen an ihr Zielorte bringen sollen. Das Planungsministeriums in Madrid prüft zudem eine Initiative der Mitarbeiter von Air Madrid um den Dienst provisorisch wieder aufzunehmen bis die Gesamtheit der rund 120.000 Passagiere an ihrem Heimatort eingetroffen ist.
    (© argentinienaktuell.com)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TF-104G, 09.01.2007
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.128
    Zustimmungen:
    19.305
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Aerolineas Argentinas: Marsans tauscht Boeing-Flugzeuge gegen zwölf Airbus A330-200 aus
    BUENOS AIRES / MADRID / TOULOUSE, 9. Januar 2007 - Der spanische Reisekonzern Grupo Marsans, der Haupteigentümer an der argentinischen Fluglinie Aerolineas Argentinas ist, hat zwölf Airbus-Flugzeuge vom Typ A330-200 gekauft und sich zugleich eine Option für zehn weitere Flugzeuge des gleichen Typs gesichert.

    Die Flugzeuge bieten Platz für rund 280 Reisende in zwei Klassen. Der Auftrag hat ein Volumen von rund 1,5 Milliarden Euro (knapp zwei Milliarden US-Dollar). Die neuen Airbus-Maschinen lösen die bisher genutzten Flugzeuge vom Typ Boeing 747-200 ab.

    Des weiteren hat Marsans Leasing-Verträge für zwei A340-300 unterzeichnet, die noch in diesem Jahr ausgeliefert werden sollen. Die neuen Maschinen kommen neben Aerolineas Argentinas auch bei der Fluglinie Air Comet zum Einsatz.

    "Die A330-Maschinen sind das Rückgrad unseres Wachstums in Lateinamerika," sagte Gonzalo Pascual, geschäftsführender Gesellschafter von Grupo Marsans, am Montag gegenüber der Presse bei der Bekanntgabe der Investition.

    Im September verpflichtete sich Aerolíneas gegenüber der argentinischen Regierung, eine Milliarde US-Dollar in neue Maschinen zu investieren, um die Gesamtzahl von 38 Flugzeugen auf 54 zu erhöhen. Ende 2009 soll die Aerolíneas-Flotte aus 77 Maschinen bestehen.
    http://www.argentinienaktuell.com
     
  4. #3 IberiaMD-87, 12.01.2007
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Habe die unbestätigte Information, daß ab September 2007 die erste A320 bei Aerolineas Argentinas zum Einsatz kommen könnte.
     
  5. #4 Tupac Amaru, 12.01.2007
    Tupac Amaru

    Tupac Amaru Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wie ist die Flotte von Aerolineas Argentinas einzuschätzen (Durchschnittsalter? Wie ist der Zustand? Werden die Flugzeuge regelmäßig gewartet?)? Gehört diese Flotte zu den Besten Südamerikas?
    Ist Aerolineas Argentinas bedenkenlos zu empfehlen?

    Ich hab' schon herumgegoogelt, habe aber kaum Infos über diese Flotte und deren Zustand bekommen. :confused:
     
  6. #5 TF-104G, 12.01.2007
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.128
    Zustimmungen:
    19.305
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Die Flotte ist gemischt aus älteren und neuen Fliegern.
    Momentan sind 18 x B.737-200, 10 x B.737-500, 1 x B.737-300, 5 x MD-88, 2 x A.310-300, 4 x A.340-200, 5 x B.747-200 und 3 x B.747-400 im Dienst.Es sollen noch 5 x B.737-500 von GECA ausgeliehen werden und es sind 6 x A.340-600 bestellt.
    Zu der Wartung kann ich nichts sagen und das die zu den besten aus Südamerika gehören kann ich mir nicht vorstellen.
     
  7. #6 IberiaMD-87, 12.01.2007
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Die MD-88 sind an Austral transferiert worden, Aerolineas Argentinas ist für die 737 zuständig, Austral für die MD-80-Serie, die schrittweise weiter ausgebaut wird. dadurch kann der Flugbetrieb gestrafft und optimiert werden, Austral setzt auch keine 737 mehr ein.

    Die Wartung ist von der FAA zertifiziert, unterliegen auch keinen Einschränkungen seitens der FAA. Aerolineas Argentinas hat eine wechselvolle Geschichte und einige sehr schwere Krisen durchflogen.
    Wachstum findet mittlerweile nur noch dort statt, wo man sich auch Erfolg verspricht.
    Aerolineas Argentinas/Austral haben eine tragende Rolle im Transportsystem von Argentinien und sind oft die optimale Lösung für die zum Teil sehr großen Distanzen.

    Gruss, IB M87
     
  8. #7 Tupac Amaru, 12.01.2007
    Tupac Amaru

    Tupac Amaru Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ah, Danke an TF-104G und IberiaMD-87. An Aerolineas Argentinas kommt man wohl nicht vorbei, wenn man eine Reise innerhalb Argentiniens plant. Z.B. von Buenos Aires nach San Carlos de Bariloche oder von San Carlos de Bariloche nach Trelew via Buenos Aires... Den Direktflug von Bariloche nach Trelew gibt es nicht, habe ich schon mal im Google rausbekommen... Das Streckennetz der Aerolineas Argentinas ist sternförmig ausgelegt, das heißt, von Buenos Aires aus.
     
  9. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.538
    Zustimmungen:
    10.655
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Flieger in der Box

    Ich habe vorhin im französischen Fernsehen eine geniale Werbung der Aerolineas Argentinas gesehen und möchte Euch meine Ergebnisse der Suche danach nicht vorenthalten ;)

    Flieger in der Box - gewann internationalen Werbefilmpreis

    Über die verschiedenen Flugzeugmuster gibts nen kleinen FlusiFilm hier - wobei ich diesen Film mit Originalplakaten und Bildern besser finde (sogar die Swissair ist zu sehen).

    Spotterfilme finden sich unter folgenden Links:

    http://www.youtube.com/watch?v=rOoZKl_J21I (Landung MD88 Aeroparque 9/9/06)

    http://www.youtube.com/watch?v=YfPP6cB4P-4 (Boeing 737-200)

    http://www.youtube.com/watch?v=mtGm_s6ugKQ (MD88)

    http://www.youtube.com/watch?v=oC_Wciu1NpA (MD88)

    http://www.youtube.com/watch?v=dwR_WvXuX9I (MD88)
     
  10. #9 IberiaMD-87, 21.01.2007
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Ich sah diesen Werbefilm mit dem Flieger in der Box vor einiger Zeit und ich finde ihn sehr schön gemacht. Ein recht langer Werbespot, wie ich finde, schon fast ein Kurzfilm:-)

    Gruss!
     
  11. #10 IberiaMD-87, 13.06.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Aerolineas Argentinas (AR) und Austral Lineas Aereas (AU) haben am 10. Juni Pläne für ihre jeweiligen neue Corporate Identity veröffentlicht. Fortan wird das traditionsreiche Condor-Logo auf den Leitwerken der AR nur ansatzweise erkennbar sein - den Rest muss man sich wohl dazudenken.

    Computergrafiken sieht man hier:

    http://www.aerolineas.com.ar/home.asp

    Gruss
     
  12. #11 IberiaMD-87, 25.06.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
  13. #12 IberiaMD-87, 01.08.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Informationen mehren sich, dass Aerolineas Argentinas/Austral planen, innerhalb von zwei Jahren ihre gesamte MD-80-Flotte durch Embraer 190 ersetzen. Eine erste solche Information erschien Ende Januar 2010. Sollte sich diese Entwicklung bestätigen, würde die MD-80 in Südamerika sehr viel an Terrain verlieren, da auch Avianca Colombia kurz vor der Ausmusterung ihrer letzten MD-83 stehen. Derzeit wird der Austral-Flugbetrieb nahezu ausschließlich mit MD-80 durchgeführt.

    Bei einer (geplanten) Ausmusterung bei Austral im Jahr 2012/13 würde der Vorhang nach einer Einsatzzeit von 32/33 Jahren fallen. Eine der ganz frühen Original MD-81 (Baujahr 1981) steht offensichtlich noch immer im Einsatz, während eine Schwestermaschine vor einiger Zeit in den Ruhestand geschickt wurde und verschrottet wird/wurde.

    Gruss
     
  14. #13 IberiaMD-87, 12.10.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Immer mehr Informationen und Indizien weisen darauf hin, dass Austral mit der Lieferung ihrer 20 bestellten Embraer 190 bis Juni 2011 ihre verbliebene MD-80-Flotte vollständig ersetzen werden. Im September 2010 wird die Flotte mit einer MD-81, neun MD-83 und sechs MD-88 angegeben. Weitere MD-80 sind abgestellt und verwittern bzw. wurden und werden langsam ausgeschlachtet und verschrottet.

    Gruss
     
  15. #14 IberiaMD-87, 19.10.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Aerolineas Argentinas werden Mitglied von SkyTeam

    Aerolineas Argentinas werden Mitglied von SkyTeam und somit die Allianz in Südamerika erheblich verstärken. Ab 2012 soll die Mitgliedschaft dann umgesetzt werden.

    Hier eine Pressemitteilung von Delta Air Lines:

    http://news.delta.com/index.php?s=43&item=1163

    Gruss
     
  16. #15 IberiaMD-87, 05.03.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Zum 01. April 2012 werden nach aktuellen Plänen die Aerolineas Argentinas und Austral Lineas Aéreas im Zuge ihrer Flottenharmonisierung ihre letzten MD-80 verabschieden. Die Ausmusterung bei Austral beendet eine Einsatzzeit von über 31 Jahren, die bei Aerolineas Argentinas immerhin fast 20 Jahren.

    Seit 01. März stehen bei Austral offiziell noch vier MD-80 im Einsatz, während bei Aerolineas Argentinas drei MD-80 noch ihre letzten Wocheneinsätze abspulen werden.

    Gruss
     
  17. #16 IberiaMD-87, 07.03.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Die MD-83 LV-BGZ präsentiert sich überraschend knapp weniger als vier Wochen vor Ausmusterung des Typs doch noch im neuen Farbkleid der Austral. Hier ein erstes Foto:

    Austral MD-83 LV-BGZ
     
  18. #17 IberiaMD-87, 17.03.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Am 16. März musterte Austral ihre älteste MD-80 - die LV-WFN - aus. Diese MD-81 wurde am 08. Januar 1980 an Austral ausgeliefert und absolvierte bei Austral mehr als 70.000 Flugstunden bei mehr als 60.000 Flügen. Das Flugzeug wurde nach Cordoba überführt. Über die Zukunft des Flugzeugs habe ich keine offiziellen Informationen. Es wäre schon, wenn zumindest diese MD-80 der Nachwelt erhalten bleiben würde. Zum 01. April endet bei Austral und Aerolineas Argentinas der Einsatz von MD-80.

    Gruss
     
  19. #18 IberiaMD-87, 03.04.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Die meisten Quellen verwiesen auf die Ausmusterung der MD-80 bei beiden Unternehmen zum 01. April 2012. Meine bisherigen Recherchen ergaben eine sehr verwirrende Informationslage, die nun als neues Ausmusterungsdatum der MD-80 bei Austral den 09. April 2012 angeben. Konträr zu dieser Information wird ebenfalls anderweitig gemeldet oder zumindest spekuliert, dass die einzige im aktuellen Farbkleid eingesetzte MD-83 LV-BGZ sogar bis Ende 2012/Anfang 2013 eingesetzt werden könnte.

    Gruss
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. A-7H

    A-7H Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Marbach
    Hallo, das ist ein sehr komplexes Thema :)
    So wie ich es verstehe, bezieht sich die Ausmusterung der MD80 nur auf Austral. Bei Aerolineas fliegen sie momentan munter weiter! Schon komisch ... :headscratch:
    Die LV-WFN soll nach Moron überführt werden. Geplannt ist ein Aerolineas/Austral-Museum, mit ihr, der B737-200 (schon in Moron) und der BAC 1-11 (ebenfalls in Moron). Leider fehlt es an Geld ...
    Hoffe, das ein paar MD80 noch nächstes Jahr fliegen!!!
     
    IberiaMD-87 gefällt das.
  22. #20 Susie-Q, 03.04.2012
    Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    96
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    wirklich genial :TOP:
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Aerolineas Argentinas