Ätzteile und Filme kleben?

Diskutiere Ätzteile und Filme kleben? im Ätzteile, Resin, Vacu und Umbauten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo, ich male gerade an einem Cockpit einer Bf-109, habe mir einen Zurüstsatz von Aires ausgesucht. Meine Frage betrifft das...

Moderatoren: AE
  1. #1 schneidi, 26.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2006
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo,

    ich male gerade an einem Cockpit einer Bf-109, habe mir einen Zurüstsatz von Aires ausgesucht.


    Meine Frage betrifft das Instrumentenbrett:

    Ich möchte das Ätzteil auf dickere Klarsichtfolie kleben, die die Instrumentengläser simuliert, dahinter den Film mit den Instrumentenskalen, ganz nach hinten weißes Plastiksheet einer Margarineverpackung.

    Meine Frage: Wie verklebe ich den Instrumentenfilm? Ich wollte REVELL-Klarlack nehmen, weiß aber nicht, ob die im Lack befindlichen Lösungsmittel den Film angreifen ...

    Als Alternativen hätte ich noch Sekundenkleber, der dürfte aber die Klarsichtfolie trüben, und den normalen REVELL-Plastikkleber.

    Wer weiß Rat?

    Danke. Gruß Jan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Hallo schneidi,
    probier es doch einmal mit Weißleim. Dieser härtet klar aus und wenn das Ergebnis nicht zufriedenstellend ist, legst du die Sachen einige Zeit in warmes Wasser und Du kannst die Teile wieder von einander lösen.

    Gruß, Hajo
     
  4. #3 schneidi, 26.09.2006
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Kannst Du ein bestimmtes Produkt empfehlen?

    Gruß Jan
     
  5. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    ich nehme immer das gute alte Ponal Express.

    Gruß, Hajo
     
  6. #5 Wolfgang Henrich, 26.09.2006
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    577
    Ort:
    Köln
    och mensch schneidi...sollen wir es für dich auch noch aufkleben :FFTeufel:

    Weißleim aka Holzleim (Ponal z.B.)

    Ob das allerdings mit der dickeren Klarsichtfolie unbedingt so eine gute Idee ist, weiß ich nicht. Ich würde den Fotofilm direkt hinter das Ätzteil kleben. Und nicht vergessen die Rückseite des Fotofilms weiß zu machen.
    Dann würde ich zum Abschluß einen Tropfen Weißleim in die jeweilige Instrumentenöffnung des Ätzteils geben und somit das Glas simulieren.
     
  7. #6 schneidi, 26.09.2006
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Ne ne, aufkleben kann ich das schon selbst ... hoffe ich.

    Ich war nicht sicher, ob Ponal eine gute Wahl wäre, meine zwar, davon mal gelesen zu haben, aber ... um so besser, wenn es geht.

    Und in einer Zeit, in der ich jedes Zurüstset vor meiner Frau rechtfertigen muss, mir also keine Fehler erlauben darf, frag' ich lieber zweimal nach. Mit dem Spott kann ich dann leben. ;)

    Also: Dank an die Runde.

    Gruß Jan
     
  8. #7 Wolfgang Henrich, 26.09.2006
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    577
    Ort:
    Köln
    Das war kein Spott sondern nur ein kleiner Knuff ;)
     
  9. #8 flogger, 27.09.2006
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    716
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Das geht! Ich mache das seit Jahren so. Future geht aber auch.

    Gruß flogger
     
  10. #9 RainerP, 27.09.2006
    RainerP

    RainerP Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Sachsen
    Ich nehme "Sekundenkleber Gel, keine stechenden Dämpfe", da wird nichts trüb. Den trage ich punktweise außerhalb der Instrumentendarstellung auf. Die Verglasung wird mit einem Tropfen Klarlack nachgebildet (1:72).



    Und was passiert dabei mit dem Film im Wasser?
     
  11. #10 Spritti Mattlack, 27.09.2006
    Spritti Mattlack

    Spritti Mattlack Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Berlin
    Schon eigenartig ist das manchmal. Bei Einem funktionierts, beim Anderen dann wieder nicht oder nur unzulänglich.

    Zum Thema Ponal (Express und Standard) sind meine Erfahrungen, das dieses bei mir zumindest nicht klar wird und einen Teil seiner Trübheit behält. Und zwar derart, dass es als Klarsichteil nicht zu verwenden ist.

    Ich würde in diesem Fall aber auch so verfahren, den Film weiß zu hinterlegen und dann mit Sekundenkleber punktuell am vorher bemalten Ätzteil zu befestigen.

    Spritti
     
  12. #11 Rampf63, 27.09.2006
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Für diese Friemeleien mische ich mir immer eine kleine Menge Uhu plus sofortfest an. Der trocknet glasklar auf und hat eine relativ lange Topfzeit (so ca. 3 Minuten) bis er anzieht. Da kann man lange an den Teilen rumrutschen.
    Allerdings kann so ein Sandwich nachher nicht mehr zerlegt werden.:FFTeufel:
     
  13. #12 schneidi, 27.09.2006
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Also, mein Instrumententafel-Sandwich, bestehend aus Ätzteil - Klarsichtplastik (Aires-Verpackung) - Instrumentenfilm - Plastikkarte (Lätta-Verpackung), habe ich schlussendlich mit TAMIYA-Klarlack verklebt, den musste ich nicht extra einkaufen.

    Der Trocknungsprozess dauerte ein paar Minuten, sodass ich noch korrigieren konnte, und das Klarsichtteil wurde nicht trübe.

    Danke an alle für ihre Tipps.

    Gruß Jan
     
  14. #13 RainerP, 29.09.2006
    RainerP

    RainerP Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Sachsen
    Ich denke, man sollte den Maßstab in dem man baut mit angeben. Nach meinen Erfahrungen ist es in meinem Maßstab, 1/72, schlichtweg unmöglich mit einer Verpackungsfolie zwischen Ätzteil und "Instrumentenfilm" eine Verglasung glaubhaft darzustellen. Bei 1/32 z.B. mag das anders sein.
     
  15. #14 schneidi, 29.09.2006
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Ich baue in 1/48. Aber Du hast recht. Das Klarsichtteil allein fand ich auch nicht zufriedenstellend, habe noch zusätzlich je einen Tropfen glänzenden TAMIYA-Klarlacks als Instrumentengläser genommen.

    Ich finde es jetzt sehr ansehnlich.

    Gruß Jan
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Rampf63, 29.09.2006
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Ein Bild wär schön:red:
     
  18. #16 schneidi, 29.09.2006
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Vielleicht reicht es mal für ein Roll-out ...:rolleyes:

    Gruß Jan
     
Moderatoren: AE
Thema:

Ätzteile und Filme kleben?

Die Seite wird geladen...

Ätzteile und Filme kleben? - Ähnliche Themen

  1. [Ätzteile] Matt und tiefer/glänzend und erhaben (???)

    [Ätzteile] Matt und tiefer/glänzend und erhaben (???): Hallo zusammen :-) ich habe das erste Mal mit Ätzteilen (Eduard) zu tun und frage mich, warum bei der Instrumententafel meines Projekts (Seaking...
  2. Me 163 B Komet von Academy mit Eduard Ätzteilen und kleiner Szenerie

    Me 163 B Komet von Academy mit Eduard Ätzteilen und kleiner Szenerie: Hallo Modellbaukollegen! Ich hoffe ich habe mein Modell hier richtig einsortiert, eigentlich ist es ja kein echter Jet :wink2: Um ein wenig...
  3. Airado Ar 96 Aorwaves 72119 Ätzteile

    Airado Ar 96 Aorwaves 72119 Ätzteile: Hallo und guten Abend, ich habe bei eBay eine Ar 96 mit Airwaves Ätztielen (Art. 72119) für die Ar 96 gekauft. Leider ist durch einen...
  4. Ersatzteile Evolutiion / Harder & Steenbeck

    Ersatzteile Evolutiion / Harder & Steenbeck: Moin, hat jemand einen Tipp, wo ich am besten Ersatzteile für eine Evolution Silverline 2in1 bestellen kann (Verfügbarkeit u. verläßliche...
  5. Suche Decals sowie Ätzteile für Hasegawa F-111C Aardvark

    Suche Decals sowie Ätzteile für Hasegawa F-111C Aardvark: Hallo liebe Flugzeugmodellbauer, ich bin auf der Suche nach Decals, Ätzteile, Brassin für die F-111C Aardvark 1:72. Dieses Modell von Hasegawa...